Xenoblade Chronicles 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149403
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.12.2017 16:05

Nach den Flug- und Online-Gehversuchen mit Xenoblade Chronicles X auf der Wii U haben sich Monolith und Nintendo mit Xenoblade Chronicles 2 wieder auf die geerdeten Einzelspielertugenden von Xenoblade Chronicles auf der Wii besonnen. Was Switch-Rollenspieler darüber hinaus erwartet, verrät der Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18767
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von CryTharsis » 08.12.2017 16:13

Wohlverdiente Wertung!
Mach mit bei den 4p-Community Choice Awards 2018:
viewtopic.php?t=451119



Black Keys
Beiträge: 27
Registriert: 01.12.2010 14:17
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von Black Keys » 08.12.2017 16:17

oh junge junge die Swtich wird immer attraktiver. Hat schon 4 exklusivtitel die mir sehr zusprechen mit Zelda, Mario, Xenoblades und Bayonetta 3! Momentan bin ich noch recht zufrieden mit meiner PS4 aber ich denke spätestens wenn das neue Metroid kommt werde ich zugreifen müssen.

.HeldDerWelt.
Beiträge: 570
Registriert: 06.09.2006 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von .HeldDerWelt. » 08.12.2017 16:19

Ok, langsam brauch ich ne Switch.

kellykiller
Beiträge: 35
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von kellykiller » 08.12.2017 16:26

CryTharsis hat geschrieben:
08.12.2017 16:13
Wohlverdiente Wertung!
Sehe ich ähnlich. Spiele jetzt seit knapp 12 Stunden und bin erst bei der 2. Stadt. Bin ein sehr gemütlicher Spieler :D
Was mich allerdings wirklich EXTREM nervt ist die Karte. Die ist einfach nur grausig.

kellykiller
Beiträge: 35
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von kellykiller » 08.12.2017 16:29

Black Keys hat geschrieben:
08.12.2017 16:17
oh junge junge die Swtich wird immer attraktiver. Hat schon 4 exklusivtitel die mir sehr zusprechen mit Zelda, Mario, Xenoblades und Bayonetta 3! Momentan bin ich noch recht zufrieden mit meiner PS4 aber ich denke spätestens wenn das neue Metroid kommt werde ich zugreifen müssen.
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass nicht das komplette Pulver verschossen ist. Diese Blockbuster werden jetzt nicht so schnell getoppt werden (Was ja auch absolut nicht schlimm ist), aber es muss mehr kommen als nur irgendwelche Minispiele. Auch Inispiele werden nicht ewig reichen. Metroid Prime 4 sehe ich frühestens Ende 2018. Dann gibts noch Bayonetta. Aber gibt es sonst großartige Ankündigungen?

Josch
Beiträge: 241
Registriert: 27.04.2008 12:03
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von Josch » 08.12.2017 16:29

Werde mir die Collector's Edition zu Weihnachten schenken ;)

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11859
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von yopparai » 08.12.2017 16:41

kellykiller hat geschrieben:
08.12.2017 16:29
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass nicht das komplette Pulver verschossen ist. Diese Blockbuster werden jetzt nicht so schnell getoppt werden (Was ja auch absolut nicht schlimm ist), aber es muss mehr kommen als nur irgendwelche Minispiele. Auch Inispiele werden nicht ewig reichen. Metroid Prime 4 sehe ich frühestens Ende 2018. Dann gibts noch Bayonetta. Aber gibt es sonst großartige Ankündigungen?
Falls es dich beruhigt: Denk mal ein Jahr zurück. Da wussten wir von genau einem Spiel, das auf der Switch erscheint. Nämlich Zelda. Na gut, 2, Dragon Quest XI noch. Und dann guck dir an wie das Jahr gelaufen ist.

Heißt natürlich nicht, dass das genau so extrem laufen muss wie dieses, aber die haben schon noch einige Dinge die sie ankündigen können. Von Retro z.B. hat man lange nichts gehört und intern haben sie auch noch einige Studios.
Nintendo hat jetzt seit einiger Zeit wieder die Maxime nir Dinge anzukündigen, die man auch in ein paar Monaten rausbekommt, wahrscheinlich hat Zelda da ein Umdenken bewirkt.

Und im Januar kommt mit ziemlicher Sicherheit ein Direct, da wette ich drauf.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von EllieJoel » 08.12.2017 16:41

Kann ich nach 15 Stunden Spielzeit nur zustimmen schöner Test Jens auf dich ist verlass. Es ist so schwer mit dem Spiel aufzuhören (gut das man es überall mitnehmen kann :mrgreen: ) weil alles so Charmant die Charaktere sind so sympathisch und einzigartig (und das hätte ich nicht erwartet nach den ersten Spielszenen) die Welt ist so unglaublich schön Designt. Einfach magisch was Monolith Soft hier abgeliefert hat und das so umfangreich ohne Lootcrates ohne Social Quatsch einfach nur ehrliches anspruchsvolles Zocken. 3x Platin für Nintendo 2017 was ein Jahr.
Josch hat geschrieben:
08.12.2017 16:29
Werde mir die Collector's Edition zu Weihnachten schenken ;)

Die hab ich mir auch gekauft und die ist ihr Geld wert sehr schönes Artbook.
kellykiller hat geschrieben:
08.12.2017 16:29
Black Keys hat geschrieben:
08.12.2017 16:17
oh junge junge die Swtich wird immer attraktiver. Hat schon 4 exklusivtitel die mir sehr zusprechen mit Zelda, Mario, Xenoblades und Bayonetta 3! Momentan bin ich noch recht zufrieden mit meiner PS4 aber ich denke spätestens wenn das neue Metroid kommt werde ich zugreifen müssen.
Jetzt bleibt nur zu hoffen, dass nicht das komplette Pulver verschossen ist. Diese Blockbuster werden jetzt nicht so schnell getoppt werden (Was ja auch absolut nicht schlimm ist), aber es muss mehr kommen als nur irgendwelche Minispiele. Auch Inispiele werden nicht ewig reichen. Metroid Prime 4 sehe ich frühestens Ende 2018. Dann gibts noch Bayonetta. Aber gibt es sonst großartige Ankündigungen?
Um bisschen Zeit zu überbrücken kann Nintendo aber auch immer mal zb ein WIIU Spiel nachschieben im Februar z.b. Bayonetta 1+2 (wo sich wohl viele drauf freuen die keine WIIU haben) Dann stehen auch einige genial 3rds an wie SMT V (HYPE ! ) oder Octopath Traveler was in der Demo einen vorzüglichen Eindruck hinterlassen hat.
Zuletzt geändert von EllieJoel am 08.12.2017 16:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7871
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 08.12.2017 16:43

Ich war Anfangs skeptisch, aber das Spiel ist ziemlich gut geworden.
Nur habe ich aktuell keinerlei Zeit. Ich konnte bisher ca 4h spielen und davon war ne Menge Zwischensequenzen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11859
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von yopparai » 08.12.2017 16:45

Jo, vor allem am Anfang kommt da viiiiiel Story ^^

Aber gut, das ist ja auch einer der größten Unterschiede zu X. Und auch wenn das bei weitem nicht jeder so sieht, irgendwann hätt ich auch gern ein XBCX2. Ich mochte beides.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24241
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von Chibiterasu » 08.12.2017 16:46

Schöner Abschluss eines der schönsten Gaming-Jahre ever.

Mir gefällt es ausgezeichnet. Es hat ein paar Macken bzw. Sperrigkeiten, die ehrlich gesagt je länger man spielt immer leicht nerviger werden (ständig abgespulte Kampfsprüche, Map, Navigation, talentabhängige Levelgrenzen) - aber davon ab ist das eine sehr schöne, interessante Welt zu erkunden. Begleitet von toller Musik und einem coolen Kampfsystem.
Die Geschichte gefällt mir bisher sehr gut und die Zwischensequenzen machen was her, finde ich.

Bin auch erst ca. 15 Stunden drinnen und hab wohl noch viel vor mir.

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6082
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von DonDonat » 08.12.2017 16:50

Ok? Nach dem Review bei GameTwo, die sonst eher wenig Kritik haben, hab ich ehrlich gesagt deutlich eine schlechtere Wertung erwartet: schlechte Navigation im Spiel, schlechte Karte, allzeit nervige Sprüche bei kämpfen, übersexualisierte Charaktere und ein Kampfystem, dass zu einem guten Teil alleine abläuft...
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11859
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von yopparai » 08.12.2017 16:52

Äh... gerade Letzteres ist ja wohl völliger Käse.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1574
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Xenoblade Chronicles 2 - Test

Beitrag von EllieJoel » 08.12.2017 16:54

yopparai hat geschrieben:
08.12.2017 16:52
Äh... gerade Letzteres ist ja wohl völliger Käse.
Hab ich mir auch gedacht :lol: Spricht ja nicht grade für die Tester. Hab aber auch noch nie was von gametwo gehört von daher. Hab erst Gamepro gelesen aber glaub da hat es auch 90

Antworten