Bit.Trip Runner

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149405
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Bit.Trip Runner

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.03.2011 13:21

Ein schwarzer "Leuchtturm" mit weißem Strich. Pixelarme, Pixelbeine. Animationen aus der Steinzeit der Videospiele - das Chic des Retrohelden wurde vor 20 Jahren definiert. Und er rennt und rennt und rennt. Er springt über Steine, er schlittert unter Ufos hindurch, er kickt Bretter aus dem Weg. Bit.Trip Runner schickt sich an, die Grundlagen uralter Jump&Runs in einen modernen Geschickl...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Bit.Trip Runner

Benutzeravatar
Yeaah
Beiträge: 173
Registriert: 10.12.2009 20:41
Persönliche Nachricht:

Schwierigkeitsgrad

Beitrag von Yeaah » 15.03.2011 13:21

Ich habe die WiiWare-Version durchgespielt, weiß jemand welcher Schwierigkeitsgrad der WiiWare-Version entspricht?
Da gibt es nämlich nur einen, bei der PC/Mac-Version sollen es ja drei sein.

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5433
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Jazzdude » 16.03.2011 12:52

Schön, dass hier scheinbar mangelndes Gameplay bemängelt wird. Häufig werden Indiegames mit Samthandschuhen angefasst bekommen allein wegen ihrem niedlichen/retro/Scherenschnitt eine gute Wertung.

Selbst hab ich aber keine Ahnung vom Game. Kenne das Vieh nur als Spielbaren Character in SuperMeatBoy (der da in manchen Passagen tatsächlich gut geeignet ist).
Bild

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6214
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|IEP » 16.03.2011 13:09

Habe gutes vom Spiel gehört und 8 Euro sprichwörtlich verbrannt.

Ich bin absoluter Chiptune-Musik-Fan und die meiste zeit hört sich die Musik in Bit-Trip-Runner schrecklich amelodisch an. Soll das auch den Charme ausmachen? Ich finds nervig.
Das Auswendiglernen finde ich auch schrecklich - durch einige Level rennt man einfach durch, bei den letzten beiden eines Abschnitts wirds dann extrem schwer. Lustigerweise wird es aber auch immer nur nach ca. 1-2 Minuten gespielten Levels schwer, was bedeutet, dass man den leichten Anfang des Levels immer wieder spielen muss.

Waren zwar nur 8 Euro, aber damit hätte ich einiges tolleres machen können. Selbst die Idee sich 80 Kaugummis ausm Automat zu ziehen und gleichzeitig in meinen Mund zu stopfen ist attraktiver als nochmal das Spiel zu spielen.
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server? Uooohhh!!! https://discord.gg/rNag4B2

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5433
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Jazzdude » 16.03.2011 15:19

IEP hat geschrieben: Waren zwar nur 8 Euro, aber damit hätte ich einiges tolleres machen können. Selbst die Idee sich 80 Kaugummis ausm Automat zu ziehen und gleichzeitig in meinen Mund zu stopfen ist attraktiver als nochmal das Spiel zu spielen.
Bwahahahahaha
Bild

Aron_dc
Beiträge: 238
Registriert: 02.12.2008 11:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aron_dc » 17.03.2011 13:21

Ich kann die Kritikpunkte durchaus nachvollziehen. Es ist denke ich aber auch Geschmackssache.

Super Meat Boy ist für mich z.b. garnicht so verschieden von BIT.TRIP RUNNER. Da werden auch die Bewegungsabfolgen auswendig "gelernt", bis der Level halt irgendwann mal klappt.

Wie gesagt ist Geschmackssache und mir gefällts (auch die Musik) und für 8 Euro hatte ich schon weit weniger Spaß.

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6214
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|IEP » 17.03.2011 14:22

Neeeeeeeeeeeeeee!


Super Meat Boy hat eine grandiose Steuerung und ich kann einige Level auf verschiedene Weise lösen und es gibt Geheimnisse und ich fühle mich als wär ich in Kontrolle. Darüber hinaus dauern die Level meistens nichtmal 20 Sekunden.

Die Steuerung von BTR ist steif, die Level dauern EWIG, und man ist einfach nicht in Kontrolle - man ist auf Schienen.

Das kann und sollte man nicht vergleichen. Man springt zwar in beiden Spielen, aber SMB ist um so viele Klassen besser, dass ich deinen Vergleich nichtmal glauben kann :D
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server? Uooohhh!!! https://discord.gg/rNag4B2

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5410
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Suppression » 17.03.2011 14:30

Ich fand's super (Wii-Version).
Mehr fällt mir nun leider nicht ein.

Aron_dc
Beiträge: 238
Registriert: 02.12.2008 11:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Aron_dc » 17.03.2011 16:49

@IEP: Die Level in SMB dauern 20 Sekunden wenn man sie fehlerlos spielt. Hab auch schon 10-15 Minuten (und mehr) an einigen Leveln gesessen, weil ich sie zigmal neu starten musste. Solang man Fehler macht ist es genau so ein Try&Error wie bei BTR mit dem Unterschied dass man bei SMB noch selbst die Richtung vorgeben darf. Im Endeffekt lerne ich aber in beiden Spielen die Bewegungsabläufe des jeweiligen Levels auswendig um ihn zu schaffen.

Ich will SMB auch nicht schlecht machen. Ist ein klasse Spiel, was ich auch sehr gern spiele.

BTR Habe ich bis auf 2 Level nun auch durch und es gab genau einen Level an dem ich aufgrund seiner Länge verzweifelt bin. "Odyssee" in Welt 1. Alle andren Level waren verhältnismäßig einfach bis mittelmäßig schwer (selbst die beiden bisherigen Endgegner).

Benutzeravatar
Kant ist tot!
Beiträge: 866
Registriert: 06.12.2011 10:14
Persönliche Nachricht:

Kommentar

Beitrag von Kant ist tot! » 12.12.2011 09:10

Mich haben der negative Test sowie die vorwiegend negativen Meinungen überrascht. Hab's durch und fands toll. Einzigartige Grafik, schön schwer, den Einsatz der Musik passend zu den eigenen Aktionen fand ich auch gut.
Dennoch haben die negativen Meinungen ihre Berechtigung. Das Spiel kann schon frustrierend werden, wenn in den späten LVL's der Schwierigkeitsgrad ansteigt. Dann wird natürlich auch die Musik nervig. Umfang und Abwechslung im Leveldesign sind auch schlecht. Ich kann es allen empfehlen, die eine knackige Jump n' Run Herausforderung suchen.
Frustresistenz vorausgesetzt!

Antworten