Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 13.11.2017 15:20

In der Erweiterung "Der Albtraum erwacht" für Halo Wars 2 machen die Verbannten eine unerfreuliche Bekanntschaft mit der Flood und kämpfen in einer viel kurzen Kampagne gegen die zahlenmäßig überlegenen Kreaturen. Was das Add-on darüber hinaus zu bieten hat und ob es sich als Schnellschuss von Creative Assembly und Microsoft erweist, erfahrt im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 495
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von mafuba » 13.11.2017 16:25

20 Euro für 5 Missionen und nicht im Season pass erhalten...

Irgendwann kann man dann bestimmt GOTY COMPLETE ULTRA EDITION Kaufen.

Früher hatte man Editoren und konnte seine eigene Kampagne basteln...

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1839
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von cM0 » 13.11.2017 16:41

In der Erweiterung "Der Albtraum erwacht" für Halo Wars 2 machen die Verbannten eine unerfreuliche Bekanntschaft mit der Flood und kämpfen in einer viel kurzen Kampagne gegen die zahlenmäßig überlegenen Kreaturen.
Da fehlt das Wort "zu".

Ich wollts mir eh nicht kaufen da der SP im Hauptspiel für mich viel zu kurz war. Vermutlich die kürzeste Singleplayerkampagne die ich je in einem RTS gespielt habe. Da gibts kein zusätzliches Geld für mehr SP Content. Aber was macht der DLC? Der toppt das Ganze noch in dem nur 5 Missionen vorhanden sind? Die noch dazu nicht allzu gut zu sein scheinen? (Damit meine ich nicht die generelle Qualität der Missionen sondern ich mag die Flood eh nicht so gern. Dazu dann noch eine von 5 Missionen ohne Basis... Spiel ich auch sehr ungern).
Ne sry Microsoft, so nicht. Ich hoffe Age of Empires 4 wird nicht auch so ein kurzes Vergnügen.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Kasmo
Beiträge: 142
Registriert: 13.06.2014 20:02
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Kasmo » 13.11.2017 16:56

Und der DLC Wahnsinn geht weiter, Konsequenz: In ein paar Jahren mit der GOTY in einem Sale.

Und Age of Empires 4 wird komplett boykottiert, solange Win 10 Store Zwang herrscht.

Apropos Zwang. Halo Wars 2 ist ja auch nicht auf Steam oder Gog zu finden? Ergo auch nicht kaufbar...
Zuletzt geändert von Kasmo am 13.11.2017 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
4P Pur!

Pommern
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2017 15:07
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Pommern » 13.11.2017 16:59

Lausige 5 Missionen?! Das Hauptspiel war doch schon ein Umfangwitz. Von Age of Empires erwarte ich überhaupt nix. Zumindest nichts was an die alten Teile erinnert. Gerade in Sachen Umfang.

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 26413
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Balmung » 13.11.2017 19:01

Naja, nur Konsequent, schon Halo Wars 1 war ja nicht gerade ein Umfangsmonster.
Blizado's VRoom Blog
VirtualRealityForum.de Oculus Rift & Touch Besitzer
Mein MMO Blog Vorsicht: kritisch mit Ideen
GaMERCaT Auch Katzen wollen nur spielen

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1335
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von EllieJoel » 13.11.2017 19:12

Na wenigstens etwas SP Content für die glücklichen XboneX Käufer. Danke MS !

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1839
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von cM0 » 13.11.2017 19:49

EllieJoel hat geschrieben:
13.11.2017 19:12
Na wenigstens etwas SP Content für die glücklichen XboneX Käufer. Danke MS !
Mal abgesehen davon dass ichs auf PC gespielt habe... Wie viele gute RTS Games haben denn deine aktuell gefeierten Konsolen? Ich mag die PS4 und ich mag die Switch aber RTS-technisch geht da eigentlich gar nichts. Hier ist MS ausnahmsweise wirklich besser aufgestellt. Wenn auch nicht viel.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Felerlos
Beiträge: 295
Registriert: 25.11.2008 15:28
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Felerlos » 13.11.2017 22:39

Und ich dachte erst "Der Alptraum erwacht" sei der Kommentar des Testers zur Qualität des Add-Ons ^^

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4023
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Raskir » 14.11.2017 08:39

cM0 hat geschrieben:
13.11.2017 19:49
EllieJoel hat geschrieben:
13.11.2017 19:12
Na wenigstens etwas SP Content für die glücklichen XboneX Käufer. Danke MS !
Mal abgesehen davon dass ichs auf PC gespielt habe... Wie viele gute RTS Games haben denn deine aktuell gefeierten Konsolen? Ich mag die PS4 und ich mag die Switch aber RTS-technisch geht da eigentlich gar nichts. Hier ist MS ausnahmsweise wirklich besser aufgestellt. Wenn auch nicht viel.
Kann man zwar nur halb zählen aber nobunagas ambition ist ein richtig gutes Game. Insofern sind beide eher gleich schlecht aufgestellt :)

Benutzeravatar
Ash2X
Beiträge: 1124
Registriert: 10.01.2009 11:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Ash2X » 14.11.2017 09:36

Balmung hat geschrieben:
13.11.2017 19:01
Naja, nur Konsequent, schon Halo Wars 1 war ja nicht gerade ein Umfangsmonster.
Dafür war der gebotene Inhalt aber auch verdammt gut gemacht.

5 Missionen sind wirklich verdammt wenig,auch wenn ich denke das der Preis hauptsächlich wegen den neuen Kommandanten so hoch angesetzt ist.
Die Frage ist am Ende ob 5 gute Missionen nicht besser sind als 10 mäßige...und bisher waren bei fast jedem Spiel bei denen ich den DLCs die Chance gegeben habe der Inhalt von ziemlich schlechter Qualität.
Ob Shadow of Mordor,Borderlands (ja,sie waren zum Teil witzig,aber am Ende hatten sie sich wirklich unnötig gestreckt),Dragon Age Origins (ganz ganz schlimm bis auf den einen DLC der 25€ gekostet hat,der wäre nen 10er wert gewesen)... eigentlich fällt mir persönlich gerade nur Just Cause 3 als positives Beispiel ein weil das Hauptspiel mit den Features sinnvoll erweitert wurde.
If it ain´t broken don´t fix it.
If it is broken, don´t release it!

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1839
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von cM0 » 14.11.2017 10:12

Raskir hat geschrieben:
14.11.2017 08:39
cM0 hat geschrieben:
13.11.2017 19:49
EllieJoel hat geschrieben:
13.11.2017 19:12
Na wenigstens etwas SP Content für die glücklichen XboneX Käufer. Danke MS !
Mal abgesehen davon dass ichs auf PC gespielt habe... Wie viele gute RTS Games haben denn deine aktuell gefeierten Konsolen? Ich mag die PS4 und ich mag die Switch aber RTS-technisch geht da eigentlich gar nichts. Hier ist MS ausnahmsweise wirklich besser aufgestellt. Wenn auch nicht viel.
Kann man zwar nur halb zählen aber nobunagas ambition ist ein richtig gutes Game. Insofern sind beide eher gleich schlecht aufgestellt :)
Das habe ich nicht gespielt, weil es mir zu sehr nach Massenschlachten aussieht. Eigentlich wollte ich auch nur mal zur Abwechslung Ellies Gebashe kontern weil es im Bereich RTS wirklich nicht angebracht ist.
Meine eigentliche Meinung ist eh dass sich RTS am besten auf dem PC spielt und dort ja auch am verbreitetsten ist. Und da bringt MS immerhin ein quasi komplett neu entwickeltes Age of Empires 1, gefolgt von Teil 2 und 3 und ein ganz frisches AoE 4. Ich würde nicht ausschließen dass davon das ein oder andere Spiel auch seinen Weg auf die Xbox findet.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4023
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Raskir » 14.11.2017 10:20

Naja ob massenschlachten oder nicht, beide Teile sind verdammt gut. Da liegt aber halt nicht das erobern im Vordergrund sondern auch der Ausbau, Politik und so. Ist eine Mischung aus massenschlacht und civilisation vom grundgerüst her. Deswegen mein ich man kann es nur halb zählen.

Geht aber am Thema vorbei. Halo wars hätte mmn richtig groß werden können wenn man mal richtig Geld und Risiko reingesteckt hätte. So ist zwar die Inszenierung toll aber das Spiel an sich zu kurz und gewöhnlich. Schade egtl da wir ja beide der Meinung sind dass das Genre eh unterrepräsentiert ist, vor allem auf Konsolen. Und der DLC vergibt hier erneut zu viel Potential.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1839
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von cM0 » 14.11.2017 16:51

Raskir hat geschrieben:
14.11.2017 10:20
Naja ob massenschlachten oder nicht, beide Teile sind verdammt gut. Da liegt aber halt nicht das erobern im Vordergrund sondern auch der Ausbau, Politik und so. Ist eine Mischung aus massenschlacht und civilisation vom grundgerüst her. Deswegen mein ich man kann es nur halb zählen.

Geht aber am Thema vorbei. Halo wars hätte mmn richtig groß werden können wenn man mal richtig Geld und Risiko reingesteckt hätte. So ist zwar die Inszenierung toll aber das Spiel an sich zu kurz und gewöhnlich. Schade egtl da wir ja beide der Meinung sind dass das Genre eh unterrepräsentiert ist, vor allem auf Konsolen. Und der DLC vergibt hier erneut zu viel Potential.
Mit dem unteren Absatz hast du vollkommen Recht. Der obere stimmt im Prinzip auch, ich kann halt nur Massenschlachten und auch mit Aufbau nicht viel anfangen (mit Ausnahme von Stronghold). Das soll nun aber nicht heißen dass NA ein schlechtes Spiel wäre. Es ist eben nur nicht "mein" Spiel. Da geht Halo Wars 2 viel eher in die für mich richtige Richtung macht aber trotzdem einiges falsch (zu simpler Basenbau, geringer Umfang).

Aber egal, mir geht nur Ellies ständiger Hass gegen Microsoft auf die Nerven und idr lese ich seine Beiträge gar nicht. Diesmal irgendwie schon :/ Hier gibt es einfach keinen Grund für Hass, schon gar nicht wenn man riesiger Fan der Switch und großer Fan der PS4 ist, so wie Elli, denn da siehts im Bereich RTS kein Stück besser aus. Das fettgedruckte ist die eigentliche Essenz meiner Postings hierzu ;)
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4023
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Halo Wars 2: Der Albtraum erwacht - Test

Beitrag von Raskir » 14.11.2017 17:21

Ich stimme dir in allem was du sagst zu. Aber dennoch muss ich Kritik äußern. Nicht an dem Inhalt sondern über den Zweck. Du könntest ihm/ihr noch so gute Argumente bringen, es hilft nichts. Das haben dutzende hundertfach vor dir schon gemacht :)
Aber dennoch nett dass du EllieJoel nicht aufgibst :D

Finde das Genre ist generell bei weitem nicht ift genug vertreten, auch auf PC. Schon gute 10 Jahre lang, ein Jammer. Die alten c&C, WC, aoe Teile waren schon alle super und auch empire earth und andere Vertreter waren spaßig. Wo sind die Zeiten nur hin. Deswegen bin ich zwar froh dass hw existiert (auch wenn es nichts für mich ist). Gleichzeitig bin ich aber enttäuscht, dass es so geworden ist. Ich hatte auf einen großen Erfolg gehofft damit das Genre eine Renaissance erlebt (ähnlich wie jrpg oder rundenbasierte RPG oder 3D jnr). Aber dafür ist hw zu klein, belanglos und nicht mutig genug. Schade.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Leon-x, MaV01 und 12 Gäste