51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149444
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 19.04.2017 13:01

51st State: Master Set ist eine überarbeitete Neuauflage des gleichnamigen Spiels von Portal Games aus dem Jahr 2010. Die kompetitive Kartentaktik von Ignacy Trzewiczek erinnert an sein erfolgreiches Imperial Settlers und entführt einen bis vier Spieler in eine amerikanische Endzeitwelt. Dabei gilt es eine mehrstöckige Basis aufzubauen, clever zu handeln und die Konkurrenz zu plündern.

Hier geht es zum gesamten Bericht: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

WOOM
Beiträge: 159
Registriert: 05.01.2008 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von WOOM » 19.04.2017 13:33

haben es auch letztends gespielt. Die neue Version enthält auch schon alle Erweiterungen und bietet daher eine riesige Auswahl an Karten und Kombinantionen. Ich kann dem Test zustimmen. Ist sehr unterhaltsam und flott. man muss eigentlich ständig was machen und wartet so gut wie nie auf die anderen. es fühlt sich ein bissichen wie Deckbuilding an, mit einem anderen Ansatz => Placebuilding.
Karten ziehen - Ressourcen managen - Viertel ausbauen - Kombos ermöglichen - gelegentlich den Gegner was kaputt machen.
YEAH

Benutzeravatar
bwort
Beiträge: 680
Registriert: 06.05.2013 17:15
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von bwort » 19.04.2017 16:43

Habe es schon länger auf dem Schirm, war mir aber nie richtig sicher. Werde es mir nach dem Test hier holen.danke :)
PC: X-Plane, Prey
PS4:


Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4024
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 19.04.2017 22:39

Oder anders: 51st State ist die böse mutierte Turbovariante der etwas familienfreundlicheren Siedler.
Hast mich überredet, wird geholt. Liest sich aber schon echt gut. Kurzweilig und interessant für einen Spieleabend. Danke wie immer für den Test

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1026
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von M_Coaster » 20.04.2017 11:53

Ein tolles Spiel das mir am Anfang extrem viel Spaß gemacht hat. Ich besitze es nicht selber aber einer aus meiner Spielegruppe hat 51st State. Mein Problem mit dem Spiel ist mir jetzt erst wieder eingefallen wo ich den Test hier gelesen habe - über einen Meinungsaustausch würde ich mich freuen.

Bei 51st State gibt es die Möglichkeit Karten oberhalb des Decks auszuspielen. Diese Gebäude sind nicht gebaut und können nicht zerstört werden, bringen weniger Boni/Symbiosen innerhalb des Spielzugs, dafür aber durch ihr aufgedrucktes Symbols einen Bonus am Anfang des Zugs. Bei uns hat sich herausgestellt das es extrem viele Punkte macht wenn man hier Karten hortet die Siegpunkte bringen. Eine Fraktion ist auf diese Taktik spezialisiert, aber im Grunde können das alle machen. Jede Runde wird der Bonus größer und man rennt den anderen die diese Taktik nicht verfolgen schnell davon. Wer es nebenbei noch schafft Gebäude auf die übliche Art zu bauen, hat am Ende massig Siegpunkte.

Das Spiel wird dadurch a) sehr sehr schnell, heißt andere haben viel weniger Zeit sich zu entwickeln und b) mindert es andere Taktiken.

Liegt es jetzt an unserer Spielgruppe? Wurden die Regeln falsch verstanden?
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7390
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 20.04.2017 11:58

@M_Coaster:

Was du beschreibst, nennt sich "Deal machen": Man bezahlt mit blauen Händlern und legt die Karte oben links unter sein Hauptquartier, so dass man jede Runde den entsprechenden Rohstoff erntet.

Aber dadurch wird die Balance nicht gefährdet, denn genau das beschreibe ich ja im Test.;) Ich habe die Händlergilde gespielt, mich auf Deals konzentriert, sehr viel über diesen Handel eingesackt und trotzdem verloren. Kann natürlich daran liegen, dass ich da oben nur zwei Sterne aka Siegpunkte pro Runde hatte. Aber die Deals haben auch einen entscheidenden Nachteil: Sie bringen im Gegensatz zu den Gebäuden am Ende keine Siegpunkte und sie haben keine sich verstärkenden Boni wie manche "richtig" ausgespielten Karten.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1026
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von M_Coaster » 20.04.2017 12:27

Es ist auch kein Garant für den Spielsieg, allerdings sind 2 Sterne auch wenig. Wer das fokussiert macht, sich die Deals mit Stern draftet kann sehr früh im Spiel jede Runde Punkte einfahren. Mit der Händlergilde geht das noch besser. Da sind am Anfang schnell vier Sterne erreicht und das sind jede Runde 4 Siegpunkte, und bei vier Sternen bleibt es nicht ;) Da bei 25 die Endwertung startet, bleibt den anderen nur wenig Zeit überhaupt so viele Gebäude zu bauen. Die Deals erfordern halt keine Synergien oder Rohstoffe, einmal gebaut laufen sie autark. Ich maße mir nicht an zu sagen das die Balance nicht stimmt, dafür habe ich zu wenige Spiele auf dem Buckel, mir erscheinen die Stern-Deals aber, wenn man wirklich fokussiert drauf spielt, als spielspaßhemmend.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
danibua
Beiträge: 401
Registriert: 15.09.2007 16:24
Persönliche Nachricht:

Re: 51st State: Master Set - Brettspiel-Test

Beitrag von danibua » 22.04.2017 21:56

Für mich eines der besseren spiele das ich mir im letzten jahr geholt habe.
51st state ist auch ein game das ich wirklich gerne solo spiele, der gute solomodus sollte jedenfalls auch löblich erwähnt werden.

Für mich ein spiel das in keiner guten sammlung fehlen darf, ausser man fühlt sich mehr von den knubbelnasen in imperial settlers angezogen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811674yxCkO, Jarnus und 5 Gäste