EA Sports MMA

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149414
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

EA Sports MMA

Beitrag von 4P|BOT2 » 20.10.2010 18:24

Dass der Erfolg von THQs Mixed Martial Arts-Spielen rund um die Ultimate Fighting Championship die Konkurrenz auf den Plan rufen würde, war vorhersehbar. Doch bevor sich Ubisoft mit dem Kinect-Prügler Fighters Uncaged oder 505 Games mit Supremacy MMA zu Underground-Kämpfen ruft, geht EA als erstes auf Konfrontationskurs und schickt MMA in den Ring. Kann das neue Spiel des Tiburon-Teams (Madden NFL...

Hier geht es zum gesamten Bericht: EA Sports MMA

Benutzeravatar
xXxVenomxXx
Beiträge: 359
Registriert: 10.07.2009 21:38
Persönliche Nachricht:

re

Beitrag von xXxVenomxXx » 20.10.2010 18:24

Nunja 84 ist mehr als ich UFC 2010 gegeben hätte.... ;)Mal schaun sieht ja intressant aus!

R_V_D85
Beiträge: 116
Registriert: 25.09.2007 15:08
Persönliche Nachricht:

Beitrag von R_V_D85 » 20.10.2010 20:06

ist ein sehr gutes spiel und bietet eine gute abwechslung zu ufc. es ist eben ein typisches EA spiel, sehr arcadig und wenn mans einmal drauf hat, recht einfach. den ersten kampf wird man noch verprügelt, der zweite ist dann schon eigentlich kein problem mehr, obwohl man die steuerung noch nicht mal ganz kapiert hat.

ist eben genau wie bei fifa und pes. die einmärsche und show finde ich garnicht mal so schlecht, dass ist ja eben immer EAs steckenpferd: effektahascherei. ufc ist deutlich schwieriger und brutaler und hat viel mehr spieltiefe. mma eigenet sich wohl eben ea mäßig eher für casual gamer, die mal eben ein bischen prügeln wollen ohne sich erstmal tagelang die steuerung an zu eignen und zu üben
What is the difference between Peanut-butter and jam?

Benutzeravatar
dirty_Sanchez
Beiträge: 237
Registriert: 02.12.2008 08:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dirty_Sanchez » 20.10.2010 20:37

R_V_D85 hat geschrieben:ist ein sehr gutes spiel und bietet eine gute abwechslung zu ufc. es ist eben ein typisches EA spiel, sehr arcadig und wenn mans einmal drauf hat, recht einfach. den ersten kampf wird man noch verprügelt, der zweite ist dann schon eigentlich kein problem mehr, obwohl man die steuerung noch nicht mal ganz kapiert hat.

ist eben genau wie bei fifa und pes. die einmärsche und show finde ich garnicht mal so schlecht, dass ist ja eben immer EAs steckenpferd: effektahascherei. ufc ist deutlich schwieriger und brutaler und hat viel mehr spieltiefe. mma eigenet sich wohl eben ea mäßig eher für casual gamer, die mal eben ein bischen prügeln wollen ohne sich erstmal tagelang die steuerung an zu eignen und zu üben
Danke für die Zusammenfassung, also kein Spiel für mich. Schade eigentlich, aber es sah in den Videos schon sehr "Arcade" lastig aus und die Animationen waren auch nicht so pralle. Hätte aber gern ne Alternative gehabt. Aber dann kann ich auch gleich Wrestling spielen :P

Benutzeravatar
Vino
Beiträge: 511
Registriert: 19.11.2009 14:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Vino » 21.10.2010 14:53

Gibt es eigentlich irgendeine logische, nachvollziehbare Erklärung, warum UFC un MMA ab 18 sind, Fight Night aber ab 12?! Das ist ja mal echt lächerlich. "Liebe Kinder, ihr dürft euch gerne das Hirn matschig klopfen, aber bitte nur mit Handschuhen..."

Na ja, egal. Finde das Spiel durchaus interessant - ich mag's etwas arcadelastiger. Fürn 20er wird's gekauft (70 Euro bei Amazon ist ja wohl 'n Witz!).
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank." - Brecht

"Alle Spiele sind Kunst. Aber die meisten Spiele sind schlechte Kunst." - Tale of Tales (The Path)

Benutzeravatar
dododo
Beiträge: 75
Registriert: 31.07.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dododo » 21.10.2010 15:57

isaak-imanuel hat geschrieben:Gibt es eigentlich irgendeine logische, nachvollziehbare Erklärung, warum UFC un MMA ab 18 sind, Fight Night aber ab 12?! Das ist ja mal echt lächerlich. "Liebe Kinder, ihr dürft euch gerne das Hirn matschig klopfen, aber bitte nur mit Handschuhen..."
Weil MMA total böse ist und Kinder zu kleinen Prügelmaschinen macht. :twisted:
Lustig, dass sich im Kampfsportverein 2 Straßen weiter 12-jährige zum Free Fight anmelden können und da noch nie jemand Bedenken geäußert hat. :D

Benutzeravatar
dirty_Sanchez
Beiträge: 237
Registriert: 02.12.2008 08:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dirty_Sanchez » 26.10.2010 12:29

Das war es wohl auch schon wieder mit MMA.

According to CVG, EA Sports MMA hasn't sold many copies and with THQ and Zuffa, LLC extending their exclusive UFC videogame license through 2018, it might be one and done, for EA Sports MMA.

Quote: "EA is likely to back out of the mixed martial arts genre after its debut offering, EA Sports MMA, made a poor start at retail.

That's according to Cowen & Company analyst Doug Creutz, who thinks UFC Undisputed maker THQ may have scored a knockout blow in the MMA battle between the publishers.

"EA's recently released 'MMA' appears to be more or less DOA at retail, while UFC recently announced an extension of its license with THQ, likely putting an end to EA's efforts to expand into the mixed martial arts genre," the analyst said in a research note this morning."

Benutzeravatar
FreshG
Beiträge: 1865
Registriert: 24.01.2010 01:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von FreshG » 28.10.2010 16:26

Das Game macht echt laune zusammen mit freunden.
Bild

Benutzeravatar
xXxVenomxXx
Beiträge: 359
Registriert: 10.07.2009 21:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von xXxVenomxXx » 16.11.2010 13:55

So habe es nun auch mal angespielt! Als erstes ist hier Positiv anzumerken, dass wenigstens die Kämpfe fast immer über die vollen Runden gehen! Und die Zeit auch Real ist und keine Fake Time. Die idioten von THQ würden es doch nie hinbekommen eine Runde über die vollen realen 5 Min. gehen zu lassen ohne das auch nur ein Kämpfer abschlägt oder KO geht!Gerade bei der 2010 Ausgabe ist selten ein Kampf über die vollen gegangen... bei 09 sah das noch ein bisschen anders aus!

Die Kämpfe machen mir Spass und die Kämpfer sehen auch gut aus... Einzig und alleine die Präsentation was die Cutscenen angeht ist UFC viel besser!

Nach dem UFC 2010 mich nach 09 so entäuscht hat, würde ich sagen das EA MMA im Ring der Champion ist aber bei der Präsentation nur die zweite Geige spielt........ 84 % ist da schon ok!

Finq
Beiträge: 269
Registriert: 13.02.2009 21:27
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Finq » 23.12.2010 23:27

xXxVenomxXx hat geschrieben:So habe es nun auch mal angespielt! Als erstes ist hier Positiv anzumerken, dass wenigstens die Kämpfe fast immer über die vollen Runden gehen! Und die Zeit auch Real ist und keine Fake Time. Die idioten von THQ würden es doch nie hinbekommen eine Runde über die vollen realen 5 Min. gehen zu lassen ohne das auch nur ein Kämpfer abschlägt oder KO geht!Gerade bei der 2010 Ausgabe ist selten ein Kampf über die vollen gegangen... bei 09 sah das noch ein bisschen anders aus!

Die Kämpfe machen mir Spass und die Kämpfer sehen auch gut aus... Einzig und alleine die Präsentation was die Cutscenen angeht ist UFC viel besser!

Nach dem UFC 2010 mich nach 09 so entäuscht hat, würde ich sagen das EA MMA im Ring der Champion ist aber bei der Präsentation nur die zweite Geige spielt........ 84 % ist da schon ok!
Dass ein Kampf bei UFC 2010 nie über die volle Distanz geht liegt daran, dass man als Spieler idR die volle Action haben will und immer direkt "ran an den Speck" geht.
Guck dir mal echte Kämpfe an, wo ein Kämpfer die ganze Zeit nur Combos kassiert, bzw. beide wie wild austeilen. Der geht nie über die volle Distanz.
Im Spiele fallen schlicht viel mehr Schläge als es in einem echten Kampf möglich wäre und Grund dafür ist auch das inkonsequente Ausdauer-System, was einen quasi unendlich lang kämpfen lässt.

Ich überlege im Moment, ob ich mir MMA kaufen soll und hab deswegen auch schon einige Zeit in der Demo verbracht.
Was mir gar nicht gefällt sind die abgehakten Animationen und das selten dämliche Ground & Clinch-Game.
Ich mein, einen Knopf drücken um die Position zu verbessern? Und einen Knopf drücken, um einen Konter durchzuführen...
Also bitte ... Ich stell mir das gegen einen Menschen total bescheuert vor , wer da versucht seine Postion zu verbessern der kassiert doch direkt nen Konter am Boden.
Selbst wenn man Jake Shields oder Lashley nimmt sind die Zeiten für einen Konter viel zu lang.

Sehr gut allerdings gefällt mir die Grafik. Die Gesichter sehen teilweise echt kacke aus, ich sag nur Overeem lol.
Aber die Muskeln wirken 100x plastischer als in UFC2010, außerdem ist der Schweiss und das Blut ein echter Hingucker.

Die Standup-Steuerung bei MMA find ich sehr träge. Sowohl mit dem Stick als auch mit der "UFC-Steuerung" neigen die Kämpfer dazu , sehr spät zu reagieren.

Was es mir allerdings angetan hat ist, dass man verschiedene Ligen und somit Regelwerke spielen kann.

So wirklich Spaß kommt bei den Kämpfen aber nicht auf. Dafür ist das Striking irgendwie zu undynamisch und der Bodenkampf , naja ich finds lächerlich.
Auch ist das mit dieser Fight Night ähnlichen Energieanzeige irgendwie ziemlich Arcade-mäßig.

Bitte lieber Weihnachtsmann, ich will UFC mit MMA-Effekten.
Aber spielerischen Tiefgang mit Grafik bezahlen? Ne danke.
Meine positiven Bewertungen: 4/4
Seite 129, Seite 131, Seite 132, Seite 133

Benutzeravatar
SirPrize
Beiträge: 755
Registriert: 28.03.2008 15:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von SirPrize » 21.03.2011 22:16

Bin zwar ein bissl spät dran aber was solls.
Hab heute bei nem Kumpel mal MMA gezockt und ich muss sagen, es gefällt mir um einiges besser als Undisputed. Die Kämpfe laufen imo viel flüssiger ab und die Steuerung ist sowieso viel besser.
Es mag schon stimmen, dass in Undisputed mehr Möglichkeiten bestehen was zum Beispiel das Grappling angeht. Ich bin selbst ein Freund von taktischem Vorgehen aber das heb ich mir lieber für diverse Shooter auf.
In Undisputed war ich immer am Platzen wenn irgendne Vierteldrehung des Sticks nicht passte. Die Kämpfer rangelten sich nur steif am Boden und man kam selten zum Ziel. Und fürs Auge war das schon gar nix!
In MMA fällt die Steuerung zwar um einiges, ok ich gebs zu, viel banaler aus aber ich kann mir mit einfachem Button-Mashing einen wirklich hervorragenden Kampf auf den Bildschirm zaubern. Das fehlte mir in Undisputed. Und das ist für mich eigentlich am wichtigsten.
Also mir kommts definitiv vor UFC ins Laufwerk.

Antworten