Tomb Raider - Special

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Tomb Raider - Special

Beitragvon 4P|BOT2 » Donnerstag 10. Januar 2013, 18:25

An den uralten Mauern zeugen Hieroglyphen und aufwändige Malerei von antikem Glanz. Hundert, zweihundert Meter erstrecken sich die flachen Stufen eines langen Aufstiegs. An ihrem fernen Ende betrete ich ein enges Zimmer, ziehe mich durch ein winziges Loch nach oben und stehe plötzlich in einer riesigen Halle. Ich sehe mich um, erklimme ein breites steinernes Gebilde – und dann bemerke ich, d...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Tomb Raider - Special
4P|BOT2
 
Verwarnungen: -1
Beiträge: 149619
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2002, 12:27
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Stalkingwolf » Donnerstag 10. Januar 2013, 18:25

Ich kann mich heute noch daran erinnern, als ich die 3DFX Karte eingebaut hatte und Tomb Raider das erste mal gestartet habe. Ich hatte nur einen P90 und vorher lief das Spiel auf 320x240. Ich suchte irgendwo einen Schlüssel und fand ihn nicht.
Als ich das Spiel dann mit der 3DFX Karte startete und das Bild sah, traute ich mich sicherlich 5min nicht eine Taste zu drücken. Ich hatte Angst das Spiel würde anfangen zu ruckeln. Und als ich mich dann bewegte blieb das Spiel Butterweich. Und ich fand direkt den Schlüssel, an dem ich ich zuvor wohl 5x im Pixelbrei vorbei gelaufen bin.

Teil 1 und das Remake von Teil 1 gehören für mich zu den Besten Spielen die ich je gespielt habe.
Benutzeravatar
Stalkingwolf
 
Beiträge: 2605
Registriert: Montag 25. Juni 2012, 07:08
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Usul » Donnerstag 10. Januar 2013, 19:03

Es mag ja sein, daß aus Lara eine Art "Sex-Ikone" wurde... aber das hat mir den Spaß am genialen zweiten Teil nicht im geringsten geschmälert. Die Action zog zwar etwas an, wie ich finde, aber die Mischung war da nahezu perfekt... und die Locations einfach toll. Ohne die Qualität des ersten Teils in Frage zu stellen, muß ich sagen, daß der zweite Teil die Krönung der Reihe für mich ist.

Das labere ich jetzt auch nur deswegen daher, weil ich in dem begeisterten Rückblick eine Kritik am zweiten Teil (und auch an den weiteren Teilen) meine gelesen zu haben. Hoffe mal, daß ich das nicht ganz falsch verstanden habe. :)

Aber kurz gefaßt: Wenn Lara bewußt zu einer Sex-Ikone gemacht wurde von den Verantwortlichen, mag man das verwerflich finden.
Aber was ich ebenso falsch finde, ist nur aufgrund dieses Umstandes einem oder mehreren Spielen die Qualität teilweise abzusprechen. Gerade damit begibt man sich ja auf das Niveau der Verantwortlichen, die "Sex sells" denken... im Negativen heißt es dann wohl "Sex sucks"... in beiden Variationen ist "Sex" jedoch das treibende Wort, und leider nicht die Qualität des Spiels. Und die ist bei Teil 2 und auch einigen der folgenden Teile durchaus gegeben, völlig unabhängig von der körperlichen Form vom Lara. Selbst wenn sie als nacktes Bimbo durch die Gegend hüpfen würde, täte das dem Spielspaß ja keinen Abbruch.
Benutzeravatar
Usul
 
Beiträge: 3686
Registriert: Sonntag 13. Juni 2010, 06:54
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Chibiterasu » Donnerstag 10. Januar 2013, 19:12

Auch eines meiner absoluten Highlights. Hat mich einfach durch und durch gefesselt.
Auch Teil 2 und 3 noch obwohl sich auch da schon der Fokus verschoben hat.

Die Clippingfehler hatte ich damals aber wirklich nicht so stark wie jetzt als ich es wieder mal per GOG probiert habe.
Das hat sich durch die neue Hardware noch verstärkt - damals war das vor allem auf der Playstation übel.

War auch ein Spiel bei dem ich lustigerweise mit Tastatur besser zurecht gekommen bin als mit Pad... :)
Benutzeravatar
Chibiterasu
 
Beiträge: 11698
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 20:37
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon 4P|Jan » Donnerstag 10. Januar 2013, 19:34

Schöne Zeiten. :) Weihnachten 1996 bin ich auch völlig in Tomb Raider abgetaucht. Zum ersten mal völlige Bewegungsfreiheit (vom japanischen Super Mario 64 abgesehen, eine Import-Konsole hätte damals aber mein Budget gesprengt). Schade, dass die für die Saturn-Fassung versprochene Analogstick-Steuerung gestrichen wurde - trotzdem hat mich die Atmosphäre richtig beeindruckt.
Benutzeravatar
4P|Jan
 
Beiträge: 456
Registriert: Donnerstag 5. April 2007, 14:47
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon 4P|Benjamin » Donnerstag 10. Januar 2013, 20:06

Usul hat geschrieben:Aber kurz gefaßt: Wenn Lara bewußt zu einer Sex-Ikone gemacht wurde von den Verantwortlichen, mag man das verwerflich finden.
Aber was ich ebenso falsch finde, ist nur aufgrund dieses Umstandes einem oder mehreren Spielen die Qualität teilweise abzusprechen.

Hier geht es tatsächlich um beides: Die Darstellung als Sexpüppchen ist eine Sache und die Spiele eine andere. Letzteren kreide ich eher die Action an, ohne die jedes TR in meinen Augen ein besseres wäre.

Selbst wenn sie als nacktes Bimbo durch die Gegend hüpfen würde, täte das dem Spielspaß ja keinen Abbruch.

Naja, in dem Fall würde es dann schon das Spiel stören. :)
Benutzeravatar
4P|Benjamin
 
Beiträge: 724
Registriert: Montag 20. Juni 2005, 13:45
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon CristianoRonaldo » Donnerstag 10. Januar 2013, 20:35

1996. War das nicht das Jahr in dem auch Resident Evil erschienen ist? Das war ein tolles Jahr.
Benutzeravatar
CristianoRonaldo
 
Beiträge: 557
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 15:50
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon Usul » Donnerstag 10. Januar 2013, 20:40

4P|Benjamin hat geschrieben:Hier geht es tatsächlich um beides: Die Darstellung als Sexpüppchen ist eine Sache und die Spiele eine andere. Letzteren kreide ich eher die Action an, ohne die jedes TR in meinen Augen ein besseres wäre.

Dann ist es OK. ;) Wobei ich TR2 immer noch geiler als alle anderen Teile finde. :D (Ein Remake davon mit moderner Grafik und ich wäre sofort dabei!)

Selbst wenn sie als nacktes Bimbo durch die Gegend hüpfen würde, täte das dem Spielspaß ja keinen Abbruch.

Naja, in dem Fall würde es dann schon das Spiel stören. :)

Nun gut, darüber kann man streiten, denke ich. :P
Benutzeravatar
Usul
 
Beiträge: 3686
Registriert: Sonntag 13. Juni 2010, 06:54
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon TaLLa » Donnerstag 10. Januar 2013, 21:29

Mhm ein Soundtrack nur aus Geräuschen ist nicht ganz richtig, Aber TR1 als erstes Spiel mit richtigen 3D Modellen und einer wunderbaren Atmosphäre. Ich weiß noch damals, als ich noch klein war wie höllenschwer ich es fand und kaum durch die Level kam, erst nach ein paar Jahren konnte ich es ohne Hilfen durchzocken. Hach ja. Anniversary war ein zwar leichteres aber sehr schönes Remake was das TR Herz hüpfen lies. Jaja die tollen Moves, wenn man die Kombinationen konnte. Der Köpper und der Handstand. Herrlich. TR1 war in allen Belangen ein Meilenstein, noch bevor Lara Croft so bekannt wurde. Von daher kann ich nur mit den Zähnen knirschen wenn ich in dem Special was über inhaltliche Schwächen lese. Wo waren die denn? Die Story war mehr als gut, es gab halt wenig erzählerisches innerhalb der Level, weil es soviel Gameplay stattdessen gab und es ewig dauerte sein Ziel zu erreichen. Aber die Grundstory blieb bis heute eine, wenn nicht gar die Beste der Serie. Das änderte sich später auch mit mehr Zwischensequenzen.

Naja, dass mit Lara Crofts Zeit als Sexikone das Spiel nur noch Action war ist sehr platt ausgedrückt und so auch nicht richtig. TR II hatte damals wirklich viel mehr Action als der Vorgänger, allerdings auch sehr viele schwere Rätsel und Sprungaufgaben. In TR III glich sich das dann mehr aus. Man kann sagen Action/Adventure: TR I 20/80, TR II 70/30, TR III 50/50. Wobei das Mittel der Dunkelheit in TR III viel zu krass war und mehr Frust als Spaß brachte wenn wieder die Fackeln leer waren. Aber ein TR ganz ohne Action wäre für mich Unsinn, sie gehört nunmal dazu wie damals der Kampf gegen den T-Rex. Sie muss halt nur mal richtig gut sein, KI, mehr Möglichkeiten, daran scheiterte es immer so war die Action halt immer nur ein lahmes Nebenbei statt ein Feature. Ansonsten waren die Rätsel halt immer sehr schwer und allein da saß man dann schon ewig dran bis man mal wieder auf den nächsten Gegner traf. Egal in welchem Teil.

Laras Rolle in der Öffentlichkeit tat dem ganzen auch keinen Abbruch, sondern machte die Serie so erfolgreich und so bekannt. Man erinnere sich an die Ärzte und andere Werbungen, nie war eine Videospiel so in der Öffentlichkeit bekannt.

Spielerisch wurde es eigentlich immer nur besser. Auch ein TR IV war meiner Meinung nach top, auch wenn es technisch so langsam keine Puste mehr hatte. Man spürte hier zum ersten Mal, dass man einen Reboot braucht. TR: C war fand ich trotzdem noch ein sehr gutes Spiel, auch wenn es die Vorbereitung auf den Reboot war.

Dann kam eigentlich der Untergang und für mich bis heute der Tiefpunkt: TR AoD. Grausame Steuerung, technische Fails, eine hanebüchende Story, nebst einem beschissenen Mist, Drecks, Nebenprotagonisten. Das war auch das beste am ganzen Spiel, dass der noch verreckt ist. Legend war wieder ein TR wo man durchatmen konnte, dass es doch noch ein gutes geben kann, auch wenn es kurz und leicht war. Wie ein Anfangsversuch, Anniversary war dann das Beste der neuen Generation und zeigte wie es richtig geht nur damit sie in Underworld wieder zeigen konnten wie man alles falsch macht. Underworld ist fast das AoD der aktuellen Generation für mich.

Die ganzen technischen Probleme sind mir nicht aufgefallen was aber wohl daran lag, dass ich die PSX Version hatte, sowiso hatte ich damals bis zum 4. Teil nur die PSX Versionen, bis ich dann meine Sammlung mit den unfinished business Teilen vervollständigt habe. Muahaha alle TRs teilweise doppelt xD und die einzigartigen beiden GB Color Teile, das Advance Game...ich hab sie alle. Bis heute ist TR meine Nummer 1 Serie. Von daher: Die Vorbestellung der CE von Tomb Raider ist schon bei Amazon UK und ich hoffe das Beste für diesen Reboot :).

FU über meine Lieblinge kann ich immer soviel labern xD.
Bild
Benutzeravatar
TaLLa
 
Beiträge: 2813
Registriert: Freitag 13. Mai 2005, 16:39
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon ICHI- » Donnerstag 10. Januar 2013, 21:46

Meiner meinung nach das beste Action-Adventure aller Zeiten.
Noch einen kleinen Tick vor Ocarina of Time und Meilenweit vor jedem Uncharted.

Auch heutzutage ist es , wie auch Ocarina of Time , unerreicht was Leveldesgin und Balance zwischen
Action + Rätsel + Erkundung angeht und natürlich die Atmosphäre in verbindung mit dem tollen Soundtrack , einer der besten Soundtracks überhaupt.
Benutzeravatar
ICHI-
 
Beiträge: 1507
Registriert: Freitag 6. März 2009, 00:07
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon Chibiterasu » Donnerstag 10. Januar 2013, 21:57

TaLLa hat geschrieben:Die ganzen technischen Probleme sind mir nicht aufgefallen was aber wohl daran lag, dass ich die PSX Version hatte, sowiso hatte ich damals bis zum 4. Teil nur die PSX Versionen,


Also auf der PS waren die technischen Mängel eigentlich noch gravierender (weil nicht zu ändern). Hab mir die PS Version vor eher kurzem gekauft, weil ich mit der GOG Version am heutigen Rechner Probleme hatte.

Das ist alles viel langsamer, hässlicher und die Clipping-Fehler sind auf jeden Fall auch da.
Benutzeravatar
Chibiterasu
 
Beiträge: 11698
Registriert: Donnerstag 20. August 2009, 20:37
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon Kuckuck22 » Donnerstag 10. Januar 2013, 23:35

Das war noch was. Habs bei nem Kumpel auf der PS angezockt. Wir armen, kleinen Grundschüler sind einfach nie über das erste Level hinausgekommen. Aber allein die Grafik!!! Damals zumindest. Ich war ja nur Commander Keen auf nem alten MS-Dos-Rechner gewöhnt. Wäre eigentlich fast mal eine gute Idee Tomb Raider auf GOG zu kaufen. Nur um zu schauen ob ich heute weiter als Level 1 komme.
Kuckuck22
 
Beiträge: 22
Registriert: Montag 28. Juni 2010, 19:36
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon Sevulon » Donnerstag 10. Januar 2013, 23:39

Usul hat geschrieben:Selbst wenn sie als nacktes Bimbo durch die Gegend hüpfen würde, täte das dem Spielspaß ja keinen Abbruch.


Tat sie doch. Der "Nude"-Hack kam praktisch zeitgleich auf den Markt und war auch äußerst populär ;)
"There are no choices. Nothing but a straight line. The illusion comes afterwards, when you ask "Why me?" and "What if?". If you had done something differently, it wouldn't be you, it would be someone else, asking different questions."
Benutzeravatar
Sevulon
 
Beiträge: 3141
Registriert: Montag 1. September 2008, 18:58
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon Shevy-C » Freitag 11. Januar 2013, 02:08

Oh Gott is das lange her. Ich weiß nur noch, dass ich nie wirklich weit in dem Spiel voran kam.
War der T-Rex in der Schlucht in Teil 1?
Und war Venedig in Teil 2? Diese Dobermänner (?) haben mich unzählige Male gekillt. :D
Shevy-C
 
Beiträge: 546
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2011, 00:15
Ignorieren

Re: Tomb Raider - Special

Beitragvon ICHI- » Freitag 11. Januar 2013, 02:31

Shevy-C hat geschrieben:Oh Gott is das lange her. Ich weiß nur noch, dass ich nie wirklich weit in dem Spiel voran kam.
War der T-Rex in der Schlucht in Teil 1?
Und war Venedig in Teil 2? Diese Dobermänner (?) haben mich unzählige Male gekillt. :D


Ja^^

Die Zisterne: Einer der eindrucksvollsten Schauplätze der gesamten Serie.


Ich verbinde bis heute viele Erinnerungen an "Palast des Midas" und am lustigsten war
der kleine Easter Egg wenn man auf Midas Hand springt und zu Gold wird.

Siehe hier auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=1f-qA-txhUk
Benutzeravatar
ICHI-
 
Beiträge: 1507
Registriert: Freitag 6. März 2009, 00:07
Ignorieren

Nächste

Zurück zu Kommentare zu 4P-Berichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Syfaa und 8 Gäste