NHL 14 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

NHL 14 - Test

Beitragvon 4P|BOT2 » Donnerstag 12. September 2013, 13:33

Endlich kracht's mal richtig! Wo sich die NHL-Skater in den vergangenen Jahren nach vorgefertigten Body Checks oder einem Stockschlag aufs Eis gelegt haben, gehen die Profis jetzt in die Vollen: EA testet ihre physische Belastbarkeit und berechnet Kollisionen nach Bewegungsgeschwindigkeit und Aufprallwinkel. Der neue Körperkontakt modernisiert den Spielfluss – abseits davon träumt NHL 14 abe...

Hier geht es zum gesamten Bericht: NHL 14 - Test
4P|BOT2
 
Verwarnungen: -1
Beiträge: 149621
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2002, 12:27
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 12. September 2013, 13:38

Ich finde 14 als eine Frechheit. Das ist ein Patch für 13 der 65 Euro kostet.

Dann machen sie ein riesen trara um den 94er Modi und dann ist das nur ein freies Spiel. Man kann weder online noch eine Saison darin bestreiten.

Ja es spielt sich besser als 13, aber nein das ist keine 65€ wert. Solche Spielmechanik Missstände hätten mit einem Patch in 13 behoben werden müssen. Aber dann kauft ja niemand das neue Spiel.
Eigentlich wollte ich nach 13 kein Spiel mehr kaufen, aber ich dachte mit dem 94er Modus bekommen sie die Kurve. 15 wird definitiv nicht mehr gekauft.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon antinerd » Donnerstag 12. September 2013, 13:54

Stalkingwolf hat geschrieben:Ich finde 14 als eine Frechheit. Das ist ein Patch für 13 der 65 Euro kostet.

Dann machen sie ein riesen trara um den 94er Modi und dann ist das nur ein freies Spiel. Man kann weder online noch eine Saison darin bestreiten.

Ja es spielt sich besser als 13, aber nein das ist keine 65€ wert. Solche Spielmechanik Missstände hätten mit einem Patch in 13 behoben werden müssen. Aber dann kauft ja niemand das neue Spiel.
Eigentlich wollte ich nach 13 kein Spiel mehr kaufen, aber ich dachte mit dem 94er Modus bekommen sie die Kurve. 15 wird definitiv nicht mehr gekauft.

Aus diesem Grund lasse ich die NHL Spiele immer 2 bis 3 Jahre aus! Ich finde NHL 14, im Vergleich zu meinem letzten NHL 11, einfach klasse. Und die aktuellen Kader kann man sich direkt kostenlos downloaden.
Ich weiß immer nicht was man erwartet!? Was wären denn deine Wünsche gewesen? Was hätte man besser machen sollen?
Einzig das man sich beim 20. Jubiläum nicht mehr hat einfallen lassen finde ich schade! Alles Andere...wow...
Und alleine schon weil MB30 auf dem Cover ist ein MUSS als Devil`s Fan!
antinerd
 
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 10:22
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 12. September 2013, 14:49

Aber so schlimm wie von 13 auf 14 war es noch nie. Ich spiele NHL seit 93 auf dem MD.
Der Fokus auf der neuen Fight Engine finde ich verschwendete Ressourcen. Der 94er Modi ist nur ein Offline freies Spiel. Kein alten Kader, keine Saison die ich darin spielen kann.
Diese Pseudo Be a Pro Entscheidungen ( btw. ich kann aus NHL 13 NICHT meinen be-a-pro importieren ), sind enttäuschend.
Sie haben 0 Änderungen bei Play-by-Play der Kommentatoren . Die faseln was von Montreal 100 Jahre in der NHL 2009, das ist 4 Jahre her :-/ . Immer die gleichen Kommentare seit Jahren bei meinen Flyers.
Kein neues einlaufen in die Stadien. Keine Original Musik/Ansagen aus den Stadien.
Kein neuen Animationen, die selben Grafiken seit Jahren.
Dafür aber das Menü mehr verschachtelt, so dass die Wege immer weiter werden.
und wichtig! Social Sharing Müll :roll:
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon antinerd » Donnerstag 12. September 2013, 15:06

Stalkingwolf hat geschrieben:Aber so schlimm wie von 13 auf 14 war es noch nie. Ich spiele NHL seit 93 auf dem MD.
Der Fokus auf der neuen Fight Engine finde ich verschwendete Ressourcen. Der 94er Modi ist nur ein Offline freies Spiel. Kein alten Kader, keine Saison die ich darin spielen kann.
Diese Pseudo Be a Pro Entscheidungen ( btw. ich kann aus NHL 13 NICHT meinen be-a-pro importieren ), sind enttäuschend.
Sie haben 0 Änderungen bei Play-by-Play der Kommentatoren . Die faseln was von Montreal 100 Jahre in der NHL 2009, das ist 4 Jahre her :-/ . Immer die gleichen Kommentare seit Jahren bei meinen Flyers.
Kein neues einlaufen in die Stadien. Keine Original Musik/Ansagen aus den Stadien.
Kein neuen Animationen, die selben Grafiken seit Jahren.
Dafür aber das Menü mehr verschachtelt, so dass die Wege immer weiter werden.
und wichtig! Social Sharing Müll :roll:

Ok ich kann dich schon verstehen...aber wie gesagt ist genau das der Grund warum ich mir die NHL Spiele nur alle 2 bis 3 Jahre kaufe! Ich hab dieses Jahr auch echt überlegt aber MB30 auf dem Cover...:-D
Und ich finde es, im Vergleich zu NHL 11, schon gelungener...
Kanns leider nicht mit 13 vergleichen...
antinerd
 
Beiträge: 311
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 10:22
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Suckisuck » Donnerstag 12. September 2013, 16:02

NHL gehört zu meinen absolut an meisten gespielten Spielen, alledings fast ausschließlich im Online Modus. Das seit NHL 08 auf der 360. Und ganz ehrlich, nach einigen Partien mit 14, muss ich klar sagen, diese Impact Engine ist das beste was NHL seit Einführung des Skillsticks passiert ist, weil sie das Spiel erstmals richtig realistisch macht. Diese Vernachlässigung der Körpermasse war bis dato ein großer Schwachpunkt, besonders wenn man es aus eigener Erfahrung auf realem Eis nicht anders kennt.
Daher ist NHL 14 meines erachtens der größte Sprung seit NHL 09 auf 10.
Sicher...wenn man den 94er Modus spielen will, wird man wohl enttäuscht. Aber wer den normalen Modus spielen will, findet dieses Jahr aus meiner Sicht fast die perfekte Eishockeysimulation.
Suckisuck
 
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 7. November 2009, 09:35
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 12. September 2013, 16:08

Wobei mein Timonen immer noch alles über den Haufen fährt. So ganz realistisch bekommen sie es immer noch noch hin. Aber ja, dass ist schon besser geworden.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon superboss » Donnerstag 12. September 2013, 16:27

na ja die Menüs sind doch bei den meisten Sport Games Schrott. Dazu die Ladezeiten. Auch ein Grund , weshalb ich seltener Sport zocke.
Ein weiterer ist, dass mir die Steuerung mit skill stick nicht gefällt und die Alternativen unglücklicke Tastenkombinationen haben. Würden Ea und 2k da mehr Optionen bieten, würde ich mir regelmäßig die Spiele kaufen....
so bleibt bei Hockey höchstens der Be apro modus, der auf dauer natürlich auch eintönig ist...........
momentan spiele ich....
BildBildBildBild
Benutzeravatar
superboss
 
Beiträge: 3331
Registriert: Montag 26. Oktober 2009, 18:59
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon SaHo81 » Donnerstag 12. September 2013, 16:40

Ich hätte gerne eine PC-Version, denn ich bin ein NHL-Spieleliebhaber der ersten Stunde gewesen und sehne mich an die Zeiten von NHL98 zurück mit meinem damaligen Pentium 1 mit 3dfx Voodoo² und meinem Gravis Gamepad Pro, das war einfach der burner!
SaHo81
 
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 11. Juni 2013, 17:36
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 12. September 2013, 16:48

Da drüben keiner auf PCs spielt, wird das nicht mehr kommen.
Zum anderen würden dann alle das Spiel modden und keiner muss mehr das neue kaufen.
So habe ich es 96 gemacht und 97 ausgelassen. 97 war eh Müll.

@superboss
Eigentlich war das Menü bei EA immer ok, 2k hat es sowieso nie auf die Reihe bekommen. Aber in 14 ist auch dort das Menü schlecht gelöst. Vermutlich um Platz zu sparen für die Werbevideos auf der rechten Seite im Hauptmenü.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 12. September 2013, 20:31

Nach paar Spielen sind mir noch andere Dinge aufgefallen die sehr störend sind.

- Bei Dumps in die Ecken springt der Puck wie ein Golfball herum
- Verteidiger laufen im PK den Stürmern bis an die blaue Linie nach. Es gibt keine Zonen Übergabe, sondern die spielen Manndeckung. Dadurch steht dann ein anderer Stürmer frei vor dem Tor herum. So habe ich mehrere Tore kassiert
- Beim Backchecking rennen die eigenen Mitspieler gegnerische Mitspieler um. Das gibt ständig Unterzahl
- Torhüter sehr schlecht bei Schüssen von der blauen Linie
- CPU schießt Tore wie er sie benötigt. 1min vor Ende liegt er zurück, der Stürmer fährt in das Drittel, hält einfach drauf und Tor. Allerdings funktioniert das auch umgekehrt. Ich lag gerade 1:0 vorne und wir sind in der letzten Minute 4:4 in die OT. Jeder Schuss ein Treffer. Tore waren alle hoch in die linke Ecke ( All-Star ).
- Typisches EA Problem bei neuen Features. Sie übertreiben es. Pro Spiel 2-3 Kämpfe nerven. Werde sie wohl deaktivieren. Es gibt scheinbar auch keine Strafe, wenn man ( oder die CPU ) unnötig einen Kampf beginnt.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Alex011 » Donnerstag 12. September 2013, 23:54

Stalkingwolf hat geschrieben:Nach paar Spielen sind mir noch andere Dinge aufgefallen die sehr störend sind.

- Bei Dumps in die Ecken springt der Puck wie ein Golfball herum
- Verteidiger laufen im PK den Stürmern bis an die blaue Linie nach. Es gibt keine Zonen Übergabe, sondern die spielen Manndeckung. Dadurch steht dann ein anderer Stürmer frei vor dem Tor herum. So habe ich mehrere Tore kassiert
- Beim Backchecking rennen die eigenen Mitspieler gegnerische Mitspieler um. Das gibt ständig Unterzahl
- Torhüter sehr schlecht bei Schüssen von der blauen Linie
- CPU schießt Tore wie er sie benötigt. 1min vor Ende liegt er zurück, der Stürmer fährt in das Drittel, hält einfach drauf und Tor. Allerdings funktioniert das auch umgekehrt. Ich lag gerade 1:0 vorne und wir sind in der letzten Minute 4:4 in die OT. Jeder Schuss ein Treffer. Tore waren alle hoch in die linke Ecke ( All-Star ).
- Typisches EA Problem bei neuen Features. Sie übertreiben es. Pro Spiel 2-3 Kämpfe nerven. Werde sie wohl deaktivieren. Es gibt scheinbar auch keine Strafe, wenn man ( oder die CPU ) unnötig einen Kampf beginnt.


Ich hatte schon 2-3 mal Strafen für beide Spieler bei härteren Rageleien, bei dem es nicht zum Kampf kam. Das fand ich schon sehr ok.
Alex011
 
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 14:54
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Assi Assborn » Freitag 13. September 2013, 06:58

Das moderne Gameplay ist mir zu komplex und undurchschaubar und der NHL 94 Modus könnte die ein oder andere Raffinesse mehr anbieten. Da macht mir unterm Strich 3 on 3 NHL Arcade immer noch mehr Spaß.
In the 80s I've saved the princess several times, in the 90s I've protected mankind from the Kilrathi, in the 2000s I've killed everyone in Liberty City and now I'm gonna kick your @ss!!!
Benutzeravatar
Assi Assborn
 
Beiträge: 2494
Registriert: Mittwoch 6. August 2008, 17:03
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon antinerd2 » Freitag 13. September 2013, 10:44

Es gibt genau 2 Punkte die mich etwas nerven...
Meine Abwehr Spieler verhalten sich oft wie Amateure wodurch es zu ärgerlichen Gegentreffern kommt und zweitens habe ich das Gefühl das der Puck ein Dauermagnet ist, so wie der vom Pfosten angezogen wird. ;-)
Ratze Fatze sprach`s die Katze und hüpft wütend in die Fratze!
antinerd2
 
Beiträge: 117
Registriert: Donnerstag 13. Dezember 2012, 19:55
Ignorieren

Re: NHL 14 - Test

Beitragvon Stalkingwolf » Freitag 13. September 2013, 11:14

das mit dem Amateurhaft meinte ich oben mit der Manndeckung.
Auch hat die Taktikeinstellung oft keinen Einfluss. Ich stellt auf "Protect Net" um und sie spielen "Puck Side Attack", womit dann gegnerische Stürmer frei vor meinem Tor herum stehen.
Die Torhüter sind extrem schlecht hoch auf der Fanghandseite. Von der blauen Linie hoch auf die Fanghandseite geht fast immer rein. Auch haben sie scheinbar noch das Problem mit dem Wristshot hoch auf die kurze Ecke. Dabei zieht man mit dem Skillstick den Schläger zurück und schießt dann hoch auf die kurze Seite. Das ging schon zu 13 Zeiten.
Leider kann man in den Einstellungen nicht wirklich viel bei den Torhütern einstellen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster
Dark Souls Fun
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2276
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Nächste

Zurück zu Kommentare zu 4P-Berichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ramireza, Sevulon, Stadebor und 11 Gäste