Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.07.2018 17:46

In Sekiro: Shadows Die Twice von From Software und Activision Blizzard wird eine besondere Wiederbelebungsmechanik des Hauptcharakters zum Einsatz kommen. Stirbt man in einem Kampf, kann man sich selbst wiederbeleben und sofort in den Kampf zurückkehren. Sobald man stirbt, werden die Feinde das Interesse verlieren und sich ihrer vorherigen Tätigkeit widmen. Allerdings soll dieses Wiederbelebungssy...

Hier geht es zur News Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44104
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von hydro skunk 420 » 14.07.2018 18:59

Weiß nicht, was ich davon halten soll. Klingt irgendwie nach ner Menge Trial & Error.

Aber eigentlich muss man FromSoftware Vertrauen schenken. Haben jedenfalls viel Kredit bei mir.

Also mal abwarten.

BMTH93
Beiträge: 107
Registriert: 13.11.2009 22:19
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von BMTH93 » 14.07.2018 19:41

Hört sich gut an.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1716
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Spiritflare82 » 14.07.2018 19:44

Trial and Error gehört ja auch zu From Soft wie das Salz in der Suppe...

Benutzeravatar
Malvero
Beiträge: 67
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Malvero » 14.07.2018 20:26

Ich muss zugeben, dass das für mich schon Fragen aufwirft darüber, durch welchen "Ersatzmechanismus" das typische "Sterben und noch mal neu versuchen" ersetzt werden soll. Wenn Miyazaki bereits verspricht, dass der Tod weiterhin etwas sein wird, was der Spieler befürchten muss, dann bin ich gespannt, welche Innovation er an dieser Stelle zum Einsatz kommen lassen wird.
Womöglich kann man zwar direkt weiterspielen, aber an den Umständen des Kampfes bzw. dem Zustand des Charakters ändert sich in diesem Moment etwas Bestimmtes. Womöglich variiert die darauf folgende Wirkung der Ursache "Tod" je nach Art des Encounters. Spontan würde mir eine Alternative dazu nicht einfallen. Aber das ist letztlich auch alles nur Spekulation - Ich bin jedenfalls gespannt, welche Ideen Miyazaki hier schon bereithält bzw. welche er sich noch zurechtersinnen wird.

chrizmatic
Beiträge: 13
Registriert: 15.04.2010 19:45
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von chrizmatic » 14.07.2018 23:40

Spiritflare82 hat geschrieben:
14.07.2018 19:44
Trial and Error gehört ja auch zu From Soft wie das Salz in der Suppe...
From Software Souls alike Spiele haben so gut wie keine Trial and Error Momente! Das ist ja das schöne an dem Spielen. Es kommt fast rein auf den Skill des Spielers an
Was denken Sie über Intelligenz, als Aussenstehender ?

Benutzeravatar
Atlan-
Beiträge: 109
Registriert: 04.05.2015 20:47
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Atlan- » 15.07.2018 06:49

Versuch und Irrtum

Versuch und Irrtum (englisch trial and error) ist eine heuristische Methode, Probleme zu lösen, bei der so lange zulässige Lösungsmöglichkeiten versucht werden, bis die gewünschte Lösung gefunden wurde. Dabei wird oft bewusst auch die Möglichkeit von Fehlschlägen in Kauf genommen. In der Umgangssprache bezeichnet man diese Vorgehensweise als „Ausprobieren“.

https://de.wikipedia.org/wiki/Versuch_und_Irrtum

Benutzeravatar
Sunblaster
Beiträge: 18
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Sunblaster » 15.07.2018 07:01

Ich frage mich wie die "Beschränkung" bei dem Wiederbelebungssystem aussieht.
Bei Activision erwarte ich irgendwie, das es das Kreditkartenlimit ist... You died! Wiederbeleben: 0,99€... :lol:

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7563
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Stalkingwolf » 15.07.2018 09:34

Genau. Wie auch in all ihren anderen Vollpreisspielen :roll:
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 6641
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Raskir » 15.07.2018 11:09

Mal schauen was da auf uns zukommt. Kann mir so eine Mischung aus Dark Souls, dem Nemesis System aus Mordors Schatten und was neuem vorstellen. Wenn man stirbt, kann man direkt weitermachen muss aber Einschränkungen in Kauf nehmen. Im Gegensatz zu DS bleiben alle bisher getöteten Gegner tot, aber nach dem eigenen Tod, verliert man einen Teil seiner seiner kämpferischen Qualitäten. Entweder dass die Protese nicht mehr so gut nutzbar ist oder gewisse Werte reduziert werden. Und wenn man den Gegner tötet, der dich getötet hat, dann kann man seinen "Fortschritt" wieder zurückholen. Man muss zwar gewisse Spielerische Einschnitte in Kauf nehmen wenn man stirbt, aber die Gegner verlieren das interesse an einem selber, was es wieder etwas entschärft. Falls es wirklich so oder so ähnlich kommt, wäre es aber cool, wenn es skalierbar ist. Stirbt man sozusagen ein zweites und drittes mal bevor man wieder den "Fortschritt" wieder hat, dann verliert man noch mehr und das an dem jeweiligen Gegner. Um alles wieder zu holen, muss man also alle Gegner töten, die einen selber getötet haben und bekommt jedes mal einen Teil seiner Stärke wieder zurück. Das Spiel würde so nach jedem Tod zwar schwerer werden, aber wenn alle Gegner hingegen tot bleiben, würde es auch auf anderer Stelle leichter werden.

Nur so als Idee, wie das System funktionieren könnte. Ginge natürlich auch ganz simpel, dass man einfach zwei Leben hat. Stirbt man einmal, muss man sich seine "Seele" die dein Gegner dir genommen hat, wieder zurückholen. Stirbt man hingegen nochmal, gibt es dass klassische Checkpoint System. Fände das obere natürlich cooler :)
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4373
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Serious Lee » 15.07.2018 11:59

Das Spiel selbst sieht geil aus, aber Try & Error habe ich in den 90er eigentlich schon nicht gemocht ;) Da kannte mans halt nur kaum anders. An sich aber cooleres Setting als Dark Souls.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1062
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von NewRaven » 15.07.2018 14:02

Raskir hat geschrieben:
15.07.2018 11:09

Nur so als Idee, wie das System funktionieren könnte. Ginge natürlich auch ganz simpel, dass man einfach zwei Leben hat. Stirbt man einmal, muss man sich seine "Seele" die dein Gegner dir genommen hat, wieder zurückholen. Stirbt man hingegen nochmal, gibt es dass klassische Checkpoint System. Fände das obere natürlich cooler :)
Ich glaube, genau so wird das im Kern passieren. Tötet ein Gegner dich, kannst du mit einem schwächendem Debuff wieder an der gleichen Stelle auferstehen. Schaffst du es, möglicherweise sogar mit einem Zeitlimit, den betreffenden Gegner zu töten, wirst du das Ding los und kannst normal weiter spielen. Andernfalls läuft der Debuff halt irgendwann nach längerer Zeit aus. Wirst du mit aktivem Debuff getötet geht es zurück zum letzten Checkpoint.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1716
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Spiritflare82 » 15.07.2018 14:10

Sunblaster hat geschrieben:
15.07.2018 07:01
Ich frage mich wie die "Beschränkung" bei dem Wiederbelebungssystem aussieht.
Bei Activision erwarte ich irgendwie, das es das Kreditkartenlimit ist... You died! Wiederbeleben: 0,99€... :lol:
Bullshit...die bringen das Spiel in westlichen Gefilden raus und das wars schon. in Asien ist Fromsoft selbst der Publisher...ich glaube eher das Fromsoft heilfroh ist aus dem bandai namco "macht mal ein Souls nach dem anderen, egal ob ihr wollt oder nicht" Knebelvertrag raus zu sein und für Activision ists halt ein dicker Fang ein From Soft Game zu vermarkten.

Nochmal zu dem Auferstehungssystem: die haben ja schon anklingen lassen das man das manchmal nutzen MUSS, also z.B. 2 Gegner rennen in einem Gang auf und ab, man lässt sich in der Mitte sterben, die beiden Gegner drehen einem den Rücken zu, rennen in beide Richtungen den Gang runter, man belebt sich wieder und killt einen nach dem anderen. Vermute mal der Char den man steuert ist eine Art Glaskanone, kann halt dicken Schaden raushauen, fällt aber selbst recht schnell um. Das wird richtig nice mit dem System, da vertraue ich voll und ganz Miyazaki das das was freshes wird.

Darüberhinaus vermute ich das das Spiel das härteste Fromsoft game was es je gab werden wird, die pushen das diesmal bestimmt ans Limit was man machen kann von der Schwierigkeit her weil man nun nichtmehr zahlreiche Klassen, Skills und Zauber mit einberechnen muss, so kann man das game viel härter um den Ninja herum tunen..
chrizmatic hat geschrieben:
14.07.2018 23:40

From Software Souls alike Spiele haben so gut wie keine Trial and Error Momente! Das ist ja das schöne an dem Spielen. Es kommt fast rein auf den Skill des Spielers an
nee kommts nicht...die Games sind Oldschool Trial und Error in Reinform, oder rennst du da durch und haust alles im ersten Versuch klein? jeder Boss ist "Trial und Error" bis die Taktik steht und man die Moves kennt.

genau wie Momente wo einer um die Ecke kommt und dir auf die Nuss haut, du stirbst, beim nächsten Mal weißt du da kommt wer um die Ecke, da muss ich vorsichtig entlang gehen ( z.B. Bogenschützen Anor Londo in DS1, glaube da ist so ziemlich keiner ohne Trial und Error durchgerannt)...ist im Kern genau das gleiche wie in vielen Spielen der 90er jahre, das war auch alles "Versuch und Irrtum". Die meisten Games würden ohne garnicht funktionieren...Souls Spiele, da kann man das Trial and Error vielleicht minimieren wenn man besonders langsam und geduldig vorgeht, ganz ausmerzen lässt sichs aber nicht.

glaube darüberhinaus das so ziemlich alle Spielhallenklassiker im Prinzip Trial and Error sind, wo man solange versucht bis es klappt und dabei Kohle im Automaten lässt. Klar, heutige cinematic Spiele haben das weniger, da versucht man halt den Spieler die ganze Zeit im Spiel zu halten das man die Story erleben kann auch wenn man nicht spielen kann :lol:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8180
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von Todesglubsch » 15.07.2018 15:08

Spiritflare82 hat geschrieben:
15.07.2018 14:10
Sunblaster hat geschrieben:
15.07.2018 07:01
Ich frage mich wie die "Beschränkung" bei dem Wiederbelebungssystem aussieht.
Bei Activision erwarte ich irgendwie, das es das Kreditkartenlimit ist... You died! Wiederbeleben: 0,99€... :lol:
Bullshit...die bringen das Spiel in westlichen Gefilden raus und das wars schon. in Asien ist Fromsoft selbst der Publisher...ich glaube eher das Fromsoft heilfroh ist aus dem bandai namco "macht mal ein Souls nach dem anderen, egal ob ihr wollt oder nicht" Knebelvertrag raus zu sein und für Activision ists halt ein dicker Fang ein From Soft Game zu vermarkten.
Wie bei Dark Souls: Bamco war Publisher im Westen, Geld- und Auftragsgeber - From hat das Spiel in Japan auch selbst published.
Und während man bei Bamco noch eine "japanische Zurückhaltung" erwarten konnte, würde ich es mich nicht wundern, wenn Activision aktiv in die Entwicklung eingreifen möchte. Immerhin zahlen sie dafür.

Und was Trial & Error angeht:
Das Spiel war Trial & Error in Reinkultur. Ja, man konnte vielleicht einen oder zwei Überfälle durch Taktik und vorsichtig Vorgehen kontern, aber rausfinden was die Gegenstände bringen, welches Gebiet als nächstes angegangen werden sollte, welche Waffen effektiv waren. Das ist alles Trial & Error. Oder Wiki-Gelese.

Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 210
Registriert: 20.06.2011 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice - Ninja-Kampf und die Auferstehung vom Tod als Spielelemente

Beitrag von DeathHuman » 15.07.2018 15:20

Wird auch Zeit, dass mal wieder etwas Schwung in die Formel kommt.
Bild
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488810582CXGRx, Doc Angelo und 8 Gäste