Hob - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Hob - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.10.2017 14:50

Manchmal gibt es sie wieder: Titel, die einem fast gar nichts erklären und stattdessen mit ihrer rätselhaften Aura locken. Das offensichtlich von Zelda inspirierte Hob schickt den Spieler auf eine Suche, auf der riesige Maschinen-Puzzles gelöst werden wollen und angriffslustige Waldwesen die Keule schwingen. Ein faszinierender Ausflug? Wir klären es im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Hob - Test

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 2276
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von Veldrin » 06.10.2017 15:16

Für mich ist das ein großer Pluspunkt, dass Funktionen und Steuerung nicht im Spiel sondern nur im Hauptmenü erklärt werden. Das finde ich angenehmer und man kann sich voll und ganz auf das Spiel einlassen.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2017/2018 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

gecko-666
Beiträge: 300
Registriert: 05.02.2003 21:48
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von gecko-666 » 06.10.2017 15:31

Ruckelt es auf der PS4 Pro auch? bzw. stärker als am PC

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 5661
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von Usul » 06.10.2017 15:34

Veldrin hat geschrieben:
06.10.2017 15:16
Für mich ist das ein großer Pluspunkt, dass Funktionen und Steuerung nicht im Spiel sondern nur im Hauptmenü erklärt werden. Das finde ich angenehmer und man kann sich voll und ganz auf das Spiel einlassen.
Bei Hellblade ist ja der eine oder andere schieren daran verzweifelt, daß die paar Tasten für den Kampf nicht im Spiel gezeigt wurden. Die werden auch hier ihren Spaß haben, denke ich. ;)

Benutzeravatar
Veldrin
Beiträge: 2276
Registriert: 04.12.2013 03:54
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von Veldrin » 06.10.2017 15:38

Usul hat geschrieben:
06.10.2017 15:34
Veldrin hat geschrieben:
06.10.2017 15:16
Für mich ist das ein großer Pluspunkt, dass Funktionen und Steuerung nicht im Spiel sondern nur im Hauptmenü erklärt werden. Das finde ich angenehmer und man kann sich voll und ganz auf das Spiel einlassen.
Bei Hellblade ist ja der eine oder andere schieren daran verzweifelt, daß die paar Tasten für den Kampf nicht im Spiel gezeigt wurden. Die werden auch hier ihren Spaß haben, denke ich. ;)
Da wäre doch ein überspringbares Tutorial ganz nett, als Alternative zum Studieren der Steuerung etc. im Hauptmenü. So würde man es allen recht machen, wäre halt Mehraufwand, klar.
Die 4players-Kicktipp-Bundesligatipprunde zur Saison 2017/2018 ist eröffnet! Willst auch du der Tipprunde joinen, dann klick hier zum Forenpost oder benutz den Direktlink.

Benutzeravatar
The-Last-Of-Me-X
Beiträge: 130
Registriert: 05.01.2016 12:12
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von The-Last-Of-Me-X » 06.10.2017 15:38

Ja, da ist er -der Test :)

Das Interesse ist weiterhin groß, jedoch als PS4 Pro Besitzer werde ich noch etwas warten, bis die ersten 1 bis 2 Patches erschienen sind.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 5661
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von Usul » 06.10.2017 15:40

Veldrin hat geschrieben:
06.10.2017 15:38
Da wäre doch ein überspringbares Tutorial ganz nett, als Alternative zum Studieren der Steuerung etc. im Hauptmenü. So würde man es allen recht machen, wäre halt Mehraufwand, klar.
Es kommt wohl immer auf das Spiel an. Bei Hellblade wäre so ein Tutorial völlig undenkbar... bei Hob weiß ich es ehrlich gesagt nicht, weil ich mich noch nicht ausgiebig damit beschäftigt habe und nicht abschätzen kann, wie sehr einen das aus dem Spiel rausreißen würde.

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1218
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von EllieJoel » 06.10.2017 15:54

Das bei so na miesen Grafik das Spiel ruckelt ist einfach sehr schlecht sowas würde ich nicht mit Geld belohnen. Wenn selbst HZD flüssig läuft dann sollten die das bei dieser Matsch N64 Grafik auch hinbekommen.

ronny_83
Beiträge: 5283
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von ronny_83 » 06.10.2017 15:57

EllieJoel hat geschrieben:
06.10.2017 15:54
Das bei so na miesen Grafik das Spiel ruckelt ist einfach sehr schlecht sowas würde ich nicht mit Geld belohnen. Wenn selbst HZD flüssig läuft dann sollten die das bei dieser Matsch N64 Grafik auch hinbekommen.
Art Design hat nix mit technischer Optimierung zu tun. Es ist falsch, Technik und Art Design in einen Topf zu werfen.

Benutzeravatar
bohni
Beiträge: 885
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von bohni » 06.10.2017 16:03

MIt Geld belohnen muss man so einen Pfusch aber trotzdem nicht, egal wie gut das Art Design ist.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 16361
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von CryTharsis » 06.10.2017 16:24

Ein tolles Spiel. Kann ich nur weiterempfehlen.

Benutzeravatar
Kannachu
Beiträge: 4355
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von Kannachu » 06.10.2017 16:27

EllieJoel hat geschrieben:
06.10.2017 15:54
Das bei so na miesen Grafik das Spiel ruckelt ist einfach sehr schlecht sowas würde ich nicht mit Geld belohnen. Wenn selbst HZD flüssig läuft dann sollten die das bei dieser Matsch N64 Grafik auch hinbekommen.
HZD läuft aber auch nur mit 30fps. Schlechter Vergleich.
Steam - MAL - DAOKO - GAIN
PC - PS4 Pro - WiiU - 3DS - Vita



winterblink
Beiträge: 144
Registriert: 06.12.2007 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von winterblink » 06.10.2017 17:29

Also das Spiel ist schon toll, den Grafikstil finde ich persönlich sehr, sehr schön. Ist halt Geschmackssache.

Das Problem ist hier denke ich teilweise die Sichtweise? Gerade beim "Terraforming" passiert mitunter schon sehr viel, was ggf. zu Rucklern führen kann.

Was mich persönlich auch etwas gestört hat, war die anfängliche Orientierungslosigkeit. Der Golem begleitet einen ne ganze Weile und man wird dadurch an der Hand genommen und plötzlich setzt er sich hin, brabbelt was, zeigt wohin und man steht da. Denn nein: an dieser Stelle geht es *nicht* weiter. Das war sehr suboptimal gelöst. Da wäre ein "von Anfang an auf sich allein gestellt" sicherlich eleganter gewesen.

Bild
Bild

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 16361
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von CryTharsis » 06.10.2017 18:16

winterblink hat geschrieben:
06.10.2017 17:29
Was mich persönlich auch etwas gestört hat, war die anfängliche Orientierungslosigkeit. Der Golem begleitet einen ne ganze Weile und man wird dadurch an der Hand genommen und plötzlich setzt er sich hin, brabbelt was, zeigt wohin und man steht da....
,,,mit einem schwertartigen Objekt, welches man kurz zuvor erhalten hat. 1+1.... :wink:

4P|AliceReicht
Beiträge: 311
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: Hob - Test

Beitrag von 4P|AliceReicht » 06.10.2017 18:29

Mittlerweile ist auch der Video-Test online: http://www.4players.de/4players.php/tvp ... -Test.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlastorD, r4di0 und 17 Gäste