Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.10.2018 16:07



Hier geht es zum Streaming: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7191
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Usul » 27.10.2018 18:55

Ach, Jörg... du redest doch nur deswegen so positiv vom Spiel, weil du deine hohe Wertung rechtfertigen willst. Und die geht auf den MetaCritic-Druck zurück. Zumindest habe ich das so im Test-Thread gelernt!

testpott.de
Beiträge: 57
Registriert: 17.12.2011 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von testpott.de » 27.10.2018 19:40

Usul hat geschrieben:
27.10.2018 18:55
Ach, Jörg... du redest doch nur deswegen so positiv vom Spiel, weil du deine hohe Wertung rechtfertigen willst. Und die geht auf den MetaCritic-Druck zurück. Zumindest habe ich das so im Test-Thread gelernt!
Hmm, wie kommst Du zu dieser Aussage? Oder willst Du den Jörg nur ärgern?
Ist doch bekannt, dass er sich sehr für Geschichte interessiert.
Sein Beitrag hier zeigt sehr schlüsssig warum er deswegen dieses Spiel mag, wie ich finde.
Ich mag RDR2 allein schon deswegen, weil es nicht diese Hetze vieler anderer aktuellen Spiele rüber bringt :-)

Dr.Doom Horrorfan
Beiträge: 87
Registriert: 13.12.2014 21:09
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Dr.Doom Horrorfan » 28.10.2018 02:21

Starker Kommentar, hat mich überzeugt, dass dieses Spiel mir doch liegen wird, selbst mit zu schnellen UT.

Heruwath
Beiträge: 933
Registriert: 26.03.2008 12:06
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Heruwath » 28.10.2018 07:55

"Passives Storytelling" ist interessant. Ich nenne das eine glaubwürdige, lebendige Welt (worldbuilding). Das was Rockstar hier serviert hat nicht unbedingt was mit dem Erzählen der Geschichte zu tun. Es ist natürlich miteinander vewoben, aber für bleiben es unterschiedliche Sachen. Das eine storytelling und das andere worldbuilding.
Change it! Love it! or Leave it!

Wortgewandt
Beiträge: 190
Registriert: 02.06.2015 23:56
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Wortgewandt » 28.10.2018 11:17

Ein schöner Epilog. Mal nebenbei bemerkt: Jörg, dein Bart und dein Style sind wirklich der Knaller!

Mir ist nun noch mehr klar geworden, warum du dieses Spiel so hart abfeierst. Aber die Situation, die du beschrieben hast, ist ja nur für dich so besonders, weil du sie so gespielt hast, wie du wolltest. Für mich ist es einfach ein getriggerter Moment, der ist jedem anderen OW-Spiel genauso stattfindet. Ich hab da wirklich überhaupt keine Besonderheit erkennen können. Wenn du heran reitest, quatschen sie einfach weiter.

Und mehr und mehr ernüchtert mich auch dieses ganze Schöngerede, da über die eigentliche Spielmechanik kaum geredet wird, wahrscheinlich, weil sie auch nix bedeutsames ist. Also scheint es nach wie vor ein wunderschöner Wild-West-Wandersimulator geworden zu sein, der Geduld erfordert, der Spieler anspricht, die keinerlei Wert auf ein "Spiel legen" und die gerne historische Akkuratesse in Dialogform bevorzugen.

Ditte is mir leider keene 70 Euronen wert.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7191
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Usul » 28.10.2018 17:27

testpott.de hat geschrieben:
27.10.2018 19:40
Hmm, wie kommst Du zu dieser Aussage? Oder willst Du den Jörg nur ärgern?
Das war Ironie und bezog sich auf die entsprechende Theorie im Test-Thread. Erst heute kam wieder zur Sprache, daß solch eine Wertung ja eigentlich nur aufgrund des Wertungsdrucks auf die Redaktion zustandekommen kann.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von 4P|T@xtchef » 29.10.2018 09:06

Ironie ist wichtig, wenn man in der düsteren Twilight Zone unseres Forums all den narrativen Schrecken eines Red Dead Redemption 2 begegnet. Dieses Anti-Spiel lockt sonst noch die letzten standhaften Ludologen in die ewige Wanderverdammnis. Da hilft dann nur noch MegaMan als Exorzist.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5366
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von MrLetiso » 29.10.2018 09:28

Heruwath hat geschrieben:
28.10.2018 07:55
"Passives Storytelling" ist interessant. Ich nenne das eine glaubwürdige, lebendige Welt (worldbuilding). Das was Rockstar hier serviert hat nicht unbedingt was mit dem Erzählen der Geschichte zu tun. Es ist natürlich miteinander vewoben, aber für bleiben es unterschiedliche Sachen. Das eine storytelling und das andere worldbuilding.
Kurze Frage: unterscheidest Du generell Storytelling und Worldbuilding oder bezog sich das jetzt explizit auf RDR 2? :Buch:

Heruwath
Beiträge: 933
Registriert: 26.03.2008 12:06
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Heruwath » 30.10.2018 08:52

MrLetiso hat geschrieben:
29.10.2018 09:28
Heruwath hat geschrieben:
28.10.2018 07:55
"Passives Storytelling" ist interessant. Ich nenne das eine glaubwürdige, lebendige Welt (worldbuilding). Das was Rockstar hier serviert hat nicht unbedingt was mit dem Erzählen der Geschichte zu tun. Es ist natürlich miteinander vewoben, aber für bleiben es unterschiedliche Sachen. Das eine storytelling und das andere worldbuilding.
Kurze Frage: unterscheidest Du generell Storytelling und Worldbuilding oder bezog sich das jetzt explizit auf RDR 2? :Buch:
Ich unterscheide das generell. Beides ist miteinander vewoben und trontzdem sind es für mich unterschiedliche Dinge.
Change it! Love it! or Leave it!

Benutzeravatar
fanboyauf3uhr
Beiträge: 646
Registriert: 09.06.2009 20:58
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von fanboyauf3uhr » 30.10.2018 15:51

Gut zusammengefasst. Endlich mal wieder ein Spiel für Erwachsene. Weiß zwar nicht ob R* sich damit einen Gefallen getan hat aber mich freut's. Verkaufszahlen sind ja angeblich nicht so gut wie bei GTA5. Ich denke aber das viele es später noch kaufen werden und erstaunt sein werden das das nicht der typische GTA Gangster-Kindergarten ist.

Ich liebe alles an dem Spiel. Bis auf die 30 FPS ... .

Benutzeravatar
Crank LuCKer
Beiträge: 271
Registriert: 13.04.2010 15:48
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Crank LuCKer » 30.10.2018 16:38

fanboyauf3uhr hat geschrieben:
30.10.2018 15:51
Gut zusammengefasst. Endlich mal wieder ein Spiel für Erwachsene. Weiß zwar nicht ob R* sich damit einen Gefallen getan hat aber mich freut's. Verkaufszahlen sind ja angeblich nicht so gut wie bei GTA5. Ich denke aber das viele es später noch kaufen werden und erstaunt sein werden das das nicht der typische GTA Gangster-Kindergarten ist.

Ich liebe alles an dem Spiel. Bis auf die 30 FPS ... .
Dann benehmt euch auch bitte wie Erwachsene. Dieses dauernde elitäre, auch hier im Forum ist echt anstrengend, jegliche Kritik am Spiel wird gleich abgetan mit "Ja das Spiel ist halt nur für Erwachsene, dann spielt ihr doch Fortnite".
Das hab ich jetzt mehrfach gelesen. Immer wieder.

Ich verstehe den Reiz an diesem Storytelling, und ich glaube daran stört sich keiner so wirklich. Die Kritik am Spiel bezieht sich ja im Grossteil einfach nur auf das allgemeine Tempo des Spiels, die langsame Steuerung, es wirkt alles einfach zu träg.
Bild

Benutzeravatar
traceon
Beiträge: 1096
Registriert: 30.05.2007 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von traceon » 31.10.2018 10:08

fanboyauf3uhr hat geschrieben:
30.10.2018 15:51
Ich liebe alles an dem Spiel. Bis auf die 30 FPS ... .
Das Spiel ist doch so entschleunigt, dass die 30 fps locker ausreichen. ;)
PS4: - | PS3: - | Vita: - | One: SotTR | 360: - | WiiU: - | 3DS: - | PC: -

Benutzeravatar
KleinerMrDerb
Beiträge: 3657
Registriert: 29.07.2004 14:08
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von KleinerMrDerb » 06.11.2018 21:05

Wortgewandt hat geschrieben:
28.10.2018 11:17
Für mich ist es einfach ein getriggerter Moment, der ist jedem anderen OW-Spiel genauso stattfindet. Ich hab da wirklich überhaupt keine Besonderheit erkennen können. Wenn du heran reitest, quatschen sie einfach weiter.
Dann bitte mal Beispiele.

Ich kenne kein Spiel in dem NPCs ohne Bezug zum Spielcharakter Minutenlang über Gott und die Welt philosophieren, sich miteinander Unterhalten und ihr Ding machen.

Witcher, AC, Skyrim, Fallout.... keines dieser Spiele bietet solche Momente, schon gar nicht in solch einer Qualität und auch Quantität.
In RDR2 passiert zudem nichts zweimal... jede getriggerte Moment ist einzigartig.

Also in welchen Spiel findet das genauso statt?

P.S.... wennn du heran reitest tun sie Vieles aber einfach weiter quatschen ist definitiv nicht dabei.
" Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher " Albert Einstein

...:: PC .:. PS² .:. PS³ .:. GCN .:. Wii-U .:. Vita .:. 3DS .:. Switch ::... ich hab sie alle

Wortgewandt
Beiträge: 190
Registriert: 02.06.2015 23:56
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Red Dead Redemption 2: Video-Epilog

Beitrag von Wortgewandt » 07.11.2018 16:03

KleinerMrDerb hat geschrieben:
06.11.2018 21:05
Wortgewandt hat geschrieben:
28.10.2018 11:17
Für mich ist es einfach ein getriggerter Moment, der ist jedem anderen OW-Spiel genauso stattfindet. Ich hab da wirklich überhaupt keine Besonderheit erkennen können. Wenn du heran reitest, quatschen sie einfach weiter.
Dann bitte mal Beispiele.

Ich kenne kein Spiel in dem NPCs ohne Bezug zum Spielcharakter Minutenlang über Gott und die Welt philosophieren, sich miteinander Unterhalten und ihr Ding machen.

Witcher, AC, Skyrim, Fallout.... keines dieser Spiele bietet solche Momente, schon gar nicht in solch einer Qualität und auch Quantität.
In RDR2 passiert zudem nichts zweimal... jede getriggerte Moment ist einzigartig.

Also in welchen Spiel findet das genauso statt?

P.S.... wennn du heran reitest tun sie Vieles aber einfach weiter quatschen ist definitiv nicht dabei.
What, Bro, mit Verlaub, im Witcher passiert laufend so ein Kram. Und wenn du rangehst, reagieren NPCs auf dich, brechen Gespräche ab oder labern dann weiter. In Horizon Zero Dawn genau das gleiche. Dude, ich bitte dich. Spiel mal ein paar mehr Spiele. :) Und gut, dass ich so einen Blödsinn in der Menge nicht in den genannten Spielen hatte, denn mich langweilen solche Zuhör-Situationen wie die Sau. Wenn ich Gequatsche haben will, hör ich ein Hörspiel. Dazu brauch ich nicht so einen getriggerten Blödsinn.

Antworten