Affordable Space Adventures - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.04.2015 16:38

Endlich wird das Wii-U-Gamepad wieder richtig ausgenutzt: In Affordable Space Adventures liegt ein ganzes Cockpit aus Schiebereglern auf dem Touchscreen. Funktionen wie Anti-Schwerkraft, Entschleuniger und Masse-Generator erfordern viel Feingefühl, wenn man nicht in außerirdischen Fallen zerquetscht werden will. Ein erfrischender Arcade-Titel?

Hier geht es zum gesamten Bericht: Affordable Space Adventures - Test

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23265
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 14.04.2015 17:01

Das klingt ja echt cool.

Ich merk es gerade wieder en Wind Waker HD, wie unglaublich wertvoll das Gamepad sein kann - ich kann mir nicht mehr vorstellen das Spiel ohne das Gamepad zu spielen. Schade dass es so wenige Spiele nutzen und umso erfreulicher dass es hier wohl ein sehr gutes Spiel gibt, das genau das tut. Werde es mir früher oder später auf jeden Fall ansehen.
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
Ego sum Noctis
Beiträge: 1547
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Ego sum Noctis » 14.04.2015 17:19

Danke für den Test. Festigt mich in meiner Überlegung diesen Titel anzuschaffen. Dass es sowenige Titel gibt die das Game Pad ordentlich nutzen wundert mich ohnehin, ist doch seit dem Nintendo DS das Prinzip bekannt. Ich vermute das neue Starfox wird ähnliches bringen und ich freue mich bereits darauf. Generell kann man alles was ein Cockpit hat mit der U hervorragend rüberbringen nur sind sich einfach zuviele zu fein dafür, da ja alles Multiplat und 0815 sein muss. :)
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5409
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Jazzdude » 14.04.2015 17:20

Theoretisch könnte Sony mal in die Puschen kommen und ihr "RemotePlay" über Vita und Xperia - Geräte mal sinnvoll nutzen. Als beispielsweise alternative Steuerungsmethode, für Titel wie diesen hier.
Könnte ich mir ganz gut vorstellen.

und außerdem klaut Nintendo dann nicht mehr so viele Spiele den echten Gamern :Häschen:
Bild

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23265
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Steppenwaelder » 14.04.2015 17:24

hab schon viel dummes zeug gelesen, aber dass nintendo anhand von exklusiv produzierten indie games "echten Gamern" spiele klaut is ne neue dimension :ugly:
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5409
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Jazzdude » 14.04.2015 17:31

steppen_riegel hat geschrieben:hab schon viel dummes zeug gelesen, aber dass nintendo anhand von exklusiv produzierten indie games "echten Gamern" spiele klaut is ne neue dimension :ugly:

nihihihihihi

Mal davon abgesehen, hat uns Nintendo nicht nur Bayonetta 2 geklaut, sondern enthält uns auch noch Zelda und Metroid vor. Typisch ey!

Jetzt bin ich mal auf die Antworten gespannt.
Bild

Benutzeravatar
Tuscheltüm
Beiträge: 2142
Registriert: 14.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Tuscheltüm » 14.04.2015 17:43

Klasse Idee, besonders der Multiplayer. Nintendo hätte längst selbst so'n Spiel auf die WiiU bringen können. Nur halt mit U-Booten. :lol: Hab doch da mal was für den 3DS gespielt. Namen vergessen.. ^^
Bild

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5409
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Jazzdude » 14.04.2015 17:51

Bild

Benutzeravatar
Tuscheltüm
Beiträge: 2142
Registriert: 14.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Tuscheltüm » 14.04.2015 18:05

Ja genau, danke. Hab die ganze Zeit Silent Hunter im Kopf gehabt, und kam nich weg davon. lol
Wünschenswert wäre sowas ähnliches bei Star Fox, aber ich hab da ganz andere Befürchtungen. Die bekannte (geliebte und gehasste) Bewegungssteuerung einerseits, und im Multiplayer kann Spieler 2 mit dem Gamepad höchstens schießen. :Schüttel:
Bild

Benutzeravatar
Snakeman 3
Beiträge: 293
Registriert: 08.08.2014 21:23
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Snakeman 3 » 14.04.2015 18:12

Ein Spiel, welches das Gamepad vorbildlich nutzt? Impossible! :lol:

Dass ich das nochmal erlebe!

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23812
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Chibiterasu » 14.04.2015 18:32

Ist fix gekauft, sobald ich wenn für den lokalen Coop gefunden habe.

Benutzeravatar
Darkero
Beiträge: 225
Registriert: 22.09.2011 21:48
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Darkero » 14.04.2015 18:42

Jazzdude hat geschrieben:
steppen_riegel hat geschrieben:hab schon viel dummes zeug gelesen, aber dass nintendo anhand von exklusiv produzierten indie games "echten Gamern" spiele klaut is ne neue dimension :ugly:

nihihihihihi

Mal davon abgesehen, hat uns Nintendo nicht nur Bayonetta 2 geklaut, sondern enthält uns auch noch Zelda und Metroid vor. Typisch ey!

Jetzt bin ich mal auf die Antworten gespannt.
Ouh darf ich? :D

Zum einen hat Nintendo Bayonetta 2 net geklaut, sondern ohne Nintendo gäbe es das Spiel überhaupt net :D

Zelda und Metroid vorenthalten? Der war gut XD
Bild

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5579
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von Nuracus » 14.04.2015 20:47

Wartet, ich hab auch noch einen: Diese dämlichen bunten Knuddelspiele sind doch eh nur für Kinder!

(spiele selbst übrigens gerade das fast fotorealistische, ultrabrutale und erwachsene Rainbow Moon für die Vita)

maho76
Beiträge: 2336
Registriert: 13.09.2012 13:51
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von maho76 » 15.04.2015 09:57

Wartet, ich hab auch noch einen: Diese dämlichen bunten Knuddelspiele sind doch eh nur für Kinder!

(spiele selbst übrigens gerade das fast fotorealistische, ultrabrutale und erwachsene Rainbow Moon für die Vita)
da ist der Screen klein genug dass es firmenpolitisch nicht mehr knuddelig sein muss. knuddelfaktor 100 erst ab 17". ;)

@ASA: hört sich doch mal gut an... und sieht knuffig aus. :)

Benutzeravatar
The_Outlaw
Beiträge: 1450
Registriert: 17.10.2007 20:45
Persönliche Nachricht:

Re: Affordable Space Adventures - Test

Beitrag von The_Outlaw » 15.04.2015 10:06

Jazzdude hat geschrieben:
steppen_riegel hat geschrieben:hab schon viel dummes zeug gelesen, aber dass nintendo anhand von exklusiv produzierten indie games "echten Gamern" spiele klaut is ne neue dimension :ugly:

nihihihihihi

Mal davon abgesehen, hat uns Nintendo nicht nur Bayonetta 2 geklaut, sondern enthält uns auch noch Zelda und Metroid vor. Typisch ey!
Und nicht zu vergessen:

Bild

:D

Antworten