Ordnungssystem Gamingraum

Hier könnt ihr euch über alles rund um Spiele unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
DonPanse
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2010 00:50
Persönliche Nachricht:

Ordnungssystem Gamingraum

Beitrag von DonPanse » 27.01.2018 20:12

Hallo zusammen,

ich bin vor einem halben Jahr in ein Haus umgezogen und habe jetzt einen eigenen Raum im Keller in dem ich endlich alle Konsolen und Games aufbewahren und nutzen kann die ich in den letzten 25 Jahren angesammelt habe. Die Hardware befindet sich aktuell in einer IKEA Expedit/Kallax Regalkonstruktion, die Games befinden sich, soweit schon aus den Umzugskartons geräumt, in normalen Billy-Regalen. Ein großes Problem habe ich mit dem Zubehör der Konsolen, da die Hardware in erster Linie nicht angeschlossen ist, es aber jederzeit möglich sein soll, frage ich mich wie in das ganze Zubehör sortiert und schnell erreichbar aufbewahren kann. Auf der Suche nach Ideen bin ich auf diese IRIS Schubladensysteme bei Amazon gestoßen:

https://www.amazon.de/Schubladenbox-Tis ... 00EU89CDE/

Die Schubladen sind mMn groß genug für z.B. Controller und Headsets, man könnte sie beschriften wenn man wollte, alternativ kann man von außen auch sehen was drin ist. Diese Lösung ist bis dato die beste die ich gefunden habe, jedoch ist mir diese aber noch nicht "elegant" genug, gefühlt sich einfach noch nicht zu 100% richtig an.

Wie bewahr ihr euer Zubehör auf ? Gibt es andere Tipps, Ideen, Möglichkeiten ?
Zuletzt geändert von dx1 am 28.01.2018 15:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link auf das Nötigste verkürzt.

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3129
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Ordnungssystem Gamingraum

Beitrag von zmonx » 28.01.2018 15:52

Mir wäre das zu viel Plastik und nicht hochwertig genug. Ich verstau da alles in Boxen (auch von Ikea), wobei das nicht so viel ist wie wahrscheinlich bei dir, dass ich da ein System brauch... Sind halt nur 3 Controller, das Headset und Kopfhörer. Das Gamepad von der WiiU ist zB offen zur Schau gestellt.

Finde, da kann man schon etwas origineller und hochwertiger rangehen, wenn man sowas schon mal macht :)

Mal Beispiele oder als Inspiration: https://imgur.com/search?q=gaming+room

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ordnungssystem Gamingraum

Beitrag von dx1 » 28.01.2018 16:03

Wie groß ist das Expedit/Kallax denn? 1x4, 2x4, 2x2, 4x4? Wenn Du genügend freie Fächer hast und Dich nur das Offene daran stört, kauf Dir ein paar Türen dazu. Die Einsätze verschließen das jeweilige Fach vorn und hinten. Dann kannst das Zubehör lose reinstopfen oder in Schuhkartons verpackt reinstapeln, die Tür zumachen und gut ist.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 3129
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: Ordnungssystem Gamingraum

Beitrag von zmonx » 28.01.2018 16:15

Oder so.

Passende Boxen oder auch Körbe für diese Fächer, gibt es übrigens auch :)

DonPanse
Beiträge: 7
Registriert: 24.04.2010 00:50
Persönliche Nachricht:

Re: Ordnungssystem Gamingraum

Beitrag von DonPanse » 28.01.2018 20:31

zmonx hat geschrieben:
28.01.2018 15:52
Finde, da kann man schon etwas origineller und hochwertiger rangehen, wenn man sowas schon mal macht :)

Mal Beispiele oder als Inspiration: https://imgur.com/search?q=gaming+room
Das ist auch meine Meinung, daher bin ich mit dieser Amazonlösung eben auch nicht wirklich zufrieden.

Vielen Dank für den Link, ich schau mich da mal durch, eventuell finde ich ja was.
dx1 hat geschrieben:
28.01.2018 16:03
Wie groß ist das Expedit/Kallax denn? 1x4, 2x4, 2x2, 4x4? Wenn Du genügend freie Fächer hast und Dich nur das Offene daran stört, kauf Dir ein paar Türen dazu. Die Einsätze verschließen das jeweilige Fach vorn und hinten. Dann kannst das Zubehör lose reinstopfen oder in Schuhkartons verpackt reinstapeln, die Tür zumachen und gut ist.
2x 4 und die sind aktuell komplett voll mit Konsolen, ich bin noch am überlegen ob ich ein 2x2 Kallax dazu nehme und dort nur "Retro"-Konsolen reinstelle mit einem extra Röhrenfernseher. Die Lösung mit großen Boxen oder Schuhkartons habe ich mir auch schon durch den Kopf gehen lassen, allerdings müsste ich dafür zuviele Kabel/Controller etc. zusammen in eine Kiste schmeißen, das möchte ich gerne vermeiden.

Antworten