Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149514
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon 4P|BOT2 » 18.11.2012 15:16

Noch knapp 30 Stunden lang kann man sich an der Finanzierung von Star Citizen bei Kickstarter oder auf der offiziellen Website beteiligen. Momentan sind für die Entwicklung des Weltraumspiels von Chris Roberts fast 4,6 Mio. Dollar zusammengekommen - das ursprüngliche Ziel lag bei 2 Mio. Somit wurden auch die letzten "Stretch Goals" erreicht:

Cockpit-Dekorationen und "Boarding Operations" (3,5 M...

Hier geht es zur News Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Benutzeravatar
Orph
Beiträge: 46
Registriert: 31.10.2012 12:27
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitragvon Orph » 18.11.2012 15:16

Schon fast zu schön um wahr zu sein... wenn das Spiel nur annähernd das hält, was es verspricht, steht uns ein wahrer Meilenstein bevor.

Und wir alle haben unseren Beitrag dazu geleistet. :Salut:

murkel
Beiträge: 257
Registriert: 20.02.2012 16:58
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon murkel » 18.11.2012 18:39

ich bin echt gespannt.
was gutes in diesem bereich gab es schon lange nicht mehr.
möglicherweise wird es aber auch nicht mehr verlangt. ich hoffe es kommt gut an.

wie haben david braben und ian bell, es damals eigentlich geschafft, bei elite frontier, 1 millionen sterne (oder waren es eine billion) auf diskette zu bannen? O_o

ich will hier nicht als der ewig gestrige dastehen aber as spiel war riesig :D

onaccdesaster
Beiträge: 734
Registriert: 24.06.2012 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon onaccdesaster » 18.11.2012 18:59

Ich weiß nicht......
Habe wirklich alle Teile gespielt von Wing Commander über Privateer bis Freelancer aber diese heutigen Finanzierungen gehen mir nicht in den Kopf?? Da geben Leute schon Geld aus für ein Spiel das es noch garnicht gibt! Ich denke der Chris Roberts kommt wieder in die Games-Branche zurück da er wieder Geld braucht und es nicht so geklappt hat in der Filmindustrie!

Wenn man liest (ein zusätzliches Raumschiff, 3,5 Mio) da frage ich mich: Ist dieses Raumschiff aus Platin? Ich finde Star Citizien gibt nur ein Remake von Wing Commander!

Wer auf komplexe Space-Operas steht spielt besser die X-Serie oder EvE-Online

Benutzeravatar
Balmung
Beiträge: 22186
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitragvon Balmung » 18.11.2012 19:55

Warum so viele Leute vorab zahlen? Weil sie Chris Roberts und dem was er bisher präsentiert hat vertrauen und genau wissen was er leisten kann, wenn es um Weltraumspiele geht. Und vor allem: weil sie wissen das da kein dämlicher Publisher dahinter steht, der rein redet und alles für die Masse kaputt macht oder zumindest weich spült.

Natürlich geht man als Pledger ein Risiko ein, jedoch ist es ein kalkuliertes Risiko, wenn man weiß was man zu erwarten hat. Das ist für mich bei Chris Roberts der Fall, aber genauso bei David Braben, vor allem weil ich ihre Weltraum Spiele kenne bzw. selbst gespielt habe.

Und davon abgesehen... was sind schon 70.000 Pledger, wenn Spiele normal im Hunderttausend/Millionen Bereich verkauft werden.

Orph hat geschrieben:Schon fast zu schön um wahr zu sein... wenn das Spiel nur annähernd das hält, was es verspricht, steht uns ein wahrer Meilenstein bevor.

Und wir alle haben unseren Beitrag dazu geleistet. :Salut:

Jupp, und wir sind stolz darauf! :)

Und Morgen gibt es dann noch ein Livestream bis zum Ende der Kampagne.

Inzwischen sind wir übrigens bei über 4,7 Millionen. ^^
Blizado's VRoom Blog
VirtualRealityForum.de Rift DevKit 2 Besitzer (OculusVR) DK2 > Rift CV1 - es ist entschieden. ;)
Auch Katzen wollen nur spielen

Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1074
Registriert: 27.09.2008 16:17
Kontaktdaten:
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon rekuzar » 18.11.2012 20:18

Schon beeindruckend was da noch rausgeholt wird die letzten Tage.. freu mich schon auf die Alpha :)

Achja ich bin übrigens auch der Überzeugung das Chris Roberts arbeitet weil er Geld verdienen will.

Benutzeravatar
Aurellian
Beiträge: 1970
Registriert: 03.02.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon Aurellian » 18.11.2012 20:32

onaccdesaster hat geschrieben:Wer auf komplexe Space-Operas steht spielt besser die X-Serie oder EvE-Online

Excel online ist eigentlich weniger das, was ich mir unter einem ansprechenden Weltraumspiel vorstelle. Von daher geh ich jetzt lieber das kleine Risiko mit Star Citizen ein.
Cowards die many times before their deaths,
The valiant never taste of death but once.
- Julius Caesar (II, ii, 32-37)

Bambi0815
Beiträge: 5615
Registriert: 25.12.2008 15:23
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon Bambi0815 » 18.11.2012 20:55

wird der hammer. unterstützt paypal af ihrer seite. kickstarter tut es ja nicht.

onaccdesaster
Beiträge: 734
Registriert: 24.06.2012 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon onaccdesaster » 18.11.2012 21:31

Star Citizen soll eine Kampagne bieten, die offline gespielt werden kann - online darf man dann ein großes Universum erkunden und erschließen und in Instanzen gemeinsam mit oder gegen Freunde antreten. Roberts bestätigt auch: Das Spiel ist weder Free-to-play noch abo-basiert, sondern wird einfach für einen bestimmten Geldbetrag verkauft. Allerdings soll es auch Items geben, die man für In-Game-Währung erwerben kann. Welche man sich wohl verdienen, aber auch gegen echtes Geld erhalten kann.

Wenn ich sowas lese dreht sich mir der Magen um! Schade, Wing Commander ist schon lange vorbei! Außer das von Fans gemachten und kostenlose Wing Commander Saga
David Braben der Schöpfer von Elite und Frontier redet auch nur rum das Elite 4 kommen wird! Aber was wird es dann?? Frontier von der Idee her gut aber war nur sehr buggy umgesetzt!

Nochwas zu EvE: Mag sein das in EvE viel mit Zahlen gespielt wird aber CCP hat sich die ganzen Jahre ständig um das Spiel gekümmert und nicht wie ein Herr Roberts oder Braben von der Bühne verabschiedet oder besser gesagt nichts getan in diesem Segment!!

frostbeast
Beiträge: 1791
Registriert: 04.02.2006 23:05
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Kommentar

Beitragvon frostbeast » 18.11.2012 21:40

Orph hat geschrieben:Schon fast zu schön um wahr zu sein... wenn das Spiel nur annähernd das hält, was es verspricht, steht uns ein wahrer Meilenstein bevor.

Und wir alle haben unseren Beitrag dazu geleistet. :Salut:


WTF! Abgesehen von der Zigarette sieht dein Avatar genau so aus wie mein Vater

Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1074
Registriert: 27.09.2008 16:17
Kontaktdaten:
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon rekuzar » 18.11.2012 21:53

onaccdesaster hat geschrieben:Star Citizen soll eine Kampagne bieten, die offline gespielt werden kann - online darf man dann ein großes Universum erkunden und erschließen und in Instanzen gemeinsam mit oder gegen Freunde antreten. Roberts bestätigt auch: Das Spiel ist weder Free-to-play noch abo-basiert, sondern wird einfach für einen bestimmten Geldbetrag verkauft. Allerdings soll es auch Items geben, die man für In-Game-Währung erwerben kann. Welche man sich wohl verdienen, aber auch gegen echtes Geld erhalten kann.

Wenn ich sowas lese dreht sich mir der Magen um! Schade, Wing Commander ist schon lange vorbei! Außer das von Fans gemachten und kostenlose Wing Commander Saga
David Braben der Schöpfer von Elite und Frontier redet auch nur rum das Elite 4 kommen wird! Aber was wird es dann?? Frontier von der Idee her gut aber war nur sehr buggy umgesetzt!

Nochwas zu EvE: Mag sein das in EvE viel mit Zahlen gespielt wird aber CCP hat sich die ganzen Jahre ständig um das Spiel gekümmert und nicht wie ein Herr Roberts oder Braben von der Bühne verabschiedet oder besser gesagt nichts getan in diesem Segment!!


Troll?

Benutzeravatar
ItsPayne
Beiträge: 1026
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon ItsPayne » 18.11.2012 21:56

Irgendwie beängstigend, was Chris Roberts da stemmen will bei dem relativ geringen budget.
Klar hab ich als Wing Commander fan das projekt unterstützt, aber mir wäre weniger eierlegende wollmilchsau und mehr Wing Commander halt lieber.
Bei keinem anderen kickstater projekt das ich bisher unterstützt hab hatte ich dermaßen das gefühl, dass sich jemand gewaltig übernimmt.

Ist eigentlich was bekannt, wie die story erzählerisch voran getrieben wird? Also klassische spielfilm szenen oder rein von der engine gerenderte filme? Ich hoffe doch seeeeeehr auf ersteres. Das macht das flair einer space opera einfach aus.
Allerdings kann man solche filme auch nicht mehr so günstig produzieren wie anno dazumal, wobei ich wieder skeptisch aufs budget schaue...

Benutzeravatar
rekuzar
Beiträge: 1074
Registriert: 27.09.2008 16:17
Kontaktdaten:
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon rekuzar » 18.11.2012 22:03

Das volle Budget ist nicht bekannt, es waren lediglich 2 Millionen notwendig um private Investoren zu überzeugen das es genug Nachfrage in diesem Genre gibt. Er wird also deutlich über die ca. 5 Millionen der Fans zur Verfügung haben ;)

dabrain00
Beiträge: 504
Registriert: 24.05.2006 22:09
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon dabrain00 » 18.11.2012 22:06

onaccdesaster hat geschrieben:Ich weiß nicht......
Habe wirklich alle Teile gespielt von Wing Commander über Privateer bis Freelancer aber diese heutigen Finanzierungen gehen mir nicht in den Kopf?? Da geben Leute schon Geld aus für ein Spiel das es noch garnicht gibt! Ich denke der Chris Roberts kommt wieder in die Games-Branche zurück da er wieder Geld braucht und es nicht so geklappt hat in der Filmindustrie!

Wenn man liest (ein zusätzliches Raumschiff, 3,5 Mio) da frage ich mich: Ist dieses Raumschiff aus Platin? Ich finde Star Citizien gibt nur ein Remake von Wing Commander!

Wer auf komplexe Space-Operas steht spielt besser die X-Serie oder EvE-Online


Naja, an der Bereitschaft zu zahlen kann man auch ein wenig erkennen, dass die Spieler von heute es satt haben, jedes Jahr den gleichen Brei vorgesetzt zu bekommen.

Todeswurm
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2008 16:49
Persönliche Nachricht:

Re: Star Citizen: Endspurt und fast alle Ziele erreicht

Beitragvon Todeswurm » 18.11.2012 22:12

Sehr geil! Ich freu mich gewaltig auf das Spiel :D . Habe alle Chris Roberts Spiele verschlungen und war von keinem einzigen enttäuscht, von daher denke ich das mein Geld da schon gut angelegt ist. Sowohl die X-Reihe als auch EvE-Online hab ich versucht, aber beides fand ich recht schnell öde. EvE war für mich wie BWL im Weltall, da find ich den Wetterbericht nach der Tagesschau spannender inszeniert. Und X war zwar ein netter Versuch, vor allem den ersten Teil mochte ich noch einigermaßen, aber an Freelancer kam es einfach nie heran. Von daher bin ich wirklich froh das das Space Opera Genre endlich wieder richtig zum Leben erweckt wird.
Und als nächstes werde ich gleich noch für Elite Dangerous ein paar Kröten locker machen, denn mit Frontier hatte ich aufm Amiga eine richtig gute Zeit und ich hoffe die werde ich mit Elite Dangerous auch wieder haben.
Zuletzt geändert von Todeswurm am 18.11.2012 22:16, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Kommentare zu 4P-News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: D_Radical, Dr. Fritte, GoodOldGamingTimes, Google [Bot], KingKev90, Mojo8367, Mr. B, MrPink, NewRaven, no need no flag olulz, Objection!, Sarkasmus, SectionOne, SinX91, Sonia.G., y0gH und 56 Gäste