Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149474
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 08.05.2015 16:30

Vor zehn Jahren bewies Kirby: Power-Malpinsel, wie clever sich der Touchscreen des DS im Spieldesign einsetzen lässt – jetzt geht das Murmelspiel auf Wii U weiter. Nur wer schnell genug zeichnet, stupst den kugelrunden Kirby sicher durchs Labyrinth. Ob das Prinzip nach wie vor fasziniert, überprüfen wir im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Benutzeravatar
Corvus901
Beiträge: 178
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Corvus901 » 08.05.2015 17:18

Wie ist das eigentlich mit dem TV? Braucht man den, oder schaut man sowieso nur auf das Touchpad? (Multiplayer ausgenommen)
Wurde im Test leider nicht erwähnt

Benutzeravatar
4P|Jan
Beiträge: 738
Registriert: 05.04.2007 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von 4P|Jan » 08.05.2015 17:25

Man schaut so gut wie immer auf den Touchscreen - und die Mitspieler sehen das gleiche Bild auf dem Fernseher.

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23213
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 08.05.2015 17:29

Schade, dass das Spiel so kurz ist, das hälte mich (noch) vom Kauf ab. Immerhin ist es etwas günstiger als normale Wii U Titel.
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

suicide-samurai
Beiträge: 212
Registriert: 08.12.2008 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von suicide-samurai » 08.05.2015 17:47

Ich zocks mit meiner Freundin... wir brauchen länger als 5 Stunden :D ... ich werd zudem dann auch nochmal allein als Kirby zocken ^^, weil sie jetzt malt

Ich finds bisher Klasse! Mit dem Test kann ich mitgehen^^ :-)

Benutzeravatar
Galactus
Beiträge: 180
Registriert: 18.06.2009 22:21
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Galactus » 08.05.2015 17:57

ist für mich aber auch kein Titel der zeigt weswegen man eine Wii U braucht. Denn jetzt schaut man halt NUR aufs PAD. Nix mit sowohl als auch... und dann hat man endlich mal ein Kirby Spiel in HD und man muss immer auf den SD Screen schauen.. mäh

Benutzeravatar
The_Outlaw
Beiträge: 1317
Registriert: 17.10.2007 20:45
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von The_Outlaw » 08.05.2015 19:07

Ich bin ja mal gespannt, ob das Spiel insgesamt abwechslungsreich genug wird, um den Wegfall der Power Ups (habe ich gestern zum ersten mal von gelesen und mir ist die Kinnlade in den Keller gefallen) zu kompensieren. Mit dem Vorgänger hatte ich unfassbar viel Spaß und auch mit den optionalen Herausforderungen, die auf diverse von Kirby übernommene Fähigkeiten zugeschnitten waren.

Konnte aus Zeitgründen erst das erste Level spielen, heute Abend oder über's Wochenende folgt dann der genauere Blick.

maurooo
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2015 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von maurooo » 09.05.2015 10:24

Galactus hat geschrieben:ist für mich aber auch kein Titel der zeigt weswegen man eine Wii U braucht. Denn jetzt schaut man halt NUR aufs PAD. Nix mit sowohl als auch... und dann hat man endlich mal ein Kirby Spiel in HD und man muss immer auf den SD Screen schauen.. mäh
So ist es! Schliesse mich deiner Meinung an. Endlich ein HD-Kirby und man schaut nur noch auf dem SD-Bildschirm :-( Zudem sind auf dem kleinen Bildschirm die Farben so blass :-(

maurooo
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2015 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von maurooo » 09.05.2015 10:37

Auf dem DS war der Pinsel eine Super Idee, aber auf einer Heim-Konsole möchte ich doch lieber auf dem TV-Bildschirm schauen! Der Bildschirm des Wii-U-Pads ist einfach katastrophal hässlich! SD-Auflösung, blasse Farben (vergleiche viele Smartphone-Displays, die schon älter ist als die Wii U sind).... Leider konnte ich bei diesem Spiel nichts Innovatives entdecken. Wollte man das "innovative" Pad wirklich gut einsetzen, hätte man vielleicht zusätzlich auch den G-Sensor nutzen können! Als grossen Fan von Nintendo-Spielen ist es trotzdem eine Kaufpflicht, aber es haut mich nicht wirklich um.

Benutzeravatar
CreatorX
Beiträge: 304
Registriert: 12.03.2008 00:13
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von CreatorX » 09.05.2015 12:49

Sorry, diese indirekte Steuerung ist nix für mich. Da warte ich lieber auf Yoshi's Woll-Abenteuer.

maurooo
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2015 19:07
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von maurooo » 09.05.2015 13:03

CreatorX hat geschrieben:Sorry, diese indirekte Steuerung ist nix für mich. Da warte ich lieber auf Yoshi's Woll-Abenteuer.
So ist es! Freue mich auch schon auf Yoshi, obwohl es eigentlich ziemlich gleich ist, wie das Letzte auf dem 3DS. ...aber egal!

Benutzeravatar
Snakeman 3
Beiträge: 293
Registriert: 08.08.2014 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Snakeman 3 » 09.05.2015 13:10

Ich schließe mich der allgemeinen Meinung an. Warum ist das Spiel überhaupt auf der Wii U? Damit Nintendo zeigen kann, dass das Gamepad doch kein Fehlschlag war? Bei der Implementierung und bei den Kosten für die Erstellung des Gamepads ist das Schiff eh schon längst vom Hafen abgefahren.

Gebt uns ein Kirby mit dem Look bei dem man auch auf den Fernseher die wunderschöne Grafik genießen darf oder macht ein 3ds Game aus der Idee, wie schon den Vorgänger!

Ich werde es mir hoffentlich irgendwann mal günstig (bei Nintendo für nen 20er) besorgen, trotzdem ist dieses sture Festhalten am Gamepad nervig.

Nintendo ihr seid so erfolgreich aufgrund eurer qualitativ hochwertigen Spiele und der EXTREM treuen Fanbase! Das hat man auch wieder am aktuellen Jahresbericht gesehen. Die Software macht euch so erfolgreich und die Treue der Hardcore Nintendo Fans! NICHT DAS GAMEPAD!

Ich hoffe die nächste Konsole wird ein bisschen besser durchdacht! Gerne auch mit Gimmick, welches aber bitte auch deutlich besser implementiert wird!

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23213
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 09.05.2015 14:10

"stures festhalten am gamepad"? da kann ich nur lachen, die haben noch fast gar nix damit gemacht...
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
the_smoker
Beiträge: 211
Registriert: 15.11.2005 20:54
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von the_smoker » 09.05.2015 14:23

Ich schließe mich der Mehrheit an. Habe mir gestern Kirby für die Wii U gekauft und finde es furchtbar schade, dass man das wunderschöne Knetmasse-Artdesign nicht auf dem TV genießen kann.

Eine verdammt blöde Idee @Nintendo.
Jesus loves you - everyone else thinks you're an asshole

Benutzeravatar
Snakeman 3
Beiträge: 293
Registriert: 08.08.2014 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Kirby und der Regenbogen-Pinsel - Test

Beitrag von Snakeman 3 » 09.05.2015 14:53

Steppenwaelder hat geschrieben:"stures festhalten am gamepad"? da kann ich nur lachen, die haben noch fast gar nix damit gemacht...
Nach ner Runde Splatoon haben sie zumindest schon mal eine gute Integration geschafft, aber ich habe das Gefühl das aktuelle Spiele unter vielleicht aufgezwungenen Features leiden könnten nur um des Beweis willen, dass das Gamepad doch ne tolle Idee war. So schätze ich zumindest die Leute bei Nintendo ein.

Kirby ist Spiel Nummer eins! Ein tolle Idee die leider auf der absolut falschen Hardware verwirklicht wurde.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 8 Gäste