AuZtralien - Brettspiel-Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.01.2019 10:57

Kennt ihr Martin Wallace? Der Brite gehört zu den fleißigsten und renommiertesten Brettspielmachern. Egal ob Waterloo, Discworld, A Few Acres of Snow, Steam, London oder Rise of Empires:  In seiner Vita wimmelt es nur so vor historischen Themen und strategischer Abwechslung, die sich mal auf den Aufbau, die Wirtschaft, den Verkehr oder den Kampf konzentriert. Und in AuZtralien kommt all das inklus...

Hier geht es zum gesamten Bericht: AuZtralien - Brettspiel-Test

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22791
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Kajetan » 11.01.2019 11:15

Wir suchen gerade eine Art Taktik/Strategie-Spiel-Light, weil wir für die üblichen hochkarätigen Genre-Vertreter derzeit weder Muße, noch Zeit aufbringen können. Aber das hier, das hier klingt interessant. Danke für den Test!
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8640
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 11.01.2019 11:16

Genau das isses.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Markow
Beiträge: 6
Registriert: 01.12.2010 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Markow » 11.01.2019 11:36

Habe es seit der Veröffentlichung auf denn Stack of Shame liegen. Danke für den Bericht. Der macht Lust es jetzt auch mal auszuprobieren!

olaf85
Beiträge: 28
Registriert: 24.07.2010 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von olaf85 » 11.01.2019 12:51

Danke für die Rezension!
Habe ich das richtig verstanden, dass man kooperativ die großen Alten bekämpft, aber trotzdem am Ende unter den Spielern ein Sieger gekürt wird? Hat man denn tatsächlich Motivation, besser als die anderen zu sein, oder liegt der Fokus klar auf dem Kooperativen und die Platzierung ist so nach denn Motto: Für die, die es unbedingt brauchen? Da man einen gemeinsamen Feind hat und sich nicht gegenseitig angreifen kann, gibt es ja vermutlich keine Möglichkeit und vielleicht auch keine Motivation, den Mitspieler/Gegner daran zu hindern Siegpunkte zu bekommen, oder?
Ich frage deshalb, weil ich das Spiel unheimlich interessant finde aber Spiele mit zu starkem kooperativen Fokus niemals in meiner Brettspielrunde auf dem Tisch landen würden...
Wo ich das so schreibe kommt mir noch eine Frage: Weiß jemand, ob es ein nicht-kooperatives Spiel gibt, bei dem es eine vom Spiel gesteuerte Fraktion gibt (so wie die großen Alten hier), die alle bekämpfen müssen, die sich durch geschicktes spielen aber auch als Störfaktor/Waffe gegen die Mitspieler einsetzen lässt? Das fände ich mal unheimlich spannend...

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8837
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 11.01.2019 13:40

Ui das ist ja mal interessant. Landet auf die Liste, aber wird wohl erstmal dort bleiben weil wir uns erstmal spirit island gekauft haben. Da bin zumindest ich heiß drauf es nächste Woche zu spielen :)
Das hier klingt aber auch super. Vor allem weil wir einen haben der konplexe spiele so gar nicht mag. Spirit island habe ich viel Überzeugungsarbeit leisten müssen. Hier wirds definitiv leichter

@olaf
Hmm evtl ein decent? Ist halt klassisches tabletop rollenspiel wo einer den gamemaster übernimmt und gegen die spieler agiert. Oder willen des Wahnsinns wo es kooperativ beginnt aber mit der zeit Zufällig ein Verräter ermittelt wird der dann seine eigene agenda verfolgt?
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

nawarI
Beiträge: 2807
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von nawarI » 11.01.2019 14:02

@Olaf: Was du da meinst heißt, glaube ich, Semi-Koop.
Man kämft kooperativ miteinander, aber nur Semi, weil man auch eigene Ziele verfolgt.

Da fällt mir erstmal Winter der Toten ein: Alle Spieler arbeiten zusammenarbeiten, damit die Kolonie nicht verhungert und/oder nicht von Zombies überrannt wird. Das ist das Hauptziel, aber jeder Spieler hat nochmal zusätzliche geheime Ziele (wie das Errichten von Barrikaden oder das Horten von bestimmten Kartentypen), die man ebenfalls erfüllen muss. Dann gibt es noch Verräter, die gegen die Kolonie arbeiten müssen.

Battlestar Galactica geht in eine ähnliche Richtung, glaub ich.
Zu beiden gibt es hier größere Berichte.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8640
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 11.01.2019 14:28

Hi olaf85,

AuZtralien ist quasi semi-kooperativ. Man kämpft als menschliche Fraktion gemeinsam gegen die Großen Alten, kann auch einzelne Monster zusammen bekämpfen, wirtschaftet und baut jedoch für sich, kürt aber am Ende einen Sieger aus allen Beteiligten.

Da die Monster unabhängig von der menschlichen Fraktion alles Erreichbare angreifen und sie ja gewinnen, wenn sie viel zerstören, entsteht zwar ein gewisser Zusammenhalt, aber meinetwegen auch eine gewisse Schadenfreude, dass man selbst nicht getroffen wurde. Je nachdem, mit wem man so spielt.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

tunabrain
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2005 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von tunabrain » 11.01.2019 14:37

olaf85 hat geschrieben:
11.01.2019 12:51
Wo ich das so schreibe kommt mir noch eine Frage: Weiß jemand, ob es ein nicht-kooperatives Spiel gibt, bei dem es eine vom Spiel gesteuerte Fraktion gibt (so wie die großen Alten hier), die alle bekämpfen müssen, die sich durch geschicktes spielen aber auch als Störfaktor/Waffe gegen die Mitspieler einsetzen lässt? Das fände ich mal unheimlich spannend...
Dungeon Alliance oder Dungeon Quest / Arcadia Quest könnten eventuell etwas in diese Richtung sein.

Cheers
Alles wird gut! :o)

ronny_83
Beiträge: 8530
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von ronny_83 » 11.01.2019 15:16

Das sieht irgendwer sehr interessant aus. Aber ich hab meine Freunde grad dazu bekommen, das wir mal Risiko zusammen spielen. Wenn ich jetzt mit dem komme, wird kapituliert.

Hightower76
Beiträge: 1
Registriert: 26.11.2018 00:01
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Hightower76 » 11.01.2019 18:16

Mir hat das Spiel überhaupt keinen Spass bereitet. Viel zu einfaches Spielprinzip, kein Flair und keine Atmosphäre. Bin aber eh eher der Ameritrash-Fan (vor allem alles von FantasyFlightGames).

Meinen drei Kumpels hatte es ebenso wenig Spass gemacht. :(

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8837
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 11.01.2019 18:19

Bei mir das Gegenteil. Mag lieber die eurogames. Apropos, wird Mal wieder zeit für gaiaproject ')
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

SaSet
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.2019 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von SaSet » 14.01.2019 15:44

Ich will mal kurz Klugscheissen:
Australien wird sehr wohl von den "Grossen Alten" heimgesucht. Und zwar in der Geschichte "The Shadow Out of Time". Da gehts um die Grosse Rasse von Yith, deren längst vergessenen Tempel in der "Great Sandy Desert" verborgen liegen.

Man kann jetzt darüber streiten ob es sich dabei um eine Rasser der "Grossen Alten" handelt. Aber wenn die schon da waren, warum auch keiner der "Grossen Alten".

Darkstar_1001
Beiträge: 5
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: AuZtralien - Brettspiel-Test

Beitrag von Darkstar_1001 » 17.01.2019 14:34

Gestern gekauft und direkt ausprobiert. Super Spiel. Danke für den Tip :D

Antworten