Soul Sacrifice - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149436
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Soul Sacrifice - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.05.2013 16:46

Ein sprechendes Buch, das der Bruder des Necronomicon Ex Mortis sein könnte, haufenweise Entscheidungen, Konsequenzen sowie eine düstere Atmosphäre: Dies sind die wesentlichen Zutaten von Soul Sacrifice, dem neuen Titel von Lost Planet-Erfinder Keiji Inafune. Doch wie viel Freiheit steckt tatsächlich in der exklusiv für Vita erhältlichen Action?...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Soul Sacrifice - Test

Benutzeravatar
Freshknight
Beiträge: 832
Registriert: 12.02.2009 17:34
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Freshknight » 06.05.2013 16:46

Ich habe die Demo gepspielt und die hat mir gut gefallen, klasse Atmo und richtig gut erzählt. Die Kämpfe sind sehr Monster Hunter ähnlich. Die Komponente mit dem Opfern der Körperteile und online Spieler oder sich selbst opfern ist auch sehr gut gewesen.

Ich warte dennoch erstmal ab, bis ich hier zuschlage.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4255
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Serious Lee » 06.05.2013 17:39

Man muss ja fast froh sein, dass überhaupt irgendein ambitioniertes Spiel für die Vita erscheint. Aber das hier ist gar nicht mein Ding. Man sollte meinen das klassische Action Adventure / Hack 'N Slay Ding ist durch. Seit PS1 / PS 2 wissen wir alle, dass man sich nicht nur von links nach rechts, sondern auch in die dritte Dimension durchschnetzeln kann. Ein wirklich modernes Spiel sieht m.E. anders aus. Am nähesten ist auf der Vita noch Uncharted: Golden Abyss dran.
ROUND 1 FIGHT: DIE BEAT 'EM UP STORY (Taschenbuch & eBook)
http://www.amazon.de/dp/151158260X

Noise
Beiträge: 323
Registriert: 04.12.2010 08:43
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Noise » 06.05.2013 17:44

8BitLegend hat geschrieben:Man muss ja fast froh sein, dass überhaupt irgendein ambitioniertes Spiel für die Vita erscheint. Aber das hier ist gar nicht mein Ding. Man sollte meinen das klassische Action Adventure / Hack 'N Slay Ding ist durch. Seit PS1 / PS 2 wissen wir alle, dass man sich nicht nur von links nach rechts, sondern auch in die dritte Dimension durchschnetzeln kann. Ein wirklich modernes Spiel sieht m.E. anders aus. Am nähesten ist auf der Vita noch Uncharted: Golden Abyss dran.
Nicht mitgekriegt? Sony startet jetzt die Offensive mit der Vita, alleine dieses jahr werden über 100 Titel für das Ding erscheinen.

Cas27
Beiträge: 660
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Cas27 » 06.05.2013 17:45

8BitLegend hat geschrieben:Man muss ja fast froh sein, dass überhaupt irgendein ambitioniertes Spiel für die Vita erscheint. Aber das hier ist gar nicht mein Ding. Man sollte meinen das klassische Action Adventure / Hack 'N Slay Ding ist durch. Seit PS1 / PS 2 wissen wir alle, dass man sich nicht nur von links nach rechts, sondern auch in die dritte Dimension durchschnetzeln kann. Ein wirklich modernes Spiel sieht m.E. anders aus. Am nähesten ist auf der Vita noch Uncharted: Golden Abyss dran.
Wie kommst du darauf das das Spiel nicht 3D ist. :?:

Benutzeravatar
onewinged_angel
Beiträge: 753
Registriert: 15.12.2005 21:27
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von onewinged_angel » 06.05.2013 17:49

Hmm, klingt soweit doch recht cool. Schade drum, eine Vita werde ich wohl niemald besitzen.

Benutzeravatar
Arco
Beiträge: 511
Registriert: 14.11.2010 02:56
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Arco » 06.05.2013 17:54

Vllt hier kein Systemseller, auf dem jap. Markt kann das deutlich anders aussehen, da dieses Gameplay dort ja deutlich mehr einschlägt als hier. Aber nichts desto trotz, nach dem spielen der Demo war ich positiv angetan und werde es mir sicherlich in nächster Zeit auch zulegen.

Benutzeravatar
Swatfish
Beiträge: 1775
Registriert: 06.01.2010 19:04
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Swatfish » 06.05.2013 17:57

Frag mich ob es ein Problem wäre Dark Souls auf die Vita zu portieren

Benutzeravatar
DarkX3ll
Beiträge: 885
Registriert: 02.04.2009 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von DarkX3ll » 06.05.2013 18:04

Ich dachte das wäre auf Mehrspielermodus ausgelegt. Hatte ein Monster Hunter oder Phantasy Star Online erwartet. Auf Single Player Klopperei habe ich erst einmal keine Lust. Ich warte bis der Preis etwas gesunken ist.
7 Positive Bewertungen
Seite 102,113,143,144,177,414, 524

Benutzeravatar
Master Chief 1978
Beiträge: 2678
Registriert: 19.11.2007 15:21
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Master Chief 1978 » 06.05.2013 18:34

Das Spiel ist eigentlich echt okay, nur irgendetwas fehlt mir. Schwer zu sagen was genau. Vielleicht das es wenig Möglichkeiten gibt seinen Helden zu Individualisieren.

Die Geschichte kommt wirklich toll rüber auch wenn sie nur vorgelesen und mit wenigen Bildern erzählt wird. Wie Cool wäre es erst geworden wenn man dazu noch Cutscenes gehabt hätte! Und ein bisschen mehr zu den Gefährten hätte ich mir auch gewünscht.

Schön aber das es endlich mal wieder ein eigenständiger Titel für die Vita erschienen ist auch wenn für mich weiterhin ein PS2 Port das beste Spiel der Vita ist, nämlich Persona 4 Golden!
Visit -------> www.DADDELBU.DE
Bild


Muten_Roshi
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2010 17:47
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Muten_Roshi » 06.05.2013 18:45

Ich hab das Spiel jetzt auch schon seit einigen Tagen und bin bisher voll und ganz begeistert. Ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen. Story ist super und Online machts inner Gruppe nen riesen Spaß und ist meiner meining nach das beste am Spiel.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2447
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von just_Edu » 06.05.2013 18:51

Hatte damals ein Interview von Keiji Megaman Inafune gelesen, wo er erzählt hatte, wie er auf S.S. gekommen ist. War von der Sache sofort überzeugt, so überzeugt, das ich mir extra dafür heute ne Vita gekauft habe (ok, 120,- für die 3G Fassung + 8 GB Karte waren jetzt nicht wirklich die Welt)

Bin total gespannt drauf =) und auf Gravity Rush, welches ab heute nur noch 19,99 kostet.. das passt grad alles zu gut zusammen.. verdammte Konsumwut :mrgreen:
Bild

Muten_Roshi
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2010 17:47
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Muten_Roshi » 06.05.2013 18:54

just_Edu hat geschrieben:Hatte damals ein Interview von Keiji Megaman Inafune gelesen, wo er erzählt hatte, wie er auf S.S. gekommen ist. War von der Sache sofort überzeugt, so überzeugt, das ich mir extra dafür heute ne Vita gekauft habe (ok, 120,- für die 3G Fassung + 8 GB Karte waren jetzt nicht wirklich die Welt)

Bin total gespannt drauf =) und auf Gravity Rush, welches ab heute nur noch 19,99 kostet.. das passt grad alles zu gut zusammen.. verdammte Konsumwut :mrgreen:
Vergiss bitte nicht Persona 4 Golden. Das Spiel ist der Oberhammer!

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2447
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von just_Edu » 06.05.2013 19:09

Muten_Roshi hat geschrieben:Vergiss bitte nicht Persona 4 Golden. Das Spiel ist der Oberhammer!
Meine Persona-Kenntnisse beschränken sich bislang nur auf das PSP Remake vom Ersten. Bin allerdings mit dem System selbst nicht warm geworden, ich glaub ich bin mittlerweile zu alt / verweichlicht oder was meines erachtens noch viel schlimmer ist: verWESTlicht.. auch wenn ich mir dessen durchaus bewusst bin, dass das Spiel mit unter zu den Best-of Games ever gehört, vielleicht wenn es im Rahmen der Flashpoint-Klassiks mal für nen Zwanni zu kriegen ist. Immerhin hat Flashpoint ja auch angefangen die NIS America NieschenRPGs für Lowbudget raus zu hauen (die Atelier Serie, Hyperdimension 1 & 2, Ar Tonelico, Disgaea 4, etc)
Bild

Muten_Roshi
Beiträge: 14
Registriert: 16.04.2010 17:47
Persönliche Nachricht:

Re: Soul Sacrifice - Test

Beitrag von Muten_Roshi » 06.05.2013 19:13

just_Edu hat geschrieben:
Muten_Roshi hat geschrieben:Vergiss bitte nicht Persona 4 Golden. Das Spiel ist der Oberhammer!
Meine Persona-Kenntnisse beschränken sich bislang nur auf das PSP Remake vom Ersten. Bin allerdings mit dem System selbst nicht warm geworden, ich glaub ich bin mittlerweile zu alt / verweichlicht oder was meines erachtens noch viel schlimmer ist: verWESTlicht.. auch wenn ich mir dessen durchaus bewusst bin, dass das Spiel mit unter zu den Best-of Games ever gehört, vielleicht wenn es im Rahmen der Flashpoint-Klassiks mal für nen Zwanni zu kriegen ist. Immerhin hat Flashpoint ja auch angefangen die NIS America NieschenRPGs für Lowbudget raus zu hauen (die Atelier Serie, Hyperdimension 1 & 2, Ar Tonelico, Disgaea 4, etc)

Würd ich dir echt empfehlen. War mein erstes Persona und wie gesagt absolut tolles und lohnenswertes Spiel.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P-1488811401VfcpN, Gesichtselfmeter und 7 Gäste