The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.02.2018 17:10

Die ersten Videos zu Seven Deadly Sins: Knights of Britannia haben neugierig gemacht. Denn es wurde ein Abenteuer mit flotten Kämpfen, einer nichtlinearen Geschichte und absurden Situationen suggeriert.  Ob dieser Eindruck sich auch in der finalen Version hält und die ungewöhnlichen Ritter auch Spieler anspricht, die die Mangas nicht kennen, klären wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3036
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Eisenherz » 09.02.2018 17:18

Wer den Anime noch nicht gesehen hat, sollte das schnell nachholen, denn der ist meiner Meinung nach wirklich gut. :)

Benutzeravatar
Sarkasmus
Beiträge: 3047
Registriert: 06.11.2009 00:05
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Sarkasmus » 09.02.2018 17:26

Jop, schon allein weil es nicht das typische Shonen Storytelling hat wo im laufe bzw am Ende
SpoilerShow
sterben bzw for sind
.
Bild

Mentiri
Beiträge: 1280
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Mentiri » 09.02.2018 20:08

Eisenherz hat geschrieben:
09.02.2018 17:18
Wer den Anime noch nicht gesehen hat, sollte das schnell nachholen, denn der ist meiner Meinung nach wirklich gut. :)
Dieses Jahr bekommt der Anime eine Fortsetzung. Aber ich freue mich nen Tick mehr auf die Weiterführung von Full Metal Panic im April

Benutzeravatar
fanastiatic
Beiträge: 38
Registriert: 16.12.2009 20:56
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von fanastiatic » 09.02.2018 21:14

Ich finde Akame Ga Kill verdient vorrangig eine Fortsetzung in jeglicher Art - vlt als Vorgeschichte. :Hüpf: :Blauesauge:

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3036
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Eisenherz » 09.02.2018 21:57

fanastiatic hat geschrieben:
09.02.2018 21:14
Ich finde Akame Ga Kill verdient vorrangig eine Fortsetzung in jeglicher Art - vlt als Vorgeschichte. :Hüpf: :Blauesauge:
Nee, das Ding hat mich zu sehr mitgenommen. Ich mag keine Serien, wo Charaktere liebevoll eingeführt und ausgearbeitet werden, nur um sie dann genüsslich abzuschlachten. :|

Mentiri
Beiträge: 1280
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Mentiri » 09.02.2018 22:17

Eisenherz hat geschrieben:
09.02.2018 21:57
fanastiatic hat geschrieben:
09.02.2018 21:14
Ich finde Akame Ga Kill verdient vorrangig eine Fortsetzung in jeglicher Art - vlt als Vorgeschichte. :Hüpf: :Blauesauge:
Nee, das Ding hat mich zu sehr mitgenommen. Ich mag keine Serien, wo Charaktere liebevoll eingeführt und ausgearbeitet werden, nur um sie dann genüsslich abzuschlachten. :|
Ich hab den Manga überflogen. Es wird noch schlimmer

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4440
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Serious Lee » 10.02.2018 16:45

Not approved.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Benutzeravatar
Adrinalin
Beiträge: 92
Registriert: 30.11.2010 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Adrinalin » 10.02.2018 18:44

Eisenherz hat geschrieben:
09.02.2018 21:57
fanastiatic hat geschrieben:
09.02.2018 21:14
Ich finde Akame Ga Kill verdient vorrangig eine Fortsetzung in jeglicher Art - vlt als Vorgeschichte. :Hüpf: :Blauesauge:
Nee, das Ding hat mich zu sehr mitgenommen. Ich mag keine Serien, wo Charaktere liebevoll eingeführt und ausgearbeitet werden, nur um sie dann genüsslich abzuschlachten. :|
Nur, dass der Manga am Ende eine völlig andere Richtung nimmt. Da sterben bei Weitem nicht so viele wie im Anime und es gibt immerhin sowas wie ein mehr oder weniger "gutes Ende" (zumindest besser als der Anime).

Benutzeravatar
magandi
Beiträge: 1880
Registriert: 05.11.2011 17:18
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von magandi » 10.02.2018 19:54

furchtbarer anime. kam überhaupt mal nach 2010 wieder was gutes aus japan?

RaffoPhantom
Beiträge: 3
Registriert: 20.02.2008 16:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von RaffoPhantom » 10.02.2018 20:18

magandi hat geschrieben:
10.02.2018 19:54
furchtbarer anime. kam überhaupt mal nach 2010 wieder was gutes aus japan?
Nice bait, I'll take that. (Auch wenn der Kommentar hier eigentlich nichts zu suchen hat, geht um ein Spiel)

"Gut" im Sinne, dass sie die Zeit wert waren, sie zu schauen:

Amagi Brilliant Park
(Black Bullet)
Boku no hero academia
Charlotte
Danganronpa (auch wenn die erste Animation auf dem Spiel basiert, ich weiß)
[Death parade]
Parasyte
[Madoka]
(Mekaku City Actors)
Mirai Nikki
Nanatsu no taizai (whoops, da ist er ja)
No Game No Life
[One Punch Man]
(Plastic Memories)
[Shigatsu wa kimi no uso]
STEINS GATE
Tokyo Ghoul
[Zankyou no terror]
Die in den runden Klammern sind meine persönlichen Animes, die andere eventuell nicht als "gut" sehen würden, bei denen ich es aber schon finde. Die in den eckigen Klammern lieben alle, nur ich nicht. Und das sind natürlich auch nur Animes, die ich selbst geguckt hab, gibt sicherlich noch mehr, was es sich lohnt zu gucken, wenn man Interesse dran hat.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 825
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 11.02.2018 13:17

magandi hat geschrieben:
10.02.2018 19:54
furchtbarer anime. kam überhaupt mal nach 2010 wieder was gutes aus japan?
Ich fand Knights of Cidonia (warum geht das nicht weiter?) und Kabaneri of the Iron Fortress ganz gut. Das für mich beste Anime, was die Qualität der einzelnen Folgen angeht, ist Samurai Champloo aber das ist schon älter.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3036
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Eisenherz » 12.02.2018 14:44

Kant ist tot! hat geschrieben:
11.02.2018 13:17
Ich fand Knights of Cidonia (warum geht das nicht weiter?
Dritte Staffel ist grad in Produktion. Dauert aber noch etwas, weil Polygon Pictures zur Zeit sehr ausgelastet ist. Staffel 3 soll aber wohl im April erscheinen.

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 825
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Kant ist tot! » 12.02.2018 14:48

Eisenherz hat geschrieben:
12.02.2018 14:44
Kant ist tot! hat geschrieben:
11.02.2018 13:17
Ich fand Knights of Cidonia (warum geht das nicht weiter?
Dritte Staffel ist grad in Produktion. Dauert aber noch etwas, weil Polygon Pictures zur Zeit sehr ausgelastet ist. Staffel 3 soll aber wohl im April erscheinen.
Okay, danke. Habe selbst schon öfters Google diesbezüglich zu Rate gezogen aber nie was finden können und mittlerweile eigentlich aufgegeben, da die 2te Staffe schon eine ganze Weile her ist...

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3036
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: The Seven Deadly Sins: Knights of Britannia - Test

Beitrag von Eisenherz » 13.02.2018 10:02

Kant ist tot! hat geschrieben:
12.02.2018 14:48
Okay, danke. Habe selbst schon öfters Google diesbezüglich zu Rate gezogen aber nie was finden können und mittlerweile eigentlich aufgegeben, da die 2te Staffe schon eine ganze Weile her ist...
Unter anderem produzieren sie gerade die drei Godzilla-Filme, eine neue Staffel von Demi Human Aijin, eine neue von Sidonia, und an diversen TV-Produktionen sind sie auch noch beteiligt. Die sind gut ausgelastet, seit dem Netflix mit ihnen kooperiert. In Japan beginnt gegen April aber die Anime-Frühlingssaison, wo man für gewöhnlich neue Staffeln veröffentlicht oder ankündigt, also dürfte es bis dahin klar sein, ob und wann neues Material kommt.

Antworten