BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon 4P|BOT2 » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:25

Ken Levine, Creative Director von BioShock Infinite, ist fleißig im Reddit-Forum unterwegs und hat erstmal verraten, dass Garry Schyman die Musik komponieren wird. Schyman war schon für die Musik in BioShock 1 und 2 verantwortlich, aber diesmal soll sich die musikalische Untermalung unterscheiden, jedoch nicht in den ästhetischen Belangen. Levine schreibt weiter, dass es in BioShock Infinite auch ...

Hier geht es zur News BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert
4P|BOT2
 
Verwarnungen: -1
Beiträge: 149621
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2002, 12:27
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon argo1mk » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:25

Also ich freu mich riesig auf dieses Spiel, aber dürfte Ja dann doch eine relativ kurze Spielzeit sein wenn sie bioshock gleicht.
Benutzeravatar
argo1mk
 
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:38
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon Bedameister » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:28

argo1mk hat geschrieben:Also ich freu mich riesig auf dieses Spiel, aber dürfte Ja dann doch eine relativ kurze Spielzeit sein wenn sie bioshock gleicht.


Naja die von Bioshock war doch mehr als ok und weit über dem heutigen Standart. Aber egal wenns so gut wie BS1 wird dann spiel ichs eh dreimal hintereinander durch ohne Pause :Hüpf:
Bild

Bild
Benutzeravatar
Bedameister
 
Beiträge: 14913
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 21:25
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon argo1mk » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:49

Stimmt auch wieder wahr, beim ersten durchlauf hat man schon zu kauen gehabt. :)

Ich finde mich spricht Infinite jetzt schon mehr an als wie BS1, die Wolkenstadt sieht sehr geil aus. Dann der mysteriöse Songbird. Es sieht auch deutlich offener aus durch dieses Schienensystem da, besonders bei dem Kampf mit dem Zeppelin sieht man das. Find jetz auch die Figuren interessant sowie die Dialoge die, diese vom Stapel lassen.

Aber einige Szenen aus den Videos wirken auch recht brutal wird bestimmt geschnitten, minimal...

Schade das es keine Steelbook Edition gibt, bin nicht so der Fan von Figuren.
Benutzeravatar
argo1mk
 
Beiträge: 70
Registriert: Sonntag 13. Mai 2012, 20:38
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon schefei » Sonntag 23. Dezember 2012, 15:51

An Bioshock 1 hab ich bestimmt um die 20 Stunden gesessen, und hab selbst da nicht alles entdeckt. Also was die Spielzeit angeht mach ich mir keine Sorgen.

Was ich toll fände wäre wenn sich die Entscheidungen nicht nur auf verschiedene Endvideos auswirken, sondern ähnlich wie in Witcher 2, dass hat einen sehr hohen Wiederspielwert.
Benutzeravatar
schefei
 
Beiträge: 2471
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2008, 18:31
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Michi-2801 » Sonntag 23. Dezember 2012, 17:09

kann mich für bioshock einfach nicht begeistern. hab beide bisher erschienen teile mehrfach angenfangen und nach kurzer zeit immer aufgehört weils mir zu langweilig war... shame on me
Benutzeravatar
Michi-2801
 
Beiträge: 289
Registriert: Donnerstag 15. Juli 2010, 18:26
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon SheepStar » Sonntag 23. Dezember 2012, 17:14

Michi-2801 hat geschrieben:kann mich für bioshock einfach nicht begeistern. hab beide bisher erschienen teile mehrfach angenfangen und nach kurzer zeit immer aufgehört weils mir zu langweilig war... shame on me


Jeder hat doch da seinen eigenen Geschmack.
Man muss nicht alles mögen.

Finde das Video geil ! Bin absoluter BS Fan und ich liebe die Tatsache, dass sie wieder nen Leuchtturm genommen haben als Referenz zu den Vorgängern.
Freu mich schon wien Kind auf den Release :D

Und die Spielzeit ist absolut ok. Hab für das erste BS auch gut 20 Stunden gebraucht und ich denke, dass ich nicht jeden Winkel abgegrast hab.
Bild
Benutzeravatar
SheepStar
 
Beiträge: 1124
Registriert: Freitag 6. April 2007, 06:32
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Sarkasmus » Sonntag 23. Dezember 2012, 17:42

Wer möchte denn einen Ego Shooter spielen der so lang ist wie ein Rollenspiel.
Ich hab lieber 20 Stunden meinen Spaß als das nach 30-40 Stunden der Spaß nachlässt und ich deswegen aufhöre und es nie zu Ende spiel.

@Topic.
Ich freu mich drauf, bin Bioshock Fan und find ein anderes Setting wird der Reihe gut tun.
Solange sie wie in den ersten beiden Teilen wieder eine gute Atmosphäre aufbauen können kann eigentlich nicht all zu viel schief gehen :D
Bild
Benutzeravatar
Sarkasmus
 
Beiträge: 1457
Registriert: Freitag 6. November 2009, 01:05
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Bedameister » Sonntag 23. Dezember 2012, 17:48

Sarkasmus hat geschrieben:Wer möchte denn einen Ego Shooter spielen der so lang ist wie ein Rollenspiel.



Hier hier Ich :!:
Bild

Bild
Benutzeravatar
Bedameister
 
Beiträge: 14913
Registriert: Sonntag 22. Februar 2009, 21:25
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Stormrider One » Sonntag 23. Dezember 2012, 17:51

Wieso Bioschock Infinite und nicht nur Infinite?!
Dummerweise verbinde ich mit Bioschock,(immer und nur)Rapture und hier ist n völlig andere Stadt was zwar nicht unbedingt schlimm ist , aber einfach das spiel nur Infinite nennen ist viel passender ....finde ich!!

An Bioschock(ich mag das spiel sehr) fehlte genau diese Bindung der Gebäude , sagen wir mit irgend welche Unterwasser Kammerschleuse oder ähnliches ,wie hir mit der schienen super zusammen gefügt würden!!

EDIT:

Wahrscheinlich das einzige Ego Shooter der letze 5 Jahre, der ernst genommen werden darf!!

Bioschock 2 fand ich zwar gut ,aber nicht wirklich überzeugend...ausserdem hatte schon damals erhofft das ich mit jeder neue spiel ein neue (abgefahrene)Stadt zu besuchen...zum Beispiel ein Stadt unter die eis Fläche von Nordpol oder Südpol ,aus Glas , Stahl, Kunststoff und beton oder unter die Erde in eine Art Höhlensystem Stadt, aus(ebenfalls) Glas ,Metal,Gestein und Holz.....Verschiedene zeit Epochen je nach Stadt, soll natürlich auch geben(eine unter Erde Höhlensysteme mit der Architektur von Wilden Westen zeit wäre zum Beispiel garnicht mal so schlecht).....Träumen darf man ja zum gluck noch!!!!!!


MFG
Zuletzt geändert von Stormrider One am Montag 24. Dezember 2012, 01:28, insgesamt 12-mal geändert.
Benutzeravatar
Stormrider One
 
Beiträge: 1799
Registriert: Sonntag 27. Oktober 2002, 07:38
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon nawarI » Sonntag 23. Dezember 2012, 18:14

"Etwa so lange wie Teil 1" klingt doch ganz gut. Der aktuelle Trend ist es ja Spiele möglichst kurz zu machen, damit sich die Leute sofort ein neues kaufen. Ist schon fast so wie mit Bügeleisen oder Regenschirmen, die genausolange halten wie die Garantie läuft, aber keinen Tag länger.

Sarkasmus hat geschrieben:Wer möchte denn einen Ego Shooter spielen der so lang ist wie ein Rollenspiel.
Ich hab lieber 20 Stunden meinen Spaß als das nach 30-40 Stunden der Spaß nachlässt und ich deswegen aufhöre und es nie zu Ende spiel.

Ego Shooter ist ansich kein Grund für eine kurze Spielzeit. Da kommt es auf Erzählweise und Aufbau der Kampagne an. Dishonered dauert ja auch etwas länger. Und dann gibt es ja noch diese Rollenspiel-Ego-Shooter wie Deus Ex und Borderlands, mit denen man etwas länger seinen Spaß haben kann.
Zuletzt geändert von nawarI am Sonntag 23. Dezember 2012, 20:33, insgesamt 1-mal geändert.
nawarI
 
Beiträge: 1649
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 14:32
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Billy_Bob_bean » Sonntag 23. Dezember 2012, 18:20

ihr wollt einen egoshooter mit langer spielzeit? probiert mal die kampagne von operation flashpoint (+addons). und keine sekunde davon war langweilig
"was bistn du für einer...jemand, der keinen geschmack hat, oder was. Der Zombie Modus ist an Black Ops das beste! Du spielst wahrscheinlich nur Cs oder so ein Müll, der für kleine Kinder gedacht ist"

-ein Forum-User
Billy_Bob_bean
 
Beiträge: 333
Registriert: Freitag 23. Juli 2004, 16:42
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Stormrider One » Sonntag 23. Dezember 2012, 18:22

Das ist aber eine Shooter Simulation ,zwar die beste die es gibt ,aber nicht jedes man Sache und nicht vergleichbar!!


MFG
Benutzeravatar
Stormrider One
 
Beiträge: 1799
Registriert: Sonntag 27. Oktober 2002, 07:38
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Aryko » Sonntag 23. Dezember 2012, 20:58

Hab den ersten Teil grad gestern wieder installiert , da ich ihn immer noch nicht ganz durchgespielt habe .
Den 2ten hab ich nicht und auf den 3ten freu ich mich .


Bild
Benutzeravatar
Aryko
 
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 03:46
Ignorieren

Re: BioShock Infinite: Musik, Spielzeit und Wiederspielwert

Beitragvon Aryko » Sonntag 23. Dezember 2012, 21:00

Billy_Bob_bean hat geschrieben:ihr wollt einen egoshooter mit langer spielzeit? probiert mal die kampagne von operation flashpoint (+addons). und keine sekunde davon war langweilig


Ja die ist wirklich lang . Eines meiner Lieblings - Spiele .Bild
Benutzeravatar
Aryko
 
Beiträge: 182
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 03:46
Ignorieren

Nächste

Zurück zu Kommentare zu 4P-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 4P|cerberµs, ChrisJumper, deGabe, Google Adsense [Bot], Hyeson, leifman, nepumax, Slash92, tacc, Troll4Life und 32 Gäste