Star Wars Battlefront 2 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.11.2017 16:56

Mehr Inhalte, mehr Tiefgang und endlich eine Kampagne für Solisten: Electronic Arts und DICE wollen bei Star Wars Battlefront 2 beweisen, dass sie sich die Kritik am Vorgänger zu Herzen genommen haben. Im ersten Teil des Tests nehmen wir den Story-Modus unter die Lupe, um der Geschichte der imperialen Spezialagentin Iden Versio zu folgen...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Star Wars Battlefront 2 - Test

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 99
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von Vin Dos » 14.11.2017 17:08

Buuh, erst Ende der Woche? Egal, ich freue mich auf den Test.

Ich denke ich werde über EA Access mal reinschnuppern, die trial Version hat mir schon beim letzten Battlefront gereicht.

Benutzeravatar
melkor23
Beiträge: 309
Registriert: 15.06.2006 22:46
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von melkor23 » 14.11.2017 17:09

War der Kampagnen-Spoiler im Fazit wirklich nötig? :roll:
Bild

rainynight
Beiträge: 210
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von rainynight » 14.11.2017 17:17

Sollte das Teil floppen, frage ich mich, wenn es zuerst treffen wird.
DICE wohl eher nicht, also Motive oder doch Criterion?
Naja, die SW Lizenz wird am Ende aber vermutlich eh die Kohlen aus dem Feuer holen.

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 2306
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von JunkieXXL » 14.11.2017 17:23

Ich finde Star Wars generell scheiße. Schon als Kind saß ich beinahe depressiv vor dem Fernseher und fragte mich, was ich mit einem doof sabbelnden Roboter, einer pfeiffenden Blechlose, einem affigen Zottelvieh, einem Gartenzwerg mit Buchstabophobie (noch viel lernen du musst) und einem "Helden" mit der Visage eines Bettnässers anfangen soll. Auch dieses versimpelte Gut gegen Böse ging mir schon als Kind tierisch auf die Klötze. Als dann noch diese komischen Teddybären im Wald auftauchten, wusste ich endgültig, dass dieses vielgehypte Epos nicht meine Welt ist. Ich bin halt mehr der "Star Trek"-Typ. :p

PS: DICE kann keine SP-Kampagnen. Das hat bei Battlefield nicht geklappt, warum sollte es bei Star Wars klappen? ^^


(hehehe heheheh hehehe https://www.youtube.com/watch?v=MMDQXb1WR-k) :D
Zuletzt geändert von JunkieXXL am 14.11.2017 17:26, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von matzab83 » 14.11.2017 17:25

melkor23 hat geschrieben:
14.11.2017 17:09
War der Kampagnen-Spoiler im Fazit wirklich nötig? :roll:
Da das Spiel ja eh von allen boykottiert wird, ist es doch egal... Oder?
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.
Mein XBOX Gamertag: matzab83

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3053
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von Billie? » 14.11.2017 17:26

Imperium Soldatin wird gut, nach dem sie bemerkt, dass das Imperium grausam ist. Originell.
Bild

rainynight
Beiträge: 210
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von rainynight » 14.11.2017 17:27

@JunkieXXL
Naja, ich bin auch eher das STAR TREK Kind gewesen.
Trotzdem fand ich STAR WARS nicht schlecht. Allerdings frag ich mich langsam, wie lange der Hype um das Franchise anhalten kann.
Früher hat man jeden Fetzen über nen neuen Film verschlungen. Disney dagegen plant das große Melken des Franchise bzw. tut es bereits. Neue Triologie, dazu noch eine ohne Skywalker, Animationsserien, Realserie, und Games. Disney und EA sind sicher sehr gute Partner. Die kennen sich beide mit "melken" aus.
Zuletzt geändert von rainynight am 14.11.2017 17:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 2752
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von ICHI- » 14.11.2017 17:28

rainynight hat geschrieben:
14.11.2017 17:17
Sollte das Teil floppen, frage ich mich, wenn es zuerst treffen wird.
DICE wohl eher nicht, also Motive oder doch Criterion?
Naja, die SW Lizenz wird am Ende aber vermutlich eh die Kohlen aus dem Feuer holen.
Leider Gottes wird dieses "Videospiel" nicht flopen. Selbst Metacritic wird hinsichtlich der
Einflussnahme überschätzt. Keine Mutter oder Vater der das Spiel des namens wegen für seine kinder kauft
weiß was Metacritic ist.

rainynight
Beiträge: 210
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von rainynight » 14.11.2017 17:29

ICHI- hat geschrieben:
14.11.2017 17:28
Leider Gottes wird dieses "Videospiel" nicht flopen. Selbst Metacritic wird hinsichtlich der
Einflussnahme überschätzt. Kein Vater/Mutter der das Spiel des namens wegen für seine kinder kauft
weiß was Metacritic ist.
Ja, deswegen ja auch mein Kommentar:
"Naja, die SW Lizenz wird am Ende aber vermutlich eh die Kohlen aus dem Feuer holen."

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 99
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von Vin Dos » 14.11.2017 17:29

JunkieXXL hat geschrieben:
14.11.2017 17:23
(hehehe heheheh hehehe https://www.youtube.com/watch?v=MMDQXb1WR-k) :D
Werden wieder die ollen Kamellen rausgeholt? :mrgreen:
https://www.youtube.com/watch?v=-ptdJFFAy68

Benutzeravatar
4P|Michael
Beiträge: 492
Registriert: 10.03.2005 10:45
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von 4P|Michael » 14.11.2017 17:30

melkor23 hat geschrieben:
14.11.2017 17:09
War der Kampagnen-Spoiler im Fazit wirklich nötig? :roll:
Hi!

In diesem Fall leider ja, weil es einen essentiellen Teil der Kritik darstellt und die besagte Wendung im Kontext zu den Erwartungen steht, die EA, DICE und Motive mit der Vorstellung einer Kampagne aus Sicht einer imperialen Agentin geschürt haben.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1229
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von Danny. » 14.11.2017 17:37

traurig ... hab ich aber erwartet
ich erwarte eh nichts mehr von EA und Dice und ich denke auch die zukünftigen Battlefields kann ich getrost stehen lassen
Bild

Pommern
Beiträge: 294
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von Pommern » 14.11.2017 17:51

Star Wars. Ausgelutscht seit dem letzten Jahrtausend. Zieht der simple Name noch so sehr? Kann ich mir nicht vorstellen. Und der selbstentfachte Shitstorm wegen Lootklimbim kommt doch da nur recht. EA muss verzweifelt sein. Kreativer Offenbarungseid.

Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1140
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2 - Test

Beitrag von die-wc-ente » 14.11.2017 17:51

matzab83 hat geschrieben:
14.11.2017 17:25
melkor23 hat geschrieben:
14.11.2017 17:09
War der Kampagnen-Spoiler im Fazit wirklich nötig? :roll:
Da das Spiel ja eh von allen boykottiert wird, ist es doch egal... Oder?
Ich hab schon vor das Spiel zu kaufen. So wie Teil eins letztens für 4,99 € inklusive Season Pass.
Und nach dem Kauf fiel mir dann wieder ein das es ein reines Multiplayerspiel ist.... :twisted:
Aber Teil zwei hat ja ne Kampagne. Also in zwei bis drei Jahren werd ich mir das wohl zulegen :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ketjow und 7 Gäste