X-Men III: The Official Game

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149399
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

X-Men III: The Official Game

Beitrag von 4P|BOT2 » 26.06.2006 21:58

Wer kürzlich X-Men III: Der letzte Widerstand im Kino gesehen hat und nicht genug von Marvels Superhelden kriegen kann, bekommt mit X-Men III: The Official Game das passende Nach- bzw. Vorspiel präsentiert. Wie der Untertitel vermuten lässt, hat das Spiel mit der Filmhandlung nicht viel zu tun. Dafür werdet ihr über die Geschehnisse zwischen dem zweiten und dritten Leinwandabenteuer aufgeklär...

Hier geht es zum gesamten Bericht: X-Men III: The Official Game

johndoe-freename-72084
Beiträge: 33
Registriert: 10.09.2004 04:50
Persönliche Nachricht:

Stanbilder

Beitrag von johndoe-freename-72084 » 26.06.2006 21:58

Standbildsequenzen - na und? Es muss nicht immer alles so effektüberladen sein. Ich finde, dass die Beschränkung auf (animierte) Standbilder künstlerisch eine gute Entscheidung und auch eine erfrischende Abwechslung sein kann.

Benutzeravatar
sinsur
Beiträge: 4958
Registriert: 05.08.2002 13:01
Persönliche Nachricht:

Re: Stanbilder

Beitrag von sinsur » 27.06.2006 00:32

Anamon hat geschrieben:Standbildsequenzen - na und? Es muss nicht immer alles so effektüberladen sein.
Naja, klingt für mich eher nach Entwiklungszeit verkürzen.^^

johndoe-freename-72084
Beiträge: 33
Registriert: 10.09.2004 04:50
Persönliche Nachricht:

Re: Stanbilder

Beitrag von johndoe-freename-72084 » 27.06.2006 18:37

sinsur hat geschrieben:Naja, klingt für mich eher nach Entwiklungszeit verkürzen.^^
Kann, muss aber nicht :)
Mir kommen gerade keine Titel in den Sinn, aber ich habe schon Spiele gesehen, bei denen mir speziell aufgefallen ist, dass Nur-Standbild-Sequenzen einen guten Eindruck gemacht haben, und auch Spiele, bei denen ich gedacht habe, "das hätten sie mal lieber sein lassen sollen."

Benutzeravatar
dRaMaTiC
Beiträge: 384
Registriert: 25.10.2003 22:18
Persönliche Nachricht:

Hmm:

Beitrag von dRaMaTiC » 29.06.2006 11:07

Also bei Max Payne 1 und 2 gab es auch Standbilder. Sicher wurde die Story zum Teil noch einwenig mit Ingame-Szenen ergänzt, aber alles in allem ist es das gleich. Also wieso sollte es hier negativ sein? Ich fand auch das es eine Abwechslung war und so schlecht auch nicht gemacht.

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 947
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Hmm:

Beitrag von 4P|Jens » 29.06.2006 13:45

John Snip hat geschrieben:Also bei Max Payne 1 und 2 gab es auch Standbilder. Sicher wurde die Story zum Teil noch einwenig mit Ingame-Szenen ergänzt, aber alles in allem ist es das gleich. Also wieso sollte es hier negativ sein? Ich fand auch das es eine Abwechslung war und so schlecht auch nicht gemacht.
vielleicht weil die comics bei max payne im gegensatz zu den hampelmann-bildchen in x-men 3 stil hatten? 8)

Benutzeravatar
t-e-c-c
Beiträge: 133
Registriert: 22.06.2006 13:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von t-e-c-c » 29.06.2006 18:06

Auf nem Handheld würde ich diese Standbild-Sequenzen ja noch durchgehen lassen ... aber auf ner 360 erwarte ich einfach ein bisschen mehr.
Wenn Beast in einer 30-Sekunden Nahaufnahme was erzählt und dabei nicht mal die Lippen bewegt, wirkt das einfach nur billig, sorry :roll:

janni2509
Beiträge: 6
Registriert: 09.08.2007 15:46
Persönliche Nachricht:

Beitrag von janni2509 » 18.08.2007 02:09

wie kann es sein dass das spiel hier eine so schlechte wertung kriegt und in zeitschriften bei durchschnittlich ungefähr 80 % landet???

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 947
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|Jens » 18.08.2007 19:48

janni2509 hat geschrieben:wie kann es sein dass das spiel hier eine so schlechte wertung kriegt und in zeitschriften bei durchschnittlich ungefähr 80 % landet???
vielleicht weil es mehr als nur eine meinung gibt? :lol:

na ja, auf gamerankings gibt es auch mehrere wertungen über 80%, allerdings auch welche unter 40% - und die überwiegen deutlich. der schnitt liegt bei der 360-fassung z. b. bei 56% - also gerade mal 2% über unserer. daher fallen also eher die wertungen deiner zeitschriften aus dem rahmen. wem man am ende mehr glauben schenkt, ist aber natürlich ein völlig anderes thema 8)

Antworten