Super Smash Bros. Ultimate - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 07.12.2018 15:00

An Zahlenrekorden mangelt es nicht, doch jetzt sprechen endlich die Fäuste! Rund 75 Krieger versuchen an knapp über 100 Schauplätzen, ihre Gegner mit Schmackes aus dem Ring zu dreschen – inklusive Gaststars vom Schlage eines Simon Belmont aus Castlevania oder Ken aus Street Fighter 2 Turbo. Im ersten Teil des Tests untersuchen wir die Partytauglichkeit von Super Smash Bros. Ultimate – ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 866
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 07.12.2018 15:40

Gestern schon direkt in 'ner 3er Runde angezockt. Finde es bislang deutlich träger als den Vorgänger und bin mir noch nicht so sicher, ob mir das gefällt. Aber man wird schon reinkommen. Nur im Moment fühlt es sich dadurch irgendwie noch falsch an.

flo-rida86
Beiträge: 3256
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von flo-rida86 » 07.12.2018 15:44

Das teil verdient mindestens den platin Award.
Bei super smash merke ich kaum eine richtige schwäche ausser der mp Part.(liegt allerdings am nintendo dienst)
Beim overhypten rdr 2 fielen glei zwei Schwächen auf vorallem die Steuerung.
Mal schauen ob man bei 4p als prügler auch verdammt ist.
Bei den racern trifft es hier leider auch schon zu wo mit die besten wie forza horizon noch nicht mal platin bekommen.
Ich frage mich bei sowas"was müssen die noch machen damit die auf Augenhöhe andere Genres sind"
Ist jetzt keine 4p Kritik nur allgemeine festllung.
Egal was am ende jetzt super smash bekommt bin mal gespannt wie viele contra es hat und vorallem welche.
Sofern der Dienst oder der mp(voran es auch immer genau liegt)besser in den griff bekommen sehe ich nahezu kein Spielraum für Kritik.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7508
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Raskir » 07.12.2018 16:43

Freue mich schon. Für mich ist aber jetzt schon die größte Schwäche des spiels, sein größter Vorteil. Der Umfang. Die Anzahl der Kämpfer hätte für mich ruhig auf die Hälfte schrumpfen dürfen und die Anzahl der Items gerne noch weniger, insbesondere Pokemon gibt es zu viele (aus den Bällen). Stages kann es nicht genug geben, aber die Masse allgemein ist schon überwältigend :) So, ihr könnt mich steinigen

Nichts desto trotz, ich freu mich riesig. Ich mein, wenn der größte Krikpunkt zu viel Umfang ist, dann kann es nur ein überragendes Spiel werden xD
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Josch
Beiträge: 241
Registriert: 27.04.2008 12:03
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Josch » 07.12.2018 17:15

Raskir hat geschrieben:
07.12.2018 16:43
Freue mich schon. Für mich ist aber jetzt schon die größte Schwäche des spiels, sein größter Vorteil. Der Umfang. Die Anzahl der Kämpfer hätte für mich ruhig auf die Hälfte schrumpfen dürfen und die Anzahl der Items gerne noch weniger, insbesondere Pokemon gibt es zu viele (aus den Bällen). Stages kann es nicht genug geben, aber die Masse allgemein ist schon überwältigend :) So, ihr könnt mich steinigen

Nichts desto trotz, ich freu mich riesig. Ich mein, wenn der größte Krikpunkt zu viel Umfang ist, dann kann es nur ein überragendes Spiel werden xD
Das denkt man evtl. erstmal, aber später freut man sich dann in der Regel, weil mehr Content meistens mehr Langzeitspaß bedeutet!

Marosh
Beiträge: 169
Registriert: 12.11.2008 17:34
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Marosh » 07.12.2018 17:31

Uff, bisher bockt es richtig. Aber das letzte Smash bei mir war Melee. Für die Wii hatte ich es zwar, doch da kam ich nie rein. WiiU wollte ich nicht.
Ich war erstmal erschrocken, wie sich Link auf einmal so anders spielt. Genauso bei Marth, dessen Special man nicht mehr langsam drücken muss (und als Rettung gut war). Uiuuiui, ich muss wieder viel lernen. :D

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2411
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von James Dean » 07.12.2018 17:50

Das gewaltigste Crossover

OHNE WALUIGI

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7869
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 07.12.2018 18:08

Bin gerade dabei und insgesamt spaßig, aber irgendwie etwas zu schnell und unübersichtlich für mich alten Mann :lol:
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Switch-Man
Beiträge: 63
Registriert: 19.12.2017 11:38
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Switch-Man » 07.12.2018 18:18

Kant ist tot! hat geschrieben:
07.12.2018 15:40
Finde es bislang deutlich träger als den Vorgänger und bin mir noch nicht so sicher, ob mir das gefällt.
Träger? Alle behaupten das Spiel ist erheblich flotter als die Teile vorher...

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2172
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von ddd1308 » 07.12.2018 18:19

Gefällt mir nach den ersten 2, 3 Stunden sehr gut, der Adventure Modus gefällt mir auch.

Was mir jedoch etwas bitter aufstößt: Wo sind die 3D Trophies hin? Fand das eigentlich ein ganz cooles Collectible System. Außerdem vermisse ich so Mini-Spiele wie das mit dem Baseball Schläger und Herausforderungen scheinen mir mit 214 auch etwas weniger als noch in Smash 4?
Black Ops 4 // Super Smash Bros Ultimate // Forza Horizon 4
Bild

Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 1962
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von LP 90 » 07.12.2018 18:21

Können wir Amiibo dann auch nennen was sie sind? DLC
Wahre Macht wird nicht gewährt, sie wird ergriffen!(Gangsters Teil 1)
[IMG]http://images.woh.ath.cx/?di=3TED[/IMG]
Runaways.....RUN AWAY!!

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7585
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Der Chris » 07.12.2018 18:27

LP 90 hat geschrieben:
07.12.2018 18:21
Können wir Amiibo dann auch nennen was sie sind? DLC
Warum? Ich bin noch nicht im Bilde. Was machen die amiibos hier?
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 2172
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von ddd1308 » 07.12.2018 18:46

Der Chris hat geschrieben:
07.12.2018 18:27
LP 90 hat geschrieben:
07.12.2018 18:21
Können wir Amiibo dann auch nennen was sie sind? DLC
Warum? Ich bin noch nicht im Bilde. Was machen die amiibos hier?

Naja, man muss halt einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen. In Smash dienen die Amiibo lediglich dazu, dass man sich einen gegnerischen Kämpfer aufleveln kann, der von der eigenen Spielweise lernt. Das wars.
Black Ops 4 // Super Smash Bros Ultimate // Forza Horizon 4
Bild

DEMDEM
Beiträge: 1271
Registriert: 23.03.2016 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von DEMDEM » 07.12.2018 18:54

ddd1308 hat geschrieben:
07.12.2018 18:46
Der Chris hat geschrieben:
07.12.2018 18:27
LP 90 hat geschrieben:
07.12.2018 18:21
Können wir Amiibo dann auch nennen was sie sind? DLC
Warum? Ich bin noch nicht im Bilde. Was machen die amiibos hier?

Naja, man muss halt einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen. In Smash dienen die Amiibo lediglich dazu, dass man sich einen gegnerischen Kämpfer aufleveln kann, der von der eigenen Spielweise lernt. Das wars.
Also ein Feature, das hinter einem DLC versteckt ist.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7585
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Super Smash Bros. Ultimate - Test

Beitrag von Der Chris » 07.12.2018 18:55

ddd1308 hat geschrieben:
07.12.2018 18:46
Der Chris hat geschrieben:
07.12.2018 18:27
LP 90 hat geschrieben:
07.12.2018 18:21
Können wir Amiibo dann auch nennen was sie sind? DLC
Warum? Ich bin noch nicht im Bilde. Was machen die amiibos hier?

Naja, man muss halt einfach auch mal die Kirche im Dorf lassen. In Smash dienen die Amiibo lediglich dazu, dass man sich einen gegnerischen Kämpfer aufleveln kann, der von der eigenen Spielweise lernt. Das wars.

Ah, ich verstehe. Also wie im Vorgänger. Dann versteh ich das so, dass der Kollege nur mal ein bisschen Trash-Talk in die Runde werfen wollte...dann ist ja gut. Ich dachte schon es wär was Ernsthaftes, das mir entgangen ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Antworten