Styx: Shards of Darkness - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149475
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.03.2017 11:13

Vor drei Jahren sorgte ein misanthropischer Goblin für stimmungsvolle Schleichunterhaltung. In Styx: Master of Shadows ging es um angenehm bedächtige und gefährliche Stealth-Action alter Schule, die mit ihrem ausgeklügelten Leveldesign und kreativen Klonfähigkeiten überzeugte. Allerdings gab es einige Probleme hinsichtlich der Präsentation, der KI sowie der Fähigkeiten und Automatismen. Wie spielt...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Styx: Shards of Darkness - Test

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 213
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Kuro-Okami » 15.03.2017 11:25

84%... ich muss zugeben, dass mich das Spiel seit langem interessiert und ich das Spiel definitiv mal antesten möchte, mit solch einer Wertung grundsätzlich nicht gerechnet hatte, da das Spiel wohl tendenziell eher als durchschnittlich wahrgenommen wird. Rein von seiner Spielmechanik hätte ich das Spiel aber auch als Durchschnittsgame für einen entsprechenden Betrag mitgenommen.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 17475
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Kajetan » 15.03.2017 11:31

Fein, fein. So allmählich scheint man bei Cyanide gelernt zu haben, die sonst üblichen Fehler zu vermeiden.

Ich habe daher die nicht mehr ganz so unrealistische Hoffnung, dass die Herren und Damen aus Nanterre eines Tages endlich ihr vorhandenes Potential ausschöpfen und etwas RICHTIG Geiles auf die Beine stellen werden.
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 4231
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von DonDonat » 15.03.2017 11:44

Klingt nett, jetzt noch ein paar € günstiger und dann wird es gekauft :)

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 2038
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Eisenherz » 15.03.2017 11:46

Schon der Vorgänger hatte dieses herrliche "Ich sitz wie ein Wasserspeier im Gebälk einer riesigen Halle und hab zig Wege zu Wahl!"-Gefühl, und das wurde offenbar noch erweitert. Klasse!

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3617
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Oshikai » 15.03.2017 11:52

Mhm, im Test wird empfohlen lediglich den 2. der 4 Schwierigkeitsgrade zu wählen und dann wird kritisiert dass Styx zu mächtig ist ? :o

Sonst aber sehr schöner Test - spiele aktuell den ersten Teil und bin begeistert !
Wer also den Preisfall noch abwarten will darf da gerne zuschlagen, das Spiel sieht noch immer gut aus und ist schon für wenig Geld zu haben.
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 2532
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Raskir » 15.03.2017 12:02

Wegen multiplayer. Ich lese im Test nur was von online. Gibt es auch Couch coop?

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 6979
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 15.03.2017 12:12

@Kajetan: Jup, Styx stimmt da optimistisch. Es liegt noch eine Wertungsetage unter Dishonored 2, aber sie haben sich gegenüber der Premiere spürbar verbessert und im Kernbereich des Leveldesigns sind sie sogar stärker als prominentere Vertreter. Hätten sie einige Spielmechaniken ebenso frei und interaktiv designt (Türen, Schlossknacken etc.) und die Talente reizvoller gestaltet, hätte ich Gold gegeben. Auf jeden Fall sind sie damit weit weg von "typisch französischen" Abenteuern, die mit hübschem Artdesign lockten und mit fadem Spieldesign enttäuschten.

@Oshikai: Das ist auch nicht so eindeutig zu beantworten. Styx ist situativ immer fordernd, aber hinsichtlich der früh verfügbaren Möglichkeiten etwas zu komfortabel. Das Mächtige bezieht sich auch darauf, dass man kaum etwas an Fähigkeiten entwickeln muss. Da ändert auch der höhere Schwierigkeitsgrad nix.;)
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Nummer2
Beiträge: 56
Registriert: 22.11.2005 10:12
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Nummer2 » 15.03.2017 12:13

Der erste Teil war wie ein Glücksgriff für mich, den ich zufällig beim rumstöbern gefunden habe. Das seit langem vermisste Gefühl eines Thief war endlich wieder da. Freue mich schon sehr lange auf den Nachfolger und bin froh das sich der Test so gut angehört hat. Sicherlich werde ich das Spiel zu Vollpreis erwerben und das Studio weiter unterstützen.
Nimm nen Strick und erschieß dich!

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 739
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von EllieJoel » 15.03.2017 12:43

Den Vorgänger hab ich auch dank des Chefredakteures guten Tests gekauft und wurde nicht enttäuscht sehr gutes Stealth Spiel den Nachfolger werde ich mir auch zulegen sobald ich mit BOTW und Horizon fertig bin. Traurig finde ich die negativen internationalen Tests von Testern die wahrscheinlich Stealth mit AC und Thief 4 verbinden. Allen Oldschool Stealth Fans die gerne die alten Thiefs gespielt haben kann auch ich Styx nur ans Herz legen.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 2532
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Raskir » 15.03.2017 12:50

Was ist denn nun mit Couch coop :(

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 6979
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 15.03.2017 12:52

Nur Online-Koop.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 2532
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Raskir » 15.03.2017 12:56

Danke. Meh kacke

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 4298
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von Alter Sack » 15.03.2017 13:04

Mmmhhh. Styx Master of Shadows hab ich ja noch aus dem PS+. Vielleicht sollte ich das mal spielen bevor ich mir Gedanken über den Nachfolger mache. Hört sich jedenfalls gut an und der erste Teil kam hier ja auch ganz gut weg.

postal81
Beiträge: 9
Registriert: 17.02.2017 21:28
Persönliche Nachricht:

Re: Styx: Shards of Darkness - Test

Beitrag von postal81 » 15.03.2017 13:22

Leider wieder kein Styx auf GOG.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blood-Beryl, bohni, DerFlo89, DoktorDoh, Gag-Koh, Marobod, Mouche Volante, ProximicBot, Rosu, schakal133.7, Vegan Gamer, Xyxyx und 54 Gäste