Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von 4P|BOT2 » 29.01.2018 22:02

In einem Bericht bei Polygon, der sich vornehmlich um die problematische Versorgung mit exklusiven Spielen auf der Xbox One dreht, wird auch auf die aktuelle Gerüchteküche rund um mögliche Übernahme-Kandidaten von Microsoft eingegangen - und auch auf das "Undenkbare", wie es in dem Artikel selbst bezeichnet wird. So berichtet der Autor Colin Campbell basierend auf einer "zuverlässigen Quelle aus d...

Hier geht es zur News Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7400
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Leon-x » 29.01.2018 22:07

Ich würde es MS fast zutrauen zu so einem Rundumschlag auszuholen und sich zu vergrößern.

Aber EA und Valve sind schon paar Schwergewichte die man nicht so einfach übernimmt. PUBG sehe ich da schon eher auf dem Zettel ganz oben.

Aber mal sehen ob sowas "Undenkbares" wirklich Realität werden kann und MS im Gaming-Geschäft doch groß dabei sein will.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Gamer433
Beiträge: 537
Registriert: 13.07.2003 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Gamer433 » 29.01.2018 22:10

Haha, Microsoft will EA und Valve fressen... das ist ein Witz, oder?
Finanziell vielleicht realisierbar, doch nicht auszumalen, was das für unsere Spielewelt bedeuten würde.
Microsoft als Gaming-Monopol... gruselig!

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3445
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von sphinx2k » 29.01.2018 22:10

Ach wenn sie doch einfach alle auf Exklusives verzichten könnten. Wäre für die Spieler auf jedenfall der wünschenswerte Weg. Wobei ja genug Exklusives bejubeln...wenn es deren eigene Wunsch Plattform begünstigt.

Ich glaub es ja nicht aber wenn könnten sie doch mal EA aufkaufen und dann EA auflösen. Dann bekommt EA die eigene Medizin zu schmecken. (Ja ich weiß das juckt keinen der Entscheidungsträger weil die schöne Abfindungen kassieren werden).

Valve kaufen...würde in gewisser weise sinn machen. Wobei dafür müsste Valve zum verkauf stehen. An der Börse ist Valve glaub ich nicht also mit Feindlicher Übernahme wird es nichts...wenn dann bleibt als nur es direkt zu kaufen. Aber wenn man schon bei Exklusives ist...Valve ist ohnehin schon PC "Exklusive", theoretisch müssten sie nur der XBox die ja eh PC Technik intus hat (die die Playstation) einen Stream Client verpassen.

Gamer433 hat geschrieben:
29.01.2018 22:10
Microsoft als Gaming-Monopol... gruselig!
Auch nicht anders als im normalen Altag. Und auch das Spiele Monopol haben sie schon lang...Linux Gaming kommt ja nicht in die Pötte.
Zuletzt geändert von sphinx2k am 29.01.2018 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von EllieJoel » 29.01.2018 22:10

Ja EA und M$ das passt. Qualitativ passen die zwei wie die Faust aufs Auge. Die Spiele as a Service und die Konsole as a Service die Lootcrate bald schon ins Dashboard implementiert hat. Wäre eine perfekte Ehe und es gibt kein EA Spiel das ich vermissen würde. Leider einfach lächerliches Gerücht typisch Polygon allein Fifa dürfte Jährlich mehr Geld in die Kasse spülen als MS ausgeben würde. Und Valve ist natürlich der Oberlacher als würde Gaben seine Gelddruck Maschine an MS verkaufen :lol: :lol:
Zuletzt geändert von EllieJoel am 29.01.2018 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 1961
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Trimipramin » 29.01.2018 22:12

Wenn M$ Valve schluckt wars das wohl für mich mit PC Gaming. Dann steige ich komplett um auf Nintendo. Da gibts genug nachzuholen. Aber gut, schauen wir mal wie´s kommt...

Benutzeravatar
Further Ahead
Beiträge: 96
Registriert: 09.04.2010 18:27
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Further Ahead » 29.01.2018 22:14

ich dachte valve ist nicht an der börse? können die dann überhaupt gegen ihren willen gekauft werden?

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7400
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Leon-x » 29.01.2018 22:14

Bei EA hätte man gleich EA Access für den Game Pass drin und könnte alles weiter ausbauen. Würde wohl auch andere anziehen bevor sich geschluckt werden.
Allerdings wird wohl kaum ein Fifa Xbox/PC exklusiv werden. Haben sie bei Minecraft auch nicht gemacht. Eher nimmt man halt zusätzlich Geld auf den anderen Plattformen ein.
Exklusive DLCs nur für MS nicht ausgeschlossen.

Bei Valve weiß ich gar nicht wie MS handeln würde? Wie wird man es mit dem Win Store in Einklang bringen?
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 1961
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Trimipramin » 29.01.2018 22:15

Ach, sinds nicht? Hui...welch interessante Ausnahme heutzutage. Uff..keine Ahnung ob das dann geht..stimmt...na, wer weiß was? :D

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von EllieJoel » 29.01.2018 22:16

Leon-x hat geschrieben:
29.01.2018 22:14
Bei EA hätte man gleich EA Access für den Game Pass drin und könnte alles weiter ausbauen. Würde wohl auch andere anziehen bevor sich geschluckt werden.
Allerdings wird wohl kaum ein Fifa Xbox/PC exklusiv werden. Haben sie bei Minecraft auch nicht gemacht. Eher nimmt man halt zusätzlich Geld auf den anderen Plattformen ein.
Exklusive DLCs nur für MS nicht ausgeschlossen.

Bei Valve weiß ich gar nicht wie MS handeln würde? Wie wird man es mit dem Win Store in Einklang bringen?
Gar nicht weil es definitiv nicht passieren wird. Valve tut nichts anderes als Geld drucken momentan hat quasi ein Monopol auf den boomenden PC-Spielemarkt das wird niemals passieren versprochen. Aber vielleicht kauft MS auch noch Nintendo und Sony :D

EA hat es ja anscheinend schon mal versucht :

https://www.digitaltrends.com/gaming/ea ... 1-billion/

"Co-owner and company founder Gabe Newell however said that the likelihood of his fiercely independent company selling to an Electronic Arts, or one of the other major multi-national publishers like Activision or Ubisoft, is about as likely Nintendo selling off the Mario brand. Newell said that Valve would sooner “disintegrate” than sell out to a major publisher."
Zuletzt geändert von EllieJoel am 29.01.2018 22:21, insgesamt 2-mal geändert.

lichtpunkt
Beiträge: 498
Registriert: 26.09.2008 19:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von lichtpunkt » 29.01.2018 22:17

Wenn sie das mit einem der genannten durchziehen wird das den Markt ordentlich aufwirbeln. Man kann nur hoffen, dass sie diesmal nach einer Übernahme nicht wieder alles kaputt schlagen. In den letzten Jahren hat sich MS ja nicht gerade als Einkäufer und Planer mit Sachverstand und Fingerspitzengefühl gezeigt. Der schwachsinnige Milliardendeal mit Minecraft, Nokia, die zerstörten Studios allen voran Lionhead, die konzeptionell und technisch völlig vergurkte XBox One, Windows Phone OS usw. usf. Naja, kann eigentlich nur besser werden. Ich drücke MS jedenfalls ehrlich fest die Daumen dass sie die Kurve mit der XBox One X kriegen und auch sonst wieder mehr Glück haben. Konkurrenz ist in den heutigen Tagen für uns Konsumenten von immenser Wichtigkeit, gerade im mittlerweile gut überschaubaren Gaming Bereich sind Monopolstellungen ein Todesstoß für unser Hobby.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 1997
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von VincentValentine » 29.01.2018 22:19

Leon-x hat geschrieben:
29.01.2018 22:14
Bei EA hätte man gleich EA Access für den Game Pass drin und könnte alles weiter ausbauen. Würde wohl auch andere anziehen bevor sich geschluckt werden.
Allerdings wird wohl kaum ein Fifa Xbox/PC exklusiv werden. Haben sie bei Minecraft auch nicht gemacht. Eher nimmt man halt zusätzlich Geld auf den anderen Plattformen ein.
Exklusive DLCs nur für MS nicht ausgeschlossen.

Bei Valve weiß ich gar nicht wie MS handeln würde? Wie wird man es mit dem Win Store in Einklang bringen?
kann es garnicht da Sportspiele wie Fifa, Madden oder abseits davon Star Wars, Linzenztitel sind deren Rechte nicht im Besitz von EA liegen und im Falle einer Exklusivtität den Vertag brechen würden.

Dafür jedoch Anthem, Dragon Age, Mirrors Edge, Battlefield.....

Vorstellen könnte ich mir das schon - aber so ein aggressiver Schritt macht mir doch ANgst hinsichtlich der Zukunft des Gamings...

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10677
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von yopparai » 29.01.2018 22:20

Microsoft und EA schlucken? ... Das wär...

...wundervoll!

Das würde bedeuten Sony kriegt vielleicht nochmal richtig Konkurrenz und mir wär‘s komplett wumpe weil mich der EA-Krempel eh seit Jahren genauso kalt lässt wie das Zeug von MS. Es würde mich also nicht zu einer weiteren Plattform zwingen (ja, da bin ich total egoistisch), aber die anderen zwei dazu, richtig ranzuklotzen. Perfekt.

Valve auf der anderen Seite fänd ich bedenklich. Damit hätten sie ihre PC-Plattform wieder fest im Griff und könnten sich da fast alles erlauben. Das wär eher schlecht für die Spielerschaft.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7400
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von Leon-x » 29.01.2018 22:24

VincentValentine hat geschrieben:
29.01.2018 22:19


Dafür jedoch Anthem, Dragon Age, Mirrors Edge, Battlefield.....

Vorstellen könnte ich mir das schon - aber so ein aggressiver Schritt macht mir doch ANgst hinsichtlich der Zukunft des Gamings...

Wenn EA eh die Sudios bei nicht erreichtem Erfolg von Anthem, Mass Effect usw absäbelt ist es fast auch egal. Eher noch die Chance dass die dann als MS Studio weiterarbeiten dürfen. Irgendwie muss sich MS ja nicht erfahrenen Entwicklern vergrößern. Vieles von Neuem aufbauen dauert halt seine Zeit und die ist bei den jetzigen Entwicklungszeiten und Aufwand eh schon knapp.

Spannend wird es auf jeden Fall sollte es eintreten.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8302
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft-Gerücht: Übernahme-Kandidaten zur Stärkung der Xbox-Exklusivtitel sind Electronic Arts und PUBG

Beitrag von casanoffi » 29.01.2018 22:28

Dass Microsoft EA übernehmen könnte, halte ich nicht für unmöglich.
Dass der Laden auch seine Fühler nach Valve ausstrecken könnte, hat mich dann doch auf dem falschen Fuß erwischt.

Würde ich direkt gerne sehen.
Da ich mit EA gar nichts und mit Steam fast nichts mehr am Hut habe, könnte die Sache entspannt beobachten :-D

Wer weiß, vielleicht sehen wir dann von Valve mal wieder Spiele :wink:
Zuletzt geändert von casanoffi am 29.01.2018 22:32, insgesamt 1-mal geändert.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Doc Angelo, James Dean und 10 Gäste