Cold Iron - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149434
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Cold Iron - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.02.2018 13:29

Resident Evil 7 hat gezeigt, dass ein klassisches Konzept durch die Verlagerung in die virtuelle Realität an Intensität gewinnen kann. Doch es gibt auch Ideen, die nur in der Abgeschiedenheit hinter dem Headset funktionieren können. Wie z.B. der ungewöhnliche High-Noon-Simulator Cold Iron von Catch & Release, den wir zufällig in den VR-Stores entdeckt und einem Test unterzogen haben.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Cold Iron - Test

Sheepwars3
Beiträge: 53
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Sheepwars3 » 05.02.2018 14:20

Danke für den Test. Klingt spannend und wird nach "The Invisible Hours" mein nächstes PSVR-Spiel. :)

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2459
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von just_Edu » 05.02.2018 14:22

Das klingt doch interessant... werd ich mir mal vormerken, für die Zeit nach Skyrim VR..
Bild

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 255
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von HellToKitty » 05.02.2018 17:12

Gibt es diesen VR-Blödsinn immer noch?

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 6435
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Usul » 05.02.2018 17:49

HellToKitty hat geschrieben:
05.02.2018 17:12
Gibt es diesen VR-Blödsinn immer noch?
Nein, du hast Halluzinationen.

Sheepwars3
Beiträge: 53
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Sheepwars3 » 05.02.2018 18:25

HellToKitty hat geschrieben:
05.02.2018 17:12
Gibt es diesen VR-Blödsinn immer noch?
Ja, gibt es. Hast du es schon einmal probiert?

Benutzeravatar
traceon
Beiträge: 988
Registriert: 30.05.2007 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von traceon » 05.02.2018 18:30

HellToKitty hat geschrieben:
05.02.2018 17:12
Gibt es diesen VR-Blödsinn immer noch?
Ja - und er wird auch nicht wieder verschwinden.
PS4: - | PS3: - | Vita: Project Diva F 2nd | One: FarCry 5 | 360: - | WiiU: - | 3DS: - | PC: Elite Dangerous VR

Duugu
Beiträge: 743
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Duugu » 05.02.2018 18:41

Kannst du "etwas kurz geraten" (bzw. "sehr kurz" laut Pro und Contra) bitte etwas genauer definieren? Danke schön. Das klingt etwas, als könnte man innerhalb der Rückgabezeit durchspielen und macht mir leicht Angst. ;)

[e]
Drei Antworten auf einen offensichtlichen Trollbeitrag. gz :)

Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 956
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von schockbock » 05.02.2018 18:46

Was mir ja eher stinkt, ist, dass man sich bei 4p scheinbar darauf geeinigt hat, PS4-Versionen nur noch auf der Pro zu testen. Das fällt bei VR-Titeln weniger ins Gewicht, weils ja mehr oder weniger ein offenes Geheimnis ist, dass die normale PS4 eher ungeeignet für PSVR ist.
Aber bei anderen Games fänd ich schon einen Hinweis drauf, wie die normale PS4 performt, ganz interessant.
" Thinking positive got me where I am." - " About to die in a brick factory? 'Cause I'm about to do that too, and I gotta complain about shit the whole time."

Duugu
Beiträge: 743
Registriert: 23.10.2013 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Duugu » 05.02.2018 18:50

schockbock hat geschrieben:
05.02.2018 18:46
Das fällt bei VR-Titeln weniger ins Gewicht, weils ja mehr oder weniger ein offenes Geheimnis ist, dass die normale PS4 eher ungeeignet für PSVR ist.
Ach echt? Gut zu wissen. Ich hab neulich noch überlegt, ob ich mir eine PS4+VR hole. :)

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2459
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von just_Edu » 06.02.2018 06:49

schockbock hat geschrieben:
05.02.2018 18:46
Was mir ja eher stinkt, ist, dass man sich bei 4p scheinbar darauf geeinigt hat, PS4-Versionen nur noch auf der Pro zu testen. Das fällt bei VR-Titeln weniger ins Gewicht, weils ja mehr oder weniger ein offenes Geheimnis ist, dass die normale PS4 eher ungeeignet für PSVR ist.
Aber bei anderen Games fänd ich schon einen Hinweis drauf, wie die normale PS4 performt, ganz interessant.
Bei VR gibts keine nennenswerten Unterschiede.. da die Auflösung fix ist, kann ne Pro da auch keine Mehrdetails reinzaubern.
Bild

DerBolzen
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2016 06:33
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von DerBolzen » 06.02.2018 08:58

just_Edu hat geschrieben:
06.02.2018 06:49
Bei VR gibts keine nennenswerten Unterschiede.. da die Auflösung fix ist, kann ne Pro da auch keine Mehrdetails reinzaubern.
Abgesehen davon, das auch mehr Effekte/Partikel/Lightning/AA hinzu kommen können, ist SuperSampling für VR ein wichtiger Faktor. Dadurch, das der Bildschirm so nah vor den Augen ist und durch die Linse das ganze Sichtfeld abdeckt, werden auch kleinere Unterschiede schnell wahrgenommen. Viele Pro Spiele bieten eine 1.3x höhere Auflösung die durch SuperSampling dann runterskaliert wird, und das sieht man dann deutlich. SS ist in der VR Community ein großes Thema. Ich habe auch gedacht, das kann ja nix bringen, da die max. Auflösung ja gleich bleibt, aber man sieht ja auch auf 1080P Fernsehern Unterschiede, wenn ein Spiel statt mit nativer Auflösung von 4K runter skalliert ist. Da nimmt man es wie Anti Aliasing wahr.

Es gibt außerdem leider auch einige Spiele, die auf der PS4 nichtmal in nativer Auflösung gerendert werden, aber auf der Pro schon. Zum Beispiel REZ Infinite.

http://www.4players.de/4players.php/spi ... ieten.html

https://www.youtube.com/watch?v=l8Yig9PgyYI

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2459
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von just_Edu » 06.02.2018 10:49

DerBolzen hat geschrieben:
06.02.2018 08:58

Abgesehen davon, das auch mehr Effekte/Partikel/Lightning/AA hinzu kommen können, ist SuperSampling für VR ein wichtiger Faktor. Dadurch, das der Bildschirm so nah vor den Augen ist und durch die Linse das ganze Sichtfeld abdeckt, werden auch kleinere Unterschiede schnell wahrgenommen. Viele Pro Spiele bieten eine 1.3x höhere Auflösung die durch SuperSampling dann runterskaliert wird, und das sieht man dann deutlich. SS ist in der VR Community ein großes Thema. Ich habe auch gedacht, das kann ja nix bringen, da die max. Auflösung ja gleich bleibt, aber man sieht ja auch auf 1080P Fernsehern Unterschiede, wenn ein Spiel statt mit nativer Auflösung von 4K runter skalliert ist. Da nimmt man es wie Anti Aliasing wahr.

Es gibt außerdem leider auch einige Spiele, die auf der PS4 nichtmal in nativer Auflösung gerendert werden, aber auf der Pro schon. Zum Beispiel REZ Infinite.

http://www.4players.de/4players.php/spi ... ieten.html

https://www.youtube.com/watch?v=l8Yig9PgyYI
Interessant zu wissen, hatte nen fließenden Wechsel von der 4 zur Pro, habe aber nie nen Unterschied bemerkt, weswegen ich die Anschaffung auch leicht bereut hatte.. na ja evtl. ändert sich dadurch die Ansicht ein wenig :mrgreen:
Bild

Ron64
Beiträge: 21
Registriert: 31.01.2018 16:10
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von Ron64 » 07.02.2018 14:04

just_Edu hat geschrieben:
06.02.2018 10:49
Interessant zu wissen, hatte nen fließenden Wechsel von der 4 zur Pro, habe aber nie nen Unterschied bemerkt, weswegen ich die Anschaffung auch leicht bereut hatte.. na ja evtl. ändert sich dadurch die Ansicht ein wenig :mrgreen:
gut zu wissen. dann bleib ich lieber bei meiner schicken weissen normalen ps4, und spar mir das geld. :D

DerGrosseBaum
Beiträge: 6
Registriert: 23.01.2017 22:24
Persönliche Nachricht:

Re: Cold Iron - Test

Beitrag von DerGrosseBaum » 08.02.2018 15:54

just_Edu hat geschrieben:
06.02.2018 10:49
DerBolzen hat geschrieben:
06.02.2018 08:58

Abgesehen davon, das auch mehr Effekte/Partikel/Lightning/AA hinzu kommen können, ist SuperSampling für VR ein wichtiger Faktor. Dadurch, das der Bildschirm so nah vor den Augen ist und durch die Linse das ganze Sichtfeld abdeckt, werden auch kleinere Unterschiede schnell wahrgenommen. Viele Pro Spiele bieten eine 1.3x höhere Auflösung die durch SuperSampling dann runterskaliert wird, und das sieht man dann deutlich. SS ist in der VR Community ein großes Thema. Ich habe auch gedacht, das kann ja nix bringen, da die max. Auflösung ja gleich bleibt, aber man sieht ja auch auf 1080P Fernsehern Unterschiede, wenn ein Spiel statt mit nativer Auflösung von 4K runter skalliert ist. Da nimmt man es wie Anti Aliasing wahr.

Es gibt außerdem leider auch einige Spiele, die auf der PS4 nichtmal in nativer Auflösung gerendert werden, aber auf der Pro schon. Zum Beispiel REZ Infinite.

http://www.4players.de/4players.php/spi ... ieten.html

https://www.youtube.com/watch?v=l8Yig9PgyYI
Interessant zu wissen, hatte nen fließenden Wechsel von der 4 zur Pro, habe aber nie nen Unterschied bemerkt, weswegen ich die Anschaffung auch leicht bereut hatte.. na ja evtl. ändert sich dadurch die Ansicht ein wenig :mrgreen:

Habe Resident Evil 7 auf der normalen gespielt und hatte ständig unscharfe Texturen die sich erst aufgebaut haben was das Spielerlebnis doch deutlich gestört hat. Nachdem jemand meinte dass das mit der Pro besser läuft habe ich mir sie dann doch zugelegt und muss sagen: war eine deutlich spürbare Verbesserung. Nur ganz selten habe ich noch unscharfe Texturen wahrgenommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, deneir und 12 Gäste