Torment: Tides of Numenera - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149474
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 28.02.2017 09:07

Als inXile Entertainment im März 2013 anbot, einen geistigen Nachfolger zum Rollenspielklassiker Planescape Torment in Angriff zu nehmen, war die Resonanz auf Kickstarter überwältigend: Über 74.000 Unterstützer sagten mehr als vier Millionen Dollar für die Entwicklung von Torment: Tides of Numenera zu. Knapp vier Jahre später sind die Arbeiten abgeschlossen. Ob sich das Warten gelohnt hat, verrät ...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Torment: Tides of Numenera - Test

Benutzeravatar
EllieJoel
Beiträge: 944
Registriert: 04.05.2016 06:51
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von EllieJoel » 28.02.2017 10:06

Gut dann kann man meine Frage zu dem Test streichen :D Spiel hab ich grad gekauft sehr gutes Timing um die Zeit bis Freitag zu überbrücken.

Benutzeravatar
Alter Sack
Beiträge: 4526
Registriert: 20.03.2013 13:25
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von Alter Sack » 28.02.2017 10:19

Dann warte ich mal die ersten Patches für Konsolen ab.
Momentan bin ich dann eh erstmal mit Horizon beschäftigt.
Wie sieht es denn mit der Lesbarkeit an den Konsolen aus? Bei Wasteland 2 war das ja schon grenzwertig. Die Dialogfenster sehen ja groß genug aus so das man es auch am Fernseher gut lesen könnte. Ich hoffe der Eindruck trügt nicht.

Rixas
Beiträge: 1455
Registriert: 08.09.2009 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von Rixas » 28.02.2017 10:19

Interessant dass bei euch die PS4 Version genauso gut wegkommt wie die PC Version, in manch anderen Tests wird sie für die ganzen technischen Probleme durchaus abgewertet.
Und ebenfalls überraschend das Jörg nicht Tester war, was da denn los? ^^

Benutzeravatar
hydro-skunk_420
Beiträge: 37564
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von hydro-skunk_420 » 28.02.2017 10:23

Rixas hat geschrieben:
28.02.2017 10:19
Und ebenfalls überraschend das Jörg nicht Tester war, was da denn los? ^^
Horizon und Zelda war da los. :)

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 17982
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von Kajetan » 28.02.2017 10:42

Ok, die Hoffnungen haben sich erfüllt, es IST ein gelungener geistiger Nachfolger zu PST geworden. Jetzt muss ich mir das Spiel nur noch auf die Halde legen. Zu all den anderen feinen und neuen RPGs, für die ich schon seit geraumer Weile weder Zeit noch Muße finde :cry:

Fuck, ich brauche dringend den hohen Lottogewinn und danach das vorgezogene Rentendasein :mrgreen:
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6388
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von adventureFAN » 28.02.2017 10:43

Hätte mir auch lieber einen Test von Jörg gewünscht, gerade nach dem Video letztens =[
Naja, ich sehne mich gerade sehr nach dem Feierabend. Dann gehts los <3

"Die deutsche Übersetzung ist allerdings sehr durchwachsen."
Schade =/
Da müssen wohl die Fans wieder ran. Da es ja das gleiche Framework wie Pillars of Eternity hat, sollte es ohne Probleme zu fixen sein.
Zuletzt geändert von adventureFAN am 28.02.2017 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Sid6581
Beiträge: 2194
Registriert: 11.06.2004 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von Sid6581 » 28.02.2017 10:54

(...) skurrilen Bewohners zu verstehen versucht.
:lol: Bitte so lassen.

heretikeen
Beiträge: 583
Registriert: 19.12.2012 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von heretikeen » 28.02.2017 10:58

Und wieder ein Kickstarter-Spiel mit verhunzter Übersetzung. Geiz ist halt nicht immer geil ;)

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 897
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von 4P|Jens » 28.02.2017 11:09

hydro-skunk_420 hat geschrieben:
28.02.2017 10:23
Rixas hat geschrieben:
28.02.2017 10:19
Und ebenfalls überraschend das Jörg nicht Tester war, was da denn los? ^^
Horizon und Zelda war da los. :)
Exakt ^^
Sid6581 hat geschrieben:
28.02.2017 10:54
(...) skurrilen Bewohners zu verstehen versucht.
:lol: Bitte so lassen.
Mist, da hatte die Spiellokalisierung wohl abgefärbt - ist korrigiert, danke für den Hinweis! :Blauesauge:
Jens Bischoff
4P|Redakteur

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4027
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von MrLetiso » 28.02.2017 11:10

Kajetan hat geschrieben:
28.02.2017 10:42
Ok, die Hoffnungen haben sich erfüllt, es IST ein gelungener geistiger Nachfolger zu PST geworden. Jetzt muss ich mir das Spiel nur noch auf die Halde legen. Zu all den anderen feinen und neuen RPGs, für die ich schon seit geraumer Weile weder Zeit noch Muße finde :cry:

Fuck, ich brauche dringend den hohen Lottogewinn und danach das vorgezogene Rentendasein :mrgreen:
... +1
Bild

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 4705
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von DonDonat » 28.02.2017 11:11

Das Spiel bzw. das Pen & Paper auf dem es basiert, sagt mir so gar nichts... Nach dem Test bin ich aber durchaus neugierig :)
Was mich aber doch etwas stört ist die Optik des Spiels: sieht irgendwie alles andere als "gut" aus...

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4027
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von MrLetiso » 28.02.2017 11:19

DonDonat hat geschrieben:
28.02.2017 11:11
Was mich aber doch etwas stört ist die Optik des Spiels: sieht irgendwie alles andere als "gut" aus...
PAH! DAS IST ZEITLOSE BG OPTIK MIT VERFEINERTER VISUALISIERUNG! HINFORT, UNGLÄUBIGER! :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
durruti
Beiträge: 116
Registriert: 10.06.2010 15:12
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von durruti » 28.02.2017 11:29

Hab mich damals riesig auf das Spiel gefreut, komischerweise wird es aber das erste crpg in den letzten 10 Jahren sein, welches ich mir nicht kaufe. Die Dialoge gefallen mir nicht so wirklich, keine interessanten Begleiter (verglichen mit PS:T) und das Gameplay scheint auch nicht so wirklich vorhanden (numenera regelwerk als pc umsetzung...). Die UI sieht auch richtig schlecht aus. Und dann noch die "Verheimlichung" der Steichung von angekündigten Features.

Dazu kommt sicherlich noch meine Entäuschungen mit anderen "modernen" rpgs wie POE, Wasteland 2 undTyranny. Ich glaube für mich bleibt nur noch D:OS 2 als Hoffnung und natürlich Indies wie AoD und Underrail.

Benutzeravatar
durruti
Beiträge: 116
Registriert: 10.06.2010 15:12
Persönliche Nachricht:

Re: Torment: Tides of Numenera - Test

Beitrag von durruti » 28.02.2017 11:32

MrLetiso hat geschrieben:
28.02.2017 11:19
DonDonat hat geschrieben:
28.02.2017 11:11
Was mich aber doch etwas stört ist die Optik des Spiels: sieht irgendwie alles andere als "gut" aus...
PAH! DAS IST ZEITLOSE BG OPTIK MIT VERFEINERTER VISUALISIERUNG! HINFORT, UNGLÄUBIGER! :mrgreen:
Gemessen an dem Budget sieht TTON wirklich nicht gut aus. POE z.B. sieht um welten besser aus. Selbst das alte PS:T gefällt mir mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], TheMountainSnake und 9 Gäste