THQ: Der Weg zur Pleite

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon 4P|BOT2 » Donnerstag 20. Dezember 2012, 08:22

"THQ ist in sechs Monaten weg" - dies merkte Take-Two-Chef Strauss Zelnick im April salopp an und äußerte sich kritisch über die Strategie des Mitbewerbers. Der war gar nicht erbaut und sprach von einer "veralteten und inkorrekten Wahrnehmung" - die Äußerungen seien unverantwortlich und falsch. Zelnick selbst entschuldigte sich umgehend für seine "unpassende und unangemessene" Bemerkung, hatte abe...

Hier geht es zur News THQ: Der Weg zur Pleite
4P|BOT2
 
Verwarnungen: -1
Beiträge: 149618
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2002, 12:27
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Kleptomane14 » Donnerstag 20. Dezember 2012, 08:22

Schade. Einfach nur Schade. Ein Entwickler weniger der ab und zu mal ein gutes Spiel rausbrachte.
Kleptomane14
 
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2011, 23:34
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon raystormx » Donnerstag 20. Dezember 2012, 08:30

ich würds schade finden wenn dieser publisher zu grunde geht der gute spiele herausbrachte aber andere publisher die immer nur das gleiche spiel jedes jahr machen gehen nie pleite

ich hoffe thq kanns vielleicht doch noch irgendwie abwenden
Benutzeravatar
raystormx
 
Beiträge: 139
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 09:53
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon muecke-the-lietz » Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:33

THQ ist wohl der beste Beweis für die Vergänglichkeit in der Spieleindustrie. Schade, gerade um weitere Darksiders Ableger, war ja mittlerweile schon eine recht eigenständige Marke - am Ende hätte wohl aber keine Marke mehr den desolaten Zustand THQs beenden können.
muecke-the-lietz
 
Beiträge: 2588
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 14:08
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon muecke-the-lietz » Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:34

Aber drauf geschissen - morgen geht eh die Welt unter :twisted:
Bild
muecke-the-lietz
 
Beiträge: 2588
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 14:08
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon Armin » Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:35

raystormx hat geschrieben:ich würds schade finden wenn dieser publisher zu grunde geht der gute spiele herausbrachte aber andere publisher die immer nur das gleiche spiel jedes jahr machen gehen nie pleite


Die kommen schon auch noch dran. Also naechstes geht ATARI mal wieder Pleite, und dann siehts auch vielleicht bald mal ganz gut aus bei EA! Wagen Vermutungen und Hoffnungen meinerseits, aber auch alles offen einzusehen in den balance sheets:

http://finance.yahoo.com/q/is?s=ATA.PA+ ... ent&annual
http://finance.yahoo.com/q/bs?s=EA+Balance+Sheet&annual
Armin
 
Beiträge: 1697
Registriert: Donnerstag 30. Januar 2003, 14:05
Wohnort: Hannover
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Sylvana » Donnerstag 20. Dezember 2012, 09:48

Meine Wusnchliste der Insolventen lautet:

Acti/Blizz
EA
Ubi

^^

Allerdings Platz 1. mit groooooooooooßem Abstand zum Rest. Finazieller Tod der Kottickbrut!
Sylvana
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 3. Dezember 2012, 11:41
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Armin » Donnerstag 20. Dezember 2012, 10:05

Aber ATVI hat leider viel zu viel Kohle und macht dick Profit. Das wird erstmal nix.

http://finance.yahoo.com/q/is?s=ATVI+In ... ent&annual
Armin
 
Beiträge: 1697
Registriert: Donnerstag 30. Januar 2003, 14:05
Wohnort: Hannover
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Blackwater_Park » Donnerstag 20. Dezember 2012, 10:22

Selber schuld wenn man dermaßen viel an die wand fährt
Blackwater_Park
 
Beiträge: 103
Registriert: Freitag 22. Mai 2009, 01:54
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Niou » Donnerstag 20. Dezember 2012, 10:46

Das war wohl in der Tat absehbar:( Aber wenn ich hier lese, wem die Leute alles die Pleite wünschen...irgendwer muss die Spiele doch produzieren, hinter die ihr euch jeden Tag klemmt^^ Und schade..kein weiteres Darksiders mehr..das war echt toll.
Niou
 
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 13:45
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Daibola » Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:04

Ich selber arbeite ja im Handel und hatte gestern die Preorder-Box von Metro Last Light und Company of Heroes 2 in der Hand und freute mich auf beide Titel. Jetzt kommt diese Meldung...-.-

Metro ist eine sehr starke Lizenz, welche viele Bücher und eventuell sogar einen Film als Stütze hat. Und ohne CoH 2 darf man das Strategie-Genre wohl als tot bezeichnen. Vllt. werden sie ja von anderen Publishern gezogen.

R.I.P. THQ. Es war eine schöne Zeit mit Dir.....*schnüff*....
LetsPlayer auf Youtube - Jeden Tag mindestens 2 neue Videos
http://www.youtube.com/Daibola
Benutzeravatar
Daibola
 
Beiträge: 184
Registriert: Donnerstag 2. November 2006, 05:45
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Hademe » Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:15

Sylvana hat geschrieben:Meine Wusnchliste der Insolventen lautet:

Acti/Blizz
EA
Ubi

^^

Allerdings Platz 1. mit groooooooooooßem Abstand zum Rest. Finazieller Tod der Kottickbrut!


Schon klar...und gezoggt wird dann mit der kickstarter App.
[url=http://www.xboxlc.com/profile/Hademe]
Bild
[/url]
Benutzeravatar
Hademe
 
Beiträge: 73
Registriert: Freitag 16. Dezember 2011, 22:52
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Kajetan » Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:19

Hademe hat geschrieben:Schon klar...und gezoggt wird dann mit der kickstarter App.

Warum nicht? Die Videospielbranche hat schon einige Stürme und Umwälzungen vertragen, da wird sie auch den Untergang diverser Major Publisher vertragen. Denn so lange gezockt wird, so lange wird es Angebote dafür geben. Ob diese Nachfrage durch Majors oder durch Crowdfunding-Projekte oder sonst eine Art der Realisierung gedeckt wird, spielt letztendlich keine Rolle.
http://seniorgamer.wordpress.com/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!
Benutzeravatar
Kajetan
 
Beiträge: 11665
Registriert: Dienstag 13. April 2004, 10:26
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Opepe » Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:34

Schade Schade, ich hatte mit den Warhammer 40K Strategiespielen eine Menge Spaß, aber als dann der GoW-Klon im 40K Gewand rauskam, war auch das vorbei.

Sollte THQ wirklich untergehen, will ich hoffen, dass ein neuer Publisher oder ein Entwicklerstudio diese Lücke füllt und nicht die anderen Majors ihre Marktmacht vergrößern.
Bild


Allein sein zu müssen ist das schwerste, allein sein zu können das schönste.
Benutzeravatar
Opepe
 
Beiträge: 88
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2007, 10:02
Ignorieren

Re: THQ: Der Weg zur Pleite

Beitragvon Battlemonk » Donnerstag 20. Dezember 2012, 11:37

Hmm... Ganz schön mies, was manche hier äussern...
Icj finds schade für thq und ich hoffe, das ihre serien dadurch nicht kommplett in der versenkung verschwinden und das die mitarbeiter dirt schnell neue arbeitsplätze finden.

Ich würde es bei ubisoft oder EA allerdings genau so schade finden.
Battlemonk
User gesperrt
 
Beiträge: 291
Registriert: Freitag 19. November 2010, 01:31
Ignorieren

Nächste

Zurück zu Kommentare zu 4P-News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FuerstderSchatten, Melcor, mu7h, Noeppchen, Troll4Life, Xris, Zero Enna und 26 Gäste