Bestechungsvorwürfe zum driver test!!!

Konsolen und Systeme aller Art: Verquatscht euch!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Agallah is back
Persönliche Nachricht:

Bestechungsvorwürfe zum driver test!!!

Beitrag von Agallah is back » 29.06.2004 19:44

Unter Verdacht der Bestechung wegen falscher Tests stehen der Future Press Verlag und der Publisher Atari. Es soll angeblich so gelaufen sein: Zwei Magazine des Verlages versprachen vorab Bestnoten für das Spiel Driv3r und im Gegenzug bekamen die beiden Magazine das Programm früher, um so Exklusivtests anzufertigen.

Im Forum von SPOnG hatte sich im Mai 2004 ein Journalist über die gängige Praxis von Spieleherstellern beschwert. Er nannte dabei auch Atari. Xbox World und PSM2 (zwei Magazine von Future Press) gaben dem Spiel mysteriöserweise tatsächlich die geforderten neun von zehn Punkten. Umso verwunderlicher waren dann die Testergebnisse die dann später in anderen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Meistens lag da das Testergebnis bei nicht mehr als 60 Prozent.

Nick Ellis (Redakteur bei Xbox World) stritt zwar alle Bestechungsvorwürfe ab, räumte aber ein, für den Test eine frühe Vorab-Version genutzt zu haben. Im Test hätte man auf technische Mängel deshalb nicht hingewiesen. Atari selbst enthielt sich bisher jedem Kommentar.

wie die meisten sicherlich gemerkt haben, ist die news von der gamezone. für mich ist es ein riesenskandal und kann es nicht glauben. wie man heutzutage versucht die massen zu blenden! schande über atari und reflections, mit dieser aktion haben sie sich sehr peinlich gemacht. ein tester aus england bezeichnete driver3 als " technisches wunder"!!! mehr braucht man nicht zu sagen. :oops:

was haltet ihr von diesem skandal? für mich ist es einfach nur unglaublich, der verlag und tester sollten meiner meinung nach erhängt werden! solche betrügerschweine.

johndoe-freename-66123
Beiträge: 3403
Registriert: 15.04.2004 17:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-66123 » 29.06.2004 19:51

ach die scheiss test interessieren doch keinen,
zumindest mich net

ich finde das Spiel sehr sehr gut und gebe es 90% :)

johndoe-freename-65714
Beiträge: 415
Registriert: 07.04.2004 14:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-65714 » 29.06.2004 20:16

-=D4rkY=- hat geschrieben:ach die scheiss test interessieren doch keinen,
zumindest mich net

ich finde das Spiel sehr sehr gut und gebe es 90% :)
Das sehe ich genau so :D

adek
Beiträge: 95
Registriert: 07.06.2004 16:34
Persönliche Nachricht:

Beitrag von adek » 29.06.2004 23:04

jau, hauptsache es macht spass und das macht es, mir jedenfalls.
zum thema: viele andere magazine haben das spiel aber auch sehr gelobt und sehr hoch eingeschätzt. und ehrlich gesagt glaube ich nich das so große firmen wie atari und reflections es nötig haben zeitschriften zu bestechen, und auch wenn die magazine bestochen wurden glaube ich nich dass das so viele spieler beeinflusst hat das spiel zu kaufen.

tin00dle
Beiträge: 851
Registriert: 06.04.2004 11:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von tin00dle » 30.06.2004 09:14

Durchschnittliche Wertung: 60.4% - (62.7%)
Game Axis - 9 out of 10 -> 90.0%
1UP - 8.5 out of 10 -> 85.0%
GameCell - 8 out of 10 -> 80.0%
Electronic Gaming Monthly - 7.5 out of 10 -> 75.0%
Yahoo! Games - 7 out of 10 -> 70.0%
RewiredMind.com - 7 out of 10 -> 70.0%
IC-Games - 66 out of 100 -> 66.0%
TeamXBOX - 6.5 out of 10 -> 65.0%
Jolt Online Gaming UK - 6.4 out of 10 -> 64.0%
BonusStage - 6 out of 10 -> 60.0%
UGO - C- -> 60.0%
XGP Gaming - 5.7 out of 10 -> 57.0%
IGN - 5.5 out of 10 -> 55.0%
GameSpot - 5.4 out of 10 -> 54.0%
PALGN UK - 4.5 out of 10 -> 45.0%
Gamespy - 2 out of 5 -> 40.0%
Eurogamer - 3 out of 10 -> 30.0%


Quelle: gamesagent.net

---------------

Zu den Vorwürfen: Ich kann mir auch nicht so wirklich vorstellen das Atari den Verlag bestochen hat. Mag ja sein das die Zeitschriften das Spiel früher bekommen haben. Aber vielleicht haben sie dadurch auch von sich so eine sehr gute Bewertung gegeben, ohne das die Entwickler was dafür können.

Aber was solls, dass Spiel wurde mittlerweile schon millionnfach verkauft. Anscheinend haben miese Bewertungen eh keinen großen Einfluss auf die Zockergemeinde, da jeder eine andere Meinung zu einem Spiel hat.

Benutzeravatar
Naughty Dog
Beiträge: 463
Registriert: 06.06.2004 19:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Naughty Dog » 07.07.2004 19:34

4P|Poo.Muckel hat geschrieben: Aber was solls, dass Spiel wurde mittlerweile schon millionnfach verkauft. Anscheinend haben miese Bewertungen eh keinen großen Einfluss auf die Zockergemeinde, da jeder eine andere Meinung zu einem Spiel hat.

interessante aufstellung danke dafür.
was den großen verkaufserfolg angeht so is das (nicht speziell - nur- auf driv3r bezogen) teilweise echt kaum nachzuvollziehen.
Oft entsteht um derartige spiele ein solcher hype, teilweise vielleicht auch sammelwahn, dass die qualität keine unbedingt große rolle mehr spielt.
kann man jetzt sehen wie man will, aber teilweise, aus meiner sicht, schade, da sich manche hersteller echt mühe geben und mit innovativem konzept, sowie viel einsatz hervorragende spiele herstellen, die dann oftmals absolut untergehen.
wohingegen mittelmäßige spiele, die oftmals "zusammengeklaut" wurden, in bestimmten genres einfach viel mehr anklang finden.(warum das jetzt so ist lass ich mal dahingestellt.)

mfg

johndoe-freename-63244
Beiträge: 389
Registriert: 07.02.2004 13:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von johndoe-freename-63244 » 10.07.2004 11:18

Mich wundert es, dass solche Wertungsunterschiede überhaupt zustande kommen. Haben die denn auch alle das gleiche Spiel getestet oder hatten vielleicht einige Magazine einfach nur eine unfertige Verstion?

Antworten