Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.06.2018 19:09

Sekiro: Shadows Die Twice von From Software bietet keine Klassen zur Auswahl, keine Charakterwerte, keine individuelle Charaktererstellung, keine Seelen (nach dem Ableben), keinen Mehrspieler-Modus und keine Rüstungen oder Waffen, die man finden kann. Sekiro wird sich also deutlich von Dark Souls und Bloodborne unterscheiden. Yasuhiro Kitao von From Software erklärte bei PC Gamer, dass man das Spi...

Hier geht es zur News Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8968
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Todesglubsch » 17.06.2018 19:25

Ich befürchte stark, dass das ne recht negative Reaktion nach Release auslöst.

FromSoftware: Ist ein Action-Adventure.
Activision: Ist ein Action-Adventure.
Spieler (nach Kauf): HEY, DAS IST JA EIN ACTION-ADVENTURE!!!111elf

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7508
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Raskir » 17.06.2018 19:50

Das hört sich toll an. Einziger Nachteil: Anfang 2019. Der ist doch schon vollgepackt, das wird mir zuviel :) Das neue Weihnachtsgeschäft ist wohl nach dem Weihnachtsgeschäft
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Mazikeen
Beiträge: 414
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Mazikeen » 17.06.2018 20:21

Ich vertrau da einfach mal Fromsoftware. Aber ohne Levelsystem, Rüstungen und Waffen die man finden kann? Wo bleibt da die langzeitmotivation? Is wohl ehr was für meine Videothek...12 Euronen bezahlt schnell durchgezockt und gut is. :Hüpf:

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5573
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von superboss » 17.06.2018 20:28

wirdSolange es viel Mystik und FReiheit gibt, kann ich damit leben.
momentan spiele ich....
BildBildBild












Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8927
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von casanoffi » 17.06.2018 20:38

Sehr interessant, ich bin gespannt.

Das Level- und Ausrüstungs-System trägt für mich zwar sehr stark bei DS und BB zum Langzeit-Motivationsfaktor bei, aber ich vertraue da mal From Software.
Dass das Seelen-System verschwindet, freut mich sehr. Sorgte bei mir immer zu viel Frust bei Verlust, darauf hätte ich bei DS/BB auch sehr gerne verzichtet.

Auch, dass man das Setting nach Asien verlagert und man einen Ninja verkörpert, freut mich sehr.

Wenn alles noch das feine Fingerspitzengefühl von From Software für Geschichte und Erzählung haben wird, werde ich sehr glücklich sein.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

SHADOW6969
Beiträge: 515
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von SHADOW6969 » 17.06.2018 21:04

Gute Nachrichten. Soll es dennoch so schwer wie Dark Souls werden?

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8927
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von casanoffi » 17.06.2018 21:06

Alles andere würde mich schwer wundern.
Ich glaube, From Software kann das gar nicht anders ^^

Wobei, durch den Wegfall des Seelen-Systems wird sich zumindest die Frustgrenze zum positiven verschieben.

Bin auch gespannt auf das "Checkpoint-System".
Spiele gerade das Dark Souls Remaster und finde, dass die teilweise weiten Wege zu den Leuchtfeuern schon nerven.
Da wurde man bei Dark Souls 3 ja sowas von verwöhnt...…

Komfort ist eben ein echtes Schwein ^^
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Billy_Bob_bean
Beiträge: 1135
Registriert: 23.07.2004 16:42
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Billy_Bob_bean » 17.06.2018 21:23

Mazikeen hat geschrieben:
17.06.2018 20:21
Ich vertrau da einfach mal Fromsoftware. Aber ohne Levelsystem, Rüstungen und Waffen die man finden kann? Wo bleibt da die langzeitmotivation?
vielleicht das Gameplay?
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8968
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Todesglubsch » 17.06.2018 22:25

casanoffi hat geschrieben:
17.06.2018 21:06
Alles andere würde mich schwer wundern.
Ich glaube, From Software kann das gar nicht anders ^^
Verdrängt hier eigentlich jeder, dass From vor Demon's Souls noch normale, oftmals recht mittelmäßige Spiele gemacht hat? Daher seh's ich etwas kritisch, denn so gesehen ist jedes nicht-Souls-Spiel erstmal die Katze im Sack. Im Worst Case wird's wieder was mittelmäßiges.

Mazikeen
Beiträge: 414
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Mazikeen » 17.06.2018 22:33

Billy_Bob_bean hat geschrieben:
17.06.2018 21:23
Mazikeen hat geschrieben:
17.06.2018 20:21
Ich vertrau da einfach mal Fromsoftware. Aber ohne Levelsystem, Rüstungen und Waffen die man finden kann? Wo bleibt da die langzeitmotivation?
vielleicht das Gameplay?
Ich brauch da bissle mehr wie "Nur" Gameplay. Wenn ich ein Tomb Raider, Devil May Cry oder irgendwas anderes das nur 20 Stunden geht durchgezockt habe...wars das für mich. Deswegen leih ich mir spiele wo ich weis das sie in kurzer Zeit durch sind aus. Ich kauf mir keine spiele für 70 Euro die keine Langzeitmotivation bieten.

Sowas wie Assins Creed Odyssey, Battlefield V...oder Call of Duty BO 4 werd ich mir zu legen. Da lohnt sich das für mich

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10634
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Xris » 18.06.2018 03:47

Todesglubsch hat geschrieben:
17.06.2018 22:25
casanoffi hat geschrieben:
17.06.2018 21:06
Alles andere würde mich schwer wundern.
Ich glaube, From Software kann das gar nicht anders ^^
Verdrängt hier eigentlich jeder, dass From vor Demon's Souls noch normale, oftmals recht mittelmäßige Spiele gemacht hat? Daher seh's ich etwas kritisch, denn so gesehen ist jedes nicht-Souls-Spiel erstmal die Katze im Sack. Im Worst Case wird's wieder was mittelmäßiges.
Mal Hand aufs Herz: Wieviele von diesen angeblich mittelmäßigen Spielen hast du denn bis heute gespielt? Amored Core und Kings Field sagen dir was? Letzteres ist übrigens Souls in grün. Frome haben immer schon "Souls like" gemacht. Nur ist es ihnen vorher nie so richtig gelungen den Massenmarkt auf sich Aufmerksam zu machen. Das gelang erst als hier Westen die Spiele immer anspruchsloser wurden und Souls kam quasi genau zur richtigen Zeit und Glück und Zufall. Denn das Spiel ist ja erst nachdem es in Europa in großer Zahl importiert wurde offiziell hier erschienen. Das Teil war fast 2 Jahre lang DER Geheimtipp unter Nerds schlechthin.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1378
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von mafuba » 18.06.2018 06:29

Mir stellt sich auch die Frage, ob das Spiel einen ähnlichen Schwierigkeitsgrad haben wird wie die Souls Spiele.

Kein RPG ist ja erstmal nichts schlimmes - heutzutage hat gefühlt jedes Spiel RPG-Lite Elemente (z.B. Skill-Trees , Equipment etc.)
Manchmal wirken diese Elemente sehr Aufgesetzt und passen gar nicht zum eigentlichem Spiel.

Auch für mich ist eine Sache klar: Wenn es kein "Seelensystem" gibt wird das Spiel auch für mich viel interessanter, da es mich bei Souls und BB immer extrem frustriert hat, dass ich bei einem ableben alle Seelen verloren habe.
Zuletzt geändert von mafuba am 18.06.2018 08:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gamer Eddy
Beiträge: 838
Registriert: 06.02.2008 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von Gamer Eddy » 18.06.2018 07:38

Also mir persönlich reicht es schon wenn das Gameplay wie Tenchu ist :D Dann bin ich meg happy
Es gibt nur einen Gott !!! HIDEO KOJIMA !!!!

DitDit
Beiträge: 1089
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Sekiro: Shadows Die Twice ist eher ein Action-Adventure; keine Klassen, keine Werte; mehr Bewegungsfreiheit

Beitrag von DitDit » 18.06.2018 08:27

from wird schon eine andere möglichkeit abseits des seelenverlusts finden um den spieler beim versagen zu bestrafen :lol:

Antworten