Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.06.2018 14:44

In den letzten Jahren dominierten vor allem komplexere Rollenspiele und Tabletop-Abenteuer mit epischer Kampagne die Tische. Man denke an Descent, Villen des Wahnsinns, Die Legenden von Andor, Maus und Mystik oder kürzlich Gloomhaven. Ein kleines Team aus Nottingham mag es knackiger, schneller und hat sich mit Escape the Dark Castle dem Fantasyflair der 80er Jahre verschrieben: 2.119 Unterstützer ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7303
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 25.06.2018 15:07

DAS ist ein Spiel dass mich brennend interessiert nach deinem Review :)
Habe ja schon deine vorherige News dazu gesehen und habe mich schon auf den Test gefreut. Sehr schön, vielleicht ergatter ich mir das bei Kickstarter, mal schauen. Danke für die Review, das wäre mir sicher entgangen wäre es hier nicht aufgeführt worden. :D

Edit
Uff grade einen Dämpfer bekommen. Wie es aussieht, brauchen Neueinsteiger Paket 6, da nur dort das Grundspiel dabei ist. Zumindest ist so mein Eindruck. Und das Paket kostet 80 Pfund und da kommt wohl noch einiges an Versand hinzu. 120-140 Euro wird der Spaß also kosten, puh. Leider ist das Basisspiel nirgendwo zu finden, ka wie ich da jetzt am besten vorgehen soll. Schade.
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 25.06.2018 15:20

Hmmmm...ich meine, man kann das Grundspiel auch günstiger dazu bestellen, wenn man die zweite Kickstarter-Kampagne einfach unterstützt: "So far, the Escape the Dark Castle range includes the following (and both are available as add-ons when you back this campaign)."

Ich frag nochmal bei Thomas Pike nach.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
ButterKnecht
Beiträge: 321
Registriert: 31.10.2008 10:58
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von ButterKnecht » 25.06.2018 15:26

Uii das Artdesign und der Soundtrack trifft auch absolut meinen Nerv. Lässt es sich auch gut zu 2t spielen?
@Allgemein hättest du eine gute Empfehlung für 2 Spieler. Die meisten Spiele die für mehr aufgelegt sind, machen zu 2t keinen Spaß.
Bild
Bild
BildBildBild

Benutzeravatar
ButterKnecht
Beiträge: 321
Registriert: 31.10.2008 10:58
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von ButterKnecht » 25.06.2018 15:28

Raskir hat geschrieben:
25.06.2018 15:07
DAS ist ein Spiel dass mich brennend interessiert nach deinem Review :)
Habe ja schon deine vorherige News dazu gesehen und habe mich schon auf den Test gefreut. Sehr schön, vielleicht ergatter ich mir das bei Kickstarter, mal schauen. Danke für die Review, das wäre mir sicher entgangen wäre es hier nicht aufgeführt worden. :D

Edit
Uff grade einen Dämpfer bekommen. Wie es aussieht, brauchen Neueinsteiger Paket 6, da nur dort das Grundspiel dabei ist. Zumindest ist so mein Eindruck. Und das Paket kostet 80 Pfund und da kommt wohl noch einiges an Versand hinzu. 120-140 Euro wird der Spaß also kosten, puh. Leider ist das Basisspiel nirgendwo zu finden, ka wie ich da jetzt am besten vorgehen soll. Schade.
Da kann ich dir evtl helfen.
https://www.themeborne.com/shop/

Macht 30 Pfund
Bild
Bild
BildBildBild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7303
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 25.06.2018 15:30

Danke, sehr nett. Hier ist der Inhalt von Paket 6:

Escape the Dark Castle
Kickstarter Upgrade Kit
Adventure Pack 1: Cult of the Death Knight
Adventure Pack 2: Scourge of the Undead Queen
Adventure Pack 3: Blight of the Plague Lord
The Collectors Box
Bei ein paar anderen Paketen ist die Collectors Box dabei, aber "Escape the Dark Castle" ist tatsächlich nur hier aufgeführt. Habe nämlich am Anfang gedacht, dass die Collectors Box das Spiel beinhaltet, aber als ich das dann gesehen habe und dann auch gemerkt habe das rund 80% der Unterstützer dieses Paket gewählt haben, glaube ich nun, dass es die Collectors Box einfach eine Box ist um dort alles zu platzieren.

@Butter Knecht
Besten Dank. Leider momentan vergriffen, man kann nur vorbestellen. Werde mich noch umschauen ob ich es vielleicht beim Händler meines Vertrauens ergattern kann, oder woanders. Wenn nicht, dann hol ichs mir vermutlich auf deren Seite, Porto ist so bei 10 Pfund, also insgesamt 40 Pfund, also um die 47-48 Euro für das Hauptgame. Denke das geht noch in Ordnung.
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7999
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 25.06.2018 15:59

Also, hab Antwort aus England von Thomas Pike: Falls ihr die zweite Kickstarter-Kampagne unterstützt, egal wie hoch, auch für ein Pfund, könnt ihr als Add-On das Hauptspiel für 29 Pfund dazu kaufen:

"The main game is available as an 'Add-on' for £29 when you back at ANY level. So, for example, they could back a the Castle Spirit level (for £1) and then increase their pledge amount to £30 to claim the add-on. They can check out the Add-ons section of the campaign page for more details."

Damit sind wir bei schlanken 30 Britischen Pfund bzw. 34 Euro.;)

Hab den Test um diese Preis-Infos ergänzt.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7303
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 25.06.2018 16:33

Besten Dank :)
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14025
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Oynox » 25.06.2018 18:43

ButterKnecht hat geschrieben:
25.06.2018 15:26
@Allgemein hättest du eine gute Empfehlung für 2 Spieler. Die meisten Spiele die für mehr aufgelegt sind, machen zu 2t keinen Spaß.
Ausschließlich für 2:

7 Wonders Duel - mein absolutes 2-Spieler Highlight
Patchwork - auf den ersten Blick verspielt, im Kern aber abstrakte Strategie
Targi - sehr konfrontativ, ein bisschen Worker-Placement Anleihen
DVONN - abstrakte Strategie aus dem Hause GIPF

Imperial Settlers oder State 51 (oder so ähnlich) sind Deckbuilding Spiele, die auf jeden Fall zu zweit am besten sind und nicht so solitär wie Dominion sind.

Ansonsten, nette, kleine, einfache, kooperative Kartenspiele, die auch zu zweit super sind:
The Game
Hanabi

Meine Freundin und ich spielen auch immer wieder gerne Carcassonne und Zug um Zug zu zweit.

Und ich glaube von dem meisten, hier angesprochenen sind auch Tests bei 4Players verfügbar.
Wissen ist Macht
Mein Flohmarkt!||Gamertag

Benutzeravatar
bwort
Beiträge: 684
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von bwort » 25.06.2018 19:40

Reizt mich sehr. Mache selten KS,aber das Spiel gibt es aktuell wirklich überhaupt nicht zu bekommen. Nichtmal bei bgg.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7303
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 25.06.2018 20:18

Hier auch noch ein paar Spiele die mir zu zweit viel Spaß machen:
-Stratego (klar, Klassicker)
-Krosmaster Arena
-Arcadia Quest
-Bioshock Inifnte
-Die Room Escape Spiele (finde 2-3 ist die beste Anzahl, 4 geht noch, aber ab da wirds schon etwas zu viel)
-Der Ringkrieg
-Legenden von Andor

Auch hier kannst du zu den meisten einen Test hier finden.
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
ButterKnecht
Beiträge: 321
Registriert: 31.10.2008 10:58
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von ButterKnecht » 25.06.2018 22:07

oh sehr gut. Vielen Dank euch beiden :D
Bild
Bild
BildBildBild

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5379
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von muecke-the-lietz » 27.06.2018 08:21

Bestes 2-Spieler Spiel aller Zeiten: Gleichgewicht des Schreckens.
Bild

Zanji
Beiträge: 67
Registriert: 03.09.2008 08:29
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von Zanji » 14.08.2018 18:29

:) wenn euch das gefällt solltet ihr mal ULTRAQUEST testen!
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt........ die 10 summt die Melodie des Pokemon Centers

listrahtes
Beiträge: 261
Registriert: 03.03.2005 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Escape the Dark Castle - Brettspiel-Test

Beitrag von listrahtes » 16.10.2018 20:29

Das Spiel ist reizvoll aber imo für das Gebotene überteuert. Ein Upgradepack mit einigen Karten für knapp 20€.
Das muss man mal z.B. bez. Inhalt mit einer Arkham Horror LCG Basisbox vergleichen.

Ein erhöhter Preis ist aufgrund der kleinen Auflage durchaus verständlich, aber das ist imo einfach deutlich zu viel.
Abgesehen davon wirkt das auf mich immer wie unlauteres Kickstartermarketing. Biete die Artikel auf deiner hp völllig überteuert an um die Leute vom Schnäppchenpreis mittels hunderter early birds auf KS zu überzeugen. Eine Praktik bei der ich nicht mehr unterstütze.

Antworten