Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.06.2018 15:29

Seit etwa drei Jahren arbeitet Neocore Games (King Arthur, The Incredible Adventures of Van Helsing) an einem Action-Rollenspiel im Universum von Warhammer 40.000. In der Rolle eines Inquisitors des Imperiums darf man sich gleich in einer ganzen Galaxie austoben und teils zufällig generierte, teils von Hand gestaltete Missionen bewältigen, während man gegen Chaos-Marines und weitere Ungläubige käm...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Benutzeravatar
Rabidgames
Beiträge: 821
Registriert: 14.09.2011 14:50
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Rabidgames » 22.06.2018 16:15

Das liest sich wirklich gut - und dann lese ich, dass ich bis Juli warten muss, bis es auf der PS4 erscheint ... :Hüpf:

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1550
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Flojoe » 22.06.2018 16:20

Wusste doch es wird Gut und wird wohl noch besser gepatscht, werde noch etwas warten . :biggrin:

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8327
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Todesglubsch » 22.06.2018 16:34

Also die mäßige Bewertung auf Steam + der nach wie vor deutsche Nonsens-Steamtext + die laut Forum ebenso teils sinnlosen inGame-Übersetzungen + der unverschämt hohe Konsolenpreis lassen mich vor einem Kauf zurückschrecken - ganz gleich wie positiv die Wertung hier ist.

Benutzeravatar
Silesia
Beiträge: 404
Registriert: 07.07.2006 15:08
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Silesia » 22.06.2018 16:48

Gibt's nen Couch Coop auf Konsolen?
Bild

Benutzeravatar
Civarello
Beiträge: 357
Registriert: 07.03.2016 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Civarello » 22.06.2018 16:51

Öhm, bei Online Zwang auf der Pro und Kontra Seite steht "Nein".

Das ist doch so nicht richtig. Warhammer: 40 000: Inquisitor-Martyr ist zumindest auf dem PC ein reines Online-Spiel; wie Diablo 3. Und um spielen zu können, ist noch ein zusätzlicher Neocore-Account notwendig. Wäre evtl. nicht schlecht, das auch im Test zu erwähnen (oder hab ichs übersehen ?)

Wie es bei den kommenden Konsolen-Versionen wird weiß ich nicht. Würde mich aber nicht wundern, wenn es da einen Offline-Modus geben wird (wieder wie bei Diablo 3).

Benutzeravatar
Silesia
Beiträge: 404
Registriert: 07.07.2006 15:08
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Silesia » 22.06.2018 17:18

Civarello hat geschrieben:
22.06.2018 16:51
Öhm, bei Online Zwang auf der Pro und Kontra Seite steht "Nein".

Das ist doch so nicht richtig. Warhammer: 40 000: Inquisitor-Martyr ist zumindest auf dem PC ein reines Online-Spiel; wie Diablo 3. Und um spielen zu können, ist noch ein zusätzlicher Neocore-Account notwendig. Wäre evtl. nicht schlecht, das auch im Test zu erwähnen (oder hab ichs übersehen ?)

Wie es bei den kommenden Konsolen-Versionen wird weiß ich nicht. Würde mich aber nicht wundern, wenn es da einen Offline-Modus geben wird (wieder wie bei Diablo 3).
Bei Vikings wurde der Coop auch ne Weile später nachgereicht, will unnötiges warten vermeiden.

Gibt aber sowohl Couch coop als auch Online Coop. Ist dann im Juli eigentlich n Pflichtkauf für mich und meine bessere hälfte.
Bild

Billy_Bob_bean
Beiträge: 1074
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Billy_Bob_bean » 22.06.2018 17:42

Und jetzt ein RTS bitte
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 44323
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von hydro skunk 420 » 22.06.2018 17:50

Zwei Fragen:

- Ich kenne das Warhammer-Universum nicht. Wie nachteilhaft ist das? Welcher Zeitraum des W-Universums wird hier aufgegriffen (Anfang, Mitte, oder historisch aufbauend den letzten Spielen des Franchises)?

- Für Konsole Offline-Modus ja oder nein?

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1749
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 22.06.2018 18:04

Schreib ich mir mal auf, das ist was für einen Sale. Hab früher in der Jugendzeit gerne WH40K gespielt und Figuren bepinselt, später dann Dawn of War 1 am PC gesuchtet, denke mal bei Inquisitor-Martyr guck ich auch mal rein.

Benutzeravatar
Kannachu
Beiträge: 4732
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Kannachu » 22.06.2018 19:00

Ich will in nem ARPG eigentlich kein langsames Gameplay... werd mir das aber mal irgendwann in nem Sale genauer anschauen. Vor allem auch weil, wie Todesglubsch es schon sagte, die Begeisterung auf Steam jetzt nicht sonderlich hoch is.
Steam - MAL - DAOKO - GAIN
PC - MBP (2017) - PS4 Pro - Vita - WiiU - Switch - 3DS



tomtom73
Beiträge: 23
Registriert: 16.05.2014 21:50
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von tomtom73 » 22.06.2018 19:29

Civarello hat geschrieben:
22.06.2018 16:51
Öhm, bei Online Zwang auf der Pro und Kontra Seite steht "Nein".

Das ist doch so nicht richtig. Warhammer: 40 000: Inquisitor-Martyr ist zumindest auf dem PC ein reines Online-Spiel; wie Diablo 3. Und um spielen zu können, ist noch ein zusätzlicher Neocore-Account notwendig. Wäre evtl. nicht schlecht, das auch im Test zu erwähnen (oder hab ichs übersehen ?)

Wie es bei den kommenden Konsolen-Versionen wird weiß ich nicht. Würde mich aber nicht wundern, wenn es da einen Offline-Modus geben wird (wieder wie bei Diablo 3).
Grundsätzlich interessant, aber wenn ich Onlinezwang lese, verstehe ich Red Shell...

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 6540
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 22.06.2018 19:56

tomtom73 hat geschrieben:
22.06.2018 19:29
Civarello hat geschrieben:
22.06.2018 16:51
Öhm, bei Online Zwang auf der Pro und Kontra Seite steht "Nein".

Das ist doch so nicht richtig. Warhammer: 40 000: Inquisitor-Martyr ist zumindest auf dem PC ein reines Online-Spiel; wie Diablo 3. Und um spielen zu können, ist noch ein zusätzlicher Neocore-Account notwendig. Wäre evtl. nicht schlecht, das auch im Test zu erwähnen (oder hab ichs übersehen ?)

Wie es bei den kommenden Konsolen-Versionen wird weiß ich nicht. Würde mich aber nicht wundern, wenn es da einen Offline-Modus geben wird (wieder wie bei Diablo 3).
Grundsätzlich interessant, aber wenn ich Onlinezwang lese, verstehe ich Red Shell...

Ich auch. Online-Zwang bei Spielen brauche ich nicht.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8327
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Todesglubsch » 22.06.2018 20:15

hydro skunk 420 hat geschrieben:
22.06.2018 17:50
Zwei Fragen:

- Ich kenne das Warhammer-Universum nicht. Wie nachteilhaft ist das? Welcher Zeitraum des W-Universums wird hier aufgegriffen (Anfang, Mitte, oder historisch aufbauend den letzten Spielen des Franchises)?
Du solltest eher fragen: Welcher Zeitraum des Warhammer 40.000-Universums wird hier aufgegriffen :)
Aber so originell sind die WH-Universen nicht. Da steigt man auch ohne Vorwissen gut ein.

Ryan2k6
Beiträge: 1282
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 22.06.2018 21:04

Mit Koop Kampagne wärs ne Überlegung wert gewesen, aber wenn man im Koop nur Grind hat, nein danke.

Bild

Antworten