Dissidia Final Fantasy NT - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 02.02.2018 17:07

Noctis kämpft mit Lightning und Tidus gegen Sephiroth, der tatsächlich von seinem Erzfeind Cloud Strife sowie Squall Leonhart unterstützt wird. In dem teambasierten Brawler Dissidia Final Fantasy NT agieren Helden aus allen Epochen der Rollenspielserie Seite an Seite mit Antagonisten, um im Rahmen eines ungewöhnlichen Kampfsystems den Gegnern den Garaus zu machen. Im Test klären wir, ob die Prügel...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Alandarkworld
Beiträge: 623
Registriert: 12.11.2007 19:10
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von Alandarkworld » 02.02.2018 18:17

Das Fazit entspricht leider dem was ich befürchtet hatte - so viel vergeudetes Potential! Wenn es wenigstens einen Split-Screen Versus-Modus für Couch-Duelle gehabt hätte, wäre es ok. Aber so... :/ Naja. Für nen 20er oder so eventuell mal.

flo-rida86
Beiträge: 3163
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von flo-rida86 » 03.02.2018 14:42

Finde es auch Schade.
Die Demo hat richtig spass gemacht es fehlt nur am content aber leider fehlt es zu viel am content. :(

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7577
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von Leon-x » 03.02.2018 14:52

flo-rida86 hat geschrieben:
03.02.2018 14:42
Die Demo hat richtig spass gemacht es fehlt nur am content aber leider fehlt es zu viel am content. :(
Frage ist aber was haben all die anderen Prügler ala Dragonball Fighter Z wesentlich mehr an Content?

Im Grunde gibt es oft nur Story, VS/Online oder Survival Mode was auch hier enthalten ist. Content bei Prüglern entsteht doch eh hauptsächlich durch die Menge an Kämpfern die man meistern kann. Kloppt sich dann ständig in den selben Stage.
Hier kannst halt unterschiedliche Spezialangriffe und EX Fähigkeiten freischalten und kombinieren.
Beschäfftigung hätte man schon wenn man sich mit den einzelnen Charakteren und unterschiedliche Truppenzusammensetzung befasst.
Sicher habe ich auch das Gefühl man könnte hier und da sich wesentlich mehr einfallen lassen. Bei all den Prüglern in den letzten Jahren von SF V, Tekken 7, Injustice 2, Killer Instinct, Guilty Gear Rev 2 bis jetzt Dragonball Fighter Z die ich alle gespielt habe macht man zu 90% nichts anders als sich halt in Stages zu prügeln. Große Gameplayabwechslung abseits vom Kampfsystem und unterschiedlichen Charakteren gibt es doch meist recht wenig.


Dissidia ist jetzt für mich nicht das aller aufregendste Kampfspiel aber halt von der Mechanik zur Abwechslung mal was anderes als die üblichen 1 vs 1 Kampfspiele.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

.HeldDerWelt.
Beiträge: 570
Registriert: 06.09.2006 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von .HeldDerWelt. » 03.02.2018 15:37

Habs in Japan im Arcade gespielt, leider IMO zu wenig Abwechslung im Kampfsystem wie schon bei den Vorgängern.

flo-rida86
Beiträge: 3163
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von flo-rida86 » 03.02.2018 21:08

Leon-x hat geschrieben:
03.02.2018 14:52
flo-rida86 hat geschrieben:
03.02.2018 14:42
Die Demo hat richtig spass gemacht es fehlt nur am content aber leider fehlt es zu viel am content. :(
Frage ist aber was haben all die anderen Prügler ala Dragonball Fighter Z wesentlich mehr an Content?

Im Grunde gibt es oft nur Story, VS/Online oder Survival Mode was auch hier enthalten ist. Content bei Prüglern entsteht doch eh hauptsächlich durch die Menge an Kämpfern die man meistern kann. Kloppt sich dann ständig in den selben Stage.
Hier kannst halt unterschiedliche Spezialangriffe und EX Fähigkeiten freischalten und kombinieren.
Beschäfftigung hätte man schon wenn man sich mit den einzelnen Charakteren und unterschiedliche Truppenzusammensetzung befasst.
Sicher habe ich auch das Gefühl man könnte hier und da sich wesentlich mehr einfallen lassen. Bei all den Prüglern in den letzten Jahren von SF V, Tekken 7, Injustice 2, Killer Instinct, Guilty Gear Rev 2 bis jetzt Dragonball Fighter Z die ich alle gespielt habe macht man zu 90% nichts anders als sich halt in Stages zu prügeln. Große Gameplayabwechslung abseits vom Kampfsystem und unterschiedlichen Charakteren gibt es doch meist recht wenig.


Dissidia ist jetzt für mich nicht das aller aufregendste Kampfspiel aber halt von der Mechanik zur Abwechslung mal was anderes als die üblichen 1 vs 1 Kampfspiele.
Zu dragonball oder kann ich nichts sagen ist nicht mein Fall:)
Auch zu tekken 7 kann ich nichts genaueres sagen habs beim Kumpel gespielt und hat mich nicht so richtig überzeugt.
Ich vergleich es mit prüglern wie mkx oder injustice 2.
Mkx ist für mich jedenfalls immer noch allgemein der beste prügler dieser gen.
Dissidia werd ich mir später eh holen alleine wegen den ff characteren aber wenns günstiger ist.
Es ist eh bei mir schwierig imo mit anderen Titel anzufangen oder weiter zu machen da Mh world mich fest im Griff hat und meine begrenzte zeit locker verschlingt selbst warhammer 2 liegt bei mir auf Eis.

Benutzeravatar
Dizzle
Beiträge: 586
Registriert: 12.01.2016 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von Dizzle » 04.02.2018 09:53

Das 3 vs 3 Kampfprinzip ist Vor- und Nachteil zugleich. Gerade online verliere ich oftmals den Überblick oder werde plötzlich von irgendeiner Attacke getroffen, was dann den taktischen Aspekt zunichte macht. Andererseits macht dieses Chaos auch den Reiz des Spieles auch.
Der Umfang ist aber definitiv zu gering gehalten, da hatte das Original mehr zu bieten. Auch dass man seine Movesets bis auf die LP-Attacken nicht anpassen kann, ist für mich ein extremer Nachteil. Davon abgesehen macht das Spiel echt Spaß, auch wenn es insgesamt schlechter als das PSP-Original ist.
Thrills! Chills! Kills!

godsinhisheaven
Beiträge: 309
Registriert: 16.07.2008 16:00
Persönliche Nachricht:

Re: Dissidia Final Fantasy NT - Test

Beitrag von godsinhisheaven » 05.02.2018 08:01

Sehr sehr schade....

Das original Dissidia habe ich geliebt, dafür extra die PSP angeschafft. Ohne RPG Elemente fehlt allerdings der wesentliche Kern. Als Dissidia Fan komme ich nun nicht herum darauf zu verzichten. Das wurde echt vermasselt...
Bild
Bild

Antworten