Bravely Default - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Bravely Default - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.12.2013 16:55

Das vor einem Jahr in Japan erschienene 3DS-Rollenspiel der Silicon Studios (u.a. 3D Dot Game Heroes) kommt dank einer Kooperation zwischen Square Enix und Nintendo gleich in erweiterter Form auf den hiesigen Markt. Und das nur einen Tag nach dem japanischen Re-Release sowie Monate vor dem US-Start. Ob Bravely Default neben der zeitlich ungewohnten Vorzugsbehandlung auch inhaltlich positiv überras...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Bravely Default - Test

johndoe1527797
Beiträge: 1068
Registriert: 14.11.2012 13:24
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von johndoe1527797 » 06.12.2013 16:55

Oh, da hab ich mehr erwartet! Aber Rollenspiele haben hier ja noch nie sooo gut abgeschnitten! Mal abwarten, wenn man das Game zu nem guten Kurs bekommt!

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4207
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Blood-Beryl » 06.12.2013 17:05

Der Test spiegelt ziemlich genau das wider, was ich befürchtet habe:

Gameplaytechnisch und optisch spitze, aber erzählerisch einfach nur meh...

In Kombination mit der offenbar nicht vorhandenen Romanze und dem strikt linearen Storyablauf (keine Entscheidungsfreiheit ist für mich gegenwärtig das größte Manko der JRPGs) ist das letzten Endes auch der Grund dafür, dass ich es mir entgegen anfänglicher Euphorie in absehbarer Zeit nicht holen werde.
Ich will nicht einfach nur schickes Gameplay bei einem RPG, ich will eine gescheite Geschichte und tolle Charaktere.
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
Culgan
Beiträge: 1140
Registriert: 17.03.2007 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Culgan » 06.12.2013 17:07

Ich kotze gleich, jetzt kommen Microtransaktionen überall rein. Schöne Spielezukunft.
Gut von so einer Drecksfirma wie SE kann man auch nichts anderes erwarten.

Benutzeravatar
Gildarts
Beiträge: 423
Registriert: 21.05.2011 22:02
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Gildarts » 06.12.2013 17:48

Bild

Benutzeravatar
The_Outlaw
Beiträge: 1449
Registriert: 17.10.2007 20:45
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von The_Outlaw » 06.12.2013 17:55

Wie ich solche unfreiwilligen Wortschöpfungen liebe. :D

Mikrotrankaktionen (im Fazit)

Na, solange es nur um den kleinen Trank für zwischendurch geht... *hicks*

Benutzeravatar
4P|Jens
Beiträge: 932
Registriert: 06.08.2002 08:36
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von 4P|Jens » 06.12.2013 18:38

The_Outlaw hat geschrieben:Wie ich solche unfreiwilligen Wortschöpfungen liebe. :D

Mikrotrankaktionen (im Fazit)

Na, solange es nur um den kleinen Trank für zwischendurch geht... *hicks*
danke für den hinweis, wurde bereits verbessert - auch wenn's eigentlich perfekt gepasst hat... ^ ^
Jens Bischoff
4P|Redakteur

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8337
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Todesglubsch » 06.12.2013 18:49

In Kombination mit der offenbar nicht vorhandenen Romanze
Yay. Ein absoluter Pluspunkt.

Benutzeravatar
Sanctus2611
Beiträge: 185
Registriert: 05.02.2008 14:49
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Sanctus2611 » 06.12.2013 20:09

Also ich habe den Kauf nicht bereut.
Sehr gutes Rollenspiel, das den Flair der alten Final Fantasy teile einfängt.
Wer von Quicktime und co die schnauze voll hat und ein Rollenspiel alter schule spielen will ist hier genau richtig

Benutzeravatar
Culgan
Beiträge: 1140
Registriert: 17.03.2007 11:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Culgan » 06.12.2013 20:25

Todesglubsch hat geschrieben:
In Kombination mit der offenbar nicht vorhandenen Romanze
Yay. Ein absoluter Pluspunkt.
Unterschreibe ich so. Wie ich diese aufgezwungenen Romanzen in jedem x beliebigen Spiel/Film hasse.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23793
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von Chibiterasu » 06.12.2013 21:23

Wird wohl mein Weihnachtsspiel!

Benutzeravatar
ReverendGodless
Beiträge: 604
Registriert: 16.12.2009 03:41
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von ReverendGodless » 06.12.2013 21:32

Bevor was über die Mikrotransaktionen erwähnt wird: Wer die braucht, besser gesagt, wer die kritisiert, der sollte sich lieber an sein Smartphone oder Tablet setzen, und etwas weniger anspruchsvolles aus dem iOS oder Google Play Store spielen.

An sich eine völlig legitime Wertung, allerdings werden hier schon wieder Aspekte kritisiert die man in Final Fantasy XIII noch vermisst hat. Und ich glaube das auch Jens bei den anderen JRPG's der Reviewer war. Es ist eigentlich Schema folgendermaßen: "Egal wie du es machst, du machst es falsch und glaube erst recht nicht das du es den Kritikern recht machen kannst". Ansonsten ist das, auch wenns der Wertung nicht so ganz gerecht wird, ein anständiges Review. Schreibe ich nun mal ganz vorsichtig. Allerdings gehöre ich auch zu den Leuten die für dieses Spiel zahlen müssen, von daher muss ich mir genug Material davon ansehen ob es tatsächlich ein Kaufgrund für mich ist ;)
Signatur gesperrt: User unsympathisch und exzentrisch

Benutzeravatar
scai88
Beiträge: 1459
Registriert: 14.04.2010 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von scai88 » 06.12.2013 22:03

Kann die Wertung nicht so richtig nachvollziehen. Das Spiel hat locker Gold verdient.Es ist halt ein RPG der alten Schule, aber viele haben darauf gewartet dass mal wieder so ein JRPG nach Europa kommt. Ich habe es zwar erst seit gestern, habe aber schon 12 Stunden auf dem Buckel (Ja, ich schäme mich dafür, aber da ich Urlaub habe... :mrgreen: ) und finde es großartig. Gerade die Dinge die kritisiert werden finde ich gut. Zum Beispiel das grinden. Ich spiele auf schwer und da muss man schon viel leveln, aber gerade das macht für mich den Reiz aus.Erinnert sich noch jemand an Phantasy Star 2? Da musste man 200 Stunden investieren weil alle 3,6 Meter neue, stärkere Gegner kamen. Das waren noch Zeiten. Zu niedriger Schwierigkeitsgrad macht ein RPG imho kaputt (Golden Sun 3 war ein gutes Beispiel). Und Spieler die das nicht wollen weil sie vielleicht die alten RPGs nicht kennen und es daher einfach nicht gewöhnt sind, schalten eben auf leicht. Auf leicht reicht es locker jeden Kampf mitzunehmen. Das Kampfsystem gewinnt durch das B&D System deutlich an Tiefe, hätte ich vorher nicht gedacht. Was mir aber so richtig gefällt ist die Grafik mit eingeschaltetem 3D und auch der Soundtrack. Spitze, erinnert tatsächlich an alte FF - Teile. Und überhaupt, es gibt Luftschiffe, ein geiles Jobsystem und jede Menge Nebenaufgaben und und und...Es ist einfach ein Fest für jeden der was mit RPGs der alten Schule anfangen kann. Und als solches hätte es mindestens Gold verdient gehabt. Ich häng mich zwar eigentlich garnicht an Wertungen auf, aber irgendwie ärgerts mich. Nun ja, genug geärgert, ich geh jetzt weiterzocken, ich muss Norende weiter ausbauen um an den fetten Stuff zu kommen hehehe..........................................................................und weg

Benutzeravatar
wunderhund
Beiträge: 30
Registriert: 15.04.2011 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von wunderhund » 06.12.2013 22:17

Hätte ich ja interessant gefunden... Aber wenn man sich den Sieg kaufen kann, ist so ein Spiel doch witzlos. Wo bleibt denn da die Genugtuung, das Spiel aus eigener Kraft geschlagen zu haben? Das ist doch einfach nur Cheaten. Das war früher wenigstens noch umsonst. 8O

Benutzeravatar
scai88
Beiträge: 1459
Registriert: 14.04.2010 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Bravely Default - Test

Beitrag von scai88 » 06.12.2013 22:34

hackgolem hat geschrieben:Hätte ich ja interessant gefunden... Aber wenn man sich den Sieg kaufen kann, ist so ein Spiel doch witzlos. Wo bleibt denn da die Genugtuung, das Spiel aus eigener Kraft geschlagen zu haben? Das ist doch einfach nur Cheaten. Das war früher wenigstens noch umsonst. 8O
Also wer dieses sinnlose Feature nutzt ist einfach mal selbst dran schuld. Man braucht es nicht.

Antworten