DCS: P-51D Mustang - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon 4P|BOT2 » Freitag 23. November 2012, 19:41

Dass die Entwickler von Eagle Dynamics etwas von waschechten Simulationen verstehen, haben sie mit A-10 C  eindrucksvoll demonstriert. Dieses Jahr wollen sie mit DCS: P-51D Mustang beweisen, dass sie ihr Handwerk auch bei einer Propeller betriebenen und in diesem Fall historischen Maschine beherrschen....

Hier geht es zum gesamten Bericht: DCS: P-51D Mustang - Test
4P|BOT2
 
Verwarnungen: -1
Beiträge: 32014
Registriert: Mittwoch 10. Juli 2002, 12:27
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon Danny1981 » Freitag 23. November 2012, 19:41

Wäre ich Millionär und hätte ein 10-Monitor-System mit richtig gutem Flugstuhl und Joystick und Schaltapperaten, dann würde ich meine reichliche Freizeit sicher mal mit sowas vertrödeln :)
Benutzeravatar
Danny1981
 
Beiträge: 750
Registriert: Dienstag 8. Juli 2008, 21:48
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon oppenheimer » Freitag 23. November 2012, 20:01

Guter Test, wenn auch vielleicht sehr gnädig bewertet.
Ich finde, die Nummer mit dem Szenario geht eigentlich überhaupt nicht. Gibt es dazu Äußerungen der Entwickler?
Naja, andererseits wär es vielleicht mal ganz spaßig, mit einer realistisch simulierten F22 in einem WKII-Szenario aufzuräumen...
Benutzeravatar
oppenheimer
 
Beiträge: 1307
Registriert: Samstag 2. April 2011, 17:05
Ignorieren

Re: Kommentar

Beitragvon master-2006 » Freitag 23. November 2012, 20:26

Danny1981 hat geschrieben:Wäre ich Millionär und hätte ein 10-Monitor-System mit richtig gutem Flugstuhl und Joystick und Schaltapperaten, dann würde ich meine reichliche Freizeit sicher mal mit sowas vertrödeln :)


Wäre ich Millionär würde ich wahrscheinlich eher einen richtigen Flugschein machen, aber jedem wie es ihm gefällt ;)

Was da mit dem Szenario los ist versteh ich aber auch nicht, vielleicht einfach zu faul gewesen und die gleiche Landschaft wie beim Vorgänger hier herein verpflanzt?
Liest sich ja zumindest im Fazit so als ob Georgien bei A 10C der Schauplatz war.
Benutzeravatar
master-2006
 
Beiträge: 479
Registriert: Sonntag 12. November 2006, 16:29
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon Stefan84 » Freitag 23. November 2012, 20:41

Ich meine im offiziellen Forum gelesen zu haben, dass die P51 anfangs nur als eine Art Tech-Demo geplant war. Später entschied man sich, das Flugzeug für "DCS-World" doch zu veröffentlichen, da es schade wäre diese schön modellierte Maschiene jetzt irgendwo "vergammeln" zu lassen.

"DCS A10C-Warthog" und "DCS-P51 Mustang" sind auch inzwischen keine getrennten Spiele mehr. Die Basisplattform "DCS-World" ist inzwischen "Free to Play". Die A10, der BlackShark sowie die P51 sind kostenpflichtige Zusatzmodule.

Die Kritik am unpassenden Szenario ist dem Hersteller übrigens nicht entgangen. Im Forum wurde schon vor der Veröffentlichung des Moduls darüber heftig diskutiert.
Stefan84
 
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 23. November 2012, 20:31
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon Das_Noobi » Freitag 23. November 2012, 22:46

Wünsche mir sooo sehr von DCs eine Version mit meinem Lieblings Flugzeug der F14 Tomcat :)
Bild
Benutzeravatar
Das_Noobi
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sonntag 27. Mai 2007, 11:57
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon MrReset » Freitag 23. November 2012, 22:51

Ähm mal eine Frage:
Unter DRM steht StarForce. DAS StarForce?
Das kommt mir sicher nicht auf meinen PC, und dann noch mit Aktiverung?
Die Russen habn se doch nicht mehr alle ...
Benutzeravatar
MrReset
 
Beiträge: 342
Registriert: Samstag 24. April 2010, 17:17
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon Akabei » Samstag 24. November 2012, 08:59

Das Szenario passt ja wie die Faust aufs Auge. Was haben sich die Entwickler denn dabei gedacht, als sie das veröffentlicht haben? Das wäre vielleicht eine nette, kostenfreie Zugabe zu Warthog gewesen, aber 30-40 Euro dafür hinblättern? 8O
oppenheimer hat geschrieben:Naja, andererseits wär es vielleicht mal ganz spaßig, mit einer realistisch simulierten F22 in einem WKII-Szenario aufzuräumen...

So vor circa 10 Jahren gab es Red Shark. Das war leider keine FluSi, aber spaßig war es trotzdem.
http://www.youtube.com/watch?v=VbnOjMiQPYY
Alles zu Amiga-Spielen: http://www.lemonamiga.com/
Alles zu C64-Spielen: http://www.lemon64.com/
Benutzeravatar
Akabei
 
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 10. August 2011, 17:57
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon Propellerhead » Sonntag 25. November 2012, 12:39

Beim Szenario war wohl das Budget endgültig platt - aber wenn dafür das Flugzeug astrein simuliert ist, soll mir das recht sein, am Ende ist mir die Karte auch zweitrangig, liest sich nur etwas merkwürdig, wie Mourad schon schrieb: eine P51 wird man in Osteuropa wohl nur auf Flugtagen zu Gesicht bekommen haben bisher (wenn überhaupt).

Ach ja, ich denke da werde ich bei Gelegenheit zuschlagen, das Warzenschwein hat mich absolut überzeugt, authentischer simuliert momentan kaum jemand im Heimanwenderbereich als DCS.
Bild
Bild
Benutzeravatar
Propellerhead
 
Beiträge: 297
Registriert: Mittwoch 24. August 2011, 16:48
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon Isegrim74 » Montag 26. November 2012, 12:36

Doch, Cliffs of Dover mit Full Sim (also Motorenmanagement) kommt auch an das Szenario der P51 ran - sogar besser, da eben hier der Konflikt authentischer ist. ABER es ist verbuggt ohne Ende - mittlerweile ist es aber spielbar, ABER (ein weiteres) es gibt leider nur über Desastersoft vernünftige DYNAMSICHE Kampangen, die pro Kamp zw. 25 und 30 Euro betragen und es gibt mittlerweile 3 davon. TrackIR und ein ordentliches HOTAS sind auch hier Pflicht. auch ROF ist authentisch und ohne Vergleich UND auch F2P. Ich bevorzuge derzeit aber den Black Shark in DCS World, den ich schon seit v1.0 fliege. Und da gibt es neben der A10 eben im militärischen Bereich nichts vergleichbares bzw. nur Arcade. Und ich würde mir aber eher einen weiteren Heli in DCS wünschen, als irgend einen neuen F14 oder dergleichen Fighter bzw. Bomber. Angekündigt ist ja der UH1. :-D mit drei voll simulierten Plätzen (Pilot, Co-Pilot, Bordschütze) Bin mal gespannt, ob der zu dritt gesteuert werden kann und ob die auch dafür noch ein paar schöne Missionen zusammen bekommt. Auch soll ja die Nevada-Map mit dynamischer Kampange kommen.

Die P51 werde ich mir auch noch zulegen - wenn wieder Deals im EShop von DCS sind, nur um die Entwickler zu unterstützen. 40 Dollar sind mir aber auch zu fett für eine TechDemo.

Wann wird denn auch mal Combined Arms getestet? Das würde mich mal interessieren ... oder hat schon jemand Erfahrung damit?
Isegrim74
 
Beiträge: 80
Registriert: Mittwoch 2. August 2006, 14:24
Ignorieren

Re: DCS: P-51D Mustang - Test

Beitragvon johndoe831977 » Montag 26. November 2012, 13:32

Das_Noobi hat geschrieben:Wünsche mir sooo sehr von DCs eine Version mit meinem Lieblings Flugzeug der Su-33 Flanker :)
Ich mir auch. ^^
johndoe831977
 
Beiträge: 16953
Registriert: Dienstag 31. März 2009, 20:12
Ignorieren

Kommentar

Beitragvon NeoJD » Freitag 30. November 2012, 15:37

Ich wünsche mir von ED bzw den DCS machern endlich einen neuen schauplatz / welt.
Benutzeravatar
NeoJD
 
Beiträge: 155
Registriert: Samstag 30. Juni 2007, 12:42
Ignorieren


Zurück zu Kommentare zu 4P-Berichten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amaunir, Xelyna und 6 Gäste