Iconoclasts - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Iconoclasts - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 02.02.2018 15:59

Ein-Mann-Entwickler Joakim Sandberg (Noitu Love) hat eine etwas andere Dystopie erschaffen: Auf den ersten Blick wirkt der offen gehaltene Plattformer Iconoclasts wie eine farbenfrohe Hommage an Serien wie Shantae oder Wonder Boy, doch unter der Oberfläche brodelt ein gesellschaftlicher Konflikt mit einer gnadenlosen Sekte.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Iconoclasts - Test

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1039
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von Crimson Idol » 02.02.2018 16:48

Liest sich doch interessant. Hatte einen Trailer gesehen und hatte direkt die Shantae/Mighty Switch Force-Assoziation im Kopf. Lustig zu lesen, dass der Entwickler selbst mal bei Wayforward tätig war. Die sind wohl so prägend, dass ihr Stil dann auch weiterlebt, selbst wenn man da nicht mehr arbeitet. :lol:

Frage zur Spielsprache:
Kann man diese frei wählen oder ist sie fest an die Systemsprache des PCs oder der Konsole gekoppelt?
Würde es nämlich tedenziell eher auf Konsole spielen wollen, und die habe ich immer auf Deutsch eingestellt. Habe kein Problem mit leicht holprigen Übersetzungen aber wenn dann hätte ich gerne die Wahl.

Bei Shantae: Half-Genie Hero war die Sprache ja fest ans System gekoppelt, und die Übersetzung war teilweise auf Google Translate-Niveau.
Bild

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 880
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von 4P|Jan » 02.02.2018 17:49

Crimson Idol hat geschrieben:
02.02.2018 16:48
Liest sich doch interessant. Hatte einen Trailer gesehen und hatte direkt die Shantae/Mighty Switch Force-Assoziation im Kopf. Lustig zu lesen, dass der Entwickler selbst mal bei Wayforward tätig war. Die sind wohl so prägend, dass ihr Stil dann auch weiterlebt, selbst wenn man da nicht mehr arbeitet. :lol:

Frage zur Spielsprache:
Kann man diese frei wählen oder ist sie fest an die Systemsprache des PCs oder der Konsole gekoppelt?
Würde es nämlich tedenziell eher auf Konsole spielen wollen, und die habe ich immer auf Deutsch eingestellt. Habe kein Problem mit leicht holprigen Übersetzungen aber wenn dann hätte ich gerne die Wahl.

Bei Shantae: Half-Genie Hero war die Sprache ja fest ans System gekoppelt, und die Übersetzung war teilweise auf Google Translate-Niveau.
Ja, das war tatsächlich oft unfreiwilig albern. :lol:

Ich hab's grad mal überprüft in Iconoclasts. Auf der PS4 ist es an die Systemsprache gekoppelt.

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 880
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von 4P|Jan » 02.02.2018 17:53

Hmmm...die GOG-Version hat keine solche Option im Spiel. Es gibt vorm Spielstart zwar eine entsprechende Sprachwahl- Option im Client GOG Galaxy, die ist allerdings ausgegraut.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1039
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von Crimson Idol » 02.02.2018 20:21

4P|Jan hat geschrieben:
02.02.2018 17:49
Ich hab's grad mal überprüft in Iconoclasts. Auf der PS4 ist es an die Systemsprache gekoppelt.
Danke für die Info. Ist zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch. Zur Not kann man die Sprache ja immer noch umstellen.
Bild

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 6590
Registriert: 21.07.2008 17:09
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 03.02.2018 04:31

Crimson Idol hat geschrieben:
02.02.2018 20:21
4P|Jan hat geschrieben:
02.02.2018 17:49
Ich hab's grad mal überprüft in Iconoclasts. Auf der PS4 ist es an die Systemsprache gekoppelt.
Danke für die Info. Ist zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch. Zur Not kann man die Sprache ja immer noch umstellen.


Man muss sich halt nur entsprechend im Menü "durchwühlen". Dann kann man vielleicht zumindest mal die Untertitel auf Deutsch genießen.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1039
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Iconoclasts - Test

Beitrag von Crimson Idol » 29.04.2018 12:50

Habe mir das Spiel vor ein paar Wochen dann doch mal zugelegt und jetzt die ersten ~2.5 Stunden hinter mir und ich muss schon sagen, dass ich von der Atmosphäre des Spiels doch sehr überrascht bin. Zwar ist es wirklich etwas verwirrend und der Überblick fehlt mir, aber es ist schön,. dass die Charaktere nicht direkt in das typische Gut-Böse-Schema passen. Auch der etwas ernstere Umgang mit dem Tod von Charakteren ist bei so einem Look doch unerwartet, gefällt aber.

Die eigentliche Spielmechanik macht soweit auch Spaß, da man auch bei Standardgegnern nicht die ganze Zeit einfach draufballern kann sondern schon auf die Schwachpunkte warten muss. Nur hätte ich mir für einige Rätsel eine Bewegung gewünscht, wo man nur die Waffe, aber nicht Robin bewegt. Denn vor allem das Diagonalschießen ist dann doch ein bisschen hakelig.

Ersteindruck ist aber gut. :)
Bild

Antworten