The Surge - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

The Surge - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 16.05.2017 16:21

Was für ein erster Arbeitstag in naher Zukunft: Gerade sitzt Warren noch im Rollstuhl, dann wird ihm von seinem Arbeitgeber CREO auf brutale Art ein Exoskelett angeschraubt - immerhin kann er jetzt gehen und verfügt über ganz neue Kräfte. Aber als wäre das nicht genug Aufregung zur Begrüßung, wird die Firma noch von einer Katastrophe heimgesucht. Was ist da passiert? Menschen und Maschinen spielen...

Hier geht es zum gesamten Bericht: The Surge - Test

Benutzeravatar
Akabecks
Beiträge: 40087
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Akabecks » 16.05.2017 16:37

YES!!! :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Paranidis68
Beiträge: 1894
Registriert: 11.02.2008 11:41
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Paranidis68 » 16.05.2017 16:41

Den Mut muss man erst einmal haben, um sich so ein Setting zu trauen und das auch noch in Konkurrenz zu DS. Oder zumindest Augenhöhe. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass so etwas funktionieren könnte. Respekt für die Innovation ohne klassische Fantasy oder der Antiken Geschichte. Was ja auch eine Möglichkeit gewesen wäre.

Astmeister
Beiträge: 120
Registriert: 27.03.2007 15:45
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Astmeister » 16.05.2017 16:43

Cool! Das werde ich mir wohl kaufen.

Benutzeravatar
Akabecks
Beiträge: 40087
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Akabecks » 16.05.2017 16:50

Normalerweise hätte ich es seit Samstag, aber die Post hast irgendwie Mist gebaut. Jetzt kommt es angeblich morgen. :roll:

Zum Glück bin ich noch gut mit Prey beschäftigt. Die Wartezeit ist somit versüßt.

Benutzeravatar
Feuerhirn
Beiträge: 3509
Registriert: 27.11.2012 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Feuerhirn » 16.05.2017 16:51

Mich hat das gesehene Gameplay ehrlich gesagt abgeturned, da ändert die Wertung hier leider auch nichts dran :/
Bild

Mazikeen
Beiträge: 261
Registriert: 10.12.2014 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Mazikeen » 16.05.2017 16:52

Wow...82 Punkte vom Jörg!! Das freut mich total für Deck 13 dass The Surge so einen guten Anklang findet, nicht nur hier bei 4Players sondern auch im Rest der Welt.

Ich bin auch schon 20 Stunden drin und finde es wirklich top...nur strapaziert es meine Nerven wie kein anderes Spiel zu vor. Mit keinem Soulstitel, Bloodborn oder Nioh hatte ich solch Probleme wie mit The surge

Hoffentlich reichen die guten Bewertungen aus um die Leute dazu zu bewegen es auch zu kaufen. Danach soll mal ein Triple A publisher den Jungs von Deck 13 ein riesen Budget in die Hand drücken...so das sie was noch größeres erschaffen können

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 5263
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von DonDonat » 16.05.2017 16:54

Ich hätte jetzt mit etwas weniger gerechnet: so 77%^^

Nun ja, jetzt hab ich immer noch die Qual der Wahl: entweder Prey oder The Sruge. Was meint ihr ;)?
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7051
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 16.05.2017 16:59

Bei den Contras noch 82%? Wie das?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Akabecks
Beiträge: 40087
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Akabecks » 16.05.2017 17:07

DonDonat hat geschrieben:
16.05.2017 16:54
Ich hätte jetzt mit etwas weniger gerechnet: so 77%^^

Nun ja, jetzt hab ich immer noch die Qual der Wahl: entweder Prey oder The Sruge. Was meint ihr ;)?
Ich kenne dich persönlich nicht, insofern ist es natürlich schwer einzuschätzen. Ich denke trotzdem, dass Prey die noch größere Granate ist. Bin jetzt 25 Stunden dabei und es ist für mich schon jetzt eines der besten Spiele vieler letzter Jahre. Hätte ich nach 5-6 Stunden noch nicht für möglich gehalten, aber es steigert sich einfach enorm.

Man darf halt keinen reinrassigen Shooter erwarten. Ich würde ja sagen es ist wie System Shock, aber ich habe System Shock nie gespielt.^^
Aber ich kann sagen, dass ich mir System Shock so immer vorgestellt habe.

Benutzeravatar
WTannenbaum
Beiträge: 429
Registriert: 08.04.2015 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von WTannenbaum » 16.05.2017 17:07

Stalkingwolf hat geschrieben:
16.05.2017 16:59
Bei den Contras noch 82%? Wie das?
Weil Kampfsystem und Spielmechanik sehr gut sind. Steht alles im Fazit. Nicht gelesen?

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 18929
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Kajetan » 16.05.2017 17:11

... Bosskämpfe, die man immer wieder stoisch wiederholen muss ...
Ich hasse Spiele, wo man nicht durch Verständnis der Spielmechanik oder kreatives Nutzen gebotener Möglichkeiten, sondern nur durch stupides Ausharren weiterkommt, weil man erst durch wiederholtes Sterben alle Schwächen des Gegners erfährt.

Deswegen ist das einzige Skillset, welches man als angehender "Git Gudder" braucht, nicht tolle Reflexe oder ein scharfer Verstand, sondern schlichtweg nur Sturheit!

Dennoch oder gerade deswegen ... viel Spaß allen, die daran Spaß haben :)
Mein Fall ist es nicht.
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Akabecks
Beiträge: 40087
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Akabecks » 16.05.2017 17:16

Mein Fall ist es eigentlich auch nicht, wobei ich denke, dass es sehr darauf ankommt, wo der Checkpoint liegt. Direkt beim Boss = kein Problem. Muss man sich aber nach jedem Ableben erst wieder zu ihm kämpfen, ist das natürlich frustrierend.

Bin mal gespannt.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7051
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Stalkingwolf » 16.05.2017 17:19

WTannenbaum hat geschrieben:
16.05.2017 17:07
Stalkingwolf hat geschrieben:
16.05.2017 16:59
Bei den Contras noch 82%? Wie das?
Weil Kampfsystem und Spielmechanik sehr gut sind. Steht alles im Fazit. Nicht gelesen?
Doch, aber das kann kaum alles rausreißen. Als ich Jörgs Bild gesehen habe, war mir aber eh schon klar das es eine zu hohe Bewertung bekommt. Schnitt der Reviews hat klar eine 70er Tendenz.

Naja irgendwann mal im Sale anschauen.
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
16.05.2017 17:16
Mein Fall ist es eigentlich auch nicht, wobei ich denke, dass es sehr darauf ankommt, wo der Checkpoint liegt. Direkt beim Boss = kein Problem. Muss man sich aber nach jedem Ableben erst wieder zu ihm kämpfen, ist das natürlich frustrierend.
da es eh nur 5 Bosse sind, dürfte das nicht so tragend sein.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Ryan2k6
Beiträge: 883
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Surge - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 16.05.2017 17:21

Kajetan hat geschrieben:
16.05.2017 17:11
... Bosskämpfe, die man immer wieder stoisch wiederholen muss ...
Ich hasse Spiele, wo man nicht durch Verständnis der Spielmechanik oder kreatives Nutzen gebotener Möglichkeiten, sondern nur durch stupides Ausharren weiterkommt, weil man erst durch wiederholtes Sterben alle Schwächen des Gegners erfährt.

Deswegen ist das einzige Skillset, welches man als angehender "Git Gudder" braucht, nicht tolle Reflexe oder ein scharfer Verstand, sondern schlichtweg nur Sturheit!

Dennoch oder gerade deswegen ... viel Spaß allen, die daran Spaß haben :)
Mein Fall ist es nicht.
Ist doch hier auch so, nur dass du das Verständnis für die Spielmechanik eben nur mit 1000 Toden erlangst. :D Das Life, Die, Repeat Prinzip der Souls Spiele ist aber auch nicht meins.
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
16.05.2017 17:16
Mein Fall ist es eigentlich auch nicht, wobei ich denke, dass es sehr darauf ankommt, wo der Checkpoint liegt. Direkt beim Boss = kein Problem. Muss man sich aber nach jedem Ableben erst wieder zu ihm kämpfen, ist das natürlich frustrierend.

Bin mal gespannt.
Dafür, dass es eigentlich nicht dein Fall ist, kaufst du es aber sehr früh. :D

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811674yxCkO und 4 Gäste