Full Throttle Remastered - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149444
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 21.04.2017 17:22

Tim Schafer ist vor allem für seine humorvollen Abenteuerspiele wie Day of the Tentacle oder Grim Fandango bekannt. Dass der ehemalige LucasArts-Designer und Metal-Fan auch anders kann, bewies er 1995 mit seinem Biker-Krimi Full Throttle, in dem es wesentlich ernster und düsterer zuging. Mit seinem Studio Double Fine hat er dem Klassiker jetzt eine Frischzellenkur verpasst. Hat sich der Aufwand ge...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Full Throttle Remastered - Test

Mr_Peppschmier
Beiträge: 260
Registriert: 05.08.2002 13:12
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Mr_Peppschmier » 21.04.2017 18:52

Hab´s mir gestern für die PS4 gekauft und es macht immer noch so viel Spaß wie früher. Eines der Spiele, welches nicht so viele Zocker kennen. Die Passagen mit dem Motorrad und den Kämpfen finde ich auch extremst nervtötend. Ich hab jetzt nach zig Versuchen erstmal wieder ausgemacht. Gibt´s da irgendwelche Tipps von jemandem, wie man das möglichst schnell übersteht? Werd ständig vom Bike geholt. Also ein paar habe ich schon runterkloppen können von ihrem Stahlross, aber die jetzigen hauen 2-3x zu und das wars dann... :D
"Der Gewalt fehlt es an Stärke, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" - Terence Hill

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 19180
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Kajetan » 21.04.2017 18:56

Mr_Peppschmier hat geschrieben:
21.04.2017 18:52
Hab´s mir gestern für die PS4 gekauft und es macht immer noch so viel Spaß wie früher. Eines der Spiele, welches nicht so viele Zocker kennen. Die Passagen mit dem Motorrad und den Kämpfen finde ich auch extremst nervtötend. Ich hab jetzt nach zig Versuchen erstmal wieder ausgemacht. Gibt´s da irgendwelche Tipps von jemandem, wie man das möglichst schnell übersteht? Werd ständig vom Bike geholt. Also ein paar habe ich schon runterkloppen können von ihrem Stahlross, aber die jetzigen hauen 2-3x zu und das wars dann... :D
Auf dem PC kann man mit Shift-V sowohl Biker-Rennen als auch das Destruction Derby automatisch gewinnen.

Edit: Ctrl-V für das Destruction Derby
Zuletzt geändert von Kajetan am 21.04.2017 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Mr_Peppschmier
Beiträge: 260
Registriert: 05.08.2002 13:12
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Mr_Peppschmier » 21.04.2017 18:58

Haha, ja das kenne ich auch noch. Gibt das PS4-Pad leider nicht her. :)
"Der Gewalt fehlt es an Stärke, wenn der Verstand die Oberhand gewinnt!" - Terence Hill

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1115
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 21.04.2017 19:01

"Full Throttle mag nicht so einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben wie viele andere Adventures von Lucasfilm Games bzw. LucasArts. Als Gründe könnte man u.a. den geringen Umfang und die leicht enttäuschenden Rätsel anführen, die sich Story und Charakteren unterordnen mussten. Von den nervigen Duellen auf den Highways ganz zu schweigen"

Beste Zusammenfassung die ich je zu diesem Game gelesen habe, genau so sieht es aus. Damals als "Volltrottel" verschrien, ist es eins der leichtesten Point and Click Adventures ever und dazu noch viel zu kurz.

Wer was richtig gutes spielen will: "The Dig" auf ScummVM

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 169
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von bigod66 » 21.04.2017 21:54

Beste Zusammenfassung die ich je zu diesem Game gelesen habe, genau so sieht es aus. Damals als "Volltrottel" verschrien, ist es eins der leichtesten Point and Click Adventures ever und dazu noch viel zu kurz.
Ich hab hier noch die Original DOS Version und mag mich nur noch erinnern dass das Game ohne Komplett Lösung praktisch nicht schaffbar war... also nix von leicht.
Und nicht weil es so schwere Rätsel waren, sondern einfach komplett unlogische Rätsel was mich sehr nervte...
Ich möchte es auf jedenfall nicht noch mal spielen. Irgendwas nerviges mit Kücken habe ich noch im Kopf.. :)

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 217
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von HellToKitty » 21.04.2017 22:17

bigod66 hat geschrieben:
21.04.2017 21:54
Ich hab hier noch die Original DOS Version und mag mich nur noch erinnern dass das Game ohne Komplett Lösung praktisch nicht schaffbar war... also nix von leicht.
Und nicht weil es so schwere Rätsel waren, sondern einfach komplett unlogische Rätsel was mich sehr nervte...
Ich möchte es auf jedenfall nicht noch mal spielen. Irgendwas nerviges mit Kücken habe ich noch im Kopf.. :)
Ich habe damals so ziemlich alle alten Adventures ohne Komplettlösung durchgezockt, aber an Full Throttle habe ich mir die Zähne ausgebissen und habe es irgendwann recht schnell wieder bei Seite gelegt. Mir sind die Rätsel des Spiels als nicht sehr logisch in Erinnerung geblieben, auch wenn mir das Setting zugesagt hat.

Hahle
Beiträge: 544
Registriert: 07.04.2011 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Hahle » 22.04.2017 00:47

Der Soundtrack von den Gone Jackals war seiner Zeit der Hammer. Ein, zwei von den Songs hör ich heute noch ganz gerne, wenn ich mal in Nostalgie-Stimmung bin.
Das Remaster kommt für mich aber leider etwas zu spät. Dank ScummVM hab ich schon vor einigen Jahren meine ganzen Lucas-Arts-Jugend-Erinnerungen fleißig auffrischen können. Aber vielleicht packt mich ja in 20, 30 Jahren doch nochmal sie Sehnsucht.

Starslayer78
Beiträge: 46
Registriert: 16.09.2012 00:26
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Starslayer78 » 22.04.2017 03:12

Spiritflare82 hat geschrieben:
21.04.2017 19:01
"Full Throttle mag nicht so einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben wie viele andere Adventures von Lucasfilm Games bzw. LucasArts. Als Gründe könnte man u.a. den geringen Umfang und die leicht enttäuschenden Rätsel anführen, die sich Story und Charakteren unterordnen mussten. Von den nervigen Duellen auf den Highways ganz zu schweigen"

Beste Zusammenfassung die ich je zu diesem Game gelesen habe, genau so sieht es aus. Damals als "Volltrottel" verschrien, ist es eins der leichtesten Point and Click Adventures ever und dazu noch viel zu kurz.

Wer was richtig gutes spielen will: "The Dig" auf ScummVM
Full Throttle ist damals komplett an mir vorbei gegangen, das Setting hatte mich so garnicht angesprochen.

Allerdings The Dig ist ein echt geniales Spiel und wirklich spannend, kann ich jedem nur ans Herz legen wer es noch nicht kennen sollte. Das ist damals ja auch eher unter gegangen.

The Dig sollte wohl ursprünglich mal ein Film werden, aber keine Ahnung warum, ist daraus nie was geworden, zumindest wurde damals mal sowas geschrieben, wenn ich das noch richtig im Kopf habe. Ist schon so verdammt lange her und ich bin nicht jünger geworden. :P

Kann man das heute eigentllich noch irgendwo bekommen? Würde das glatt nochmal spielen, eines der Adventures die mir bis heute im Gedächtnis geblieben ist. Davon dürfen sie gerne auch mal eine Remasterd Version bringen, die hole ich mir sofort.

Edit

Habs gerade bei Steam gefunden, kostet 6 €. Weiß wer ob das unter Win10 läuft? Hab da mit den alten Spielen bei Steam schon so paar unliebsame Überraschungen erlebt.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von dx1 » 22.04.2017 07:48

Starslayer78 hat geschrieben:
22.04.2017 03:12
Habs gerade bei Steam gefunden, kostet 6 €. Weiß wer ob das unter Win10 läuft? Hab da mit den alten Spielen bei Steam schon so paar unliebsame Überraschungen erlebt.
https://www.gog.com/game/the_dig

Works on: Windows (XP, Vista, 7, 8, 10), Mac OS X (10.7.0+) and Linux (Ubuntu 14.04, Ubuntu 16.04)
MONEY BACK GUARANTEE. 30 days coverage after purchase.

Grad mal gestartet. Es kommt mit ScummVM Version 1.8.0 und läuft unter Windows 10. Du kannst auch die benötigten Dateien aus der Installation nehmen und in einer anderen ScummVM-Installation ausführen.

Laut Steam-Forum wird auch dort das Spiel mit ScummVM geliefert und gestartet.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Hahle
Beiträge: 544
Registriert: 07.04.2011 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Hahle » 22.04.2017 08:28

Ich fand The Dig sehr enttäuschend. Hatte zwar eine schöne Grafik, aber inhaltlich, spielerisch war es richtig mau. Fast nur Rumprobier-Rätsel, wenn ich mich recht entsinne. Z.B. gab es da irgendeine Stelle mit farbigen Kristallen oder Schaltern, die man in einer bestimmten Reihenfolge nutzen musste, ohne den geringsten Hinweis, wie und was man da überhaupt machen soll. Story war glaube ich auch so gut wie gar nicht vorhanden. Man hat eigentlich nur diese Alien-Ruine erkundet und dann war das Spiel auch schon wieder vorbei.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 1933
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von cM0 » 22.04.2017 13:08

Liest sich gut, bis auf die Kämpfe. Werde es mir kaufen wenn es ein paar € günstiger geworden ist. Nicht dass der aktuelle Preis hoch wäre, aber die Spielzeit scheint doch sehr kurz zu sein. Das Original habe ich nie gespielt aber generell mag ich alte Adventures.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Benutzeravatar
TaLLa
Beiträge: 3954
Registriert: 13.05.2005 16:39
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von TaLLa » 22.04.2017 21:18

Sehr kurz? Das war damals einfach normal für Point&Click. Wenn man alle Rätsel kannte, war man in 20 Minuten durch. Ich erinnere mich da nur an das hochgelobte Blade Runner.
Bild

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 5831
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Usul » 23.04.2017 11:24

TaLLa hat geschrieben:
22.04.2017 21:18
Sehr kurz? Das war damals einfach normal für Point&Click. Wenn man alle Rätsel kannte, war man in 20 Minuten durch. Ich erinnere mich da nur an das hochgelobte Blade Runner.
Nur kennt man vor dem ersten Spielen in den seltensten Fällen bereits alle Rätsel.

Benutzeravatar
Nightfire123456
Beiträge: 2383
Registriert: 31.08.2009 20:00
Persönliche Nachricht:

Re: Full Throttle Remastered - Test

Beitrag von Nightfire123456 » 23.04.2017 14:29

Das ist mal ein Remake das mich sehr anspricht. Werde ich mir devinitiv noch holen wenn ich mal nicht weis was ich zocken soll. Ich hab zwar relativ viel Lucas Arts Games gespielt, aber da war ich noch recht jung und da hat mich das Rocker Setting nicht so angesprochen. Vom Trailer her wirkt das Remake gut gemacht, freu ich mich schon drauf.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488810582CXGRx, 4P-1488811674yxCkO, 4P-1488812978GsmCc, Akabei und 11 Gäste