The World Ends with You - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The World Ends with You - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.10.2018 16:37

Nachdem schon das DS-Original sowie die iOS-Adaption Solo Remix begeistern konnten, haben Square Enix und Nintendo The World Ends with You nun auch als Final Remix für Switch veröffentlicht. Wie gut die Umsetzung des Anime-Rollenspiels auf die Konsole gelungen ist, klärt der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: The World Ends with You - Test

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2598
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von just_Edu » 26.10.2018 19:41

So super das Game auch ist und der 2 Spieler Coop unendlich geil.. ABER die Fuchtel-Steuerung ist absolute Katastrophe und sollte entsprechend abgestraft werden.
Bild

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6892
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von ChrisJumper » 26.10.2018 22:31

Meine Version ist leider noch nicht da, obwohl ich es vor einer Woche bestellt hatte. Vielleicht Lieferschwierigkeiten?

Furchtel-Steuerung?
Och nee.. ich hatte schon bei Mario Odysse damit ... Probleme. weil ich dafür Entweder nur die Switch am TV nutzen kann oder den Standfuß nutzen muss, statt die Konsole portabel zu nutzen. Sicher für einige ist das ein mehr Wert, für mich aber halt "Fuchtel-Steuerung".

Aber das mit dem Coop klingt sehr gut.

LostSoul15
Beiträge: 580
Registriert: 03.11.2007 06:04
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von LostSoul15 » 27.10.2018 02:47

just_Edu hat geschrieben:
26.10.2018 19:41
So super das Game auch ist und der 2 Spieler Coop unendlich geil.. ABER die Fuchtel-Steuerung ist absolute Katastrophe und sollte entsprechend abgestraft werden.
Und warum? Klar, kann schon mal hektisch werden, aber das is auch das schlimmste daran. Die Steuerung am Nintendo DS damals war eher gewöhnungsbedürftig, da man mit dem Touchpen Neku steuerte und mit den A/B/X/Y bzw, D-PAD den zweiten Charakter am oberen Bildschirm steuerte. Aber auf der Switch geht das doch klar wenn man alles auf einem Bildschirm hat...

Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 1962
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von LP 90 » 27.10.2018 08:26

LostSoul15 hat geschrieben:
27.10.2018 02:47
just_Edu hat geschrieben:
26.10.2018 19:41
So super das Game auch ist und der 2 Spieler Coop unendlich geil.. ABER die Fuchtel-Steuerung ist absolute Katastrophe und sollte entsprechend abgestraft werden.
Und warum? Klar, kann schon mal hektisch werden, aber das is auch das schlimmste daran. Die Steuerung am Nintendo DS damals war eher gewöhnungsbedürftig, da man mit dem Touchpen Neku steuerte und mit den A/B/X/Y bzw, D-PAD den zweiten Charakter am oberen Bildschirm steuerte. Aber auf der Switch geht das doch klar wenn man alles auf einem Bildschirm hat...
Sorry, aber TOuchpad ist im Vegrleich absolut intuitiv. Die Joycons desynchen jede 30 Sekunden auf nen große Bildschirm, du kannst manche Bewegungen kaum durchführen. Man steuert auch alles mit einem Joyccon und muss den jedesmal komplett für den Zweitchaarkter abstellen. Du kannst in der Zeit nichts machen.

Die Steuerung mit den Dingern ist eine einzige Katastrophe. Hier hat emand eine absolute Grütze abgeliefert.
Wahre Macht wird nicht gewährt, sie wird ergriffen!(Gangsters Teil 1)
[IMG]http://images.woh.ath.cx/?di=3TED[/IMG]
Runaways.....RUN AWAY!!

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2598
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von just_Edu » 27.10.2018 14:40

LP 90 hat geschrieben:
27.10.2018 08:26
Sorry, aber TOuchpad ist im Vegrleich absolut intuitiv. Die Joycons desynchen jede 30 Sekunden auf nen große Bildschirm, du kannst manche Bewegungen kaum durchführen. Man steuert auch alles mit einem Joyccon und muss den jedesmal komplett für den Zweitchaarkter abstellen. Du kannst in der Zeit nichts machen.

Die Steuerung mit den Dingern ist eine einzige Katastrophe. Hier hat emand eine absolute Grütze abgeliefert.
Bullseye
Bild

Benutzeravatar
TGEmilio
Beiträge: 407
Registriert: 03.12.2011 16:06
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von TGEmilio » 27.10.2018 18:17

Kann man denn mit 2 Pro Controllern spielen?

Benutzeravatar
Sanctus2611
Beiträge: 200
Registriert: 05.02.2008 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von Sanctus2611 » 28.10.2018 08:04

Aber wer hat das Geld dafür. Ich habe mir nur einen gekauft, nen 2ter lohnt das einfach nicht.
Bild

crazillo87
Beiträge: 70
Registriert: 09.07.2014 15:55
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von crazillo87 » 28.10.2018 17:40

Ich weiß, dass 4Players die Preisgestaltung grundsätzlich nicht bewertet, aber ich für meinen Teil habe nicht eingesehen, Vollpreis (50 EUR) für ein zehn Jahres altes Spiel zu bezahlen. Nicht wegen des Wertes des Spiels an sich, nicht falsch verstehen! Jedoch gibt es eine Touch-Umsetzung auf den Mobilgeräten für etwa 15 EUR, da erscheint mit der Switch-Preis einfach im Vergleich als Abzocke. Die Mobile-Variante ist auch Grundlage der Switch-Version, zumindest das Touch-Gameplay. Auf meinem aktuellen P20 Pro funktioniert es auch tadellos, jedoch weiß man ja, wie das mit Patches bei Handyspielen so ist... Oft nicht gut.

Hätte auf einen Switch-Sale gewartet, aber da ich TWEWY noch vor Kingdom Hearts 2.8 und das vor Kingdom Hearts 3 im Januar durchbekommen muss, war da die Zeit für eine Entscheidung jetzt einfach gekommen. Und 2.8 kostet auch immer noch 59,99 EUR im PSN, war seit April nicht im Sale. Square-Enix ist da halt immer ganz vorne dabei, leider...

DitDit
Beiträge: 1090
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: The World Ends with You - Test

Beitrag von DitDit » 30.10.2018 10:07

crazillo87 hat geschrieben:
28.10.2018 17:40
Ich weiß, dass 4Players die Preisgestaltung grundsätzlich nicht bewertet, aber ich für meinen Teil habe nicht eingesehen, Vollpreis (50 EUR) für ein zehn Jahres altes Spiel zu bezahlen. Nicht wegen des Wertes des Spiels an sich, nicht falsch verstehen! Jedoch gibt es eine Touch-Umsetzung auf den Mobilgeräten für etwa 15 EUR, da erscheint mit der Switch-Preis einfach im Vergleich als Abzocke. Die Mobile-Variante ist auch Grundlage der Switch-Version, zumindest das Touch-Gameplay. Auf meinem aktuellen P20 Pro funktioniert es auch tadellos, jedoch weiß man ja, wie das mit Patches bei Handyspielen so ist... Oft nicht gut.

Hätte auf einen Switch-Sale gewartet, aber da ich TWEWY noch vor Kingdom Hearts 2.8 und das vor Kingdom Hearts 3 im Januar durchbekommen muss, war da die Zeit für eine Entscheidung jetzt einfach gekommen. Und 2.8 kostet auch immer noch 59,99 EUR im PSN, war seit April nicht im Sale. Square-Enix ist da halt immer ganz vorne dabei, leider...
KH 2.8 bekommt man doch für 30€ Retail.
Auf Amazon 29€

Habs mir letztens bei nem Amazon Sale für 20€ geholt oO

Muss es die PSN Version sein?

Antworten