DragonBall FighterZ - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149437
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.01.2018 16:12

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Arc System Works für Bandai Namco mit dem DragonBall-Universum beschäftigt. Doch die 3DS-Version von Extreme Butoden war trotz ansehnlicher Kulisse unter dem Strich enttäuschend. Ob die Prügelspiel-Spezialisten mit DragonBall FighterZ und der Rückkehr zu den Tugenden, die sie seit Guilty Gear auszeichnen, mehr Erfolg haben, klären wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: DragonBall FighterZ - Test

Benutzeravatar
DimonDmx
Beiträge: 43
Registriert: 14.12.2008 10:47
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von DimonDmx » 26.01.2018 17:57


Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 351
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von P0ng1 » 26.01.2018 18:01

Das Spiel scheint wie erwartet sehr gut zu sein, aber ...

Wo bleibt denn hier die kritische bzw. ehrliche Stimme gegenüber der schamlosen Abzocke, den hier Arc System Works bzw. Bandai Namco ganz offensichtlich betreiben? :?

Kein Kontra wegen der geringen Charakterauswahl?
Kein Kontra wegen dem FighterZ-Pass (8 neue Charaktere)? - FighterZ Pass, Ultimate Edition
Kein Kontra wegen dem Anime-Musik-Paket (verfügbar ab 1. März 2018)? - Ultimate Edition
Kein Kontra wegen dem Kommentatoren-Stimmpaket (verfügbar ab 15. April 2018)? - Ultimate Edition

Nicht ein Satz zum fragwürdigen Verkaufsmodell - Season Pass (35€), FighterZ Edition (100€), Ultimate Edition (115€) ...
Kritisch? Ehrlich? Sieht mir nicht so aus ... :roll:
Der Publisher wird sich jedoch freuen, wenn solche Dinge nicht einmal mehr Erwähnung finden! 8O

Benutzeravatar
Dragon-Yoshi
Beiträge: 119
Registriert: 08.01.2010 15:04
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Dragon-Yoshi » 26.01.2018 18:13

Da stimme ich dir zu. Da gehört eine kritische Stimme zum Finanziellen.
60 € fürs Game und dazu ein Haufen DLC, extra Charakter usw. Mist. Ich finde es auch gut, aber werde warten bis es günstiger ist oder GOTY gibt.
109,97€ bei Steam für die Ultimate Edition. 110 Tacken für ein simples Fightgame :x
Schon mein Fluglehrer hat mir beigebracht: Heb nicht ab vom Acker, ohne deinen Tacker!

Benutzeravatar
ISuckUSuckMore
Beiträge: 794
Registriert: 15.02.2007 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von ISuckUSuckMore » 26.01.2018 18:16

Hmmm also dann doch auf die goty warten wenn es eher auf die präsentation setzt

Ultima89
Beiträge: 59
Registriert: 16.06.2009 16:51
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Ultima89 » 26.01.2018 18:28

Eine 84 für das aufgeführte Pro-Contra-Verhältnis? Für die aufgeführten Mängel im Test? Erscheint mit äußerst überbewertet.
Ich sehe das eher wie einer der Vorredner über mir. Nett, dass eine neue Story geschrieben wurde, die Mechanik in Ordnung geht und auch Neulinge gut einsteigen können. Aber das Spiel award-nah hinzustellen...

Antimuffin
Beiträge: 729
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Antimuffin » 26.01.2018 18:31

DimonDmx hat geschrieben:
26.01.2018 17:57
Es sind Cyborgs und keine Androiden.

http://dragonballwiki.de/C-21

http://dragonballwiki.de/Cyborg
Android im Englischen, Cyborg nur im deutschen und Nr. im Japanischen.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 5531
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von DonDonat » 26.01.2018 18:34

Klingt doch ganz ok auch wenn ich das DLC-System nicht toll finde und der Umfang insgesamt auch etwas mau zu sein scheint...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1053
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Xyt4n » 26.01.2018 18:49

Ich war grad schockiert Broly nicht als Char zu sehen, bis ich erst hier auf die DLC Infos stoß...

Hatte das Spiel gar nicht auf meiner Liste, aber das es anfängerfreundlich ist und nicht auf sumpfsinnigen Tastenkombinationen auswendig lernen besteht, weckte mein Interesse. Dann wart ich mal auf die Goty (:
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, The Witcher 3

Benutzeravatar
LP 90
Beiträge: 1736
Registriert: 11.08.2008 21:11
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von LP 90 » 26.01.2018 18:51

P0ng1 hat geschrieben:
26.01.2018 18:01
Das Spiel scheint wie erwartet sehr gut zu sein, aber ...

Wo bleibt denn hier die kritische bzw. ehrliche Stimme gegenüber der schamlosen Abzocke, den hier Arc System Works bzw. Bandai Namco ganz offensichtlich betreiben? :?

Kein Kontra wegen der geringen Charakterauswahl?
Kein Kontra wegen dem FighterZ-Pass (8 neue Charaktere)? - FighterZ Pass, Ultimate Edition
Kein Kontra wegen dem Anime-Musik-Paket (verfügbar ab 1. März 2018)? - Ultimate Edition
Kein Kontra wegen dem Kommentatoren-Stimmpaket (verfügbar ab 15. April 2018)? - Ultimate Edition

Nicht ein Satz zum fragwürdigen Verkaufsmodell - Season Pass (35€), FighterZ Edition (100€), Ultimate Edition (115€) ...
Kritisch? Ehrlich? Sieht mir nicht so aus ... :roll:
Der Publisher wird sich jedoch freuen, wenn solche Dinge nicht einmal mehr Erwähnung finden! 8O
Das ist bei jedem Arc Sys game so....Gameplay is immer midnestens gut, aber der Rest ist schamlose Abzocke.
Wahre Macht wird nicht gewährt, sie wird ergriffen!(Gangsters Teil 1)
Bild
Runaways.....RUN AWAY!!

ronny_83
Beiträge: 6259
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von ronny_83 » 26.01.2018 19:03

Klingt so gut, wie es vorher en Anschein gemacht hat. Die Effekte sind teile wirklich ein Overkill und es ensteht der Eindruck, dass man gar nicht weiß, was gerade passiert. Ist wohl aber Gewöhnungssache. Die DLC-Politik ist natürlich voll für´n Arsch. Was die da alles zusätzlich anbietetn, gleicht ja schon fast Wahnsinn. Andererseits klang der Test nicht so, als fehle dem Spiel Umfang. Ok, bestimmte Charaktere fehlen einem immer. Aber wo ist das nicht der Fall.

Sollte nicht bald eine Switch-Version angekündigt werden, werde ich sicher irgendwann zur PS4-GOTY-Version greifen. Scheint mir nur gerechtfertigt für den DLC-Wahn.

Benutzeravatar
Vejieta
Beiträge: 2701
Registriert: 19.12.2007 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Vejieta » 26.01.2018 19:04

Xyt4n hat geschrieben:
26.01.2018 18:49
Ich war grad schockiert Broly nicht als Char zu sehen, bis ich erst hier auf die DLC Infos stoß...
ich hab keine ahnung wieso aber broly ist ja eh mega beliebt. auch bei mir und ich kanns absolut nicht erklären.

werde auch auf die goty warten. das spiel selbst sieht einfach nur richtig gut aus :)

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 5753
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Hokurn » 26.01.2018 19:16

Vejieta hat geschrieben:
26.01.2018 19:04
Xyt4n hat geschrieben:
26.01.2018 18:49
Ich war grad schockiert Broly nicht als Char zu sehen, bis ich erst hier auf die DLC Infos stoß...
ich hab keine ahnung wieso aber broly ist ja eh mega beliebt. auch bei mir und ich kanns absolut nicht erklären.

werde auch auf die goty warten. das spiel selbst sieht einfach nur richtig gut aus :)
Broly hat sich neben dem Film, der mir zumindest als erster der Marke aufgefallen ist, einfach als Videospielchar durchgesetzt. Der andere weint, weil du vermeintlich overpowert bist und du rockst alles weg, weil es halt oft n Char für die Anfänger war. Starke Angriffe aber langsam und groß. Gegen Skill konnte der aber auch nichts ausrichten.
Insofern vermisse ich ihn auch. Die Char Auswahl ist halt echt eher mau, weil man ja manche auch nicht mag. Dragon Ball Super kenne ich net und kann dann pauschal net soooo viel mit anfangen. GT fehlt komplett, gerade die behaarten SSJ4 Varianten sind ja iwie cool. Gogeta, Vegetto ... viele kleinere Highlights fehlen einfach.

ronny_83
Beiträge: 6259
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von ronny_83 » 26.01.2018 19:28

Mit den GT-Charakteren und danach kann ich gar nix anfangen. Die Gogetta-Vegetto-Versionen fand ich auch übelst nervig. Mir reichen die kultigen DragonBall- und DragonBall Z-Charaktere.

Benutzeravatar
Vejieta
Beiträge: 2701
Registriert: 19.12.2007 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: DragonBall FighterZ - Test

Beitrag von Vejieta » 26.01.2018 19:49

Hokurn hat geschrieben:
26.01.2018 19:16
Vejieta hat geschrieben:
26.01.2018 19:04
Xyt4n hat geschrieben:
26.01.2018 18:49
Ich war grad schockiert Broly nicht als Char zu sehen, bis ich erst hier auf die DLC Infos stoß...
ich hab keine ahnung wieso aber broly ist ja eh mega beliebt. auch bei mir und ich kanns absolut nicht erklären.

werde auch auf die goty warten. das spiel selbst sieht einfach nur richtig gut aus :)
Broly hat sich neben dem Film, der mir zumindest als erster der Marke aufgefallen ist, einfach als Videospielchar durchgesetzt. Dragon Ball Super kenne ich net und kann dann pauschal net soooo viel mit anfangen.
ich fand super anfangs auch ni sooo pralle aber mitlerweile gefällts mir echt gut und das ganze aktuelle turnier ist schon sehr cool und hat paar echt tolle gegner. zumal broly auch seinen einstand in super bekommt wenn auch etwas anders als erstmal erwartet. stimmt aber schon. in den normalen budokais hat er echt was gerissen =) die tenkaichis hab ich nicht gespielt.
immer schön die grüne kugel rumwerfen! gt muss ich allerdings ni haben. vegeto fehlt mir aber auch. erst recht wenn kid buu auch am start ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: YahooSlurp und 8 Gäste