Berserk and the Band of the Hawk - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149471
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 24.02.2017 12:36

Wenn es einen Manga-Helden gibt, der sich nahezu perfekt für das Eins-gegen-Tausend-Prinzip eignet, das die zahlreichen Musou-Spiele von Omega Force auszeichnet, dann ist es Guts, der Held der Berserk-Serie. Auch als "Hundred Man Slayer" bekannt, richtet er in den Comics seit fast 30 Jahren Verwüstung an. Sein letzter Spieleauftritt fällt allerdings in die Dreamcast- und PS2-Ära. Mit Berserk and t...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 849
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von matzab83 » 24.02.2017 13:49

Da wünscht man sich doch glatt 'ne One-Version...

Wird aber vermutlich nicht passieren... Leider.
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.
Mein XBOX Gamertag: matzab83

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 140
Registriert: 20.06.2011 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von DeathHuman » 24.02.2017 15:41

Warum machen die aus der Lizenz nichtmal was richtig großes?
Bild
Bild

Antimuffin
Beiträge: 663
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von Antimuffin » 24.02.2017 16:12

Schade. Wird wohl mal für 5-10 eu geholt. Bin riesiger Fan der Mangareihe aber es ist schon enttäuschend, dass hier nicht mehr gemacht wurde.

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 2771
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von Marobod » 24.02.2017 18:17

DeathHuman hat geschrieben:
24.02.2017 15:41
Warum machen die aus der Lizenz nichtmal was richtig großes?
Ist die falsche Schmiede dafuer, vielleicht kommt ja noch ein eigenstaendiges Berserk Abenteuer spaeter, die haben ja seit Jahren keine Berserkspiele rausgehauen.

Der Manga ist ja auch weit davon entfernt abgeschlossen zu sein, zumindest deutet sich das ja so an.

Antimuffin
Beiträge: 663
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von Antimuffin » 24.02.2017 18:54

Marobod hat geschrieben:
24.02.2017 18:17
Der Manga ist ja auch weit davon entfernt abgeschlossen zu sein, zumindest deutet sich das ja so an.
Ja, die Pausen sind teilweise grauenhaft lang, aber so macht der Autor das halt. Gemessen an der Qualität des Mangas ist das aber zu verkraften, da es wahrlich ein Meisterwerk ist. Meiner Meinung nach wird der Manga noch ca. 15-20 Jahre gehen und 2019 erreicht die Serie bereits ihr 30 jähriges Bestehen.

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 4519
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von MrLetiso » 24.02.2017 22:06

Bin eigentlich kein Fan von DW-like Massenschnetzeleien. Aber es ist Berserk. Argh! :mrgreen:

Benutzeravatar
DeathHuman
Beiträge: 140
Registriert: 20.06.2011 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von DeathHuman » 25.02.2017 20:16

Marobod hat geschrieben:
24.02.2017 18:17
DeathHuman hat geschrieben:
24.02.2017 15:41
Warum machen die aus der Lizenz nichtmal was richtig großes?
Ist die falsche Schmiede dafuer, vielleicht kommt ja noch ein eigenstaendiges Berserk Abenteuer spaeter, die haben ja seit Jahren keine Berserkspiele rausgehauen.
Ich hoffe es so sehr. Das Setting würde einiges hergeben.
Bild
Bild

Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10420
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von LePie » 25.02.2017 21:08

Antimuffin hat geschrieben:
24.02.2017 18:54
Ja, die Pausen sind teilweise grauenhaft lang, aber so macht der Autor das halt. Gemessen an der Qualität des Mangas ist das aber zu verkraften, da es wahrlich ein Meisterwerk ist. Meiner Meinung nach wird der Manga noch ca. 15-20 Jahre gehen und 2019 erreicht die Serie bereits ihr 30 jähriges Bestehen.
Könnte wohl tatsächlich noch recht lange so weitergehen, denn anno 2015 (?) ließ Miura verlauten, dass der Manga erst zu ca. 60-70% fertiggestellt sei. Allerdings bedient sich der Mann meiner Ansicht nach derzeit etwas zu sehr bei klassischer High Fantasy und hat Berserk auch etwas zu handzahm werden lassen. Ich hoffe sehr, dass sich das nur als die Ruhe vor dem Sturm herausstellen wird, und wir bald wieder mehr Drama und Wahnsinn zu Gesicht bekommen werden.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 1921
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von ddd1308 » 25.02.2017 22:02

Ich glaube ich sollte mal die regulären Musou Titel ausprobieren, denn ich habe tierisch Spaß mit Berserk :mrgreen: Ich habe vorher nur Hyrule Warriors gespielt, fand das aber auch schon richtig gut.
Im Großen und Ganzen kann ich dem Test aber zustimmen... hier fehlt etwas die taktische tiefe, die bei Hyrule Warriors noch vorhanden war. Ich bin zwar erst bei Mission 10, aber bisher ist es relativ egal ob man eine Basis einnimmt oder nicht... einfach durchschnetzeln und die Hauptziele erledigen und fertig. Das war bei Hyrule Warriors noch etwas anders. Auch kommen mir die Missionen bisher leider etwas kurz vor, teilweise ist man da in 3 - 5 Minuten durch. Mal schauen was noch kommt, bisher ist es aber sehr unterhaltsam.
Assassin's Creed Origins // Project Cars 2
Bild

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6923
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Berserk and the Band of the Hawk - Test

Beitrag von Melcor » 26.02.2017 16:07

DeathHuman hat geschrieben:
24.02.2017 15:41
Warum machen die aus der Lizenz nichtmal was richtig großes?
Mit dem kümmerlichen Budget eines Musou Titels? Budgetprobleme plagen Berserk Adaptionen seit jeher, vom Anime aus den 90ern, der für aufwendige Szenen Stills verweden musste, zum neuen Anime, der eine üble Ausgeburt der tiefsten Animationshölle ist, mitsamt größlichem CGI und durchgehend mieser Animation. Auch im Vergleich zu großen Lizenzadaptionen wie Hyrule Warriors, Dragon Quest Heroes oder dem kommenden FE Musou, hat Berserk Musou ein vergleichweise kleines Team und wenig Geld dahinter. Spaßig und solide ist es trotzdem, auch wenn es nicht heraussticht wie die eben erwähnten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488810582CXGRx, 4P-1488812550OFNFO, 4P-1488812978GsmCc, Google Adsense [Bot], MKFan und 10 Gäste