StarBlood Arena - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149444
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

StarBlood Arena - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 20.04.2017 09:17

Mit StarBlood Arena inszenieren die Entwickler von White Moon Dreams und San Diego Studio blitzschnelle Arena-Gefechte in der virtuellen Realität. Ob der Mix aus Comic-Helden und fordernder Shooter-Action aufgeht, lest ihr im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: StarBlood Arena - Test

Benutzeravatar
Wi7cher
Beiträge: 26
Registriert: 13.07.2014 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von Wi7cher » 20.04.2017 15:49

Danke für den Test. Für mich ist das eines der besten Spiele für die PSVR. Die Entwickler pflegen auf Reddit auch einen sehr guten Kontakt zur Community. Hoffentlich kriegen sie die Matchmaking Probleme schnell in den Griff. Wir sehen uns in der Arena! :D

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 5896
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von ChrisJumper » 20.04.2017 16:57

Online fällt aus?

Weil es aktuell noch zu wenige spielen oder weil es zu sehr Lagged? Wie verhält es sich denn zu anderen VR-Titeln, ist da Online noch was los? Ich hatte jetzt gedacht mir ehrst zu Farpoint die VR Brille zu holen, sah aber Star Blood und überlegte schon jetzt eventuell doch noch zu zu schlagen.

Ist die PS-VR denn generell schlecht zum Online spielen? Habt ihr das nur unter der Woche getestet oder auch mal am Wochenende? Wartezeiten machen mir eigentlich nichts aus.

@Wi7cher
Braucht man Move Controller oder reichen auch die normalen?

4P|AliceReicht
Beiträge: 315
Registriert: 03.02.2014 14:39
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von 4P|AliceReicht » 20.04.2017 17:27

ChrisJumper hat geschrieben:
20.04.2017 16:57
Online fällt aus?

Weil es aktuell noch zu wenige spielen oder weil es zu sehr Lagged? Wie verhält es sich denn zu anderen VR-Titeln, ist da Online noch was los?
Ist die PS-VR denn generell schlecht zum Online spielen? Habt ihr das nur unter der Woche getestet oder auch mal am Wochenende? Wartezeiten machen mir eigentlich nichts aus.

@Wi7cher
Braucht man Move Controller oder reichen auch die normalen?
Wie ich ja im Test schreibe, kommen nur selten Spiele zustande. Ich nehme mal an, dass das an der geringen Spielerzahl liegt ;) Wenn man dann mal reinkommt, läuft alles super. Ich hab es zu allen möglichen Zeiten und Tagen ausprobiert und konnte fast nie online spielen. Gesteuert wird nur mit dem Kopf oder den Thumbsticks.
Die Server von Eve:Valkyrie sind gut besucht, was wohl an dem Cross-Play mit den anderen VR-Brillen und natürlich dem Bekanntheitsgrad liegt ;)

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 5896
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von ChrisJumper » 20.04.2017 19:55

Jaa ich hatte den Test noch nicht ganz gelesen weil ich mich doch auf das Spiel freute und dachte zuerst der Release sei auch erst nächsten Monat. Hab jetzt dann doch günstig die VR Brille geordert und schau mal wie gut ich kommende Woche mit der Seekrankheit umgehen kann. ;D

Generell sind solche Spiele schon meins, erinnert es mich doch an Descent. Bei Rigs oder Battle Zone habe ich leider den Verdacht das es nicht genug Spieler geben wird/gibt. Hier kann man dann wenigstens alleine noch ein paar Runden drehen.

Für Resident Evil bin ich wohl einfach zu ängstlich!

DerBolzen
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2016 06:33
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von DerBolzen » 20.04.2017 21:36

Also das gerade in den ersten Tagen kaum bis keine Online Partien zustande kamen, lag am Matchmaking, das einfach nicht funktionierte. Nach einem Serverupdate brauchte ich im Schnitt so eine Minute, um Partien zu finden, es gibt aber weiterhin Leute die noch gar nicht Online spielen konnten.
An weiteren Updates wird gearbeitet, trotzdem ärgerlich. Auch, das wenn es funktioniert, man nach jedem Match im Hauptmenü landet und wieder suchen muss. So halten sich Spiel- und Wartezeit etwa die Waage, was für mich ein viel zu schlechtes Verhältnis ist.
Das Spiel selbst macht mir sehr viel Spaß, und wäre ohne diese Probleme (Hotas Support klappt wohl auch nicht komplett) immer wieder für eine Runde gut.
So würde ich es nicht empfehlen, und warte erstmal den ersten Patch ab. Wenn es dann immer noch nicht rund läuft, war es für mich ein Schuss in den Ofen.
Ich finde, bei einem Online MP Spiel hätte es ruhig eine ordentliche Abwertung geben können, wenn es solche Probleme gibt, aber die Infos zu den Matchmaking Problemen findet man nur bei Reddit. Von daher ok wenn man von mangelnder Userbase ausgeht.

Benutzeravatar
Wi7cher
Beiträge: 26
Registriert: 13.07.2014 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von Wi7cher » 21.04.2017 07:53

ChrisJumper hat geschrieben:
20.04.2017 16:57

@Wi7cher
Braucht man Move Controller oder reichen auch die normalen?
Move Controller werden glaube ich gar nicht unterstützt. Mit dem normalen Controller lässt es sich sehr gut steuern. Hotas Flight Sticks werden auch unterstützt.

Es gibt Probleme mit dem Matchmaking. Das ist den Entwickler auch bekannt und daran wird mit Unterstützung von Sony gearbeitet. Trotzdem findet man Abends problemlos Spiele. Wie es tagsüber aussieht kann ich nicht sagen.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 5896
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von ChrisJumper » 24.04.2017 18:57

Ah ein bisschen flau wird mir bei der Rolle dann doch, nach dem Tutorial dachte ich das macht mir ja nix aus. Ein bisschen schneller hätte die Schiffe auch sein können. Aber das auch nur weil ich immer noch mit dem Schiff durch das fliegen versuche zu zielen.

Bevor ich mich ins Abendeuter stürze halte ich erst mal ein paar kleine Sitzungen ab. :)

Vor allem ist das Bild schärfer als ich es mir dann doch erwartet hatte. Eben nur 360 Grad Videos ausprobiert.

DerBolzen
Beiträge: 14
Registriert: 10.11.2016 06:33
Persönliche Nachricht:

Re: StarBlood Arena - Test

Beitrag von DerBolzen » 25.04.2017 08:11

Ui, mir ist grad noch aufgefallen das im Test etwas wichtiges fehlt, bzw. sogar falsch angegeben ist:

Auch für den "Single Player", was ja nur Botmatches sind, wird eine aktive Internetleitung benötigt. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich das Spiel nie gekauft (lag jetzt nicht an der Fehlinformation hier, hatte das Spiel schon vorher).

Aus dem Test:
Insgesamt stehen drei Hauptmodi zur Verfügung: Offline, Online und Crew, in dem man Spieler aus seiner Freundesliste einladen kann, um als Gruppe anzutreten. Offline als auch online kann man ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811674yxCkO, Jarnus und 5 Gäste