Rock Band 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149473
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Rock Band 4 - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.10.2015 15:29

Es war ein Kampf der Giganten, ein Duell von Schüler gegen Lehrer: Guitar Hero  vs. Rock Band. Was folgte, war eine Spaltung der Musikspiel-Fans und schließlich eine Übersättigung, die zu einem Haufen Plastikinstrumente im Wohnzimmer und dem Ende beider Serien im Jahr 2010 führte. Fünf Jahre später wird die musikalische Fehde wieder aufgeweckt. Was bietet Rock Band 4, um das Ende des Monats ersche...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Rock Band 4 - Test

Benutzeravatar
ddd1308
Beiträge: 1869
Registriert: 29.04.2012 21:52
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von ddd1308 » 09.10.2015 16:48

Ich finde die Songliste wie sie out of the box ist unglaublich langweilig. Wenn ich beide Augen zudrücke, komme ich gerade mal auf 10 Songs dir mir gefallen (könnten).
Da bietet mir Guitar Hero Live trotz solchen Totalausfällen wie Skrillex mit 30 Songs doch um einiges mehr. Gerade als Fan der härteren Gangart ist man bei Guitar Hero mit u. a. 36 Crazyfists, Megadeth, Pantera, Disturbed, Anthrax, Halestorm doch etwas besser bedient wenn man nicht gleich schon nach dem Disc einlegen Geld für DLC hinblättern will, zumal man mit dem Gitarrenbundle auch 60 €uro günstiger weg kommt.
Lediglich mit dem neuen Stil und dem 3-Tasten-Gamplay von Guitar Hero komme ich nicht zurecht... mal abwarten was Tesstberichte und User zu Release sagen, aber ich denke ich werde bei den Neuaflagen passen, obwohl ich die alten geliebt habe. An Guitar Hero Metallica wird sowieso kein Musikspiel mehr ran kommen.
Quake Champions // Madden 18 // Mario & Rabbids
Bild

Daishi
Beiträge: 6
Registriert: 26.08.2007 18:48
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Daishi » 09.10.2015 17:14

Hatte mir das Pack mit der Gitarre vorgestern geholt und gestern wieder zurück gebracht..
War ein erstes Rockband Spiel, aber ist das normal, dass die Gitarre keinen richtigen Druckpunkt beim Anschlagen hat?
Bei Guitar Hero hat man einen eindeutigen Druckpunkt durch den Mikroschalter, aber dass Ding da bei RB 4 ist voll der Krampf. Ich weis gar nicht wie oft ich die Serie verhauen habe deswegen ...

Benutzeravatar
Neophyte000
Beiträge: 545
Registriert: 27.02.2007 03:10
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Neophyte000 » 09.10.2015 18:04

Daishi hat geschrieben:Hatte mir das Pack mit der Gitarre vorgestern geholt und gestern wieder zurück gebracht..
War ein erstes Rockband Spiel, aber ist das normal, dass die Gitarre keinen richtigen Druckpunkt beim Anschlagen hat?
Bei Guitar Hero hat man einen eindeutigen Druckpunkt durch den Mikroschalter, aber dass Ding da bei RB 4 ist voll der Krampf. Ich weis gar nicht wie oft ich die Serie verhauen habe deswegen ...
Das ist so richtig. Die Rock Band Gitarren haben keinen Druckpunkt beim Anschlagen. Ist am Anfang ungewöhnlich aber nach einiger Zeit fand ich die Rock Band Gitarren besser als die von Guitar Hero. Das ständige klacken bei den Guitar Hero Gitarren ging mir irgendwann total auf die Nerven.

Was mich aber viel mehr stört das es keine Taste mehr für das Overdrive mehr gibt. So macht die Gitarre für mich wenig Sinn.
[URL=http://psnprofiles.com/Neophyte000]Bild[/URL]
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4000
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Serious Lee » 09.10.2015 18:59

Ich bin froh, wenn ich mal wieder dazu durchringen kann die echte Klampfe zu entstauben. Für jüngere Leute, die noch nie Musikspiele gezockt haben, ist das aber sicher ein tolles Stück Software.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

sharkcrove
Beiträge: 34
Registriert: 22.10.2002 07:53
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von sharkcrove » 09.10.2015 19:38

Kann jemand was zum Midi Pro Adapter von MadCatz sagen? Bisher scheint es so auszusehen, dass diese nicht unterstützt werden. Das wäre für alle E-Drum Nutzer echt Mist und auch nicht nachvollziehbar, da gerade Rockband 3 auf recht authentisches Schlagzeugspiel ausgelegt war.

Benutzeravatar
Nino-san
Beiträge: 463
Registriert: 21.03.2014 02:43
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Nino-san » 09.10.2015 19:56

sharkcrove hat geschrieben:Kann jemand was zum Midi Pro Adapter von MadCatz sagen? Bisher scheint es so auszusehen, dass diese nicht unterstützt werden. Das wäre für alle E-Drum Nutzer echt Mist und auch nicht nachvollziehbar, da gerade Rockband 3 auf recht authentisches Schlagzeugspiel ausgelegt war.
Ist schon richtig so, dass der Adapter nicht unterstützt wird. Alles von der vorherigen Gen wird von MS ausgeschlossen. Der Mad Catz Legacy Adapter für alte Xbox 360-Instrumente ist so ein wenig ein Wunder, aber da konnte MS wohl nicht anders wegen Konkurrenzdruck - auf PS4 können quasi alle alten Instrumente ohne Adapter verwendet werden.

Einzige Chance wäre, dass ein neuer Adapter extra für Drums releast werden würde, aber das müssten genug Fans wollen.

sharkcrove
Beiträge: 34
Registriert: 22.10.2002 07:53
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von sharkcrove » 09.10.2015 20:34

Danke für die Antwort. Ist echt Schade. Dachte mir, dass es die Einschränkungen nur für die Wireless-Controller gibt. So wird es halt nicht gekauft.
Nino-san hat geschrieben:
sharkcrove hat geschrieben:Kann jemand was zum Midi Pro Adapter von MadCatz sagen? Bisher scheint es so auszusehen, dass diese nicht unterstützt werden. Das wäre für alle E-Drum Nutzer echt Mist und auch nicht nachvollziehbar, da gerade Rockband 3 auf recht authentisches Schlagzeugspiel ausgelegt war.
Ist schon richtig so, dass der Adapter nicht unterstützt wird. Alles von der vorherigen Gen wird von MS ausgeschlossen. Der Mad Catz Legacy Adapter für alte Xbox 360-Instrumente ist so ein wenig ein Wunder, aber da konnte MS wohl nicht anders wegen Konkurrenzdruck - auf PS4 können quasi alle alten Instrumente ohne Adapter verwendet werden.

Einzige Chance wäre, dass ein neuer Adapter extra für Drums releast werden würde, aber das müssten genug Fans wollen.

Benutzeravatar
Paul Spaten
Beiträge: 68
Registriert: 23.03.2013 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Paul Spaten » 09.10.2015 21:46

Angesichts des Testberichtes und des Fazits erscheinen mir 82 % fast zu hoch.

Benutzeravatar
Time Out
Beiträge: 76
Registriert: 10.12.2012 23:26
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Time Out » 09.10.2015 23:03

Mache selbst Musik, daher sind mir solche Games irgendwie suspect, aber als Partyspass machts definitive Laune.

Äh, der Fehlerteufel hat auf Seite 3 unten im Test noch ein unnötiges "w" hinterlassen :wink:

"...mechanisch ein deutlichwer Fortschritt..."
All generalizations are false, including this one

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 8087
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Akabei » 10.10.2015 03:21

Mir sind die Änderungen gegenüber den Vorgängern zu marginal um hier unbedingt zuschlagen zu wollen.

Da hat man die Reihe ruhen lassen, weil der Markt völlig übersättigt war und mit ein paar Jahren Abstand veröffentlicht man praktisch das Selbe in grün? :?

Das jetzt ausgerechnet Freestyle-Soli für Gitarristen als größte Neuerung die Reihe(n) wieder massenmarkttauglicher machen, wage ich dann doch zu bezweifeln. Ich weiß, man soll nicht von sich auf andere schließen, aber mir persönlich waren abgesehen von Rock Band: The Beatles schon die früheren Guitar Hero/ Rock Band Teile einen Tick zu schwer. Da hieß es am Ende eines Liedes bei mir immer: "I've got blisters on my fingers" (Ausspruch stammt ironischerweise von einem Beatle).
Bild

Lord Helmchen
Beiträge: 554
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Lord Helmchen » 10.10.2015 06:46

Für mich hat hier eindeutig Guitar Hero gewonnen. Warum?
Erstmal bin ich gezwungen mir die Konsole zu kaufen, für die ich die ganzen Songs von RB1, 2, 3, Lego, Green Day, AC/DC usw. besitze und das ist nun mal auf der 360, also müsste ich eine XBone kaufen, obwohl ich aber lieber wegen den Exclusives eine PS4 möchte. Klar, ich werde wohl irgendwann eh wieder beide haben, aber die XBone wirds dann erst schaffen wenn sie bei 199 Euro oder weniger angekommen ist und mal gute Spiele erschienen sind. Die PS4 wird ja auch erst zu Uncharted 4 gekauft. Wieso Harmonix da nicht sowas wie nen Harmonix Account gemacht hat der meine Songs scannt damit ich sie auf der PS4 dann runterladen kann... achja, Geld, Sony will ja mein Geld sehen, das ich ja jahrelang MS in den Hintern geblasen habe.
Hinzu kommt aber die Lüge mit den "Alle alten Geräte werden kompatibel sein" Spruch. Dabei sind nur alle Wireless Controller kompatibel, die aber wohl kaum einer hat, da er sicher, so wie ich, die Geräte damals zusammen mit RB1 gekauft hat, die alle Kabelgebunden sind. Ich hab sogar das teure ION Schlagzeug, das ich auch als E-Drum wunderbar nutze und somit nicht völlig umsonst ist, aber dennoch für RB angefertigt wurde. Ich habe hier nur kabellose Controller von Guitar Hero 3 und Metallica, aber dennoch mag ich die von RB lieber, vorallem wegen dem Griffbrett. Aber da damals ja RB2 in Europa bzw. Deutschland nie mit den neuen Geräte verkauft wurde, konnte die auch niemand ergattern. Erst mit RB3 kamen die kabellosen neuen Controller, aber wie gesagt, wozu wenn man eh das volle Equip von Teil 1 hat, das noch wunderbar funktioniert? Also kam ich nie in den Genuss der tollen sich selber synchronisierenden Instrumente, da sie hier nie verkauft wurden.
Das Keyboard, das ist scheinbar die Totgeburt von Harmonix. Führen das Mistding (was übrigens Kabellos ist und somit gehen würde) mit Teil 3 ein und entfernen es mit Teil 4 gleich wieder. So schlecht war es nun auch nicht, aber sie haben es ja von Anfang an ignoriert und die Songs mit tollen Keyboardpassagen ignoriert. Das musste die Community ja machen, die haben immerhin einige Songs gemappt.

Für mich ist RB4 ein Reinfall, vieles hat sich nicht geändert, die Grafik könnte man so auch auf PS3/360 anbieten. Wieso die Charakteranpassung so mickrig ist ist wohl von EA abgeschaut ala "Die Features aus dem Vorgänger entfernen und im nächsten Spiel wieder einfügen"... oder sie kommen als DLC, würde mich nicht wundern. Aber Harmonix lässt gerne mal ihre Spiele schleifen. Die haben ja bis heut noch nicht den Song "Somebody Told Me" von The Killers gepatcht, denn der stammt aus den alten RB Spielen und in RB3 bricht das Spiel ab wenn man diesen Laden will mit der Meldung "Disk wäre nicht lesbar". Das haben sie mit anderen Songs behoben, nur der nicht, und das war vor ca. 3 Jahren!
Achja eine Playlist ist ja auch nicht mehr erstellbar. Ein Feature das es seit Teil 1 gibt. Ich rieche hier eindeutig eine EA Masche, obwohl sie sich von EA lange getrennt haben. Scheinbar hat der Konzern abgefärbt.

Und zum Thema "Mir ist als Musiker dieses Spielgenre suspekt":
Wären einem Rennfahrer die Rennspiele suspekt? Oder einem Fußballer Fußballspiele? Oder einem LKW Fahrer LKW Simulatoren? Diese Spiele sollen in erster Linie spaß bringen, vorallem für die, die entweder keine Zeit für diese Tätigkeit haben, kein Talent, kein Geld oder eben alles davon. Ich hab keinen Führerschein und kein Auto, aber ich spiele gerne Rennspiele. Ich kann zwar Keyboard, Schlagzeug und einigermaßen Gitarre spielen, versuche mich auch an Violine, kann keine Noten lesen, aber gelernt hab ich die Instrumente nie professionell und bei der Gitarre hab ich auch keine Ausdauer für, also sind spiele wie RockBand oder Guitar Hero echt was tolles, man hör tolle Musik und denkt, man würde sie selber spielen.

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 3839
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von MikeimInternet » 10.10.2015 12:44

edit//:

Benutzeravatar
Time Out
Beiträge: 76
Registriert: 10.12.2012 23:26
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von Time Out » 10.10.2015 18:52

Lord Helmchen hat geschrieben:
Und zum Thema "Mir ist als Musiker dieses Spielgenre suspekt":
Wären einem Rennfahrer die Rennspiele suspekt? Oder einem Fußballer Fußballspiele? Oder einem LKW Fahrer LKW Simulatoren? Diese Spiele sollen in erster Linie spaß bringen, vorallem für die, die entweder keine Zeit für diese Tätigkeit haben, kein Talent, kein Geld oder eben alles davon. Ich hab keinen Führerschein und kein Auto, aber ich spiele gerne Rennspiele. Ich kann zwar Keyboard, Schlagzeug und einigermaßen Gitarre spielen, versuche mich auch an Violine, kann keine Noten lesen, aber gelernt hab ich die Instrumente nie professionell und bei der Gitarre hab ich auch keine Ausdauer für, also sind spiele wie RockBand oder Guitar Hero echt was tolles, man hör tolle Musik und denkt, man würde sie selber spielen.
Falls das als Seitenhieb auf meinen Post weiter oben ist; eigentlich meinte ich damit nur, dass ich mich trotz über 20 Jahren Gitarre (Punk, Metal, etc.) bei Rockband total blamiere und schlechte Scores mache, ist nich gerade einfach, das Game ist super, naja egal :wink:
All generalizations are false, including this one

Benutzeravatar
insomniac©
Beiträge: 4148
Registriert: 25.09.2008 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Rock Band 4 - Test

Beitrag von insomniac© » 01.01.2017 19:23

Hallo zusammen,

ich überlege mir das Spiel zu holen, aber laut den Kundenrezensionen auf Amazon ist eine reine Qual, die Songs runterzuladen, die man sich schon zuvor für die anderen Teile geholt hatte. Einerseits muss man angeblich jeden Song einzeln zum Download auswählen und außerdem ist (was noch viel schlimmer ist) nur ein Bruchteil der alten Songs überhaupt verfügbar. Die Rezensionen sind allerdings kurz nach dem Release vor über einem Jahr gepostet worden. Kann mir jemand kurz sagen, ob sich die Situation mittlerweile durch Patches etc. verbessert hat? Danke! ;)
Helene Fischer < Elena Fisher

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Akabei, Alter Sack, Dazdrop, Flextastic, Google Adsense [Bot], listrahtes, Nuracus, ProximicBot und 31 Gäste