Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von 4P|BOT2 » 11.08.2017 14:10

B.J. Blazkowicz trifft The Man in the High Castle. In Wolfenstein 2: The New Colossus hat das Regime, wie es in der deutschen Version heißt, Nordamerika unterjocht. Doch der kunterbunte Widerstand und allen voran "Terror Billy" versuchen alles, das "Land der Freien" von der Schreckensherrschaft zu befreien. Wir haben den Nachfolger von Wolfenstein: The New Order angespielt, cineastische Zwisc...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 39654
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von hydro-skunk_420 » 11.08.2017 14:41

Wurde Teil 1 inzwischen eigentlich dahingehend gepatched, dass man die Gegenstände nun automatisch aufsammelt anstatt manuell?
Da war für mich nämlich tatsächlich der Grund, warum ich es nach ner viertel Stunde nicht mehr weitergespielt habe.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4393
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von MrLetiso » 11.08.2017 14:59

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 14:41
Wurde Teil 1 inzwischen eigentlich dahingehend gepatched, dass man die Gegenstände nun automatisch aufsammelt anstatt manuell?
Da war für mich nämlich tatsächlich der Grund, warum ich es nach ner viertel Stunde nicht mehr weitergespielt habe.
Ist mir nicht bekannt.

Wird es wieder einen (gesetzlich nicht notwendigen) Region-Lock geben?

e1ma
Beiträge: 173
Registriert: 08.11.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von e1ma » 11.08.2017 15:19

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 14:41
Wurde Teil 1 inzwischen eigentlich dahingehend gepatched, dass man die Gegenstände nun automatisch aufsammelt anstatt manuell?
Da war für mich nämlich tatsächlich der Grund, warum ich es nach ner viertel Stunde nicht mehr weitergespielt habe.
Das ist der Grund, einen der besten Shooter seit RtCW zu ignorieren? Aha.. :Blauesauge:

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 39654
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von hydro-skunk_420 » 11.08.2017 15:23

e1ma hat geschrieben:
11.08.2017 15:19
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 14:41
Wurde Teil 1 inzwischen eigentlich dahingehend gepatched, dass man die Gegenstände nun automatisch aufsammelt anstatt manuell?
Da war für mich nämlich tatsächlich der Grund, warum ich es nach ner viertel Stunde nicht mehr weitergespielt habe.
Das ist der Grund, einen der besten Shooter seit RtCW zu ignorieren? Aha.. :Blauesauge:
Für mich schon, weil es mich tierisch nervt. Zerstört den kompletten Spielfluss.

Edit:

Ist ja nicht so, dass es mal ein oder zwei Gegenstände sind, die es aufzuheben gilt. Es sind eher gefühlt 20, und das nach jedem Kampf.
Wer damit Spaß hat - bitte sehr. Ich jedenfalls nicht.
Zuletzt geändert von hydro-skunk_420 am 11.08.2017 15:30, insgesamt 1-mal geändert.

Oghren
Beiträge: 86
Registriert: 13.06.2017 01:42
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von Oghren » 11.08.2017 15:30

Kein Mensch wird diese lächerliche deutsche Zesurversion spielen. Die Arbeit können die Idioten sich sparen!

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 1208
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von EllieJoel » 11.08.2017 15:42

e1ma hat geschrieben:
11.08.2017 15:19
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 14:41
Wurde Teil 1 inzwischen eigentlich dahingehend gepatched, dass man die Gegenstände nun automatisch aufsammelt anstatt manuell?
Da war für mich nämlich tatsächlich der Grund, warum ich es nach ner viertel Stunde nicht mehr weitergespielt habe.
Das ist der Grund, einen der besten Shooter seit RtCW zu ignorieren? Aha.. :Blauesauge:
Er muss Doom (2016) nicht ignorieren deswegen dort nimmt man Munition automatisch auf.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 29551
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von greenelve » 11.08.2017 15:45

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 15:23
Für mich schon, weil es mich tierisch nervt. Zerstört den kompletten Spielfluss.

Edit:

Ist ja nicht so, dass es mal ein oder zwei Gegenstände sind, die es aufzuheben gilt. Es sind eher gefühlt 20, und das nach jedem Kampf.
Wer damit Spaß hat - bitte sehr. Ich jedenfalls nicht.
Mit Pad gehts...auf der Tastatur sekundenlang E hämmern fällt nicht so einfach wie auf dem Pad X.... WASD wird ja auch vom Zeigefinger mitbedient.

Stell dir dein übliches Hack n Slay vor, bei dem nach jedem Kampf eine Taste fürs Lootsammeln malträtiert wird. Ist bei Wolfenstein in der Hinsicht nicht viel anders. :winkhi:

Besser wäre es es mit automatisch, auch für PCler.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
dRaMaTiC
Beiträge: 329
Registriert: 25.10.2003 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von dRaMaTiC » 11.08.2017 15:52

Oghren hat geschrieben:
11.08.2017 15:30
Kein Mensch wird diese lächerliche deutsche Zesurversion spielen. Die Arbeit können die Idioten sich sparen!
Daher wäre es spätestens im vollständigen Test interessant zu erfahren ob ersteres die deutsche Vertonung gelungen ist und zweitens es einen Region Lock geben wird. Den so gut eine deutsche Vertonung auch sein kann, meistens sind die Original Fassungen einfach besser.
Zuletzt geändert von dRaMaTiC am 11.08.2017 15:53, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Bild

Benutzeravatar
KalkGehirn
Beiträge: 1481
Registriert: 26.10.2014 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von KalkGehirn » 11.08.2017 15:52

Bitte keine Zensur Diskussion Bitte keine Zensur Diskussion Bitte keine Zensur Diskussion Bitte keine Zensur Diskussion Bitte keine Zensur Diskussion Bitte keine Zensur Diskussion .....
Super Nintendo - PlayStation3 - PlayStation4 - Mega Drive - Sega Saturn



Benutzeravatar
BigEl_nobody
Beiträge: 1136
Registriert: 11.02.2015 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von BigEl_nobody » 11.08.2017 15:54

Oghren hat geschrieben:
11.08.2017 15:30
Kein Mensch wird diese lächerliche deutsche Zesurversion spielen. Die Arbeit können die Idioten sich sparen!
Also ich schon. Klar, super find ich es auch nicht, aber das einem der Umstand das gesamte Spiel kaputt macht hielt ich schon beim Vorgänger für maßlos übertrieben.


Ich bin durchaus optimistisch was den Titel angeht. Nur so ein Scheiß das es schon WIEDER keinen Multiplayer gibt, selbst ein rudimentärer... Das Gunplay der Neuauflage gehört mit zum besten was ich je erlebt habe. Die Waffen haben richtig Wumms und Akimbo war ein Mordsspaß. Insgesamt tausendmal besser als bei Doom, wo die Waffen langweiliger nicht sein könnten!
Ich hoffe aber man orientiert sich mehr an The Old Blood als an New Order. Weniger Zwischensequenzen, weniger "Story"-Abschnitte zwischen den richtigen Missionen und pure Schleichpassagen braucht auch kein Mensch in Wolfenstein.

dRaMaTiC hat geschrieben:
11.08.2017 15:52
Oghren hat geschrieben:
11.08.2017 15:30
Kein Mensch wird diese lächerliche deutsche Zesurversion spielen. Die Arbeit können die Idioten sich sparen!
Daher wäre es spätestens im vollständigen Test interessant zu erfahren ob ersteres die deutsche Vertonung gelungen ist und zweitens es einen Region Lock geben wird. Den so gut eine deutsche Vertonung auch sein kann, meistens sind die Original Fassungen einfach besser.
Also in 99% der Fälle hasse ich ja deutsche Vertonung, aber bei New Order und Old Blood konnte man es definitiv aushalten. Liegt wahrscheinlich daran das es auch einfach Deutsche sind gegen die man kämpft und Blaskowitz einen wirklich guten Synchronsprecher bekommen hatte.
Stelle zum Verkauf (Bei Interesse: Flohmarkt Threads oder PN)
WiiU Pro Controller (inkl. USB Ladekabel & Wireless WiiU Pro Controller Adapter für PC USB)
[WiiU] - Super Smash 4U; Bayonetta 1&2; Tekken TT2
[3DS] - LoZ: Majoras Mask 3D; Luigis Mansion 2; Pokemon Alpha Saphir

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 39654
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von hydro-skunk_420 » 11.08.2017 16:02

greenelve hat geschrieben: Stell dir dein übliches Hack n Slay vor, bei dem nach jedem Kampf eine Taste fürs Lootsammeln malträtiert wird. Ist bei Wolfenstein in der Hinsicht nicht viel anders. :winkhi:
Also wirklich gut ist der Vergleich nicht wie ich finde. Gibt einfach zu viele Argumente warum es bei nem H&S in Ordnung geht und bei einem Shooter in diesem Ausmaß schlicht nichts zu suchen hat. :Blauesauge:

Aber vielleicht gebe ich dem Spiel trotzdem nochmal ne Chance. Schließlich scheint man beim Nachfolger damit schonmal nicht mehr konfrontiert zu werden.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6271
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von Todesglubsch » 11.08.2017 16:03

dRaMaTiC hat geschrieben:
11.08.2017 15:52
Den so gut eine deutsche Vertonung auch sein kann, meistens sind die Original Fassungen einfach besser.
Bei Wolfenstein? :D
Die Frage ist: Möchtest du Amerikaner, die versuchen Deutsch zu sprechen?
Oder Deutsche, die tatsächlich Deutsch sprechen? :lol:

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 29551
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von greenelve » 11.08.2017 16:05

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 16:02
Also wirklich gut ist der Vergleich nicht wie ich finde. Gibt einfach zu viele Argumente warum es bei nem H&S in Ordnung geht und bei einem Shooter in diesem Ausmaß schlicht nichts zu suchen hat. :Blauesauge:
Mir geht es nur darum, kurz innezuhalten und alles einzusammeln. Selbst wenn man das Zeug automatisch aufnimmt, Spielfluss-störend gesucht werden muss dennoch. Nervig ist das Tastendrücken, nicht das Rumlaufen - bis man zum nächsten Kampf gerüstet ist.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 39654
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wolfenstein 2: The New Colossus - Vorschau

Beitrag von hydro-skunk_420 » 11.08.2017 16:14

greenelve hat geschrieben:
11.08.2017 16:05
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
11.08.2017 16:02
Also wirklich gut ist der Vergleich nicht wie ich finde. Gibt einfach zu viele Argumente warum es bei nem H&S in Ordnung geht und bei einem Shooter in diesem Ausmaß schlicht nichts zu suchen hat. :Blauesauge:
Mir geht es nur darum, kurz innezuhalten und alles einzusammeln. Selbst wenn man das Zeug automatisch aufnimmt, Spielfluss-störend gesucht werden muss dennoch. Nervig ist das Tastendrücken, nicht das Rumlaufen - bis man zum nächsten Kampf gerüstet ist.
Das Problem war/ist - soweit ich mich erinnern kann - dass man eben nicht nur die X-Taste hämmern muss (was kaum ein Problem darstellen würde), sondern dass man sie für jeden einzelnen Gegenstand kurz gedrückt halten muss. Das zieht die ganze Chose nochmal in die Länge.

Aber sei's drum. Denke ich werde den Erstling mir trotzdem nochmal anschauen und dann eben die Zähne zusammenbeißen. Denn alles Andere sah eigentlich recht spaßig aus (Gunplay etc.).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, Gaspedal, pokusa und 19 Gäste