Battle Chasers: Nightwar - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.10.2017 13:01

Mit Battle Chasers: Nightwar präsentieren Joe Madureira und Ryan Stefanelli, die federführend an Darksiders und Darksiders 2 beteiligt waren, das erste Projekt ihres Studios Airship Syndicate. Hinter der generischen Namensfassade verbirgt sich ein Taktik-Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen und vielen JRPG-Anleihen in einer comichaften Fantasywelt, die sich auch THQ Nordic nicht entgehen lassen...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Battle Chasers: Nightwar - Test

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6283
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Todesglubsch » 06.10.2017 13:21

Triviale Zusatzinfo: Aus irgendeinem Grund kann die PS4-Version komplett mit einer Tastatur gesteuert werden :D

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 787
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Bachstail » 06.10.2017 13:33

Das letzte Mal habe ich - so meine ich - in den frühen 2000ern von Battle Chasers gehört (können auch die späten 90er gewesen sein, weiß das nicht mehr), als ich mir damals ein paar Comics davon gekauft habe.

Diese hatten mir ziemlich gut gefallen aber irgendwann habe ich Battle Chasers dann komplett aus den Augen verloren, cool, dass es davon nun ein Spiel gibt, welches mir auch noch sehr gut gefallen will.

Ich habe es definitiv auf dem Schirm.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von cM0 » 06.10.2017 13:51

Ich muss den Test noch lesen aber bevor ich spiele, warte ich eh den ersten Patch ab. Insgesamt freue ich mich aber sehr auf das Spiel, das weiß ich auch ohne Test schon ;)
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6283
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Todesglubsch » 06.10.2017 14:03

Bachstail hat geschrieben:
06.10.2017 13:33
Diese hatten mir ziemlich gut gefallen aber irgendwann habe ich Battle Chasers dann komplett aus den Augen verloren, cool, dass es davon nun ein Spiel gibt, welches mir auch noch sehr gut gefallen will.
Nö, hast du nicht. Es gab nur neun Comics. Der letzte erschien 2001. Es gab nichts zum aus den Augen verlieren :D
...und jetzt ist das Spiel draußen. Spielt ein Jahr nach dem letzten Comic, soweit ich das gelesen habe, und beantwortet keinen einzigen Cliffhanger der Comicreihe. In den Comics haben sich die ganzen Figuren noch nicht einmal alle kennengelernt.

Benutzeravatar
Twycross448
Beiträge: 278
Registriert: 22.03.2015 18:24
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Twycross448 » 06.10.2017 14:19

@Todesglubsch
Na, dann seien wir mal auf die Ausgaben 10-12 gespannt. :mrgreen:
Wobei, ist das eigentlich offiziell, das das Spiel zum Kanon gehört und nicht nur eine Auskopplung ist?


@4Players
Kenntnisse des Comics sind allerdings nicht erforderlich.
Vielleicht nicht erforderlich, aber es hilft durchaus, die Comics gelesen zu haben. Zumindest um die Charaktere und ihre Beziehungen zueinander besser zu verstehen und (in Grenzen) die Welt als solche. Die Lore-Schnipsel, die man findet, nehmen auch ab und an Bezug auf Dinge aus den Comics. Selten, aber es passiert.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 286
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von mafuba » 06.10.2017 14:22

Hört sich gut an. Einzig das Grinding kann mich nach einer Zeit nerven...

Grinding ist echt nicht mehr zeitgemäß!

Benutzeravatar
Psychobilly
Beiträge: 103
Registriert: 29.10.2004 18:51
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Psychobilly » 06.10.2017 14:23

Mir ist das Spiel schon 3 mal eingefroren und zwar immer dann wenn man XP dazubekommt, ich spiele auf dem PC !
Hinzu kommt, das ich einen Bug habe, der sehr oft schon längst aufgesammelt Gegenstände immer wieder als NEU (Mit Ausrufezeichen) darstellt, was sehr nervt, weil mann dann alle Gegenstände einzeln anklicken muss um das Ausrufezeichen verschwinden zu lassen :cry:

Auch ist es sehr unbalanced, von einem Moment auf den anderen sind die Gegner ohne zu Grinden nicht mehr zu schaffen (Standard-Mobs sind schwerer wie die Bosskämpfe davor), was mir das Spiel sehr vermiest (ab dem 4 Dungeon wird es extrem Schwer), denn die normalen schwächeren Gegner geben nicht mehr viel XP und die starken Gegner schafft man nicht so einfach um an deren XP zu kommen (Hat man Pech verliert man sogar viel Geld wenn man stirbt), die hauen mir mit nur einem Schlag fast die ganze Truppe zusammen (1 Gegner schlägt mit seinem Schwert zu und trift alle meine 3 Kämpfer, so das fast alle so gut wie keine Lebenskraft mehr haben und wenn ich Pech habe gehen sogar welche Hops), kommt mir fast so vor als wenn die da künstlich das Spiel strecken wollten und ich laufe EXTRA schon mit 2 Heilern rum (Der Roboter und der grüne Opa) und es bringt trotzdem nichts, nur GRINDEN bis zum Abwinken hilft da, was aber keinen Spaß macht, da es nicht nötig wäre wenn die das Spiel fairer programmiert hätten !

Alles im allem bin ich sehr enttäuscht, der Anfang fing wirklich gut an und jetzt ist es nur noch Frust, Geld ist jetzt auch Mangelware, der Loot ist zu diesem Zeitpunkt auch eher bescheiden und Müll und nachdem man Stirbt muss man richtig viel Geld dafür berappen, was das soll wissen nur die Programmierer, es macht so noch weniger Spaß und das Speichersystem tut sein Übriges dazu es frustrierend zu machen, es gibt keine Möglichkeit etwas zu testen, fast wie in Dark Souls, denn man kann nur Speichern und das Spiel verlassen, aber nicht Speichern und weiterspielen und das auf NUR EINEM SPEICHERSTAND, was Experimente sofort unterbindet !

Das Crafting ist auch eher mau, da man nicht weiß wann man welche Sachen wo bekommt und sie zu kaufen, oder etwas durch eine Zufallskiste zu bekommen ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss, weil das zu unübersichtlich und kompliziert ist, alles hängt vom Zufall ab und so rennt man mit Gear rum welchen besser sein könnte, das Crafting hätten sie sein lassen sollen und dafür besseren Lott abfallen lassen müssen, das hilft dem Spielfluss und macht das Spiel ausgewogener, ich gehe zur Craftingbank und sehe das mir alles fehlt für die tollen Sachen, nur wo bekommt man die Chraftingzutaten her ?, entweder kaufen wenn der Händler sie überhaupt hat, oder durch Zufall irgendwann mal in einem Dungeon, aber Motivation sieht anders aus und das der Loot und das Geld zu wenig sind haben die ja schon selber gemerkt und wollen nach-patchen, nur bringt mir das nichts, wenn ich schon längst fertig bin wenn der Patch rauskommt, sehr ärgerlich das alles und zeigt doch das die nicht aufgepasst haben bei der Endkontrolle !

So rennt man dann mit fast keinem Geld rum und schlechtem Gear, nur weil das Spiel so unbalanced ist und nicht weil man zu doof ist zu kämpfen !

Wie soll ich bitte 5000 Geld beschaffen um z.B. den Waffenhändler aufzuleveln ?, wenn ich schon froh bin mal 2000 zu haben und durch unfaire Tode noch viel weniger Geld habe ?

Sogar diesen einen Jagdauftrag der Jägerin in dem Dorf, den man unter der Taverne mit Level 10 Voraussetzung machen soll schaffe ich nicht (bin sogar schon Level 13 und eigentlich ein erfahrener RPG Spieler mit meinen 50 Jahren), weil der Boss einfach zu stark ist und die Heilung meiner Kämpfer mit "50% WENIGER HEILUNG" von ihm durchgehen verschlechtert wird, so stirbt man ohne das man etwas dagegen machen kann, außer stundenlang vorher zu Grinden :cry:

Jeder der das Spiel spielt und an die Stelle(n) kommt wird sich meine Worte merken und genau so leiden, außer er hat Nerven aus Stahl oder ist besoffen :mrgreen:

Das Traurige ist ja gerade das das Spiel sehr gut ist im Ansatz und das Kampfsystem mir extrem Gut gefällt, aber durch all die Patzer macht es nicht mehr so viel Spaß wie es am Anfang noch war (die ersten 12-13 Stunden) !
Zuletzt geändert von Psychobilly am 06.10.2017 14:33, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Everything Burrito
Beiträge: 1787
Registriert: 04.11.2009 13:02
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Everything Burrito » 06.10.2017 14:25

ist eine ps vita version geplant?

4P|Marcel
Beiträge: 710
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von 4P|Marcel » 06.10.2017 14:45

Everything Burrito hat geschrieben:
06.10.2017 14:25
ist eine ps vita version geplant?
Es ist keine Vita-Version geplant.
Switch steht noch an.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 787
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Bachstail » 06.10.2017 14:49

Todesglubsch hat geschrieben:
06.10.2017 14:03
Nö, hast du nicht. Es gab nur neun Comics. Der letzte erschien 2001. Es gab nichts zum aus den Augen verlieren :D
Ah, danke Dir !

Dann brauche ich mich gar nicht zu wundern, warum ich davon irgendwann einfach nichts mehr gehört habe.

ronny_83
Beiträge: 5283
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von ronny_83 » 06.10.2017 15:04

Ist gekauft, wenn es für die Switch kommt. Das Art Design ist der Hammer und das Gameplay hat mir von Anfang an gefallen. Ein Patch zur Anpassung des Grindings ist ja anscheinend schon in Arbeit. Hoffentlich ist der bei der Switch-Version dann auch dabei.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1707
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von cM0 » 06.10.2017 15:23

Psychobilly hat geschrieben:
06.10.2017 14:23
...
Lies dir mal diese News zum kommenden Patch durch: http://www.4players.de/4players.php/spi ... klung.html

Da werden so ziemlich all deine Kritikpunkte angegangen.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 5917
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Der Chris » 06.10.2017 15:35

ronny_83 hat geschrieben:
06.10.2017 15:04
Ist gekauft, wenn es für die Switch kommt. Das Art Design ist der Hammer und das Gameplay hat mir von Anfang an gefallen. Ein Patch zur Anpassung des Grindings ist ja anscheinend schon in Arbeit. Hoffentlich ist der bei der Switch-Version dann auch dabei.
Jop. Dasselbe bei mir. Ich komm aktuell eh mit dem Zocken nicht mehr hinterher...von daher ist es für mich herzlich gut zu verschmerzen, dass die Switch Version wann auch immer kommt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: Odin Sphere
Switch: Zelda Breath of the Wild, Shovel Knight

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6283
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Battle Chasers: Nightwar - Test

Beitrag von Todesglubsch » 06.10.2017 16:37

Twycross448 hat geschrieben:
06.10.2017 14:19
@Todesglubsch
Na, dann seien wir mal auf die Ausgaben 10-12 gespannt. :mrgreen:
Wobei, ist das eigentlich offiziell, das das Spiel zum Kanon gehört und nicht nur eine Auskopplung ist?
Die Story vom Spiel ist doch angeblich so trivial im Bezug zum Hauptplot, dass es vollkommen egal ist.
Das einzige wichtige ist, dass die Charaktere sich im Spiel bereits kennen und miteinander arbeiten. Wobei die Comickenner behaupten, dass das nicht unbedingt zu den Comics passt, denn die Quotenfrau, also diese Rote BrustiMcTittit, hätte das in den Comics wohl nicht gemacht.

Aber letzten Endes wird Madureira wohl wissen was er tut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, Alandarkworld, BigEl_nobody, cM0, gEoNeO, NewRaven, Xris und 18 Gäste