Final Fantasy 15 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149436
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.03.2018 16:02

Bei PC-Versionen von Square Enix kauft man oft die Katze im Sack. Während Chrono Trigger nur eine mäßige Umsetzung der Mobile-Version ist und das Remake von Secret of Mana an Lieblosigkeit und Abstürzen krankt, warten PC-Spieler von NieR: Automata seit fast einem Jahr auf den ersten Patch, der sich um die Auflösungsproblematik und andere Macken kümmert, dafür steht der kostenpflichtige DLC 3C...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Final Fantasy 15 - Test

NForcer
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2010 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von NForcer » 09.03.2018 16:25

Okay, ich lese hier.. Breitbildmonitore werden unterstützt. Tja schön und gut, aber die InGame Zwischenszenen (und ähnliche generierte InGame Geschehnisse, wo man nichts steuert) werden so angezeigt, daß links und rechts die schwarzen Balken kommen. Kann man das irgendwie wegbekommen oder geht das schlichtweg nicht?

Das nervt nämlich gewaltig und hätte gedacht, daß es hier nicht mehr vorkommt. Auch die Filmchen werden wohl noch immer mit Balken dargestellt, was aber da wohl leider noch immer normal ist.
Bild

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 1870
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von Ryo Hazuki » 09.03.2018 16:41

Ich dachte mir beim lesen so: ... haha und dann bekommen die PCler in zwei Jahren die Vollversion mit mehr Addons wie auf Konsole seit Release ... dann landete ich beim Fazit :D

Im ernst aber diese Salami Taktik seit Beginn des Releases wäre bei mir kein grüner Balken mehr ..
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 17513
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von CryTharsis » 09.03.2018 18:34

FF15 sieht am PC wirklich fantastisch aus und die Portierung ist gut geworden. Bin froh, dass ich damals auf der PS4 Pro nicht weitergespielt habe und das Spiel nun in voller Pracht genießen kann.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 2919
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von ICHI- » 09.03.2018 18:54

Das Problem ist das die Erwartungen der Entwickler für das gebotene viel zu hoch sind von daher
stehen die Chancen eher schlecht eine Umsetzung von FF7 Remake zu bekommen.

Ich hab lange überlegt aber dieses Spiel hier spricht mich , gerade im Vergleich zu
Nier: Automata , überhaupt nicht an.

Mentiri
Beiträge: 1182
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von Mentiri » 09.03.2018 19:45

Wenn man so ins Forum schaut ist das alles andere als ein guter Port. FPS drops, Crashes ohne Ende, falls es mal starten will. Dann FPS Drops bis zum Neustart, wenn man eins dieser riesen Dinger beschwört. Ich konnte mittlerweile die schlimmsten Absturzquellen umgehen und es stürzt nun nur noch alle 2h ab.
Aber mit der Maussteuerung bin ich sehr zufrieden. Man sollte halt keine 3 Tastenmaus benutzen. Eigendlich niemals. In den Menüs wurde man leider zu faul und hat keine Mausunterstütung eingebaut. Was an sich nicht wirklich stört....Aber auf der Weltkarte wäre es schön gewesen

shuffleharddietrying
Beiträge: 110
Registriert: 31.05.2010 21:25
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von shuffleharddietrying » 09.03.2018 20:11

NForcer hat geschrieben:
09.03.2018 16:25
Okay, ich lese hier.. Breitbildmonitore werden unterstützt. Tja schön und gut, aber die InGame Zwischenszenen (und ähnliche generierte InGame Geschehnisse, wo man nichts steuert) werden so angezeigt, daß links und rechts die schwarzen Balken kommen. Kann man das irgendwie wegbekommen oder geht das schlichtweg nicht?

Das nervt nämlich gewaltig und hätte gedacht, daß es hier nicht mehr vorkommt. Auch die Filmchen werden wohl noch immer mit Balken dargestellt, was aber da wohl leider noch immer normal ist.
Wenn Videos halt vorgerendert sind.. Spart halt einiges an Speicherplatz und renderzeit nur um ein paar Breitbildspieler zu befriedigen lohnt halt nicht.(noch nicht)

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 2970
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von Sn@keEater » 09.03.2018 20:48

Ca 30 Spielstunden und keine großen Probleme. Einzig die Performance könnte etwas besser sein + hier und da paar Grafikbugs.
Aber alles in einen wohl der beste FF Port wenn man sich so die anderen anschaut :D
Bild
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

flo-rida86
Beiträge: 2867
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von flo-rida86 » 09.03.2018 21:13

Hmm wenn ich so generell das Feedback höre scheint der Port ja wircklich gut zu sein.
Da überlegen ich ob ich nicht später doch speziell ff15 nochmal hole für pc.Bei den anderen lohnte sich das nicht aus meiner Sicht wenn mans schon auf der ps4 hat.
Hier ist fps recht wichtig wehenden kampfsystem und mein Durchlauf ist recht lange her und roayl update hab ich eh nicht gemacht.verkauft wirds aber auch nicht alleine wegen der stahlhülle:)

Ps.Ok ist ja jetzt schon bei Shops recht günstig mit ca. 30€ so viel hab ich auch für die ps4 deluxe bezahlt da kann ich ja glei zu schlagen.

NForcer
Beiträge: 191
Registriert: 10.03.2010 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von NForcer » 09.03.2018 22:15

Mentiri hat geschrieben:
09.03.2018 19:45
Wenn man so ins Forum schaut ist das alles andere als ein guter Port. FPS drops, Crashes ohne Ende, falls es mal starten will. Dann FPS Drops bis zum Neustart, wenn man eins dieser riesen Dinger beschwört. Ich konnte mittlerweile die schlimmsten Absturzquellen umgehen und es stürzt nun nur noch alle 2h ab.
Aber mit der Maussteuerung bin ich sehr zufrieden. Man sollte halt keine 3 Tastenmaus benutzen. Eigendlich niemals. In den Menüs wurde man leider zu faul und hat keine Mausunterstütung eingebaut. Was an sich nicht wirklich stört....Aber auf der Weltkarte wäre es schön gewesen
Thema Absturz... Blöde Frage, aber was sagt denn Dein virtueller Speicher? Wie ist der eingestellt? Das Problem mit dem Absturz hatte auch jemand, der diesen manuell auf 4 GB gestellt hatte, und das ist eindeutig zu wenig.

Bei der Maussteuerung stimme ich zu. Hier hätte man wenigstens die Menüs und die Karte damit steuern lassen können.
shuffleharddietrying hat geschrieben:
09.03.2018 20:11
Wenn Videos halt vorgerendert sind.. Spart halt einiges an Speicherplatz und renderzeit nur um ein paar Breitbildspieler zu befriedigen lohnt halt nicht.(noch nicht)
Das mit den Videos, geschenkt.. Aber wie gesagt, die InGame Szenen (also InGame Grafik) sind ja mitunter auch so.. Und da nervt es mich dann schon. Ich frag mich warum das immer sein muß.

Also heißt das im Endeffekt, doch keine Breitbildschirmunterstützung oder wie.

@4Players

Habt Ihr vielleicht dazu noch eine Idee oder ist das echt so?
Bild

Doc Angelo
Beiträge: 1086
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von Doc Angelo » 10.03.2018 02:26

Hab heute die Demo von Final Fantasy 15 gespielt. Meine Güte... entweder die Demo-Version hat nicht das vollständige Intro - oder die Einführung ist wirklich so hingeschissen wie sie in der Demo ist. Das Spiel sagt mir wirklich kein bisschen zu, weder vom Stil noch von der Qualität her. Als ich dann vor einer gigantischen Nissin (TM) Nudel-Werbung stehe, drücke ich ALT+F4. No way, Square. Ich bezahl doch nicht Vollpreis für eine Reise in eine fantastische Welt, nur um dort dann "Stand by me" zu hören, während ich eine populäre Sorte Ramen schlürfe.

Das wundert mich irgendwie echt - ich kann mich an keinen Aufschrei der Spieler bei Release erinnern. Wie kann man sowas durchgehen lassen?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
EvilReaper
Beiträge: 1567
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von EvilReaper » 10.03.2018 03:02

Hab damals bei Release 60 € für die Pre-Alpha gezahlt und fand das Spiel sogar ganz in Ordnung. Gut, dass es die Beta auf den PC geschafft hat, freu mich schon im Jahr 2020 dann die Vollversion zu spielen.

Cheraa
Beiträge: 2134
Registriert: 20.02.2010 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von Cheraa » 10.03.2018 09:05

Doc Angelo hat geschrieben:
10.03.2018 02:26
Ich bezahl doch nicht Vollpreis für eine Reise in eine fantastische Welt, nur um dort dann "Stand by me" zu hören, während ich eine populäre Sorte Ramen schlürfe.

Das wundert mich irgendwie echt - ich kann mich an keinen Aufschrei der Spieler bei Release erinnern. Wie kann man sowas durchgehen lassen?
Warum sollte es auch einen Aufschrei geben? FF XV wurde seit Jahren vor Release mit "Fantasy based on Reality" beworben.
Der Song, Stand by me , trifft zudem den Nagel auf den Kopf, bezüglich der Handlung.
Bild

Benutzeravatar
mr.digge
Beiträge: 1307
Registriert: 16.04.2007 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von mr.digge » 10.03.2018 09:53

Doc Angelo hat geschrieben:
10.03.2018 02:26
Hab heute die Demo von Final Fantasy 15 gespielt. Meine Güte... entweder die Demo-Version hat nicht das vollständige Intro - oder die Einführung ist wirklich so hingeschissen wie sie in der Demo ist.
Leider doch. Müsstest dir den Film "Kingslaive: FF XV" anschauen um die Hintergründe zu erfahren. Die Cutscenes stammen teilweise auch aus dem Film .
SpoilerShow
bspw. der Verrat von Niflheim oder die Ermordung von Regis.
Sein oder nicht'n gaage

shuffleharddietrying
Beiträge: 110
Registriert: 31.05.2010 21:25
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy 15 - Test

Beitrag von shuffleharddietrying » 10.03.2018 11:33

NForcer hat geschrieben:
09.03.2018 22:15
Mentiri hat geschrieben:
09.03.2018 19:45
Wenn man so ins Forum schaut ist das alles andere als ein guter Port. FPS drops, Crashes ohne Ende, falls es mal starten will. Dann FPS Drops bis zum Neustart, wenn man eins dieser riesen Dinger beschwört. Ich konnte mittlerweile die schlimmsten Absturzquellen umgehen und es stürzt nun nur noch alle 2h ab.
Aber mit der Maussteuerung bin ich sehr zufrieden. Man sollte halt keine 3 Tastenmaus benutzen. Eigendlich niemals. In den Menüs wurde man leider zu faul und hat keine Mausunterstütung eingebaut. Was an sich nicht wirklich stört....Aber auf der Weltkarte wäre es schön gewesen
Thema Absturz... Blöde Frage, aber was sagt denn Dein virtueller Speicher? Wie ist der eingestellt? Das Problem mit dem Absturz hatte auch jemand, der diesen manuell auf 4 GB gestellt hatte, und das ist eindeutig zu wenig.

Bei der Maussteuerung stimme ich zu. Hier hätte man wenigstens die Menüs und die Karte damit steuern lassen können.
shuffleharddietrying hat geschrieben:
09.03.2018 20:11
Wenn Videos halt vorgerendert sind.. Spart halt einiges an Speicherplatz und renderzeit nur um ein paar Breitbildspieler zu befriedigen lohnt halt nicht.(noch nicht)
Das mit den Videos, geschenkt.. Aber wie gesagt, die InGame Szenen (also InGame Grafik) sind ja mitunter auch so.. Und da nervt es mich dann schon. Ich frag mich warum das immer sein muß.

Also heißt das im Endeffekt, doch keine Breitbildschirmunterstützung oder wie.

@4Players

Habt Ihr vielleicht dazu noch eine Idee oder ist das echt so?
Normalerweise muss da einiges dazuprogrammiert werden, damit es vernünftig aussieht. Schau mal hier: www.wsgf.org da steht immer wie Widescreen umgesetzt wurde. Hab einen kleinen Beitrag gefunden http://www.wsgf.org/forums/viewtopic.ph ... 3&p=171786.
Mehr steht da anscheinend noch nicht drin, aber das sieht man schon Screenshots wie das in Widescreen aussieht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812550OFNFO, CJHunter, Danilot, ddd1308, Dizzle, Mio-chan, SonKaio, Stalkingwolf, TheGreyXdream, thek und 24 Gäste