PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.04.2016 08:52


Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 6674
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Stalkingwolf » 06.04.2017 16:36

Man müsste mit den Drittherstellern sprechen warum sie ihre Spiele nur auf der PS4 veröffentlichen.
Zwar ist die Base der One kleiner aber nun auch nicht schlecht.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 3739
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Raskir » 06.04.2017 16:39

Schönes Video. Nur zwei Sachen finde ich Schade.
1. Ich finde schon schade, dass ihr MS vorwerft dass sie nichts in neue Spiele investieren. Ich nehme an, dass ist dem Video geschuldet und dass ihr relativ frei sprecht. Denke ihr wolltet sagen, dass sie "zu wenig" in neue IPs investieren. Quantum break, Recore kamen ja letztes Jahr und jetzt kommt Sea of thieves. Ist mit Sicherheit zu wenig aber es ist immerhin mehr als "nichts" ;)
2. Jörg, ich kann verstehen dass du vergisst Wild und Dreams zu erwähnen. Aber wie kann man denn God of war vergessen zu erwähnen? Sei bloß vorsichtig und hoffe dass Kratos davon nichts mitbekommt. Er hat schon für viel geringere Gründe furchtbare Sachen angestellt.

Edit
Ach ja, für die switch kommt noch Xenoblade raus. Und soweit ich mich recht erinnere ein Fire Emblem

Benutzeravatar
Gambit_1980
Beiträge: 84
Registriert: 02.11.2012 10:34
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Gambit_1980 » 06.04.2017 16:53

Mich würde mal interessieren, wie viele Spieler hauptsächlich Thirdparty-Games zocken. Wenn du nur EA-Titel (FIFA, Battlefield, Mass Effect), Activision (CoD, Destiny), Bethesda (Elder Scrolls, Prey, Doom), Ubisoft (AC, Far Cry, Rainbow Six, Steep, The Division, For Honor) oder Take 2 (GTA, Dead Read 2) zockst - ist eine Xbox genauso gut wie eine Playstation. Die großen Publisher decken einfach vieles ab und ich sehe da keine Spieleerfahrung die da wirklich fehlt. Gute JRPGs vielleicht.

Wie viele Leute werden auf eine Scorpio wechseln, wenn man ab der Einführung der Scorpio bei diesen Spielen das beste Spieleerlebnis bekommt?

Den erwähnten Switch-Effekt sehe ich hier nicht, schließlich laufen die Multiplattform-Titel nicht auf der Switch. Ich besitze keine XBox, aber bin davon überzeugt, dass auch XBoxler genug zum Zocken haben ;).

Ich als Playstation-Spieler freue mich auf die PS-Exklusives Games und sehe mich hier gut aufgehoben. Denke aber auch, dass Persona, Nioh, Last Guardian oder Nier tolle Prestige-Projekte sind, die hoffentlich ihre Käufer finden, aber welche Käuferschichten greifen diese Titel ab?
Zockt auf der PS4 und auf dem PC.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 3739
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Raskir » 06.04.2017 17:02

Gambit_1980 hat geschrieben:
06.04.2017 16:53
Mich würde mal interessieren, wie viele Spieler hauptsächlich Thirdparty-Games zocken. Wenn du nur EA-Titel (FIFA, Battlefield, Mass Effect), Activision (CoD, Destiny), Bethesda (Elder Scrolls, Prey, Doom), Ubisoft (AC, Far Cry, Rainbow Six, Steep, The Division, For Honor) oder Take 2 (GTA, Dead Read 2) zockst - ist eine Xbox keine verkehrte Wahl. Die großen Publisher decken da schon vieles ab und welche Spieleerfahrung fehlt dir wirklich? Gute JRPGs vielleicht.

Wie viele Leute wechseln auf eine Scorpio, wenn du mit der Einführung der Scorpio bei diesen Spielen das beste Spieleerlebnis bekommst?

Den Switch-Effekt sehe ich hier nicht, schließlich laufen die Multiplattform-Titel nicht auf der Switch.

Ich als Playstation-Spieler freue mich auf die PS-Exklusives Games und sehe mich hier gut aufgehoben. Denke aber auch, dass Persona, Nioh, Last Guardian oder Nier tolle Prestige-Projekte sind, die hoffentlich ihre Käufer finden, aber welche Käuferschichten greifen diese Titel ab?
Ja du hast da schon recht. Aber man muss noch dazu sagen, dass es auch förderlich ist so eine breite Palette zu haben selbst wenn sie wenige Käufer finden. Denn das spielt dann so ein bisschen im Hinterkopf mit. Die PS4 hat viele gute Spiele die es nur dort gibt. Die Xbox hat nicht so viele Spiele die es nur dort gibt. Selbst wenn du nur Fifa oder COD spielst, kann dich das immer noch zum Kauf bewegen. So nach dem Motto, besser save than sorry oder "was wenn ich doch was verpasse". Solche Effekte gibt es überall. Man kauft lieber ein wenig über seinen eigenen Bedarf als darunter oder genau das was man braucht. "einen Laptop mit 1 oder 2 USB steckern? Nutze egtl nie einen, aber hey man weiß ja nie". "Reichen die 1,5 KG gullasch aus? Müsste eigentlich genug sein. Aber ich hol lieber noch ein halbes Kilo mehr". "Hmm, lieber das Handy hier oder doch das welches Aufnahmen in 4k ermöglicht? Kostet gleich viel? Ach na dann."
Wie gesagt, der Mensch geht gerne auf Nummer sicher. Vllt kommt ja doch ein Spiel raus dass er spielen möchte. Oder er hat eins ins Blick gefasst, für die Zukunft.

Doniaeh
Beiträge: 99
Registriert: 22.10.2007 11:34
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Doniaeh » 06.04.2017 17:12

Gutes Video, Danke dafür.

Der Ausblick von Jörg auf kommende Spiele für die One die ihn interessieren war ja sehr düster ^^
Ich bin mir sicher das MS zur E3 ein paar dicke Brocken ankündigt, vielleicht sogar ne neue Marke. Das Problem wird für MS wohl nur sein, dass Sony das auch machen wird ;)

Benutzeravatar
D_Radical
Beiträge: 3723
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von D_Radical » 06.04.2017 17:32

Raskir hat geschrieben:
06.04.2017 16:39
Aber wie kann man denn God of war vergessen zu erwähnen?
Kann ich nachvollziehen, da neue Marken einfach spannender sind. (Auch wenn GodOfWar ebenfalls neue Wege beschreitet)

Gaspedal
Beiträge: 678
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Gaspedal » 06.04.2017 17:43

Spätestens wenn Scorpio mit Oculus Rift Support erscheint sieht es wieder anders aus. Mit 4K Blu-Ray Support für Scorpio & One S, die Sony bei der Pro verbockt hat, wird MS bestimmt aufholen.
Zuletzt geändert von Gaspedal am 06.04.2017 18:02, insgesamt 1-mal geändert.

mr.digge
Beiträge: 1254
Registriert: 16.04.2007 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von mr.digge » 06.04.2017 17:52

Ni No Kuni 2 kommt auch für PC raus, Jörg..

Btw, der Bart steht dir so wesentlich besser :P

Benutzeravatar
psychodrifter88
Beiträge: 58
Registriert: 09.01.2011 13:56
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von psychodrifter88 » 06.04.2017 17:53

Ich sehe diese Dominanz als zweischneidiges Schwert.

Auf der einen Seite "sollte" das Microsoft anspornen, besser zu werden, was ja irgendwie nicht so klappt :?

Und auf der anderen Seite hingegen könnte Sony alleine durch die Marktdominanz seine Konkurrenz einfach abwürgen
und so quasi ein Monopol haben und tun, worauf die grade Bock haben...

Als One-Besitzer hab ich genug zum Zocken, so ist das nicht. Neben Third-Party-Titeln auch die paar Exklusiven von MS :D
Aber ich kann den PS4-Besitzern auch ihre Spiele lassen, auch weil ich einige selbst
gespielt habe und die mir nicht zugesagt haben. (Dafür werd ich hier bestimmt gesteinigt :twisted: )

Und bevor hier einer schreibt "kannst du ja alles am PC spielen!", nein, nicht jeder hat das Geld dazu,
sich einen ordentlichen Rechner zu kaufen :D
Zuletzt geändert von psychodrifter88 am 06.04.2017 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Surrounded? - I think, you mean "target rich envronment"!

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 39621
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von hydro-skunk_420 » 06.04.2017 17:54

Kann das meiste im Video unterschreiben, bleibe aber etwas optimistischer als ihr, was die nächste Zeit angeht. Die E3 steht kurz bevor und MS wird dort sicher das ein oder andere interessante Spiel vorstellen.
Und das Argument, dass alles ja auch für PC kommt...
...nun, weiterhin nur für jene relevant, die eben auch auf PC spielen. Ich glaube weiterhin, dass es mehr Leute gibt als man zunächst denkt, die auf nen PC als Spieleplattform überhaupt kein Bock haben und gerne reine Konsoleros sind und bleiben.

Aber dennoch. Sony liegt nahezu uneinholbar vorne und ihr habt so gut wie vollumfänglich die Gründe dafür genannt.
MS hat's verbockt, da gibt es nichts zu diskutieren.

Benutzeravatar
winkekatze
Beiträge: 666
Registriert: 26.12.2008 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von winkekatze » 06.04.2017 18:36

Ich denke Michael hat einen guten Punkt mit dem "Play Anywhere"-Programm. Es ist ja wirklich ganz nett für Leute die sowohl Xbox One als auch PC besitzten, de facto verliert man aber einen Grund sich ne Xbox zu kaufen. Microsofts Strategie kann ich jedenfalls nicht wirklich durchschauen oder nachvollziehen.
__________________________________________________________________
AmigaPcSNESN64DreamcastPS2GamecubeXbox360PS3WiiVitaWiiU3DSPS4Switch

Benutzeravatar
Nachtklingen
Beiträge: 345
Registriert: 21.07.2016 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Nachtklingen » 06.04.2017 19:06

Wüsste kein Xbox Spiel das nur annähernd an TLOU2 oder God of War rankommen würde von der Popularität her. Speziell TLOU ist ja eigentlich das Spiel was man haben muss.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 5882
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von Der Chris » 06.04.2017 22:36

Die Situation kann man bedauern...ich finde das Signal, dass am Ende die Spiele/Inhalte zählen, hochgradig erfreulich. Sony wird im Moment wegen großartiger Spiele so gut aufgenommen und auch ein Zelda kommt zu seinen verdienten Lorbeeren auch wenn die Optik nicht der eines Horizon entspricht. Das sind mMn alles Dinge, die einen als wirklichen Gamer einfach mal freuen sollten. Und wenn die Xbox dabei hinten runterfällt, dann ist das jetzt halt mal so...die Situation kann sich eh von Generation zu Generation wieder fix ändern.

Es wäre deutlich bedenklicher, wenn der Markt jetzt das Signal zurücksenden würde, dass auf einmal eine beschissene aufgeblasene GPU eine höhere Relevanz hätte, als brauchbare Inhalte für die Konsole. Alleine aus diesem Grund hoffe ich, dass MS mit der Scorpio auch erstmal wieder auf der Stelle tritt, bis die Dinge in den Fokus gerückt werden, die wirklich zählen. Das wär genau das richtige Zeichen.

Unter anderem Sony gibt mir aktuell wieder Hoffnung. Ich hab jahrelang den ganzen Markt um Triple-A Titel und große Publisher als totes Ödland gesehen, die jüngste Entwicklung zeigt mir, dass da vielleicht doch noch was gehen könnte. Auch dass Sony Titel hat, die mal von der Norm abweichen (Gravity Rush, Nier) und diese halt nicht als Alibi-Mikro-Projekt laufen lässt, wie Ubisoft das machen würde, finde ich richtig gut und da kann ich auch über die Titel in dieser Vielfalt hinwegsehen, die ich eher so Käse finde. (diverse Third Person Action-Games)

Was MS angeht...ich frag mich manchmal ob die wirklich selber wissen wohin sie wollen. Vielleicht ist es denen mit dem ganzen Thema ja auch gar nicht so ernst oder sie verstehen die Xbox einfach als irgendeine weitere Hardware im Portfolio, neben Surface und Co. Würde zumindest das ein oder andere erklären, denn auf mich wirkt das alles was MS da macht schon sehr leidenschaftslos.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: Odin Sphere
Switch: Zelda Breath of the Wild, Shovel Knight

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 2789
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation 4: 4Players-Talk: Die Dominanz der PlayStation 4

Beitrag von NomDeGuerre » 06.04.2017 22:44

Bedeutet der gestutzte Bart, dass eine Wette gewonnen oder dass sie verloren wurde?
'Kompromiss ist die geteilte Hypotenuse der vereinten Dreiecke des Erfolgs.'

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste