Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.11.2017 11:24

Electronic Arts und DICE werden die hohen Kosten (wir berichteten) der freischaltbaren Helden-Charaktere wie Luke Skywalker und Darth Vader in Star Wars Battlefront 2 drastisch senken. Damit reagieren die Entwickler auf massive Kritik seitens der Spieler, die sogar in Morddrohungen gegen den Community-Manager gipfelten. Zuvor hatte das "EACommunityTeam" bei Reddit ein Statement veröffentlicht, in ...

Hier geht es zur News Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Benutzeravatar
Warslon
Beiträge: 1261
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Warslon » 14.11.2017 11:29

40 Stunden sind aber auch etwas viel für einen Helden. Mag sein, dass das Spiel für einige Jahre ausgelegt ist, aber ich will auch andere spiele spielen. Bei dem Überangebot kann ich nicht nur ein Spiel spielen. Diese zeitinvestition beraubt einen Spieler die Möglichkeit das volle Spiel zu erleben.
Es ist schön, dass die Entwickler reagieren. Nur sind die Methoden der Community auch nicht gut zu heißen.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die


Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 4815
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Alter Sack » 14.11.2017 11:31

Bei allem fehlenden Verständnis für Morddrohungen etc. etc. ist dieses Vollpreisspiel die Krönung was Mikrotransaktionen auf ein Spieldesign an Einfluss nehmen kann. Es ist eines der wenigen Beispiele für mich wie man es nicht machen sollte und ich hoffe sie fliegen damit richtig auf die Schnauze.

Leider wirds aber genug Idioten geben die das mitmachen werden ...

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 21974
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Chibiterasu » 14.11.2017 11:47

Ist halt blöd. Auf die unzufriedenen Leute muss EA nunmal eingehen.

Dass man damit dann aber auch den Pfeifen entgegenkommt, die wegen sowas Morddrohungen ausrufen, ist halt schlecht.
Die haben dann das Gefühl, dass sich diese Strategie auszahlt.

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 846
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von matzab83 » 14.11.2017 11:49

Ich verstehe nicht, was in den Köpfen mancher menschen vorgeht...

Warum werden Morddrohungen wegen einer Lapalie, wie Lootboxen in einem Spiel, ausgesprochen?

Was muss in einem Kopf vorgehen, um zu solch drastischen Mitteln zu greifen?

Fällt das noch in die Kategorie "Wehret den Anfängen"? Oder ist das nur noch mit verkapptem FanBoy- und/oder Hater-Tum zu erklären.

Ich versteh das Ganze nicht...

Wenn einem die Spielmechanik nicht zusagt, dann spielt man es nicht.
Wenn man sich von dem Spiel zum Spielen genötigt fühlt, dann spielt man es nicht.
Und wenn man es nicht spielen möchte, dann kauft man es eben nicht.

Und nur um es nochmal langsam auf der Zunge zergehen zu lassen:

"Morddrohungen werden wegen einem beschissenen Spiel ausgesprochen."

Wie krank manche doch sind...

Dass das Ausmaß der Mikrotransaktionen in diesem Spiel (!) gravierend ersichtlich sind (oder waren), ist selbstverständlich mehr als einen Aufreger wert. Und EA gehört in dem Zusammenhang ein Denkzettel verpasst.

Ich hoffe aber, dass das Einlenken bei den Kosten eher auf das Verständnis zurückzuführen ist, etwas falsch gemacht zu haben (oder einfach zu plumb vorgegangen zu sein), und nicht als Reaktion auf die Morddrohungen zu werden ist. Denn dann würde sich eine derartige Praxis leider etablieren. Und ich hoffe auch, dass derartige Morddrohungen juristische Konsequenzen nach sich ziehen werden.
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.
Mein XBOX Gamertag: matzab83

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 461
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von T34mKill0r » 14.11.2017 11:50

Muss man die Morddrohung auch noch so hervorheben? Die ganzen Idioten lesen aus der Kopfzeile nur heraus, dass Morddrohungen zum Erfolg führen. Schade, dass diese Spinner nun auch nocht ihren Willen bekommen.

Benutzeravatar
D_Radical
Beiträge: 3756
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von D_Radical » 14.11.2017 11:53

Warslon hat geschrieben:
14.11.2017 11:29
Nur sind die Methoden der Community auch nicht gut zu heißen.
Schmeißt du nicht gerade 638.000 Leute in einen Topf mit 5?
Das absolute Groß der Community hat sich über Downvotes ausgedrückt und die Reddit-Kommentare sind abgesehen von vereinzelten "Fuck you, EA"s mehr als vernünftig formuliert. Ich finde daran sollte man die Community und ihre Mehtoden messen und sie hat sich in meinen Augen mehr als gut geschlagen.

Benutzeravatar
PanzerGrenadiere
Beiträge: 9905
Registriert: 27.08.2009 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von PanzerGrenadiere » 14.11.2017 11:53

sie die hohen Kosten rechtfertigten und meinten, dass die Spieler stolz auf ihre Leistungen und Freischaltungen sein sollten.
solange man die gleichen inhalte gegen bares freischalten kann, ist diese aussage bullshit.


Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1229
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Danny. » 14.11.2017 11:54

so Leute entweder ich krieg sofort Darth Vader, oder ich mach euch alle kalt :lol:
kranke Welt :Hüpf:
Bild

Benutzeravatar
Kannachu
Beiträge: 4402
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Kannachu » 14.11.2017 11:56

matzab83 hat geschrieben:
14.11.2017 11:49
Und nur um es nochmal langsam auf der Zunge zergehen zu lassen:

"Morddrohungen werden wegen einem beschissenen Spiel ausgesprochen."

Wie krank manche doch sind...
Ich will die Morddrohungen nicht schön reden, aber es hat eher was damit zu tun das dieser Mat Everett abfällig gegenüber allen Kritikern war. Diesen Tweet (welche eine Reaktion auf die Downvotes auf reddit war) hat er anschließend aber auch wieder gelöscht, nachdem er merkte das er sowas als Community Manager nicht einfach raushauen kann.
Steam - MAL - DAOKO - GAIN
PC - PS4 Pro - WiiU - 3DS - Vita



Benutzeravatar
Auron_81
Beiträge: 18
Registriert: 01.04.2008 17:10
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Auron_81 » 14.11.2017 12:01

Warslon hat geschrieben:
14.11.2017 11:29
40 Stunden sind aber auch etwas viel für einen Helden. Mag sein, dass das Spiel für einige Jahre ausgelegt ist, aber ich will auch andere spiele spielen. Bei dem Überangebot kann ich nicht nur ein Spiel spielen. Diese zeitinvestition beraubt einen Spieler die Möglichkeit das volle Spiel zu erleben.
First World Problems... :roll:

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 2501
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Peter__Piper » 14.11.2017 12:02

Also ich bekomme auch regelmäßig bei LoL Morddrohungen von den Kids.
Oder mir wird Krebs an den Hals gewünscht, oder sie wollen gerne meine Mutter beglücken.
Bekomme ich auch eine News ? :Häschen:

Find die News, angesichts der tatsache das die halbe Community aus Kiddys besteht, die halt manchmal übertrieben emotional reagieren in der anonymität des Internets, ein wenig reißerisch...

Benutzeravatar
Space-Lord
Beiträge: 221
Registriert: 23.04.2012 15:27
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von Space-Lord » 14.11.2017 12:09

Ich persöhnlich hätte nichts dagegen gahabt mir die jeweiligen Charaktere über die Zeit hin freizuschalten. Verstehe die Aufregung iwie nicht. Erst will man nicht alles hinterhergeworfen bekommen und ein andermal regt man sich drüber auf dass es zu lange dauert...
Teile deswegen die Meinung:
Find die News, angesichts der tatsache das die halbe Community aus Kiddys besteht, die halt manchmal übertrieben emotional reagieren in der anonymität des Internets, ein wenig reißerisch...

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 846
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von matzab83 » 14.11.2017 12:11

Kannachu hat geschrieben:
14.11.2017 11:56
SpoilerShow
matzab83 hat geschrieben:
14.11.2017 11:49
SpoilerShow
Und nur um es nochmal langsam auf der Zunge zergehen zu lassen:

"Morddrohungen werden wegen einem beschissenen Spiel ausgesprochen."

Wie krank manche doch sind...
Ich will die Morddrohungen nicht schön reden, aber es hat eher was damit zu tun das dieser Mat Everett abfällig gegenüber allen Kritikern war. Diesen Tweet (welche eine Reaktion auf die Downvotes auf reddit war) hat er anschließend aber auch wieder gelöscht, nachdem er merkte das er sowas als Community Manager nicht einfach raushauen kann.
Nur selbst das ist kein legitimer Grund, jemandem mit einer Morddrohung zu kommen.
Ja, der Ton macht die Musik, aber dennoch hatte er ja mit seiner Aussage nicht ganz unrecht, denn im Endeffekt blieb über: "Wenn es euch nicht gefällt, kauft es nicht!"

Das wäre, als wenn ich die Community von 4Playersals "ahnungslose Idioten, die von Nichts eine Ahnung haben" beschimpfen würde (was ich niemals machen würde, da es einige eben nicht sind :mrgreen: ) und mir als Dank mit dem Entzug des Lebens gedroht wird.
Es wäre halt meine, vielleicht etwas krasse, Meinung. Dafür könnte man mich verbal steinigen, ignorieren, oder was auch immer. Aber eben nicht mehr.

Ich empfinde es allgemein als sehr traurig, dass es solche Reaktionen gibt. Sei es nun bei Film, Fernsehen, Büchern oder Spielen. Und gerade in den Zeiten des Internets sinkt die Hemmschwelle in diese Richtung drastisch. Wer garantiert dem betroffenen, dass das nicht alles nur Spinner sind. Ein Idiot reicht, der eine derartige Drohung wirklich umzusetzen gewillt ist...
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.
Mein XBOX Gamertag: matzab83

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 16595
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Battlefront 2: Kosten der Helden werden nach Morddrohungen und Downvote-Rekord drastisch gesenkt

Beitrag von CryTharsis » 14.11.2017 12:14

Schön und gut, dass die Helden nun weniger kosten. Aber angeblich wurde auch die Belohnung für`s Beenden der Kampagne drastisch verkleinert. :roll:

Bild

Edit:
Ok, es gibt eine Erklärung für die Anpassung:

Bild



Auch nett: credits können im Arcade Modus nicht beliebig verdient werden, da es einen zeitbasierten cap gibt:


Bild
Zuletzt geändert von CryTharsis am 14.11.2017 12:20, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, 4P-1488812550OFNFO, 4P-1488812978GsmCc, Akabei, Alter Sack, Baazin, Google Adsense [Bot], Hlalueth, Leon-x, Mirracle, Nurgel, Tobs85, |Chris| und 37 Gäste