Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.02.2018 13:40



Hier geht es zum Streaming: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Benutzeravatar
BestNoob
Beiträge: 127
Registriert: 01.12.2012 12:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von BestNoob » 16.02.2018 14:37

Man sieht ihm an; das Thema macht ihn auch total fertig. R.I.P at 2006 .... gute Spiele, wir werden euch nie vergessen.

ongback85
Beiträge: 1
Registriert: 16.02.2018 14:40
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von ongback85 » 16.02.2018 14:44

Du bist der einzig wahre Spiele- Tester🙂👍

l@@pingflyer
Beiträge: 63
Registriert: 09.12.2010 18:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von l@@pingflyer » 16.02.2018 14:45

Wow Jörg! Gut gebrüllt Löwe!
Ich hatte mir das Spiel vorbestellt, habe es jetzt - nachdem ich diverse Kritiken dazu gelesen und angeschaut habe - aber erst einmal wie einen guten Wein auf der Festplatte eingelagert, um es noch ein paar Patches lang reifen zu lassen.

Rixas
Beiträge: 1631
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Rixas » 16.02.2018 15:24

l@@pingflyer hat geschrieben:
16.02.2018 14:45
aber erst einmal wie einen guten Wein auf der Festplatte eingelagert
Bin kein Weintrinker aber ich glaube Wein sollte man schon anders lagern, in nem schönen Weinregal im Keller oder so. :wink:

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20855
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Kajetan » 16.02.2018 15:46

Als ehem. QA-Fritze will ich nur eines klarstellen ...

DIE QA SIEHT ALLES, MERKT ALLES, HÄLT ALLES FEST!

Die QA kann nichts für egomanische Entwickler, die sich schlichtweg weigern bestimmte Bugs zu fixen.
Die QA kann nichts für fehlende Ressourcen, so dass Bugs auf absehbare Zeit nicht gefixed werden können.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung ein Spiel in unfertigem Zustand zu releasen, weil man dringend auf das Geld aus den Abverkäufen angewiesen ist.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung Bugs nicht zu fixen, weil man kein kommerzielles Potential in zusätzlichen Aufwänden sieht.

Dies nur dazu, Herr Luibl! :bussi:
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1553
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Flojoe » 16.02.2018 16:02

Toller Video-Epilog. So was will ich bei Beta-Version als Release öfter sehen. :cheer:

Benutzeravatar
haudida_dude
Beiträge: 445
Registriert: 15.12.2008 15:46
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von haudida_dude » 16.02.2018 16:07

l@@pingflyer hat geschrieben:
16.02.2018 14:45
Ich hatte mir das Spiel vorbestellt, habe es jetzt - nachdem ich diverse Kritiken dazu gelesen und angeschaut habe - aber erst einmal wie einen guten Wein auf der Festplatte eingelagert, um es noch ein paar Patches lang reifen zu lassen.
Mein Problem mit dem Spiel: Hat man einmal angefangen will man nicht mehr aufhören, Bugs hin, Bugs her, selbst wenn man Stunden neu Spielen muss. Das sagt auch einiges über das Spiel aus. In der Regel muss ich mich fast zwingen einige (auch gute!) Spiele weiter zu spielen, hier kann ich mich kaum zwingen aufzuhören. Also mein Tipp: Fang bloß nicht an! Auch nicht "nur mal kurz reinschauen" (mein Fehler, ich wollte eigentlich bis zum ersten Patch warten) - das Spiel hat mich ab der ersten Minute reingezogen.

Skabus
Beiträge: 1281
Registriert: 22.08.2010 02:30
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Skabus » 16.02.2018 16:13

Kajetan hat geschrieben:
16.02.2018 15:46
Als ehem. QA-Fritze will ich nur eines klarstellen ...

DIE QA SIEHT ALLES, MERKT ALLES, HÄLT ALLES FEST!

Die QA kann nichts für egomanische Entwickler, die sich schlichtweg weigern bestimmte Bugs zu fixen.
Die QA kann nichts für fehlende Ressourcen, so dass Bugs auf absehbare Zeit nicht gefixed werden können.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung ein Spiel in unfertigem Zustand zu releasen, weil man dringend auf das Geld aus den Abverkäufen angewiesen ist.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung Bugs nicht zu fixen, weil man kein kommerzielles Potential in zusätzlichen Aufwänden sieht.

Dies nur dazu, Herr Luibl! :bussi:
Sorry, aber darf ich fragen wo und als was du genau gearbeitet hast?

Weil du zeigst das typische Bild eines Testers: Tester glauben immer, sie wären allwissend und allsehend, tatsächlich aber machen Tester genauso Fehler wie Entwickler. Und Tester sind ebenso nicht davor geschützt, Dinge zu übersehen oder schlecht/falsch zu kommunizieren. Und außerdem sind Entwickler genauso daran gebunden, was die Geschäftsleitung will. Was meinst du wie oft ich auf den Deckel gekriegt hab, weil ichs gewagt habe, etwas zu fixen, was der Kunde nicht explizit gewollt und bestellt hat?

Also sorry, aber das was du hier schreibst, deckt sich nicht mit meiner jahrelangen Berufserfahrung als Entwickler.

MfG Ska
"Remember the golden era of computer gaming, where creativitiy was king!" - Brian Fargo

"Wer ein Spiel für alle macht, macht ein Spiel für niemanden!" - Soren Johnson

Ein offener Geist, der meine Meinung nicht teilt, ist mir lieber, als die engstirnige Ansicht eines Konformisten, der mir zustimmt!

Doc Angelo
Beiträge: 1631
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Doc Angelo » 16.02.2018 16:17

Wow. In dem Zustand wie man ihn in den Pop-Up-Videos auf den Konsolen sieht, wäre das eigentlich ein Kandidat für Early Access und 15-25€. Das ist schon ziemlich hart was heute so als "fertig" veröffentlicht wird.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 20855
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Kajetan » 16.02.2018 16:42

Skabus hat geschrieben:
16.02.2018 16:13
Sorry, aber darf ich fragen wo und als was du genau gearbeitet hast?
CDV. Spiele testen und Spieletester anleiten und mit Entwicklern kommunizieren.
Weil du zeigst das typische Bild eines Testers: Tester glauben immer, sie wären allwissend und allsehend, tatsächlich aber machen Tester genauso Fehler wie Entwickler. Und Tester sind ebenso nicht davor geschützt, Dinge zu übersehen oder schlecht/falsch zu kommunizieren.
Korrekt. Aber wenn es bei so offenkundigen Bugs immer heisst, wie man sowas übersehen könne ... kann man auch nicht, wird auch nicht. Es hat immer einen ganz konkreten Grund, wenn solche offenkundigen Bugs nicht gefixed werden. Keiner davon lautet: Hat die QA übersehen!
Also sorry, aber das was du hier schreibst, deckt sich nicht mit meiner jahrelangen Berufserfahrung als Entwickler.
Hast Du Videospiele entwickelt? Hast Du Dich angestellt wie eine verwöhnte Primadonna? :)
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3054
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von sabienchen » 16.02.2018 17:28

Die Entwickler haben bis zum nächsten Patch nen gehörigen Backlog abzuarbeiten...^.^''
Bild
Bild
Bild
Bild

Skabus
Beiträge: 1281
Registriert: 22.08.2010 02:30
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Skabus » 16.02.2018 17:39

Kajetan hat geschrieben:
16.02.2018 16:42
CDV. Spiele testen und Spieletester anleiten und mit Entwicklern kommunizieren.
Ok, dann kann ich ja zumindest davon ausgehen, dass du es aus erster Hand weißt :)
Kajetan hat geschrieben:
16.02.2018 16:42
Korrekt. Aber wenn es bei so offenkundigen Bugs immer heisst, wie man sowas übersehen könne ... kann man auch nicht, wird auch nicht. Es hat immer einen ganz konkreten Grund, wenn solche offenkundigen Bugs nicht gefixed werden. Keiner davon lautet: Hat die QA übersehen!
Das ist das Leid eines Testers. Weiß jeder der in der Software-Entwicklung arbeitet. Darum will auch niemand so gerne testen. Meine Freundin ist Test-Entwicklerin(also im Grunde auch Informatikerin, nur halt im Bereich Testautomatisierung. Und da sind die Tester immer die letzten in der Kette und die kriegen dann auch am meisten auf den Deckel.

Ich kenn die Leiden der Tester also gut. Aber ich kenn halt auch Tester, die darum einfach ihren "Frust" an die Entwickler weitergeben und sowas ist nicht in Ordnung...
Kajetan hat geschrieben:
16.02.2018 16:42
Hast Du Videospiele entwickelt? Hast Du Dich angestellt wie eine verwöhnte Primadonna? :)
Ich entwickle Videospiele, ja. Aber bei einem professionellen Studio habe ich noch nicht gearbeitet. Ich arbeite bei einer sehr großen Firma. Größer als jedes moderne Spielestudio ;)

Die letzte Frage versteh ich nicht...

MfG Ska
"Remember the golden era of computer gaming, where creativitiy was king!" - Brian Fargo

"Wer ein Spiel für alle macht, macht ein Spiel für niemanden!" - Soren Johnson

Ein offener Geist, der meine Meinung nicht teilt, ist mir lieber, als die engstirnige Ansicht eines Konformisten, der mir zustimmt!

TheQuestion4P
Beiträge: 56
Registriert: 18.10.2017 12:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von TheQuestion4P » 16.02.2018 17:42

Kajetan hat geschrieben:
16.02.2018 15:46
Als ehem. QA-Fritze will ich nur eines klarstellen ...

DIE QA SIEHT ALLES, MERKT ALLES, HÄLT ALLES FEST!

Die QA kann nichts für egomanische Entwickler, die sich schlichtweg weigern bestimmte Bugs zu fixen.
Die QA kann nichts für fehlende Ressourcen, so dass Bugs auf absehbare Zeit nicht gefixed werden können.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung ein Spiel in unfertigem Zustand zu releasen, weil man dringend auf das Geld aus den Abverkäufen angewiesen ist.
Die QA kann nichts für Entscheidungen der Geschäftsleitung Bugs nicht zu fixen, weil man kein kommerzielles Potential in zusätzlichen Aufwänden sieht.

Dies nur dazu, Herr Luibl! :bussi:
Jörg Luibl mag seine Kritik vielleicht in die falsche Richtung schießen und von falschen Annahmen ausgehen ("Wie kann man das übersehen?" "Gar nicht, wurde halt dringelassen"), aber die Kritik selbst ist wohl, nach dem, was ich bisher sehen konnte, berechtigt. So veröffentlicht man kein Spiel, sehe zumindest ich auch so.

Doc Angelo
Beiträge: 1631
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance: Video-Epilog

Beitrag von Doc Angelo » 16.02.2018 17:58

Skabus hat geschrieben:
16.02.2018 17:39
Ich entwickle Videospiele, ja. Aber bei einem professionellen Studio habe ich noch nicht gearbeitet. Ich arbeite bei einer sehr großen Firma. Größer als jedes moderne Spielestudio ;)
Hm... machst Du Mini-Werbespiele für Browser und Smartphone in der Autoindustrie? :Häschen:

Spaß beiseite: Es ist kein professioneller Spieleentwickler, aber die Firma ist sehr groß. Da besteht ein großer Interpretationsrahmen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Antworten