Nine Parchments - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149435
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nine Parchments - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.12.2017 17:31

Die Trine-Entwickler wagen sich erneut an einen magischen Koop-Titel: In Nine Parchments metzeln sich bis zu vier Partner online oder lokal durch Monsterhorden, die mit gegensätzlichen Elementarkräften gegrillt werden. Ob der auch für Switch erhältliche Titel echtes Party-Material geworden ist, untersuchen wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Nine Parchments - Test

keiner einer
Beiträge: 470
Registriert: 31.12.2005 12:16
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von keiner einer » 22.12.2017 21:36

Das ist wirklich schade.
Habe Trine 1 und 2 geliebt.
3 immer noch nicht angefangen.
Eigentlich ein tolles Studio, aber irgendwie scheinen sie mit ihren Spielen nicht den Nerv der Zeit zu treffen.
Ich behaupte, dass die einen echten geheimtip produzieren könnten.

No Risk
No Fun
No Brain
No Pain
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 7537
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von Todesglubsch » 22.12.2017 22:26

keiner einer hat geschrieben:
22.12.2017 21:36
Eigentlich ein tolles Studio, aber irgendwie scheinen sie mit ihren Spielen nicht den Nerv der Zeit zu treffen.
Ich behaupte, dass die einen echten geheimtip produzieren könnten.
Oder sie hatten mit Trine einfach nur nen Glückstreffer.

Bei Nine Parchments und Has-Been Heroes hatte ich das Gefühl, dass sie ihre Ideen einfach nicht zu Ende gedacht haben, bevor der Praktikant alles zusammengeschustert hat. Wenn ich mir z.B. durchlese, was bei Nine Parchment alles fehlt - z.B. konnte man bei Release (kA ob mittlerweile gefixt) kein privates Onlinespiel fortsetzen. Sobald man es fortgesetzt hat, wurde es zu einem offenen Onlinespiel und man konnte das nicht nachträglich auf privat ändern.

ronny_83
Beiträge: 6595
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von ronny_83 » 23.12.2017 10:43

Todesglubsch hat geschrieben:
22.12.2017 22:26
Oder sie hatten mit Trine einfach nur nen Glückstreffer.
Das Gefühl hab ich langsam auch. Trine 1 und 2 waren großartig, fast schon magisch. Aber seit Teil 2 bekommen die nichts hochqualitatives mehr auf die Beine. Trine 3 war ja schon schlecht gegenüber 1 und 2. Dann noch Has Been Heroes und nun Nine Parchments, die viel erhoffen lassen und sich am Ende dann doch nur im Mittelfeld bewegen.

Auf Nine Parchments hatte ich mich echt gefreut. Aber bei der Gameplay-Qualität lass ich es doch erst mal.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 6722
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von Der Chris » 23.12.2017 10:47

Mich hat das blanke Gameplay ehrlich gesagt schon nicht vom Hocker gehauen, als ich es in der Switch Demo mal angetestet hab. Ich mochte Trine 1 und 2 auch sehr, aber ich fürchte, dass das fast (für das Studio) eine einzigartige Angelegenheit bleiben wird. Was da zuletzt alles gekommen ist schien mir nicht mehr der Weisheit letzter Schluss zu sein und auch Trine 3 war ja wohl nicht so das Gelbe vom Ei.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Mentiri
Beiträge: 1188
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von Mentiri » 23.12.2017 11:29

Selbst Trine 2 war schon nicht mehr so gut. Während der erste Teil immer alle 3 Helden zusammenarbeiten mussten, war der zweite Teil wesentlich großzügiger.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 7537
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von Todesglubsch » 23.12.2017 15:39

Übrigens, Randbemerkung: Ich mochte auch Shadowgrounds damals. Es gab bei Frozenbyte ja auch eine kurze pre-Trine-Ära ;)

Und Shadwen, das erste Spiel nach Trine 3, hat irgendwie schon jeder wieder vergessen *zum 4Players-Review schielt*. Wohl zu recht.

c452h
Beiträge: 580
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von c452h » 23.12.2017 20:57

Die sollen einfach Trine 4 entwickeln und zwar im Stil der Vorgänger, ohne 3D. Damit könnten sie wieder in die Erfolgsspur kommen.

Black Stone
Beiträge: 250
Registriert: 13.06.2017 15:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nine Parchments - Test

Beitrag von Black Stone » 01.01.2018 18:37

Todesglubsch hat geschrieben:
23.12.2017 15:39

Und Shadwen, das erste Spiel nach Trine 3, hat irgendwie schon jeder wieder vergessen *zum 4Players-Review schielt*. Wohl zu recht.
Hatte es mal in nem Bundle und hab wirklich versucht ihm eine faire Chance zu geben - aber vergessen ist mit Abstand das gnädigste, was man mit diesem Werk tuen kann. Die Idee war ja sehr nett, aber Umsetzung und Ausführung spotten m.E. jeder Beschreibung...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mazikeen, Stalkingwolf und 10 Gäste