Falcon 4.0: Allied Force

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

4P|Bot
Persönliche Nachricht:

Falcon 4.0: Allied Force

Beitrag von 4P|Bot » 01.10.2005 17:16

Falcon 4.0 ist für viele noch immer das Sahnestück unter den Flugsimulationskuchen. Kein Spiel konnte bisher an die Komplexität des Mammuts heranreichen und deswegen haben sich einige Fans des Uralt-Meisterwerks auf den Hosenboden gesetzt und es eigenhändig überarbeitet. Das Ergebnis? Falcon 4.0 Allied Force. Ob die Neuauflage in alte Höhen jagt?<br><br>Hier geht es zum gesamten Bericht: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... CHTID=3931" target="_blank">Falcon 4.0: Allied Force</a>

johndoe-freename-30456
Beiträge: 91
Registriert: 01.11.2002 18:57
Persönliche Nachricht:

PC-Domäne Simulator

Beitrag von johndoe-freename-30456 » 01.10.2005 17:16

Man sollte das Spiel schon kaufen um Firmen wie EA ein Zeichen zu setzen.
Für mich waren die Simulationen der einzige Grund auf einen PC als Spiele-Plattform zu setzen. Die meisten anderen Genres lassen sich auf Konsolen einfach besser spielen.
Wirklich schade, daß das Simulations-Genre quasi ausgestorben ist. Die technischen Möglichkeiten wären heutzutage auf jeden Fall vielversprechend.

kibyde
Beiträge: 259
Registriert: 28.09.2005 18:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von kibyde » 01.10.2005 19:01

Wenn man aus Falcon 4.0 einen Strike Commander ähnlichen Klon machen könnte, das wär echt genial.

johndoe-freename-63244
Beiträge: 389
Registriert: 07.02.2004 13:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-63244 » 01.10.2005 20:53

Die Kritikpunkte kann ich wenig verstehen.

Das es schwer ist, ist ja man ja von Falcon gewohnt. Das alles in English ist, ok. Aber so das ganze eher der Realität nachempfunden, als wenn man irgendetwas einzudeutschen versucht. Und die extrem langen Einstiegsphasen haben realistische Flugsimulatoren nunmal so ansich.

Was die Grafik betrifft, muss man verstehen das der PC unheimlich viel unheimlich schnell berechnen muss. Ist also mit der Grafik anderer Games nicht zu vergleichen.

johndoe-freename-71584
Beiträge: 72
Registriert: 27.08.2004 00:40
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-71584 » 01.10.2005 22:30

Also ich und mein Bruder wir sind so quasi alte Falcon 4.0 aces und zocken das Spiel schon seit fünf Jahren immer wieder über LAN und es schlägt viele andere Speiele heutenoch um Meilen, wie wir finden. Dazu ist vorab zu sagen : Allied Force ist eigentlich ein Sammelsurium aus Fanprojekten, das verkauft wird. All diese Addons und Neuerungen gegenüber von F4.0 und noch sehr sehr viele mehr kann man sich auch kostenlos runterladen (zB kann man fast alle Flugzeuge mit mehr oder weniger guten Cockpits versehen und fliegen, sogar den B2 oder die B52 oder so. Oder es gibt noch einige andere interessante Szenarien, wie zB Panama oder Desert Storm). Das Installieren dauer dann zwar einige Stunden aber hey.

Die Grafik finde ich immernoch mehr als vollkommen ausreichend, wenn man bedenkt, dass man von sogar von recht niedrigen 2000 Fuß Höhe Bodeneinheiten wenn überhaupt nur als Punkte wahrnehmen kann und so. Und wenn man dann morgens den Nebel in den Tälern liegen sieht oder so dann wünscht man sich man wäre im gemütlichen Stützpunkt geblieben^^

Auch die dynamische Kampange öffnet, vorallem im Multiplayer eine unglaubliche Vielfalt, besonders weil man problemlos Kampangen abspeichern und später weiterspielen kann, was sonst bei kaum anderen Spielen möglich ist.
Außerdem kann man selber einiges an Einfluss auf das Geschehen in der Kampange nehmen, so kann man zB bodeneinheiten Ziele und aufgaben zuweißen (erobern, Flughafen reparieren...)

Die lange einstiegsphase kann ich nur bestätigen aber ich denke nicht, dass das unbedingt negativ zu sehen ist...ok der alte Leitspruch \"a minute to learn, a livetime to master\" sollte hier heißen \"a lifetime to learn - even longer to master\"^^. Aber wenn man wirklich Interesse daran hat sich damit zu befassen, wird man durchaus belohnt.

Also wer lieber ein Spiel möchte, dass er nach zwei wochen auswendig kennt ist bei Falcon sicher fehl am platze, aber wer eine wirklich realistische Flugsimulation sucht, die wirklich keinen Aspekt des Luftkampfes auslässt und noch nach Jahren Spass machen kann dem kann ich Falcon nur ans herz legen.

[Germanier]
Beiträge: 57
Registriert: 05.03.2005 16:08
Persönliche Nachricht:

Beitrag von [Germanier] » 03.10.2005 13:16

716 Seiten Handbuch (als PDF) ehm das als + punkt find ich nicht da ist die drucker patrone ja alle wenn das ausgedruckt wird früher bei dem alten war ein schönes handbuch dabei sowas wäre ein plus punkt aber kein pdf datei handbuch find ich

johndoe-freename-86950
Beiträge: 1
Registriert: 05.10.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-86950 » 05.10.2005 13:08

wem das gedruckte handbuch fehlt, mein tip:
kauft euch bei eBay für ein Butterbrot das Orginal Falcon 4.0 mit Handbuch in Deutsch!
Es gibt zwar Unterschiede im Detail doch zum grossen und ganzen kann man alles verwenden. Den Rest (F4:AF hat ein genaueres Cockpit und daher teilweise die Knöpfe woanders) kann man auch im beigelegten Minihandbuch oder im PDF nachlesen.

johndoe-freename-86808
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2005 14:03
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-86808 » 05.10.2005 15:03

@SethGecko
Ist doch Logisch dass das Genre Ausgestorben ist.
Über 700 Seiten Handbuch ist nicht jedermanns Sache.
Und dann noch in Englisch? Wer kauft das schon.

@Skyflash
Also was die Grafik angeht bin ich anderer Meinung.
Ich finde es schon eine Frechheit,die Grafik 1zu1 vom alten Falcon zu Übernehmen.
Wozu kaufe ich mir ne Graka für 400 Teuronen? Um bei dieser Grafik Augenkrebs zu bekommen?
Ich habe auch nichts dagegen mich Wochenlang einzuarbeiten. Aber selbst das wird mir verwehrt. (Englisches Handbuch)
Ich will hier niemanden das Spiel miess reden/schreiben,aber mit aller Gewwalt versuchen es besser zu machen als es ist,dürfte auch nicht der richtige Weg sein.

Gruß
Guenni

johndoe-freename-86808
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2005 14:03
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-86808 » 05.10.2005 15:06

FM.Guenni hat geschrieben:@SethGecko
Ist doch Logisch dass das Genre Ausgestorben ist.
Über 700 Seiten Handbuch ist nicht jedermanns Sache.
Und dann noch in Englisch? Wer kauft das schon.

@Skyflash
Also was die Grafik angeht bin ich anderer Meinung.
Ich finde es schon eine Frechheit,die Grafik 1zu1 vom alten Falcon zu Übernehmen.
Wozu kaufe ich mir ne Graka für 400 Teuronen? Um bei dieser Grafik Augenkrebs zu bekommen?
Ich habe auch nichts dagegen mich Wochenlang einzuarbeiten. Aber selbst das wird mir verwehrt. (Englisches Handbuch)
Ich will hier niemanden das Spiel miess reden/schreiben,aber mit aller Gewalt versuchen es besser zu machen als es ist,dürfte auch nicht der richtige Weg sein.

Gruß
Guenni

atari.com
Beiträge: 114
Registriert: 05.10.2004 15:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

falke

Beitrag von atari.com » 07.10.2005 12:12

also die grafik finde ich schon malnicht schlecht und so soll es ja auch ganz geil sein. ich würde es mir kaufen wenn ich das geld hätte

johndoe-freename-87840
Beiträge: 1
Registriert: 26.10.2005 14:42
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-87840 » 26.10.2005 14:42

Finger Weg von diesem Schrott!!! Mein erster Eindruck des Spiels: Willkommen in der Vergangenheit. Was mir hier zu dem Preis geboten wird ist eine wahre Frechheit.
Die Grafik war vielleicht ende der neunziger aktuell, aber in Zeiten von directx 9 ist die hier gebotene Grafikengine für ein Spiel aus dem Jahre 2005 eine Schande und absolute Peinlichkeit. Qualmwölkchen nach einem Totalcrash verlassen sanft das Wrack. Die Wölkchen, durch die man hindurch stoßen kann sind an Unrealismus nicht zu übertreffen. Die realistisch wirkenden hängen als Background in unerreichbaren Höhen, deutliche Kanten bei Transparenzmaps wie den Licheffekten, bei starken G- Kräften wird mit einem Premiere-Linsen Effekt vom Rand her rot rautenförmigen ausgeblendet, an den Wäldern sind deutliche Texturnähte erkennbar, die Gestaltung der Bodentruppen erinnern an Zeiten von Gunship anfang der neunziger Jahre. Umso frecher der Hinweis auf der Packung:zeitgemäßer Grafik; In welcher Zeit leben die denn?
Und der Sound erst: Die Bordkanone klingt wie ein Pforzkissen mit einer einheitlichen Lautstärke unabhängig von der Entfernung und Position des Jets, die Enginegeräusche beim Vorbeiflug sind aneinander gestückelt und klingen so, als ob der Falke eine ernsthafte Panne hätte und von Überschall haben die Programmierer wohl auch noch nichts gehört.
Mit so etwas kann man EA keine Kunden abwerben. Was da an Technologie geboten wird gehört bei Woolworth für 2 € auf den Krabbeltisch, aber nicht für 30 € in ein Spielregal. Die Verpackung und das Cover mit den irreführenden Screenshots sind wohl das einzige moderne an diesem Schrott.
Genauso eine Frechheit wie das gesamte Spiel ist der Hinweis auf der Verpackung: Gedrucktes Deutsches Handbuch, englische Software und dann der Hinweis im deutschsprachigem Heftchen, genauere Informationen befinden sich als Englischsprachiges PDF auf der CD.
Mein Tipp an alle die noch überlegen ob sie sich diese Enttäuschung zulegen: Finger Weg. In wenigen Monaten bekommt ihr es bestimmt zu einem angemessenen Preis der nicht mehr als 8 € betragen sollte.

johndoe-freename-88148
Beiträge: 1
Registriert: 02.11.2005 20:54
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-88148 » 02.11.2005 20:54

bin nie computer-spiel-fan gewesen, bis ich am grabbeltisch irgendwo an eine F18 simu geriet: mit flugzeugträger-landungen, desert storm campaign engine etc. das war überzeugend.

F16 Falcon 4.0 stellt das alles wirklich in den schatten. wenn man sich darauf einstellt, dass man den umgang mit einer F16 erlernen muss, dann lernt man es hier. ich selbst komme nur sehr langsam voran, aber ich bin von der detailtreue fasziniert - meine illusion ist fast perfekt.

die grafik ist nicht stand der dinge, und fast alles ist wirklich sauschwer, bis du mal kapiert hast, was alles und in welcher reihenfolge gemacht werden muss, damit das teil seinen zweck erfüllen kann; aber ich kann versichern, dass dafür eben simples, dumpfes rumgeballere nicht vorkommt. die ganze sache wäre auch ohne raketen und bomben immer noch hochattraktiv !

einziger nachteil bisher für mich: ich würde natürlich gern \"multiplayen\" ... aber es ist keiner zu finden, der sich noch in sowas reinarbeitet.

JarJar
Beiträge: 9
Registriert: 27.08.2002 12:20
Persönliche Nachricht:

jop

Beitrag von JarJar » 21.02.2006 15:32

Hab das spiel jetzt auch endlich :)
Multiplayer würd ich auch gern mal mit dem Falken spielen :)
Muss noch bisschen üben, und meine erste übung besteht jetzt erstmal darin den Vogel in die Luft zu bekommen *g* beim 1. start hatte es geklappt, nur dumm das ich vergessen habe das fahrwerk einzufahren und somit isses dann in der luft abgerissen, bei meim 2. start würd ich gern wissen was da schief ging, lief alles Perfekt abgehoben, fahrwerk rein aber kurz dannach ist das misst ding in die luft geflogen :)

johndoe-freename-92661
Beiträge: 1
Registriert: 21.02.2006 21:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-92661 » 21.02.2006 21:00

Ich bin seit geraumer Zeit ein begeisterter \"Falkner\". Eure Meinungen zu F4 AF teile ich - die Guten wie die Schlechten.

Ich bin jedoch nicht der Meinung das dieses Game schlecht genug ist, um es vollends verbannen zu können bzw irgendjemandem vom Kaufe abzuraten *sorry*

Bezüglich der Grafik denke ich zwar auch, dass man heute wohl mehr erwarten könnte. Aber wie schon einmal hier als Statement gesagt wurde, sollte man sich dabei auch überlegen, was das bei der Flut an Berechnungen, die ohnehin schon von eurem PC geleistet werden muss bedeuten würde. Wenns da dann trotz Power-Grafikkarte und/oder Power-CPU ruckelt ohne Ende würdet ihr euch wohl auch nicht gerade freuen.

Habt ihr schon einmal die Grafik von Flugsimulationen zu Ausbildungszwecken gesehen? Diese sieht kein bisschen besser aus. Jedoch kostet ein solcher Simulator Unsummen.

F4 AF ist ein sehr gelungener Kompromiss zu allem!

Wer Realismus in Flugsimulationen und Echtzeitkampagne liebt, also nicht rein statichen bzw vorhersehbaren Spielverlauf erwünscht, dem sei dieses Spiel sehrwohl zu empfehlen. Wer andererseits seine PC Komponenten auf Leistungsfähigkeit bzw. Tauglichkeit testen will, der findet auf dem Spielemarkt sicher genug andere Spiele.

johndoe-freename-97041
Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2006 13:45
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-97041 » 05.06.2006 13:56

Ich spiele F 4.0 nun schon seit ein paar Jahren.
Einige der Kritiken sind auch nachvollziehbar. Was ich aber nicht so ganz verstehen kann, ist das Gemecker über die Grafik.
Natürlich ist die Grafik, betrachtet man sich Spiele wie Far Cry, HL2 oder Americas Army, nicht mehr so ganz Up Do Date. Aber das sind Spiele aus gänzlich anderen Genres. Jeder der mal mit nem Flugzeug geflogen ist (ob nun als Passagier oder Pilot ist dabei egal), wird zugeben müssen, daß ab einer bestimmten Flughöhe eh keine Details mehr wahrgenommen werden können. Was soll also das Gejammer?
Die Grafik ist für eine FluSim völlig ausreichend, und dort, wo sich die meiste Zeit des virtuellen Lebens abspielt, nämlich im Cockpit, ist sie mit Liebe zum Detail und den Simulationsansprüchen gerecht werdend modelliert worden.
Ansonsten bleibt für mich nur noch zu sagen, daß der Falke auch nach nunmehr fast zehn Jahren Existenz am virtuellen Himmel die absolute Genre-Referenz darstellt. Kein Spiel des Genres erreicht diese Tiefe an Komplexität, kein Spiel ist mit seinem Simulationsgrad näher an der Realität und ken Spiel des Genres vermittelt mehr Atmosphäre als der Falke.
Und mein ausdrücklicher Dank geht an das Team von Lead Pursuit, die mit Mut zum Risiko das Mammut (wie es hier jemand treffend ausdrückte) zu neuem Leben erweckten. Man muß nämlich auch mal das unternehmerische Risiko sehen, welches das Team auf sich nahm, als es in Zeiten, in denen das Genre Simulationen tod gesagt wird/wurde, einen Klassiker überarbeitete und trotz der Risiken auf den Markt brachten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488812978GsmCc, Jondoan, Ravejin und 15 Gäste