Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149453
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.02.2017 14:32

Auch wenn bei der Musou-Action von Omega Force eine pseudo-strategische Ebene auf die Schlachtfelder gestülpt wurde, hat sie spielerisch nahezu null Auswirkung. Ganz anders bei Dynasty Warriors Godseekers. Hier gibt es keine klassischen Massenkämpfe, sondern rundenweises Taktieren à la Fire Emblem. Ob dieses Konzept aufgeht, verraten wir im Test.Hier geht es zum gesamten Bericht: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4024
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Raskir » 08.02.2017 14:43

Wer um alles in der Welt ist Shao Zhun? Bist du sicher dass es den Charakter gibt? Höre ich zum ersten mal. Meinst du nicht eher Zhao Yun?

Benutzeravatar
4P|Mathias
Moderator
Beiträge: 2056
Registriert: 01.08.2002 13:19
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von 4P|Mathias » 08.02.2017 14:57

Raskir hat geschrieben:Wer um alles in der Welt ist Shao Zhun? Bist du sicher dass es den Charakter gibt? Höre ich zum ersten mal. Meinst du nicht eher Zhao Yun?
Hi,

natürlich meine ich Zhao Yun.
Das passiert, wenn die Finger schneller tippen, als das alte Gehirn mitdenken kann...

Ist bereits korrigiert.

Danke für den Hinweis.

Cheers,
4P|Mathias Oertel
Portal-Leitung

---------------
"I would dig a thousand holes to lie next to you,
I would dig a thousand more if I needed to" (Biffy Clyro, Machines)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 6570
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Todesglubsch » 08.02.2017 14:58

Interesse an Taktik-RPGs habe ich ja grundsätzlich - aber 60€ für nen rein digitalen Release? Nee KOEI, so nicht.

Mentiri
Beiträge: 1106
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Mentiri » 08.02.2017 15:10

Ich spiele gerne die Dynasty Warrior Spiele aber wenn man von mir die Namen der Figuren hören will, könnte ich einen aufsagen. Diese Namen sind einfach zu verwirrend für mich :p

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4024
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Raskir » 08.02.2017 16:35

Kein Fan von Red cliff? Oder romance of the three kingdoms?

Benutzeravatar
Sharkie
Beiträge: 724
Registriert: 23.02.2013 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Sharkie » 08.02.2017 19:14

Dong Zhuo trinkt eine Tasse Tee mit Dong Zhou und unterhält sich außer Hörweite von Dong Zhao über seine intrigante Absicht, Dong Zuo gegen Dong Zu aufzuhetzen.

Chinesische Namen können in der Tat eine nicht zu unterschätzende Einstiegshürde sein. Diverse Versuche meinerseits, den Freundeskreis für die Romance of the Three Kingdoms-Reihe zu begeistern, sind daran bereits gescheitert. Es ist zum Mäusemelken!

Ich rate natürlich trotzdem dazu, dran zu bleiben und sich nicht abschrecken zu lassen. Lohnt sich!

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4024
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Raskir » 08.02.2017 22:06

Mein Einstieg darin war kessen 2.
Die Leute von Liu Bei waren zwar sehr charakteristisch aber bei wu und wei haben sich die Gesichter stark geähnelt. Schlimm war auch dass fast alle Damen die gleiche stimme hatten (stimme von Lisa s. Oder sagen wir lieber L. Simpson). Dennoch eine coole Epoche. Aber nichts geht über Dynastie Warriors 4. Lu Bu mit der Stimme von Bruce Willis und dem netten Spruch "Abschaum, willst du sterben". Herrlich.

Mentiri
Beiträge: 1106
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Mentiri » 08.02.2017 22:35

Lu Bus Stimme hört man auch wenn man in der englischen Version von Hearthstone die Karte Lord Jaraxxus auspielt.

Benutzeravatar
Sharkie
Beiträge: 724
Registriert: 23.02.2013 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Sharkie » 08.02.2017 22:55

Raskir hat geschrieben:Die Leute von Liu Bei waren zwar sehr charakteristisch aber bei wu und wei haben sich die Gesichter stark geähnelt. Schlimm war auch dass fast alle Damen die gleiche stimme hatten (stimme von Lisa s. Oder sagen wir lieber L. Simpson). Dennoch eine coole Epoche. Aber nichts geht über Dynastie Warriors 4. Lu Bu mit der Stimme von Bruce Willis und dem netten Spruch "Abschaum, willst du sterben". Herrlich.
Obschon diese Erkenntnis jetzt nicht sonderlich originell sein mag, aber besonders badass finde ich auch den guten Zhuge Liang. Ich meine, der tötet mit BRIEFEN! :) Oder Cao Cao, der Gedichte verfassende Über-Patriarch und feudalistische quasi-Urahn des Corleone-Clans - konnte ihn nie wirklich als Bösewicht sehen. Am meisten Sympathie habe ich aber tatsächlich für die Protagonisten des Reiches Wu übrig - so viele tolle, aber eben nicht ganz perfekte Helden, Strategen und Gelehrte (oftmals sogar in Personalunion). Zhou Yu ist ja sowas wie der Salieri zu Zhuge Liangs Mozart. Ich mag diese ewigen Zweiten.

Alle diese Einschätzungen basieren allerdings weniger auf Dynasty Warriors (welches mir bei aller offenen Pulpigkeit und kurzweiligen Klopperei dann insgesamt doch irgendwie zu pubertär ist), sondern vielmehr auf RoTK, der dazugehörigen TV-Serie sowie bruchstückhaften Kenntnissen des zugrundeliegenden Romans von Luo Guanzhong sowie der dort verarbeiteten historischen Ereignisse.

Hast Du eigentlich mal die chinesische Fernsehserie aus dem Jahr 2010 gesehen? Die Production Values mögen jetzt nicht mit Game of Thrones und Konsorten mithalten können, aber dem eingefleischten Fan wird sie sicher gefallen (auch wenn der Subplot um Lu Bus Liebesbeziehung zu Diao Chan arg kitschig geraten ist und in der Anfangsphase zu viel Raum einnimmt). Herrlich hier z.B. die Szene, in der Zhuge Liang auf Zhou Yus Beerdigung auftaucht und am lautesten von allen trauert - wohlgemerkt nachdem er ihn durch sein ewiges, für Zhou Yu unerreichbares Strebertum ins Grab gebracht hat. Schön, wie der historisch und literarisch trotz allem Machiavellismus zum Säulenheiligen verklärte Zhuge Liang so die fies-zynische Note bekommt, die er verdient. :)

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 4024
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Raskir » 09.02.2017 02:10

Ne die serie habe ich tatsächlich nicht gesehen. Ich habe "nur" kessen 2 und 3 Dynastie Warriors teile gespielt, sowie einige Recherchen im Internet angestellt und den Film Red cliff (Originalfassung aus China und die gekürzte internationale Fassung) gesehen. Tatsächlich ist mein lieblingsclan der shu clan. Liegt aber besonders an guan yu und zhang fei. Beste bromance ever xD. Schade nur dass sie ihr versprechen vom kirschhain nicht einhalten könnten.
Dann gabs da noch einige andere die ich interessant finde. Der interessanteste Charakter ist aber für mich caocao. Am Anfang (kessen2) dachte ich auch noch dass er der böse ist. Naja später weiß man es besser. Richtig gut war ja niemand von den Führern. Aber kaum zu glauben dass es alles einigermaßen historisch korrekt ist. Ist schon guter Stoff für so eine Reihe :)

Benutzeravatar
bohni
Beiträge: 932
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von bohni » 09.02.2017 08:35

Wer sich ernsthaft für die "Drei Königreiche" interessiert ... es gibt eine mittelalterliche Romanvorlage (vor 1400) dafür, wobei der Autor Guanzhong Luo auf ältere Texte zurückgegriffen hatte.

Die Figuren sind durchaus als historisch anzunehmen, aber natürlich völlig verklärt dargestellt.
Eine sehr gute englische Übersetzung ist: "Three Kingdoms Part One: A Historical Novel" bzw. "Three Kingdoms Part Two: A Historical Novel" von Moss Roberts von 2001.

Die Geschichte spielt von ca. 220–280.

Benutzeravatar
Marobod
Beiträge: 2821
Registriert: 22.08.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Marobod » 11.02.2017 13:05

bohni hat geschrieben:Wer sich ernsthaft für die "Drei Königreiche" interessiert ... es gibt eine mittelalterliche Romanvorlage (vor 1400) dafür, wobei der Autor Guanzhong Luo auf ältere Texte zurückgegriffen hatte.

Die Figuren sind durchaus als historisch anzunehmen, aber natürlich völlig verklärt dargestellt.
Eine sehr gute englische Übersetzung ist: "Three Kingdoms Part One: A Historical Novel" bzw. "Three Kingdoms Part Two: A Historical Novel" von Moss Roberts von 2001.

Die Geschichte spielt von ca. 220–280.

Fans von Romance of the three Kingdoms und Dynasty Warriors wissen das bereits.

Benutzeravatar
Melcor
Beiträge: 6929
Registriert: 27.05.2009 22:15
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von Melcor » 12.02.2017 20:26

bohni hat geschrieben:Wer sich ernsthaft für die "Drei Königreiche" interessiert ... es gibt eine mittelalterliche Romanvorlage (vor 1400) dafür, wobei der Autor Guanzhong Luo auf ältere Texte zurückgegriffen hatte.

Die Figuren sind durchaus als historisch anzunehmen, aber natürlich völlig verklärt dargestellt.
Eine sehr gute englische Übersetzung ist: "Three Kingdoms Part One: A Historical Novel" bzw. "Three Kingdoms Part Two: A Historical Novel" von Moss Roberts von 2001.

Die Geschichte spielt von ca. 220–280.
Das war jetzt in etwa so, als würdest du Fans von LotR: Shadow of Mordor erzählen, dass das Spiel auf einer Trilogie aus Fantasy-Romanen von einem gewissen Tolkien basiert. :wink:

Benutzeravatar
bohni
Beiträge: 932
Registriert: 02.05.2014 22:50
Persönliche Nachricht:

Re: Dynasty Warriors: Godseekers - Test

Beitrag von bohni » 14.02.2017 08:39

Mir war nicht klar, dass (alle) Fans der Warriors-Spiele die Romane gelesen haben.
Immerhin wurden oben eher Anime etc. genannt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, AkaSuzaku, GrinderFX, Ijon Tichy, Kant ist tot!, Mio-chan, monthy19, Schicken? und 30 Gäste